In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Quad Test 2019 • Die 7 besten Quads im Vergleich

Quad Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Quads - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Quad-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Quad?

Bei einem Quad bzw. einem ATV handelt es sich um ein vierrädriges Kraftfahrzeug, das zum Teil relevante Attribute eines Kfz sowie darüber hinaus Elemente eines Motorrads aufweist. ATV steht für All Terrain Vehicle. Das sind Fahrzeuge, die als besonders geländegängig bekannt sind und in Sachen Fahrkomfort und Fahrspaß jede Menge zu bieten haben.

Um mit einem Quad fahren zu können, ist ein Führerschein der Klasse B erforderlich.

Ganz gleich, bei welchem Wetter Du unterwegs sein möchtest – mit einem Quad spielt die Witterung so gut wie keine Rolle. Durch den Allradantrieb und die Ballonreifen bist Du selbst auf matschigem Gelände immer sicher unterwegs.

Wie funktioniert ein Quad?

Alle Zahlen und Daten aus einem Quad Test und Vergleich

Ein Quad ist mit vier soliden und rutschfesten Reifen, einer robusten Lenkstange und einem starken Motor ausgestattet. Es verfügt darüber hinaus über eine Sitzbank. Diese ist im Vergleich zu einem Motorradsitz erheblich breiter und komfortabler.

Das Fahrzeug wird über eine Lenkstange mit Daumengas betrieben und kann, dank der spezifischen Bedieneinheiten, ganz nach Bedarf gesteuert werden. Auch die Geschwindigkeit ist, ähnlich wie bei einem Motorrad, individuell und stufenlos regulierbar.

Anwendungsbereiche

Alles wissenswerte aus einem Quad TestMan unterscheidet Quads und so genannte ATVs. Letzteres sind so genannte All Terrain Vehicles, die in erster Linie für den Einsatz als Arbeitsfahrzeuge konzipiert sind. Quads hingegen sind begehrte Sport- und Freizeitfahrzeuge. Diese Quad-Variante wird auch als Utility Terrain Vehicle (UTV) bezeichnet. Quads sind daher sowohl im beruflichen bzw. unternehmerischen Bereich, als auch als Fahrzeug für Freizeit und Action sehr gut geeignet.

Ganz gleich, ob es um Kontrollfahrten durch Wälder, Parks oder Naturlandschaften bzw. um Arbeiten in der Land- und Forstwirtschaft geht oder ob leichte Transportarbeiten erledigt werden müssen – mit einem Quad kannst Du unterschiedliche Dinge tun.

Vergleiche stellen die Vielseitigkeit von Quads unter Beweis

Für Haus- und Hofarbeiten kommen Quads ebenso zum Einsatz, wie für Fahrten auf unwegsamem Gelände. Quads sind ausgesprochen wendig. Aufgrund ihrer breiten, soliden Bereifung meistern sie selbst auf nassen Straßen oder Waldwegen jedes Hindernis buchstäblich mit Leichtigkeit. Wo ein normales Auto im Vergleich schlappmachen würde, kannst Du mit einem Quad immer beste Ergebnisse erzielen und dabei zugleich richtig viel Spaß haben.

Je nachdem, welche Anbaugeräte bei Bedarf angebracht werden, profitierst Du mit einem Quad von einem sehr breiten Anwendungsspektrum.

So sind Quads im Vergleich zu vielen anderen Fahrzeugen ideale Hilfsmittel für den Einsatz im Hofbetrieb, in der Land- und Forstwirtschaft sowie im Gartenbau. Wenn Du mit Deinem Quad durch Sand- oder Kiesgruben fahren möchtest, ist auch das mit einem qualitativ hochwertigen ATV kein Problem.

Welche Arten von Quads gibt es?

Wie funktioniert eine Quad im Test und Vergleich?Quads unterscheiden sich in erster Linie nach dem Hubraum. Je größer der Hubraum, desto mehr Leistung kann mit einem Quad generiert werden. Auch die Geschwindigkeit hängt vom Hubraum ab. Soll das Quad auch fahrtauglich auf Autobahnen sein, sollte ein Hubraum von mindestens 250 ccm gegeben sein. Quads mit einem Hubraum von 500 oder 700 ccm verfügen im Vergleich zu anderen Varianten über einen Allradantrieb und sind daher besonders gut geeignet, um als kraftvolles Arbeitswerkzeug zum
Einsatz zu kommen.

Unterschiedliche Quad-Arten im Vergleich

Was ist ein Quad Test und Vergleich?Die meisten Quads sind benzinbetriebene Fahrzeuge. Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch Elektrofahrzeuge. Im Vergleich zu Benzinern werden elektrisch betriebene Quads als umweltfreundlicher dargestellt. Bei genauerem Hinsehen sind Elektrofahrzeuge – egal, ob Autos oder Elektroquads – im Vergleich zu vielen anderen Fahrzeugen eine echte Zusatzbelastung für die Umwelt. So wird von den Herstellern meist gerne verschwiegen, welche Umweltbelastungen allein mit der Produktion der Fahrzeugbatterien einhergehen.

