In Kooperation mit ExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Fitness Armband Test 2019 • Die 10 besten Fitness Armbänder im Vergleich

Fitness Armband Tests gibt es im Internet wie Sand am Meer. Aber meist basieren diese Vergleiche nicht auf soliden Daten. Es sind vielmehr schlichte Zusammenstellungen einiger Produkte. Bei uns ist das anders. Wir haben hunderte Tests im Internet ausgewertet, um für Sie einen objektiven Vergleich zu schaffen. Wir haben uns dabei an den wichtigsten Kriterien für Tests orientiert und die Daten in einer Vergleichstabelle aufbereitet. So sehen Sie gleich auf den ersten Blick, welches Fitness Armband zu Ihnen passt. Vor allem aber können Sie sicher sein, dass unser Vergleichssieger auch wirklich das beste Produkt auf dem Markt ist. Sonst hätte er es nicht an die Spitze unserer Vergleichstabelle geschafft.

Fitness Armband Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
  Die Garmin Fitness Armband vivoactive im Vergleich Die  Fitness Armband  im Vergleich Die Fitbit Fitness Armband FB405BKL-EU im Vergleich Die Samsung Fitness Armband Gear Fit im Vergleich Die Willful Fitness Armband SW352 im Vergleich Die  Fitness Armband  im Vergleich Die Polar Fitness Armband Activity Tracker Loop im Vergleich Die JAZIPO Fitness Armband W8-SSDE-BL im Vergleich Die Yamay Fitness Armband SW352 im Vergleich Die Willful Fitness Armband SW352 im Vergleich
  Garmin vivoactive Garmin Vivosmart Fitnessarmband Fitbit FB405BKL-EU Samsung Gear Fit Willful SW352 Withings Pulse Ox Aktivity Tracker Polar Activity Tracker Loop JAZIPO W8-SSDE-BL Yamay SW352 Willful SW352
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Bewertung 1,14
sehr gut
1,57
gut
1,71
gut
2,11
gut
2,23
gut
2,49
gut
2,49
gut
2,74
befriedigend
2,77
befriedigend
2,80
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

3.3 von 5 Sternen
bei 414 Rezensionen

2.5 von 5 Sternen
bei 1015 Rezensionen

2.9 von 5 Sternen
bei 1476 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 685 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 1319 Rezensionen

2.8 von 5 Sternen
bei 576 Rezensionen

3.6 von 5 Sternen
bei 948 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 551 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 562 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 457 Rezensionen
Marke Garmin Fitbit Samsung Willful Polar JAZIPO Yamay Willful
Typ

Smartwatch, Activity Tracker

Activity Tracker

Activity Tracker

Smartwatch

Fitness Tracker

Activity Tracker

Activity Tracker

Fitness Tracker

Smartwatch Fitness Tracker

Fitness Tracker

Gewicht

48.2 g

k.A.

209 g

k.A.

81,6 g

159 g

59 g

81,6 g

81,6 g

49,9 g

Abmessungen

3 x 5,7 x 1,3 cm

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

0,8 x 2,2 x 4,3 cm

20 x 1,5 x 1,3 cm

k.A.

k.A.

k.A.

GPS

ja

nein

nein

nein

ja

nein

nein

ja

ja

ja

Kommunikation

Benachrichtigungen für Anrufe, Emails, Nachrichten

Benachrichtigungen für Anrufe, Emails, Nachrichten

Benachrichtigungen für Anrufe

Benachrichtigungen für Anrufe, Emails, Nachrichten

Anrufe, SMS

nein

Benachrichtigungen für Anrufe, Emails, Nachrichten

Anruf, SMS, Benachrichtigung von Facebook, Twitter, Whats App und so weiter

Anruf, SMS-Text oder SNS-Nachrichten

Anrufe, SMS

Standardfunktionen

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Uhrzeit, Datum, Wecker, Vibrationsalarm

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

Herzfrequenzmessung

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Akkulaufzeit

8 Tagen im Uhr-/Fitness-Tracker-Modus oder von bis zu 13 Stunden bei Verwendung von GPS

7 Tage

bis zu 5 Tage

bis zu 5 Tage

k.A.

bis zu 2 Wochen Energiesparmodus: Die Energiereserve bietet bis zu 24 Stunden Überwachung

k.A.

k.A.

bis zu 8 Tage

k.A.

