In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type
Softshelljacken im Test auf rp-online.de
Getestete Produkte 8
Investierte Stunden 18
Ausgewertete Studien 20
Gelesene Rezensionen 543

Softshelljacke Test 2019 • Die 8 besten Softshelljacken im Vergleich

Sportler und Menschen, die sich in ihrer Freizeit viel im Freien aufhalten, wissen feuchtigkeitsregulierende und wärmeisolierende Funktionsbekleidung wie eine Softshelljacke zu schätzen. Diese besteht aus mehreren versiegelten (laminierten) Lagen und ist dadurch besonders strapazier- und widerstandsfähig. Darum hat auch das Redaktionsteam des DE-weit bekannten, neutralen und zertifizierten Verbraucherschutzes ExpertenTesten ausgiebig im Internet nach Produktstudien, externen Tests und Kundenstimmen gesucht und diese umfassend ausgewertet. Daraus entstand eine ausführliche Vergleichstabelle der besten Softshelljacken, die es derzeit auf dem Markt gibt, Nutzen Sie diese und entdecken Sie darin bequem und ohne Fehlkaufgefahr die richtige Softshelljacke für Ihre Outdoor-Aktivitäten.

Softshelljacke Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Was ist eine Softshelljacke?

Was ist eine Softshelljacke im Test und Vergleich?Eine Softshelljacke ist eine Jackenvariante, die sich durch eine besondere Funktionalität auszeichnet. So ist der Begriff Softshell bezeichnend mit Blick auf spezifische Funktionstextilien, die vor allem im Bereich Sport- und Freizeitbekleidung von Relevanz sind. Softshell setzt sich im Allgemeinen aus zwei oder drei laminierten Membranlagen zusammen.

Die äußere Hülle ist überaus widerstandfähig und strapazierfähig, während der Innenbereich im Vergleich feuchtigkeitsregulierend und isolierend ist.

Typische Materialien bei Softshelljacken sind Polyester, Polypropylen oder Polyamid. Darüber hinaus kommen auch Laminate oder aus Kunstfasern hergestellte Stoffe.

Die gängigsten Softshelljacke-Arten

Softshelljacken sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. So können sie zum Beispiel als textiler Begleiter zu sportlichen Aktivitäten verwendet werden, oder man trägt sie als wärmendes Kleidungsstück bei Freizeitaktivitäten an der frischen Luft.

Ob kurz, mittellang oder langSoftshelljacken sind im Vergleich zu klassischen Funktionsjacken aus innovativen Materialien gefertigt, die als besonders robust und widerstandsfähig bekannt sind. Mal mit Reißverschluss, mal mit Knopfleisten – der Kreativität der Hersteller sind keine Grenzen gesetzt, wie aktuelle Vergleiche aufzeigen.

So wurden Softshelljacken im Labor getestet

Softshelljacken werden im Test ausführlich unter die Lupe genommen. So teilt sich ein solcher Test in zwei Bestandteile ein. Die erste Test-Phase ist die Basis für den anschließenden praktischen Test-Lauf. Alle produktrelevanten Aspekte werden dabei zusammengetragen und mit Blick auf die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen des Verbrauchers auf einen Nenner gebracht. Daraufhin wird der Praxis-Test in die Wege geleitet, welcher unter anderem die folgenden Kriterien umfasst.

Die wichtigsten Kriterien im Softshelljacke-Test

Qualität und Materialwertigkeit

Die wichtigsten Kriterien im Softshelljacke-TestDie qualitative Wertigkeit nimmt bei den professionellen Test-Spezialisten einen hohen Stellenwert ein. So schauen die Experten in den Tests ganz genau hin, um die Qualität zu prüfen und etwaige Mängel ausfindig zu machen.

Verarbeitung

Nicht nur die Materialbeschaffenheit und -zusammensetzung ist im Test elementar, sondern auch die Verarbeitung der einzelnen Elemente. Vergleiche zeigen auf, dass es diesbezüglich in so manchem Test erhebliche Defizite gibt, wenn es um Softshelljacken aus dem Niedrigpreissegment geht.

Funktionalität

Im Hinblick auf die Funktionalität ist nicht die Anzahl der implementierten Features entscheidend. Die Test-Experten achten vielmehr darauf, dass die jeweiligen Funktionen durch Zuverlässigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit punkten.

Tragekomfort

Je besser eine Softshelljacke sitzt und je höher der Tragekomfort, desto leichter ist es aus der Sicht der Hersteller, beste Bewertungen für die Test-Objekte zu generieren.