Ganz abgesehen davon, dass in der so genannten Dritten Welt viele Menschen ihre schwere Arbeit in den Kobaltminen oft bitter bezahlen müssen. Nur um die westliche Welt dabei zu unterstützen, angeblich umweltfreundliche Fahrzeuge zu produzieren. Es lohnt sich unbedingt, die entsprechenden Zahlen, Fakten und Vergleiche in Augenschein zu nehmen, wenn es darum geht, die beste Quad-Lösung zu finden.

So werden Quads getestet

Vorteile aus einem Quad TestvergleichEin Quad-Test besteht stets aus zwei grundlegenden Segmenten. Im ersten Test-Teil geht es darum, die theoretischen Elemente zusammenzustellen, auf denen letztlich die praktische Test-Phase aufbaut. Sicherlich sind Quad-Tests in ihrer Konzeptionierung stets sehr aufwendig und zeitintensiv.

Allerdings kann nur durch präzise Tests gewährleistet werden, dass sich der nach Informationen suchende Verbraucher so ausführlich informieren kann und von einer wertvollen Entscheidungshilfe beim Kauf profitiert. Sicherlich geht es in einem Quad-Test keineswegs darum, den Verbraucher zum Kauf eines Quads anzuregen, sondern vielmehr ist es das Ziel eines Tests, sowohl die Vorteile, als auch etwaige Nachteile zu einem bestimmten Produkt aufzuzeigen. Objektivität, Professionalität und Transparenz stehen in den Tests immer im Fokus.

Die Kriterien im Test

Qualität und Wertigkeit

Nach diesen Testkriterien werden Quad bei uns verglichenDie Qualität eines Quads ist im Test stets von elementarer Bedeutung. Dabei geht es in den einzelnen Tests diesbezüglich stets darum, die Materialbeschaffenheit sowie die Solidität des Fahrzeugs in Augenschein zu nehmen. Wer mit einem Quad fährt, möchte komfortabel, sicher und gut ausgerüstet unterwegs sein und sollte sich daher auf eine erstklassige Qualität seines Quads verlassen können.

Verarbeitung

Nicht nur die Wertigkeit der einzelnen Bauteile ist im Quad-Test von Belang. Grundlegend ist überdies die präzise Verarbeitung sowie die insgesamt solide Konzeptionierung. Alles muss in sich stabil und robust verbaut sein, sodass das Fahrzeug unterwegs den Herausforderungen in jedem Gelände optimal gewachsen ist.

Funktionalität

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Quad Testsieger im Test und VergleichIm Quad-Test kommt es sicherlich nicht auf die Anzahl der vorhandenen Features und Funktionen an. Vielmehr achten die Test-Experten im Produkt-Vergleich darauf, dass die vorhandenen Funktionen durch ihre Zuverlässigkeit und ein gute Handhabung überzeugen. Der Vergleich macht deutlich, dass gerade auch die Inaugenschein der Funktionalität eines Quads viel Zeit und Sorgfalt in Anspruch nimmt. Entsprechend lange können Quad-Vergleiche bzw. Tests dauern.

Fahrkomfort und Fahrspaß

Bei Quads, die für Freizeitaktivitäten unterschiedlichster Art zum Einsatz kommen, steht nach Meinung anspruchsvoller Verwender der Fahrspaß ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Auch der Komfort beim Fahren sollte nicht zu kurz kommen. Ebenso wenig bei arbeitstechnischen oder gewerbsmäßigen Einsätzen. Daher achten die Test-Spezialisten in den Tests in besonderem Maße auf diese Faktoren. Je mehr ein Quad durch Fahrkomfort und Fahrspaß im Test überzeugt, desto positiver werden die Bewertungen im Test.

Bedienbarkeit, Handling

Quad Testsieger im Internet online bestellen und kaufenFür maximalen Fahrspaß und -komfort sowie auch im Hinblick auf das volle Ausschöpfen des Leistungsportfolios ist es elementar, dass ein Quad im Test durch eine leichte Bedienbarkeit und ein nutzerfreundliches Handling überzeugt. Demnach sollten Quads so konzeptioniert sein, dass die einzelnen Bedienelemente klar und übersichtlich angebracht sind und zuverlässig funktionieren.

Sicherheit

Auf einem Quad solltest Du Dich rundum sicher fühlen. Alle Sicherheitsfeatures sollten demnach gut durchdacht sein und durch ihre solide Beschaffenheit überzeugen. Sicherheit genießt bei jedem Fahrzeug höchste Priorität, sodass diesem Aspekt in den Quad-Tests ein besonderer Stellenwert beigemessen wird.

Renommee des Herstellers

Das beste Zubehör für Quad im TestDie jüngst durchgeführten Tests haben gezeigt, dass viele Quad-Fans vorzugsweise auf Fahrzeuge von namhaften Herstellern setzen. Aktuelle Vergleiche machen allerdings auch deutlich, dass Quads von unbekannten Herstellerfirmen oftmals ebenso viel zu bieten haben, wenn es um Qualität, Wertigkeit, Komfort, Sicherheit und Co. geht. Insofern können im Test durchaus auch Non-Name-Anbieter beste Ergebnisse in den Tests erzielen.

Preis-Leistung

Der aktuell durchgeführte Produkt-Vergleich zeigt auf, dass erstklassige Quads keineswegs teuer in der Anschaffung sein müssen.