Schlafüberwachung

ja

nein

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Kompatibilität

IOS, Android und Windows

iOS, Android, Windows und Mac OS

IOS, Android und Windows

Samsung GALAXY Smartphones und Tablet

iOS 7.1 oder höher,Android 4.4 oder höher

iOS 7 oder höher, Android 2.3.3 oder höher

Windows, Mac OS, iOS

iOS 8.0 & Android 4.4 oben, Bluetooth 4.0

Android, iPhone

OS 7.1 oder neuer; Android 4.4 oder neuer

Wasserfestigkeit

Wasserdicht bis fünf ATM2

Wasserdicht bis fünf ATM

Spritzwassergeschützt

IP67: Schutz vor Eindringen von Staub und Wasser, bis zu 30 min, bis zu 1m Tiefe

IP68 Wasserdicht

k.A.

WR20

IP67 wasserdicht

nein

IP68 wasserdicht

Intergrierte Sport Apps

ja

nein

nein

ja

ja

nein

nein

ja

ja

ja

Bluetooth

ja

k.A.

ja

k.A.

nein

ja

ja

ja

nein

ja

Besonderheiten
  • gute Qualität
  • sehr praktisch
  • modernes Design
  • gute Verarbeitung
  • Herzfrequenzmessung
  • praktisch
  • gute Verarbeitung
  • Uhrzeit, Datum, Wecker, Vibrationsalarm
  • Herzfrequenzmessung
  • Schlafüberwachung
  • modernes Design
  • Standardfunktionen (Schrittzähler, Distanz, Kalorien)
  • Uhrzeit, Datum, Wecker, Vibrationsalarm
  • Herzfrequenzmessung
  • Schlafüberwachung
  • Uhrzeit, Datum, Wecker, Vibrationsalarm
  • Kommunikation (Sprachausgabe, -eingabe, Mailabruf)
  • Herzfrequenzmessung
  • Schlafüberwachung
  • Intergrierte Sport Apps
  • modernes Design
  • fester Sitz des Armbandes
  • nur 2 Stunden Ladezeit
  • neuester LCD-Farbbildschirm
  • 14 Trainingsmodi
  • Schrittzähler
  • Distanz
  • Kalorien
  • Schlafüberwachung
  • modernes Design
  • Standardfunktionen (Schrittzähler, Distanz, Kalorien)
  • Uhrzeit, Datum, Wecker, Vibrationsalarm
  • Herzfrequenzmessung
  • Schlafüberwachung
  • praktisch
  • ausgezeichneter Sportmodus
  • leichte Handhabung
  • schnelle App Installation
  • einfaches Aufladen
  • 24 Stunden kontinuierlicher Pulsmesser
  • sehr schöne Optik
  • bequem am Handgelenk
  • mit Selfie‘s Funktion
  • mit VeryFitPro App
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 14 verschiedene Trainingsmodi
  • schönes Design
  • mit eingebautem USB-Anschluss
  • mit Kamera Fernauslöser
  • mit Bewegungserinnerung
Preis-Leistungsverhältnis
Komfort
Benutzerfreundlichkeit
Preisvergleichsmatrix
Fitness Armbänder - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Fitness Armband-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Fitness Armband und wie funktioniert es?

Wo kaufe ich einen Fitness Armband Test- und Vergleichssieger am besten?Ein Fitness Armband ist kein Schmuckstück, sondern High-Tech-Produkt, das Sie um das Handgelenk tragen. Den ganzen Tag über zeichnet es Ihre Bewegungen auf. So wissen Sie stets, wie viele Schritte Sie zum Beispiel gegangen sind. Meist können die kleinen Dinger aber noch mehr, das hat unser Vergleich eindeutig bestätigt.