Design

Die weite Welt der Mode lässt bei der Herstellung von Softshelljacken viel Spielraum. Dennoch ist es aus der Sicht der Test-Experten essenziell, dass die Beschaffenheit der Muster und Farbgebungen durch beste Qualität besticht. Daher schauen die Profis in den Tests von Anfang an genau hin.

Eigenschaften

Eigenschaften bei der Softshelljacke im Test und VergleichProdukt-Vergleiche bzw. Tests dienen dazu, die individuellen Eigenschaften von Softshelljacken in Augenschein zu nehmen. So auch in Bezug auf die Atmungsaktivität, die Winddichte, die Feuchtigkeitsresistenz etc. Jeder einzelne Aspekt wird diesbezüglich explizit auf den Prüfstand gestellt.

Renommee des Herstellers

Wie die neuen Vergleiche deutlich machen, achten viele Verbraucher beim Kauf von Softshelljacken auf das Renommee des Herstellers. Das Markenbewusstsein ist generell im Vergleich sehr ausgeprägt. Zugleich belegen die aktuellen Vergleiche aber, dass auch Softshelljacken von bisher unbekannten Herstellern in puncto Qualität, Design, Preis-Leistung etc. viel zu bieten haben.

Preis-Leistung

Laut den jüngst durchgeführten Tests müssen qualitativ hochwertige Softshelljacken nicht unbedingt teuer sein. Vielmehr zeigt sich im aktuellen Produkt-Vergleich, dass Softshelljacken von erstklassiger Qualität durchaus zu einem moderaten Preis zu haben sind.

Die 5 wichtigsten Fragen rund um die Softshelljacke

Wer sollte eine Softshelljacke kaufen?

Wer sollte eine Softshelljacke kaufen im Test und Vergleich?Damen und Herren, die sich beste Qualität wünschen, wenn es darum geht, sich an kühleren Tagen optimal gegen Kälte, Feuchtigkeit und Wind zu schützen. Kinder sind laut einem aktuellen Vergleich ebenfalls sehr gut beraten, wenn sie Softshelljacken tragen.

Welches ist die beste Softshelljacke?

Die aktuellen Tests zeigen auf, wie schwer es mitunter sein kann, die beste Softshelljacke zu finden. Denn Fakt ist, dass jeder Verbraucher unterschiedliche Ansprüche an Qualität, Funktionalität, Tragekomfort und Design hat. Es lohnt sich daher unbedingt, die neuesten Tests in Augenschein zu nehmen, um so die individuell am ehesten in Frage kommenden Modelle zu finden.

Wie teuer ist eine qualitativ hochwertige Softshelljacke?

Eine Softshelljacke aus dem unteren Preissegment kostet laut einem aktuellen Vergleich zwischen 40 und 80 Euro. Softshelljacken aus dem mittleren Preissegment schlagen mit etwa 150 bis 300 Euro zu Buche. Modelle aus dem Hochpreisbereich sind – je nach Hersteller – zu einem Preis von bis zu 1.000 Euro zu haben. Dabei sind der Kreativität der Hersteller mit Blick auf die Preisgestaltung so gut wie keine Grenzen gesetzt.

Wo kann man am besten eine Softshelljacke kaufen?

Aktuelle Vergleiche zeigen auf, dass man Softshelljacken sowie Hardshelljacken ausgesprochen gut im Internet kaufen kann.

Die Auswahl ist riesig, und auch das Preisgefüge ist überaus attraktiv. Darüber hinaus spart sich der Kunde bei seinem Online-Einkauf die lange Fahrt in die City. Und auch das Warten in endlos erscheinenden Warteschlangen vor den Kassen gehört so der Vergangenheit an. Auf dieser Seite erfahren Sie auch mehr zu Hardshelljacken.

Welche Vorteile bietet eine Softshelljacke?

Eine Softshelljacke wärmt, schützt und isoliert. Sie bietet bei feuchter Witterung einen guten Schutz gegen eindringende Feuchtigkeit. Überdies zeichnet sie sich durch ihr geringes Eigengewicht auf, sodass der Verwender von einem maximalen Bewegungsfreiraum profitiert. Alternativ können Sie auch eine Regenjacke zur farblich passenden Wanderhose probieren. Mehr zur Regenkleidung finden Sie hier. In diesem Artikel können Sie die besten Wanderhosen vergleichen.