So belegen die neuesten Quad-Vergleiche, dass Du sehr wohl bereits für kleines Geld ein leistungsstarkes Quad kaufen kannst.

Welches diesbezüglich die beste Bewertung im Test erzielen konnte, zeigen Dir die kürzlich veröffentlichten Produkt-Vergleiche. Es lohnt sich, einen solchen Vergleich in Augenschein zu nehmen.

Worauf muss ich beim Kauf eines Quads sonst noch achten?

Bei der Anschaffung eines Quads sollte in erster Linie der angedachte Einsatzzweck im Fokus stehen. Willst Du das Quad in erster Linie für Freizeit- und Sportaktivitäten nutzen? Oder soll das Quad eher im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen? Je nach gewünschtem Leistungsportfolio sollte auch der Hubraum beschaffen sein. Informiere Dich am besten gleich anhand der aktuellen Tests und finde so heraus, welches für Dein Vorhaben die beste Quad-Variante ist.

Vorstellung der führenden 10 Hersteller / Marken

  • Access Motor
  • Honda
  • Kawasaki
  • Yamaha
  • Suzuki
  • Piaggio
  • Kymco
  • Kreidler
  • Polaris
  • Explorer
Das Unternehmen Access Motor ist im Jahre 1998 gegründet worden. Seit jeher entwickelt, konzipiert, produziert und vertreibt das taiwanesische Qualitätsunternehmen hochwertige Quads unterschiedlichster Art. Von klassischen All Terrain Vehicles über Sport-Quads bis hin zu Kinder-Quads ist das Produktportfolio bei Access Motor überaus umfangreich. Qualitätsbewusste Kunden wissen zu schätzen, dass in der hauseigenen Motorenfabrik sämtliche Aggregate sowie Antriebsringe für alle Quads hergestellt werden. Die Firma liefert ihre Quads mittlerweile in über 30 Länder. Dabei werden alle Quads in Anlehnung an die geltenden Euro Normen hergestellt. Der Sport UTV 800 Turbo ist mittlerweile auch in den USA am Markt.
Das Unternehmen Honda wurde am 24. September 1948 in Tokio, Japan gegründet. Geschäftsführer ist Takahiro Hachigo. Gegenwärtig sind rund 179.000 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig. Mittlerweile besteht die Firma aus mehreren Unternehmen. Die Honda Giken Kogyo Kabushiki-gaisha für den Bereich Honda Forschung und Industrie sowie die Honda Motor Co., Ltd. gehören zur Unternehmensgruppe. Seit Gründung des Unternehmens steht die Herstellung von Automobilen, Motorrädern, Außenbordmotoren, Quads sowie Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen im Fokus. Das Tochterunternehmen Honda Aircraft Company stellt darüber hinaus Geschäftsreiseflugzeuge her. Längst ist Honda zu einem der weltgrößten Motorenhersteller avanciert und generiert eine Jahresproduktion in Höhe von 22 Millionen Motoren.
Der Grundstein für den heutigen Kawasaki-Konzern – Kawasaki Heavy Industries – wurde am 15. Oktober 1896 gelegt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Chuo-ku, in der Nähe von Kobe, Japan. Geschäftsführer des Unternehmens ist Yoshinori Kanehana. Über 34.600 Mitarbeiter sind für Kawasaki tätig. Der aktuelle Jahresumsatz beläuft sich auf 12,3 Mrd. Euro. Vom Schiffbau über die Bereiche Luft- und Raumfahrttechnik bis hin zum Fahrzeug- bzw. Motorrad-, Eisenbahnen- und Baumaschinenbau ist das Portfolio überaus umfassend. Auch im Hoch- und Tiefbau spielt Kawasaki eine zentrale Rolle. So zum Beispiel, wenn es um die Herstellung von Gasturbinen, Gepäckförderanlagen, Robotern oder Windenergieanlagen geht.
Die Yamaha Ag wurde am 12. Oktober 1887 gegründet. Heutiger Präsident ist Takuya Nakata. Mehr als 27.890 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig. Weitere Zahlen, Daten und Fakten zum Unternehmen sind auf yamaha.com abrufbar. Yamaha ist im Nikkei 225 gelistet und hat ihren Hauptsitz in Hamamatsu. Das Produktportfolio von Yamaha ist ausgesprochen umfassend und reicht von der Herstellung unterschiedlichster Produkte aus dem Elektronikbereich über Musikinstrumente und HiFi. Die Yamaha Motor Co. produziert Fahrzeuge unterschiedlichster Art, wie zum Beispiel Quads, Motorräder und vieles mehr.