Im Inneren des Fitness Armbandes arbeiten viele Sensoren. Sie sind unter anderem in der Lage, Entfernungen zu messen und den Puls zu überwachen. Das alles, damit Sie stets Ihre Fitness im Blick haben. Aber auf dem Fitness Armband nutzen Ihnen die Daten nicht viel. Deswegen können Sie Ihr Armband über Bluetooth und ähnliche Technologien mit dem Smartphone verbinden. Eine App sammelt dann all die Daten und wertet sie aus. So wissen Sie stets, wie erfolgreich Ihr Tag in sportlicher Hinsicht gewesen ist. Dabei unterscheidet das Fitness Armband zwischen Alltagsbewegung und Sport. Manchmal erfolgt das automatisch, manchmal müssen Sie manuell den Sportmodus anwählen.

Manche Fitness Armbänder können aber noch mehr als das. Sie verbinden sich mit Ihrem Smartphone und informieren Sie zum Beispiel über eingehende Anrufe. Der Übergang zur sogenannten Smart Watch ist dabei fließend. Denn auch diese intelligenten Uhren verfügen über Sensoren, die Ihre körperliche Aktivität überwachen. Sie geben Ihnen aber zusätzlich die Möglichkeit, Anrufe zu tätigen, SMS zu schreiben und die Musik Ihres Smartphones zu steuern. Welche Arten auf dem Markt erhältlich sind, erklären wir Ihnen weiter unten.

Das Fitness Armband im Einsatz

Alles wissenswerte aus einem Fitness Armband TestDamit Ihnen Ihr Fitness Armband wirklich hilft, müssen Sie es den ganzen Tag über tragen. Denn wie gesagt, es hat zwei Arbeits-Modi: Einer für den Alltag und einen für das Training. Die ersten Tage dienen einem Test: Das Armband zeichnet Ihre Bewegung im Alltag auf. Dadurch bekommen Sie einen Überblick darüber, wie sportlich Sie bereits unterwegs sind. Anschließend wählen Sie in der App Ziele, die Sie erreichen wollen. Anhand des Tests wird die App einen realistischen Wert für Sie ermitteln. Wenn Sie die Ziele regelmäßig erreichen, wird sie das Programm höher stecken. So werden Sie Schritt für Schritt ein wenig fitter. Studien haben belegt, dass das funktioniert.

Der wichtigste Wert, den das Fitness Armband ermittelt, sind die Schritte, die Sie während eines Tages gehen. Diese Einheit schafft einen objektiven Vergleich für Sie, denn schließlich laufen Sie täglich. Die App wird Sie motivieren, künftig mehr Schritte zu gehen. Dadurch werden Sie fitter, ohne dass Sie wirklich etwas tun müssen.

Das Fitness Armband misst aber auch, wie oft Sie pro Tag aufstehen – auch das ist ein Test für Ihre tägliche Fitness. Zumeist informiert Sie das Fitness Armband, wenn Sie zulange am Stück gesessen sind. In der App werden diese Phasen vermerkt, sodass Sie Ihre Werte vergleichen können.

Aber nicht nur am Tag ist Ihr Fitness Armband aktiv. In der Nach überwacht es Ihren Schlaf. So können Sie die Phasen identifizieren, in denen Sie wach gewesen sind – und entsprechende Maßnahmen ergreifen. Von Bedeutung ist hier ein Vergleich mit anderen Tagen. Gab es einen Grund, warum Sie so oft wach gewesen sind?

Aber auch bei Ihrem täglichen Training wird Sie das Fitness Armband unterstützen. Schon alleine dadurch, dass die App aufzeichnet, wann und wie lange Sie trainiert haben. Welche Werte sonst noch erfasst werden, hängt von den Sensoren des Armbandes ab. So sind einige Modelle zum Beispiel in der Lage, Ihre Herzfrequenz zu überwachen. Das ist eine wichtige Funktion, wenn Sie große sportliche Ambitionen haben. Denn die Kontrolle der Herzfrequenz ermöglicht Ihnen einen objektiven Vergleich Ihrer Leistungen.

Welche Arten von Fitness Armbändern gibt es?

Wie funktioniert ein Fitness Armband im Test und Vergleich?Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Arten von Fitness Armbändern, das sehen Sie in unserem Vergleich deutlich. Damit Sie für sich das richtige finden, haben wir hier die wichtigsten Arten genau erklärt. Für welche Sie sich entscheiden, ist immer eine Abwägung zwischen Preis, Komfort und Funktionsumfang. 