Die 10 führenden Softshelljacken / Modelle

  • Reusch
  • Bolf
  • Geographical Norway
  • Jack Wolfskin
  • Erima
  • Ultrasport
  • Rock Creek
  • Geographical Norway
  • Trollkids
  • Peak Time
Die qualitativ hochwertige Softshelljacke von Reusch verfügt über zwei seitliche Einschubtaschen und eine dekorative Brusttasche. Darüber hinaus ist das modische Exemplar mit reflektierenden Drucken auf dem Brust- und Rückenbereich versehen. Die optimierte Passform macht diese Softshelljacke zu etwas ganz Besonderem. Das designstarke Stück wurde zu 95 Prozent aus Polyester und zu 5 Prozent aus Elasthan hergestellt. Das Innenmaterial besteht komplett aus Polyester. Die Funktionalität dieser Jacke ist bemerkenswert, und auch der Tragekomfrot spricht für sich.
Die modische Softshelljacke von Bolf ist eine funktionale Windbreakerjacke, die mit einem Zip-Hoodie versehen ist. Insgesamt fällt die aus 100 Prozent Polyester gefertigte Jacke im Vergleich recht groß aus. Es ist demnach möglich, extra kuschelige Pullover darunter zu tragen. Der Saum dieses Modells ist nach Belieben regulierbar, und der verschließbare Stehkragen ist ein zusätzliches attraktives Highlight. Die funktionale Herrenjacke ist mit einem durchgehenden Zipper versehen und fühlt sich sehr angenehm an.
Bei der Softshelljacke von Geographical Norway handelt es sich um eine praktische Funktionsjacke, die mit der Turbo Dry Technology konzeptioniert wurde. Die aus 96 Prozent Polyester und 4 Prozent Elasthan bestehende Jacke ist wasserdicht und atmungsaktiv. Die Kapuze kann nach Bedarf abgenommen werden. Je nach Witterung kann die Kapuze mit einem Kordelzug zusammengezogen werden. Idealerweise verfügen die Taschen über einen leichtgängigen Zipper, sodass die Gegenstände, die darin verstaut werden, nicht ohne Weiteres herausfallen können.
Die Softshelljacke aus dem Hause Jack Wolfskin ist reißfest und winddicht. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ihre atmungsaktiven Eigenschaften aus. Das flexible Windbreaker-Modell ist wasserabweisend und bietet daher selbst bei widrigen Witterungsbedingungen einen hohen Schutz. Man fühlt sich rundum wohl in dieser designstarken Funktionsjacke und es vermittelt sich einem der Eindruck, als schmiege sich das Material sanft an. Dennoch ist diese Softshelljacke besonders leicht und damit optimal, um unterschiedlichste Aktivitäten im Freien zu genießen.
Bemerkenswert bei dieser Softshelljacke ist die Erima-Tex-Membran, welche sich durch eine 5.000 mm Wassersäule auszeichnet. Der Atmungsaktivitätsfaktor wird vom Hersteller mit 3.000 g/m²/24h angegeben. Nach Belieben kann die formschöne Kapuze abgenommen werden. Das Material der Jacke ist überaus elastisch und anschmiegsam zugleich. So profitiert der anspruchsvolle Verwender von einem hohen Tragekomfort. Die reflektierende Brusttasche mit Zipper sowie der funktionale Kinnschutz sind mit einem wasserdichten Reißverschluss unterlegt. Auch die seitlichen Eingrifftaschen werden durch einen Zipper ergänzt. Lüftungsöffnungen mit Zipper sowie Mesh im Achselbereich runden die Wertigkeit dieser Softshelljacke ab.