Am 10. Februar 1909 wurde der Grundstein für die Firma Suzuki gelegt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Hamamatsu, Shizuka ind Japan. Aktuellen Konzernangaben zufolge sind über 54.400 Mitarbeiter für Suzuki tätig. Der Jahresumsatz betrug im Jahre 2011 31,4 Mrd. US-Dollar. Die Suzuki Motor Corporation ist im Nikkei 225 gelistet. Das Kerngeschäft ist die Herstellung von Motorrädern, Außenbordmotoren und Autos. Nach Honda ist Suzuki der größte Exporteur von Motorrädern und Quads weltweit. Suzuki verfügt auch über eine deutsche Niederlassung, die ihren Sitz in Bensheim hat.
Bereits seit 1884 existiert das Unternehmen Piaggio. Der Hauptsitz von Piaggio befindet sich in Pontedera, Italien. Vorstandsvorsitzender ist Roberto Colaninno. 7.500 Mitarbeiter sind für die Firma tätig. Im Jahre 2014 wurde ein Umsatz in Höhe von 1,213 Mrd. Euro generiert. Weitere unternehmensspezifische Informationen kannst Du auf piaggiogroup.com in Erfahrung bringen. Die Vespa ist eines der wohl bekanntesten Produkte aus dem Hause Piaggio. Darüber hinaus gehören auch Mofas, Quads sowie der Kleintransporter Porter und das Lastendreirad Ape zum Produktportfolio. Die renommierten Motorradmarken Aprilia, Gilera, Moto Guzzi, Laverda und Derbi gehören ebenfalls zum Piaggio-Konzern.
Die Kymco Ltd. blickt auf eine Unternehmensgeschichte zurück, die bis ins Jahr 1963 reicht. Der Firmensitz befndet sich in Kaohsiung, im Herzen von Taiwan. Gegenwärtig arbeiten in der Unternehmenszentrale etwa 2.500 Mitarbeiter. 1.700 sind es in den übrigen Standorten des Unternehmens. Der Umsatz betrug im Jahre 2005 rund 672 Mio. USD. Weitere diesbezügliche Zahlen und Fakten kannst Du auf kymco.com einsehen. Die Unternehmensbezeichnung steht für Kwang Yang Motor Corporation. Die Herstellung von Motorr- und Leichtkrafträdern steht dabei im Fokus des Unternehmens. Besonders bekannte Produkte sind zum Beispiel die Calypo 125, der Grand Dink 125, de Hipster 125, die Kymco Zing II sowie die Kymco Quannon.
Im Jahre 1904 wurde die Kreidler's Metall- und Drahtwerke GmbH von Anton Kreidler als Metallwerk gegründet. Im Laufe der Zeit erweiterte die Firma ihr Produkt- und Leistungsangebot sukzessive. Das Unternehmen hatte seinen Sitz in Kornwestheim in der Nähe von Stuttgart. Im Jahre 1982 erfolgte die konkursbedingte Auflösung der Firma. Nach wie vor sind Quads der Marke Kreidler ein Synonym für Qualität und Wertigkeit. Besonders bekannt ist der Kreidler Florett Mokick aus dem Jahre 1966. Zum Produktportfolio gehörten darüber hinaus Mofas, Klein- und Leichtkrafträder, Mopeds und Quads.
Polaris wurde von Edgar und Allan Hetteen sowie David Johnson im Jahre 1954 in Medina, Minnesota, USA ins Leben gerufen. Geschäftsführer des Unternehmens ist Scott W. Wine. Über 8.600 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig. Der aktuelle Jahresumsatz betrug 4,517 Mrd. US-Dollar. Neben der Herstellung von Quads und Motorrädern gehören auch Schneemobile zum Produktportfolio von Polaris Industries Inc. Die Marke Victory war bis 2017 ein Garant für Qualität und ein hervorragendes Preis-Leistungsgefüge. Seit 2011 produziert das Unternehmen seine Produkte unter dem Label Indian Motors. Im Jahre 1985 übernahm Polaris die Marke All Terrain Vehicles, ATV. Im Jahre 2005 war das Unternehmen Kooperationspartner des österreichischen Motorfahrzeugherstellers KTM Power Sports.
Explorer ist en Label der österreichischen KSR Gruppe. Im Jahre 1993 wurde die Firma gegründet. Es handelt sich dabei um einen taiwanesischen Hersteller mit Sitz in Kantien, in der Nähe von Tainan. ÜBer 130 Mitarbeiter sind für das Unternehmen tätig und produzieren mehr als 30.000 Fahrzeuge jährlich. Alle ATVs und Quads werden von der SMC bzw. der Standard Motor Corporation konzipiert und in Taiwan hergestellt. Seit über zehn Jahren besteht diese Verbindung bereits. Seit 2012 ist die Standard Motor Corporation Exklusiv-Fahrzeuglieferant für Explorer. Einige Motorteile werden von der Fuji Heavy Industries in Europa hergestellt und sind unter dem Namen Subaru bekannt.
 