Einfache Schrittzähler

Auch einfache Schrittzähler haben es noch in die Tests geschafft. Sie verfügen, wie der Name vermuten lässt, nicht über sonderlich viele Funktionen. Letztlich sind Sie in der Lage, Ihre täglichen Schritte zu zählen. Aber das ist auch schon was. Schließlich haben Sie so einen Überblick über Ihre Aktivität – und das zu einem sehr günstigen Preis.

Pulsuhren

Pulsuhren wahren sozusagen die Vorläufer der heutigen Fitness Armbänder. Die Hersteller haben Ihre Modelle aber weiterentwickelt – und so finden sich in den Tests auch einige Pulsuhren. Sie können heute weit mehr als nur den Puls zu kontrollieren. So zeichnen Sie heute standardmäßig auch Ihre Schritte auf, können Ihren Schlaf überwachen und natürlich die Uhrzeit anzeigen. Allerdings fallen die Modelle meist recht groß und klobig aus, bestechen aber durch Ihren Funktionsumfang. Es ist also eine Sache der Abwägung. Wer aber großen Wert auf die Aufzeichnung seiner Trainings legt, sollte sich für eine solche Pulsuhr entscheiden.

Klassische Fitness Armbänder

Was ist ein Fitness Armband Test und Vergleich?Die klassischen Fitness Armbänder sind schlank und unauffällig am Handgelenk. Trotzdem versammeln sich auf dem kleinen Raum recht viele Sensoren – deswegen machen sie die Hauptgruppe in den Tests aus. Weil Sie so klein sind, haben Sie meist nur wenige bis keine Anzeige-Optionen. Die Daten werden in einer App gesammelt und nur hier können Sie diese einsehen. Das macht Sie vor allem für diejenigen Menschen interessant, die Ihre Aktivitäten im Alltag aufzeichnen möchten.

Smartwatches

Smartwatches können so allerhand und die meisten von ihnen sind auch verdammt gute Fitness Armbänder. Das zeigen die Tests deutlich. Die Mini-Computer sind mit einer Menge Sensoren ausgestattet, die zum Beispiel den Puls messen und die täglichen Schrittzahl berechnen können. Die Daten können Sie komfortabel über das kleine Display abrufen und zum Vergleich in einer App speichern. Der Haken an dieser Stelle ist allerdings der meist sehr hohe Preis und die kurze Lebensdauer des Akkus. Wenn Sie aber hohe Ansprüche an Ihr Fitness Armband haben, sind Sie mit einem solchen Modell gut beraten.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

In Tests fällt immer wieder auf, dass sich auf dem Markt inzwischen viele Hersteller von Fitness Armbändern tummeln. Da fällt es schwer den Überblick zu behalten. Deswegen haben wir für Sie die sieben bedeutendsten Hersteller von Fitness Armbändern herausgesucht. So manches Ihrer Produkte findet sich auch in unserem Vergleich wieder.