Im Vergleich zu anderen Softshelljacken ist diese Sport-Outdoor-Funktionsjacke dreilagig. Die qualitative Wertigkeit dieses Produktes ist bemerkenswert, und auch die hohe Funktionalität spricht für sich. Je nach Witterung ist die Kapuze abnehmbar. Das Außenmaterial besteht zu 94 Prozent aus Polyester und zu 6 Prozent aus robustem Spandex. Microfleece mit Anti-Pilling-Feature sowie Polyester sind die Materialien, aus denen das Innensegment besteht. Der Ultraflow-Wert bzw. die Wasser-, Wind- und Atmungsaktivität wird vom Hersteller mit 8.000 angegeben. Zugleich zeichnet sich diese Ultrasport-Softshelljacke durch ihr geringes Eigengewicht aus. Dadurch profitiert der Träger von maximalem Bewegungsfreiraum.
Die Damen-Softshelljacke von Rock Creek ist ideal für die Übergangszeit. Das Produkt ist von höchster Qualität und bietet einen exzellenten Tragekomfort. Der Bewegungsfreiraum ist, dank der im Vergleich besonders leichten Materialien, hervorragend. Überdies ist die Softshelljacke wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Der Kragen ist hoch schließend und schützt dadurch zusätzlich vor eisigem Wind und Frost. Die beiden seitlichen Taschen sind mit einem Zipper ausgestattet, und auch die schicke Brusttasche verfügt über einen Reißverschluss. Zipper befinden sich überdies an der Oberarmtasche und der Armtasche.
Qualitätsbewusste Verbraucher, die Wert auf höchsten Tragekomfort und maximalen Bewegungsfreiraum legen, wenn es um Jacken geht, sind mit dieser Softshelljacke sehr gut beraten. Dieses Modell ist mit zwei Seitentaschen mit Zipper ausgestattet und verfügt außerdem über eine Brusttasche mit Reißverschluss. Sowohl die Kapuze, als auch der Bund können nach Bedarf mit Hilfe eines Gummizuges verstellt werden. Die Softshelljacke von Geographical Norway ist zu 96 Prozent aus Polyester hergestellt und weist einen Elasthan-Anteil von 4 Prozent auf. Zusätzliches Highlight ist die Turbo Dry 5.000-Technologie, die gewährleistet, dass die Jacke nach dem Waschen schnell trocknet.
Die winddichte und wasserabweisende Unisex-Softshelljacke aus dem Hause Trollkids ist der ideale Begleiter für Kinder und Jugendliche. Die Fleece Fütterung gewährleistet bei diesem attraktiven Modell ein zusätzliches Maß an Wärme. Dekorative Reflektoren sorgen bei der aus 100 Prozent Polyester bestehenden Jacke dafür, dass die modebewussten Träger im Straßenverkehr gut gesehen und wahrgenommen werden. Das Eigengewicht der Trollkids-Softshelljacke ist im Vergleich zu anderen Jacken dieser Produktkategorie sehr gering. Sie fühlt sich rundum gut an und bietet einen hohen Bewegungsfreiraum.
Die Peak Time Softshelljacke ist eine Übergangsjacke von erlesener Qualität. Das sportlich-schicke Modell ist wasserabweisend und winddicht. Auch sprechen die atmungsaktiven Eigenschaften für sich. Das mitteldicke Material ist sehr weich und erfordert somit keine zusätzliche Fütterung. Ganz gleich, ob im Frühling oder im Herbst – diese Softshelljacke aus dem Hause Peak Time ist der ideale Begleiter. Auch an kühlen Sommerabenden machen modebewusste Damen in dieser Jacke mit inkludiertem Reißverschluss eine gute Figur.