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Quad am besten?

Wie viel Euro kostet ein Quad Testsieger im Online ShopHäufig stellen sich Verbraucher mit Blick auf den aktuellen Test die Frage, wo sie am besten ein Quad kaufen können. Im lokalen Einzelhandel findest Du sicherlich den einen oder anderen Fachhändler, der ein breites Angebotsportfolio zum günstigen Preis zu bieten hat. Aber laut jüngst durchgeführtem Quad-Vergleich steht dem auch das Internet in nichts nach.

Die Zahl der Online-Anbieter in dieser Branche wächst stetig, sodass Du online eine besonders große Auswahl zur Verfügung hast. Dadurch profitierst Du insgesamt von noch mehr Vorteilen und kannst außerdem bares Geld sparen. Nutze für Deinen Online-Kauf am besten die aktuellen Test-Berichte, um Dich schon im Vorfeld ausführlich über das beste Quad zu informieren.

Quads einfach online kaufen – und in vielerlei Hinsicht profitieren

Ein Quad kauft man im Allgemeinen nicht “einfach so”. Die Anschaffung eines solchen Fahrzeugs will gut überlegt sein.

Wähle anhand der aktuellen Tests zunächst die Quads aus, die am ehesten Deinen persönlichen Wünschen und Anforderungen entsprechen.

Lies Dir die Vorteile, aber auch etwaige Nachteile in den Tests genau durch. Sobald Du Dich für ein Modell entschieden hast, kannst Du es auf Wunsch mit nur wenigen Klicks online kaufen. So einfach ist es heute, ein Quad zu kaufen.

10 häufige Nachteile anhand der Kundenrezensionen auf Amazon

Der Komfort vom Quad Testsieger im Test und VergleichDer aktuelle Vergleich hat deutlich gemacht, wie wichtig es ist, Test-Berichte zu studieren, um so in den Genuss von besten Produkten zu besten Preisen zu kommen. Darüber hinaus können auch Amazon-Kundenbewertungen Aufschluss über die Vorzüge sowie über etwaige Nachteile eines Produktes geben.

Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen

  • Zu instabile Fahrweise

Kunden bewerten mit Blick auf einen aktuellen Quad-Vergleich vor allem Fahrzeuge aus dem niedrigeren Preissegment nicht ausschließlich positiv. So geht es in den Bewertungen auf Amazon in dem Zusammenhang unter anderem um eine zu instabile Fahrweise. Das Gefühl der Sicherheit ist bei manchen Quads daher nicht gegeben, sodass bei bestimmten Herstellerfirmen ein Nachbesserungsbedarf besteht.

  • Im Vergleich sehr kostspielig im Unterhalt

Sprit, Ölverbrauch und Co. fallen sicherlich bei jedem Quad an. Bei manchen ist der Verbrauch insgesamt aber im Vergleich recht hoch. Welche Quads durch ihre sparsame Konzeptionierung bestechen, kann in den jüngst publizierten Tests eingesehen werden.

Die besten Kaufratgeber aus einem Quad und Vergleich

  • Langsamer als vom Hersteller angegeben

Wer mit seinem Quad aktiv und mit Leidenschaft über die Piste düsen möchte, sollte sich ein Quad mit entsprechendem Hubraum kaufen. Der vor Kurzem durchgeführte Kunden-Test zeigte diesbezüglich bei manchen Fahrzeugen Defizite auf. So fahren manche von ihnen langsamer, als vom Hersteller vorgegeben.

  • Verzögerte Leistung beim Gas geben

Gerade bei gemeinschaftlichen Ausfahrten mit dem Quad möchtest Du sicherlich möglichst gut mit Deinen Freunden mithalten. Wenn sich die Geschwindigkeit allerdings erst ein paar Momente nach dem Gas geben erhöht, kann das den Fahrspaß durchaus vergällen. Dieser Ansicht sind auch einige Amazon-Kunden.

  • Extreme Geräuschentwicklung

Ist das Quad zu laut, sowohl beim Gas geben, als auch bei normaler Fahrt, wird das von so manchem Amazon-Kunden als störend empfunden. Informiere Dich anhand des aktuellen Tests, welche Quads zuverlässig, solide und im Vergleich eher leise sind, wenn Du durch die Straßen oder durch das Gelände cruist.

  • Ein zu geringes Zubehörportfolio

Die im Lieferumfang enthaltenen Zubehörteile sollten sowohl mit Blick auf Qualität und Anzahl, als auch auf die Funktionalität den Verbraucheransprüchen gerecht werden. In Anlehnung an Amazon-Kundenbewertungen ist aber das nicht immer der Fall.

Worauf muss ich beim Kauf eines Quad Testsiegers achten?

  • Zu harte Sitzbank

Ist die Sitzbank beim Quad zu hart oder im Vergleich eher minderwertig konzipiert, wirkt sich das nach Ansicht einiger Kunden auf den Sitzkomfort sowie auf den Fahrspaß aus.

  • Unzureichende Haptik

Gerade bei den Griffen am Lenker sollte man sich auf eine solide, rutschfeste Beschaffenheit verlassen können. Wenn aber dieser Aspekt im Kunden-Test zu wünschen übrig lassen, wirkt sich das ein Stückweit auf die Sicherheit beim Fahren aus. Am besten, Du nimmst vor dem Kauf eines neuen Quads die neuesten Produkt-Vergleiche zur Hand und informierst Dich anhand der Test-Ergebnisse ausführlich.

  • Armaturen unübersichtlich konzipiert

Mit Blick auf Komfort und Sicherheit beim Fahren sollte der Armaturenbereich möglichst nutzerfreundlich gestaltet sein. Es kommt dabei auch auf eine gut strukturierte, übersichtliche Beschaffenheit an. Bei bestimmten Quads mancher No-Name-Anbieter bestehen diesbezüglich teils erhebliche Defizite im Kunden-Test.

  • Zündvorrichtung funktioniert nicht immer auf Anhieb

Nicht immer ist es laut Kundenstimmen damit getan, den Schlüssel zu drehen und das Startsignal abzuwarten. Manchmal kommt es bei Quads aus dem Niedrigpreissegment vor, dass mehrmals gezündet werden muss.