  • Garmin  
  • Polar 
  • FitBit 
  • Medisana 
  • NewGen Medicals 
  • Yoolaite 
  • Apple 
Garmin ist eigentlich als Hersteller von Navigationsgeräten bekannt geworden. In Tests zeigt sich allerdings, dass auch die Fitness Armbänder der deutschen Firma überzeugen können. Sie sind standardmäßig mit GPS ausgestattet und berechnen die Anzahl der Schritte anhand dieser Werte. Tests offenbaren: Das funktioniert ziemlich gut. Inzwischen sind auch Modelle mit Pulsmesser auf dem Markt. 
Das deutsche Unternehmen Polar ist schon seit vielen Jahren auf dem Markt – mit Pulsuhren. Da war der Schritt zur Produktion von Fitness Armbändern nicht weit. Die Produkte von Polar fallen immer wieder in Tests positiv auf. Nicht zuletzt, weil sie Sportlern sehr genaue Daten liefern, die zur Analyse des eigenen Trainings dienen können. 
Die Amerikaner von FitBit waren die ersten, die klassische Fitness Armbänder auf dem deutschen Markt positionierten. Seither haben sich die Produkte deutlich weiterentwickelt, das zeigen die Fitness Armband Tests sehr deutlich. Fitbit legt ein großes Augenmerk auf die modische Gestaltung seiner Produkte, dabei müssen Sie in Sachen Funktionalität aber keine Abstriche machen. Die Sensoren liefern Ihnen valide Daten zur Analyse Ihres Lebensstils. Auch das hat der Fitness Armband Test 2019 deutlich gezeigt. 
Eigentlich stellt Medisana medizinisches Zubehör her. Weil Bewegung gesund ist, findet sich inzwischen auch das eine oder andere Fitness Armband im Portfolio. Die Produkte liefern laut Tests valide Daten, auf die Sie sich verlassen können. Allerdings sind die Sensoren auf das Wesentliche reduziert, auch das offenbaren die Tests. Dafür erhalten hier Kunden günstige Produkte, die sich unauffällig im Alltag tragen lassen. 
NewGen Medicals ist der zweite Hersteller von Medizinprodukten, der es in den Fitness Armband Test 2019 geschafft hat. Die Produkte sind sehr günstig und unauffällig zu tragen. Wie der Test offenbart, sind die Armbänder nicht mit einer Fülle an Sensoren ausgestattet. Dafür liefern sie valide Daten, die Nutzer dabei unterstützen, mehr Bewegung in den Alltag aufzunehmen. In Tests wird immer wieder das gute Preis-/Leistungsverhältnis gelobt.
Die Asiaten von Yoolaite lassen immer wieder mit guten aber günstigen Modellen aufhorchen. Die Produkte des Unternehmens sind für alle die geeignet, die ein günstiges Fitness Armband suchen, das unauffällig am Handgelenk ist. Trotzdem arbeiten in den Armbändern zahlreiche Sensoren, die sogar Sportler zufrieden stellen werden – das haben diverse Tests bereits gezeigt. 
Bei der Apple Watch handelt es sich nicht im klassischen Sinn um ein Fitness Armband. Es ist eine sehr ausgefeilte Smartwatch, die es aber trotzdem in den einen oder anderen Fitness Armband Test geschafft hat. Das liegt an den ausgezeichneten Sensoren, die Puls und Entfernungen messen. Außerdem hat Apple eine Funktion integriert, die Sportler ihr Training sehr genau überwachen lässt. Deswegen braucht die Apple Watch den Vergleich mit einem klassischen Fitness Armband nicht scheuen – ganz im Gegenteil.

 

So wird ein Fitness Armband getestet 7 Kriterien 500

Wird ein Fitness Armband einer Eignungsprüfung unterzogen sind eine Reihe von Kriterien wichtig. Wir wollen, dass Sie die Ergebnisse der Tests verstehen. Deswegen erklären wir ihnen im Folgenden die Kriterien dieser Eignungsprüfungen ganz genau.

Sensoren

Vorteile aus einem Fitness Armband TestvergleichDie Hauptaufgabe eines Fitnessarmbandes ist die Messung verschiedener Dinge, dafür braucht es Sensoren. Deswegen richtet jeder Test sein Augenmerk ganz besonders auf diese Bauteile. Bei der Auswertung geht es stets um die Frage: Wie zuverlässig arbeitet die Uhr.

Anzeige

Auch die Anzeige ist beim Test besonders wichtig. Schließlich wollen Sie stets über die Messwerte des Fitness Armbandes informiert sein. Beim Warentest geht zunächst darum, ob eine Anzeige vorhanden ist. Dann muss sich das Display noch unter verschiedenen Bedingungen bewähren. Lassen sich die Werte auch noch bei grellem Sonnenlicht ablesen?

Konnektivität

Ein Fitness Armband alleine nutzt noch nicht viel. Tests zeigen, dass Sie die Daten auch vergleichen müssen. Das funktioniert mithilfe eine App. Um die Daten auszulesen muss sich das Fitness Armband mit dem Smartphone verbinden. Und genau diese Eigenschaft wird auf die Probe gestellt. Bei einem Fitness Armband gibt es hier zwei Wesentliche Technologien: Bluetooth und NFC. Nur wenn die Verbindung reibungslos funktioniert, schneidet das Produkt im Vergleich gut ab.