Amazon-Kundenbewertungen – die 10 häufigsten Mängel bei Softshelljacken

  • Amazon-Kundenbewertungen - die 10 häufigsten Mängel bei SoftshelljackenDer Tragekomfort lässt zu wünschen übrig. Vergleiche belegen, dass die meisten Softshelljacken aus dem mittleren und höheren Preissegment durch einen hohen Tragekomfort überzeugen. Kunden-Bewertungen auf Amazon bemängeln gerade bei preiswerten Softshelljacken einen ungenügenden Tragekomfort.
  • Fäden im Bereich der Nähte sind teilweise sichtbar. Wenn Fäden im Saumbereich von Softshelljacken zu sehen sind, weist das laut aktuellen Kunden-Bewertungen auf eine minderwertige Textilqualität an. Nachbesserungsbedarf ist gefragt.
  • Die feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften sind unzureichend. Der Tragekomfort wird beeinträchtigt, sofern die Materialien, aus denen eine Softshelljacke gefertigt ist, nicht die gewünschten feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften aufweist.
  • Wind kann hindurch dringen. Im Allgemeinen schützen moderne Softshelljacken vor Wind und Wetter. Dringt allerdings kühle Luft durch das Material, kann dies den Aufenthalt an der frischen Luft nach Ansicht qualitätsbewusster Amazon-Kunden durchaus vergällen.
  • Die Beschichtung ist nur teilweise aufgetragen.
  • Bei manchen Softshelljacken kommt es vor, dass die Beschichtung nicht vollständig bzw. gleichmäßig auf das Material aufgetragen wurde. Ein echtes Ärgernis aus der Sicht einiger Kunden bei Amazon.
  • Die Größenverhältnisse stimmen nicht. Qualitativ hochwertige Softshelljacken sind hinsichtlich ihrer Konfektionsgrößen nach genauen Standards gefertigt. Nicht immer trifft dies jedoch auch auf Modelle aus dem niedrigen Preissegment zu.
  • Ein sonderbarer Geruch macht sich bemerkbar. Einige Kunden bemängeln, dass nach der Entnahme der Softshelljacke aus der Umverpackung ein unangenehmer Geruch in die Nase steigt. Oft können schädliche Substanzen oder Chemikalien in den Materialien die Ursache dafür sein.
  • Die Oberflächenbeschaffenheit lässt zu wünschen übrig. Bei einer Softshelljacke kommt es stets auch auf die Haptik an. Lässt diese in ihrer Griffigkeit zu wünschen übrig, kann dies das Wohlgefühl beim Tragen beeinträchtigen.
  • Die Jacke trocknet zu langsam. Eine ungenügende Materialzusammensetzung führt bei einigen Softshelljacken mitunter dazu, dass sie nach dem Waschen lange zum Trocknen brauchen. Um dies zu verhindern, ist es schon vor dem Kauf elementar, die neuesten Vergleiche mit Blick auf Softshelljacken in Augenschein zu nehmen.
  • Bewegungen in der Jacke sind nicht geräuscharm möglich. Sofern die materielle Beschaffenheit einer Softshelljacke nicht in vollem Umfang den hohen Kundenerwartungen entspricht, kann das dazu führen, dass die Jacke bei nahezu jeder Bewegung Geräusche von sich gibt. Gleiten beispielsweise die Innenarmpartien über das Oberkörpersegment der Jacke, entsteht bei billigen Softshelljacken manchmal ein entsprechendes Geräusch. Das empfindet so mancher Kunde als störend.

Stiftung Warentest: Softshelljacken-Test – die Ergebnisse

Die Stiftung Warentest hat Softshelljacken eingehend unter die Lupe genommen und sie mit Blick auf ihre winddichten, atmungsaktiven, komfortablen und leichten Eigenschaften untersucht. Getestet wurden 13 Softshelljacken, von denen nur einige mit einer Beschichtung versehen oder Membran versehen waren.

Acht der getesteten Softshelljacken konnten im Testpunkten. Vor allem die Modelle mit Membran fielen in den Tests positiv auf. Denn somit wurden Feuchtigkeit und Wind gut abgehalten.

Die Softshelljacken, die im Test am besten abschnitten, kosteten im Verkauf rund 200 Euro. Sie zeichneten sich durch ihre feuchtigkeitsabsorbierenden, atmungsaktiven Eigenschaften aus und bieten überdies einen hohen Tragekomfort.

Alternativen zur Softshelljacke

Alternativen zur Softshelljacke im Test und VergleichEine vielversprechende Alternative zu Softshelljacken sind so genannte Funktionsjacken. Im Vergleich zu Softshelljacken sind Funktionsjacken fast ähnlich komfortabel und vielseitig hinsichtlich ihrer Materialbeschaffenheit. Die Materialbeschaffenheit ist zwar anders, als es bei Softshelljacken der Fall ist. Aber dennoch punkten Funktionsjacken durch ihre vielseitigen Verwendungs- und Kombinationsmöglichkeiten.

Auch die Kombination aus mehreren Jacken – beispielsweise einer Lederjacke und einer Strickjacke – ist an kalten Tagen möglich. Der Wärmeeffekt ist im Vergleich recht gut, jedoch ist der Bewegungsfreiraum teils eingeschränkt.

Weiterführende Links und Quellen

http://www.softshelljacken.info/
https://feel4nature.com/was-ist-eine-softshelljacke-ob-du-sie-wirklich-brauchst/2016
https://de.wikipedia.org/wiki/Softshell
http://www.gipfeltreffen.at/forum/gipfeltreffen/alpine-sicherheit-risikomanagement-rechtliches-ausr%C3%BCstung-training-bergwetter-alpinmedizin/ausr%C3%BCstung/30271-tipps-f%C3%BCr-atmungsaktive-g%C3%BCnstige-softshell-jacke
https://www.gelbeseiten.de/ratgeber/hg/Softshell-Jacke-waschen-impraegnieren-So-bleibt-sie-wetterfest

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...