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte der Quads

Beste Hersteller aus einem Quad TestvergleichIn den Wäldern oder auf Baustellen kamen über viele Jahre hinweg oft Pferde oder – je nach Region – sogar Elefanten oder Esel zum Einsatz. Diese tierischen Helfer waren eine wertvolle Bereicherung bei der täglichen Arbeit, wenn es beispielsweise darum ging, schwere Gegenstände von A nach B zu transportieren. Im Vergleich waren sie allerdings teils recht langsam.

Der Faktor Zeit spielt jedoch seit jeher eine zentrale Rolle. Wer bei der Durchführung von Arbeiten Zeit spart, kann in der Regel gleichzeitig Geld sparen. Sicherlich waren Esel, Elefanten und Co. im Vergleich zur heutigen, modernen Technik ausgesprochen umweltfreundlich. Denn sie mussten nicht betankt oder mit Strom versorgt werden. Man weiß aber heute, dass der Umweltaspekt in der damaligen Epoche eine eher untergeordnete Rolle spielte.

Quads im Vergleich – damals und heute

Die Handhabung vom Quad Testsieger im Test und VergleichWeil man mit Lkw oder Geländefahrzeugen auf unwegsamem Gelände oft nur schwerlich voran kam, und weil auch Tiere als “Arbeiter” nicht ausschließlich Vorteile boten, war man stets auf der Suche nach vielversprechenden Alternativlösungen, um die Arbeit effizient zu meistern. So begann die Geschichte der Quads im Jahre 1962. Damals wurde der so genannte Kraftkarren erfunden, der auch heute noch in einigen Ländern unter der Bezeichnung Kraka bekannt ist. Dieses Fahrzeug wurde von der Firma ZweiradUnion entwickelt in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt.

Als das Unternehmen aufgelöst wurde, übernahm der Hersteller Faun die Geschäfte. Die Fahrzeuge wurden sukzessive verändert und verbessert und kamen letztlich auch bei der Bundeswehr zur Anwendung. Mittlerweile werden Quads auch im Freizeitsport sowie für alltägliche Aktivitäten benutzt. Nicht zuletzt sind Quads mit Blick auf aktuelle Tests ein wichtiger Begleiter im beruflichen und unternehmerischen Alltag, wie zum Beispiel auf Baustellen, im Gartenbau oder in der Land- und Forstwirtschaft.

Zahlen, Daten, Fakten rund um Quads

Wo einen günstigen und guten Quad Testsieger kaufenWie die aktuellen Quad-Vergleiche deutlich machen, sind Quads immer die beste Lösung, wenn es darum geht, im land- und forstwirtschaftlichen Bereich Arbeiten zu verrichten oder im Gartenbau bestimmte Gegenstände von A nach B zu transportieren. Quads mit einem Hubraum von 250 ccm sind ideale Fahrzeuge für den Freizeitsport, oder um damit mal eine Runde durch die City zu fahren. Modelle mit einem Hubraum von 500 oder 700 ccm sind im Vergleich dazu eher prädestiniert, um durch besonders unwegsames Gelände zu fahren.

Dies ist beispielsweise in tiefen Wäldern oder auf Baustellen der Fall. Auch wenn Du rasante Wettrennen absolvieren willst, bist Du mit einem Quad mit großem Hubraum im Vergleich sehr gut beraten. Klassische Quads für den “Hausgebrauch”, die mit einem Motorroller-Führerschein gefahren werden dürfen, bringen es meist auf eine Geschwindigkeit von 6 bis 45 km/h.

Quads – die beste Lösung für alle, die mehr Fahrspaß wollen

Das durchschnittliche Gesamtgewicht moderner Quads liegt etwa zwischen 150 und 500 kg. Je nach Modell und Hersteller kann dabei der Preis stark variieren. So gibt es Quads im niedrigeren Preissegment, die etwa 500 bis 700 Euro kosten.

Darüber hinaus kannst Du bei renommierten Anbietern ebenfalls Quads zu einem Preis von etwa 3.000 bis 5.000 Euro erstehen.

Auch ATVs bzw UTVs zu einem Preis von 10.000 bis 15.000 Euro sind nichts Ungewöhnliches. Grundsätzlich lohnt es sich, die Vergleiche zu studieren, wenn Du Dir ein Quad wünschst, das in puncto Fahrspaß, Geschwindigkeit, Komfort und Sicherheit wirklich etwas zu bieten hat.

Tipps zur Pflege

Wer mit seinem Quad rasant durch das Gelände fährt, nimmt meist gerne in Kauf, dass sich Schmutz, Schlamm, Matsch und Co. auf der Oberfläche sowie in den Zwischenräumen absetzen. Auch die Kleidung, Helm und Schuhe sind nach einem turbulenten Abenteuer-Trip oder nach einem langen Arbeitstag im Wald oder auf der Baustelle vor lauter Schmutz kaum wieder zu erkennen. So pflegst Du Dein Quad richtig:

Tipp 1

Tipp 1

Groben Schmutz und Verkrustungen kannst Du leicht mit einem Hochdruckreiniger entfernen. Stelle den Wasserstrahl aber auf einen nicht zu hohen Druck ein, um mögliche Beschädigungen am Lack oder an den Reifenkappen zu verhindern. Sofern gerade kein Hochdruckreiniger zur Verfügung steht, kannst Du Dein Quad durchaus auch mit einem Gartenschlauch säubern.

Tipp 2

Tipp 2

Nach dem gründlichen Entfernen der Verunreinigungen geht es an die Detailarbeit. Hier müssen kleine Schmutzablagerungen sowie filigrane Steinchen, die sich in den Öffnungen oder Rillen eingenistet haben, mit einem Tuch oder mit einem Pinsel entfernt werden.

Tipp 3

Tipp 3

Die Karosserie will mit einem speziellen Pflegeprodukt sorgfältig gereinigt werden. Am besten kommt dafür, wie die neuesten Vergleiche veranschaulichen, ein weiches Tuch zur Anwendung. Vergiss bei dieser filigranen Reinigungsaktion nicht, auch die Unterseite der Sitzbank sowie den Lenker und die Leuchten zu säubern.

Tipp 4

Tipp 4

Zu guter Letzt folgt die Politur, wenn Du auf Nummer sicher gehen willst. Verwende am besten Poliermittel, die im Test überzeugen, weil sie mit einem Lotosblüten-Effekt ausgestattet sind. Das bedeutet, dass sich Verschmutzungen bei der nächsten Ausfahrt nicht mehr so leicht auf der Oberfläche ablagern können, sondern sie perlen viel leichter ab. Genauso, wie es bereits das Lotosblütenblatt in der Natur vormacht: Bei Regen perlen die Tropfen ab, ohne in die Oberfläche einzudringen. Mit diesem wertvollen Prinzip kannst Du Dein Quad länger sauber halten.

Nützliches Zubehör

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie QuadDer Helm ist beim Quad fahren sicherlich das wichtigste Zubehörteil. Seit einiger Zeit besteht in Deutschland die Helmpflicht. Daher solltest Du beim Kauf eines neuen Quads gleich einen Helm mit kaufen. Welcher Helm der beste ist, zeigt der aktuelle Vergleich auf. Weiteres hilfreiches Zubehör sind robuste Handschuhe, die durch eine besondere Griffigkeit punkten. Dadurch profitierst Du beim Fahren von einem noch besseren Halt und wirst daher auch rasante Fahrten durch besonders schwieriges Gelände gut und sicher überstehen.

Sofern Du nicht die Möglichkeit hast, Dein Quad in einer Garage unterzustellen, um es vor Regen, Schnee und anderen widrigen Witterungsbedingungen zu schützen, kannst Du einen Überwurf kaufen. Diese Schutzhülle ist eine wertvolle und im Vergleich recht preiswerte Hilfestellung, wenn es darum geht, die Lebensdauer und die Wertigkeit Deines Quads nachhaltig zu steigern. Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, welches die beste Schutzhülle für Dein Quad ist, wirf einfach einen Blick auf die aktuellen Produkt-Vergleiche. So wirst Du sicherlich fündig auf der Suche nach dem besten und preislich attraktivsten Produkt.

Stiftung Warentest Quad Test – die Ergebnisse

Aktuell wurden weder von der Stiftung Warentest, noch von Ökotest Quad-Tests durchgeführt. Allerdings hat die Stiftung Warentest unlängst einen Artikel zum Thema Quads publiziert, in dem es um die Helmpflicht geht. So achten laut einem entsprechenden Vergleich offenbar nicht alle Fahrer bzw. Beifahrer darauf, einen Helm zu tragen.

Dabei ist die Unfall- und Verletzungsgefahr bei der Verwendung dreirädriger und offener vierrädriger Leichtkraftfahrzeugen im Vergleich sehr hoch.

Bevor die Fahrzeugklasse 5 eingeführt wurde, war es Usus, Fahrzeuge dieser Produktkategorie als Pkw oder Lkw einzustufen. Eine Gurtpflicht bestand aufgrund der spezifischen baulichen Beschaffenheit nicht. Ab sofort besteht nun für Quads und für Trikes gleichermaßen eine allgemeine Helmpflicht. Die aktuellen Vergleiche zeigen auf, welches für Dich die individuell beste Helm-Lösung ist.

FAQ

Welches ist das beste Quad?

Alle Fakten aus einem Quad Test und VergleichDie Frage, welches das beste Quad ist, kann pauschal nicht beantwortet werden. Vielmehr kommt es bei der Suche nach dem individuell am besten passenden Quad stets auf die individuellen Wünsche, Ansprüche und Zielsetzungen des Verbrauchers an. Wenn Du Dein neues Quad vorzugsweise für Wettrennen oder für Abenteuer-Trips nutzen willst, brauchst Du eine andere Quad-Variante als jemand, der das Quad beruflich nutzt, wie beispielsweise für land- und fortwirtschaftliche Arbeiten.

Wie teuer ist ein Quad?

Je nach qualitativer Wertigkeit können Quads im niedrigeren Preissegment zwischen 400 und 700 Euro kosten. Quads aus dem mittleren Preissegment schlagen mit etwa 1.000 bis 1.500 Euro zu Buche. Die aktuellen Produkt-Vergleiche zeigen überdies auf, dass hochpreisige Fahrzeuge dieser Art durchaus auch zu einem Kaufpreis von etwa 3.000 bis 5.000 Euro angeboten werden. Der Kreativität der Hersteller sind diesbezüglich offenbar keine Grenzen gesetzt, wie der jüngst durchgeführte Preis-Vergleich zum Vorschein gebracht hat. Es lohnt sich daher, dass Du vor dem Kauf eines Quads die entsprechenden Vergleiche in Augenschein nimmst.

Welches Quad ist ideal für den Freizeitsport?

Achte beim Kauf eines Quads für den Freizeitsport darauf, dass das Fahrzeug einen Hubraum von mindestens 250 ccm aufweist. Somit profitierst Du bereits von einem gewissen Leistungsportfolio und kannst daher auch in einem Wettrennen durchaus Punkte sammeln. Je mehr Hubraum das Fahrzeug hat, desto höher das Leistungsportfolio. Natürlich sollte die Sitzbank bequem, aber auch im Vergleich eher schmal sein, weil sich dies auf Deinen Bewegungsfreiraum und auf den Sitzkomfort auswirkt.

Wer sollte ein Quad kaufen?

Jeder, der mindestens die Führerscheinklasse B besitzt und Lust darauf hat, mit einem rasanten Fahrzeug die Gegend zu erkunden, der ist gut beraten, ein Quad zu kaufen. Natürlich hängt dieser Aspekt ebenfalls davon ab, für welchen Einsatzweck das Quad gedacht ist.

Was sind die beliebtesten Quad-Marken?

Der Test hat gezeigt, dass vor allem Marken wie Honda, Kawasaki und Suzuki hierzulande überaus gefragt sind, wenn es um Quads geht. Im internationalen Vergleich liegen ebenfalls Kawasaki, Honda sowie auch Piaggio, Kymco und Yamaha ganz weit vorne auf der Beliebtheitsskala.

Der Vergleich macht überdies deutlich, dass auch bis dato unbekannte Herstellerfirmen Erstklassiges zu bieten haben.

Welche Marken diesbezüglich eine besondere Rolle spielen und in Quad-Fahrerkreisen schon jetzt ein echter Geheimtipp sind, das zeigt der aktuelle Test-Bericht auf.

Welchen Führerschein brauchst Du, um ein Quad fahren zu dürfen?

Wenn Du mindestens 16 Jahre alt bist, mit einem Quad fahren und am öffentlichen Verkehr teilnehmen willst, solltest Du im Besitz des Führerscheins Klasse B sein. Mit Blick auf die diesbezügliche frühere Führerscheinbezeichnung sind auch Inhaber des Führerscheins Klasse 3 berechtigt, Quad zu fahren. Auch mit dem Rollerführerschein darfst Du Quads fahren. Allerdings mit einem Hubraum von unter 125 ccm.

Welches ist die umweltfreundlichste Quad-Variante?

Im Vergleich zum benzinbetriebenen Quad gelten derzeit noch – aus welchen Gründen auch immer – Elektro-Quads als besonders umweltfreundlich. Dabei solltest Du aber berücksichtigen, dass aktuelle Vergleiche die teils extremen Umweltbelastungen aufzeigen, die allein mit der Herstellung der Fahrzeugbatterie einhergehen. Insofern lohnt es sich tatsächlich eher, ein Benzin betriebenes Quad zu kaufen.

Wie schnell kann ein Quad fahren?

Die besten Alternativen zu einem Quad im Test und VergleichQuads mit kleinem Hubraum fahren, je nach Modell, etwa 6 km/h. Hierbei ist unter anderem von Kinder-Quads die Rede. Leistungsstärkere Quads fahren, wie aktuelle Vergleiche zeigen, bis zu 45 km/h. Darüber hinaus gibt es Quads, mit denen die Tachonadel die 50 km/h-Marke erreichen kann.

Was bedeutet die Bezeichnung ATV, wenn es um Quads geht?

ATV steht für All Terrain Vehicle und hat dieselbe Bedeutung wie UTV. Wenn Du Dich für ein ATV-Fahrzeug entscheidest, gehst Du damit auf Nummer sicher, dass Du selbst in unwegsamem Gelände von einem hohen Fahrspaß und -komfort profitierst.

Wofür steht das Kürzel UTV?

Die Abkürzung UTV steht für Utility Terrain Vehicle und soll zum Ausdruck bringen, dass Du mit einem solchen Quad selbst auf schwierigem Gelände problemlos fahren kannst.

Alternativen zum Quad

Ein Quad vereint gewissermaßen die Vorzüge eines Autos und eines Motorrades in sich. Wer gerne auf vier Rädern unterwegs ist, sich aber dennoch frischen Wind um die Nase wehen lassen möchte, der ist mit einem Quad sehr gut beraten.

Je nach Hubraum und Leistungsportfolio profitierst Du mit einem Quad von jeder Menge Fahrspaß und einem hohen Fahrkomfort.

Sofern gerade kein Quad zur Verfügung steht, kannst Du auf spannende Alternativen zurückgreifen, wie zum Beispiel einen Motorroller bzw. eine Vespa. Darüber hinaus sind auch Elektro-Bikes eine im Vergleich sehr vielversprechende Alternative. Auch mit einem Auto bzw. einem Cabrio kannst Du die Umgebung erkunden und dabei das Haar im Wind wehen lassen.

Weiterführende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (90 Bewertungen. Durchschnitt: 4,72 von 5)
Loading...