Zusatzfunktionen

Auch die Zusatzfunktionen sind ein wichtiger Punkt im Praxistest. Denn ein Fitnessarmband ist zwar gut und schön. Aber im 21. Jahrhundert wollen die Kunden einfach mehr.

So gehört es inzwischen fast schon zum Standard, dass Anrufe und Nachrichten auf den kleinen Displays angezeigt werden. Deswegen hat es dieser Punkt in die Auswertungen der Tests geschafft. Schließlich wollen Sie ein Produkt, das Ihnen viele verschiedene Aufgaben abnehmen kann und nicht bloß einen Schrittzähler.
Beim Praxistest kommt es aber auch darauf an, dass die zusätzlichen Funktionen einwandfrei arbeiten. Denn wer bloß viel verspricht, kann im Vergleich nicht vorne landen.

Genauigkeit

Nach diesen Testkriterien werden Fitness Armband bei uns verglichenGenauigkeit ist das A und O bei einem Fitness Armband. Schließlich wollen Sie mit diesem Produkt Ihre Aktivitäten im Alltag überwachen, um fitter zu werden. Da wäre es verheerend, wenn die Daten gar nicht stimmen. Deswegen wird beim Testlauf die Genauigkeit der Messwerte ganz genau unter die Lupe genommen. Nur wenn ein Produkt in diesem Punkt überzeugen kann, bekommt es einen der vorderen Plätze im Vergleich.

Akku

Der Akku ist eines der wichtigsten Bauteile eines Fitness Armbandes. Schließlich will niemand mit einem Kabel am Arm durch die Welt laufen. Deswegen geht es bei dem Testlauf darum, wie lange der Akku hält. Nur wenn hier gute Werte verzeichnet werden, wird auch eine gute Testnote vergeben.

Material des Armbandes

Sie tragen Ihr Fitness Armband den ganzen Tag über am Arm. Da sollte es selbstverständlich sein, dass das Armband gut zur Haut ist. Deswegen wird dieser Punkt in die Untersuchung mit einbezogen. Das Ergebnis des Tests hängt davon ab, wie verträglich das Material ist – und wie es den Belastungen durch Schweiß standhält. In der Untersuchung ist aber auch die Frage bedeutend, ob das Armband gewechselt werden kann. Denn auch beim Testsieger nutzt sich dieses Bauteil nach einer Weile ab. Da gehört es zum guten Ton, dieses Bauteil einfach austauschen zu können.

Häufige Mängel und Schwachstellen

Bei der Auswertung der Tests ist uns aufgefallen, dass die Kunden immer wieder über verschiedene Mängel an ihrem Fitnessarmband klagen. Im Vergleich der Daten stach ins Auge, dass sich diese Fehler ähneln. Deswegen haben wir uns erneut an die Auswertung der Testergebnisse gemacht – und für Sie die fünf häufigsten Fehler gefunden. Diese wollen Ihnen Ausführlich erklären, um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen.

Die Lebensdauer des Akkus

In den Tests offenbarte sich, dass einige Modelle Probleme bei der Lebensdauer des Akkus haben. So manch ein Fitness Armband machte bereits nach weniger als einem Tag schlapp. Bei der Nebeneinanderstellung der Ergebnisse betraf dies vor allem Modelle, die mit vielen Funktionen glänzen. Die Hersteller müssen wohl bei der Konstruktion Kompromisse machen: Schließlich soll das Fitness Armband möglichst klein und unauffällig ausfallen. Viel Platz für einen großen Akku bleibt da nicht mehr. Also bauen sie Modelle ein, die nicht sonderlich lang halten.

Die Benutzer dieser Armbänder sind gezwungen, das gute Stück jeden Abend zu laden. Das ist sicherlich für den einen oder anderen kein Problem. Aber gerade wenn Sie mit dem Fitness Armband Ihren Schlaf überwachen möchten, stört das. Schließlich ergeben sich untertags wenige Möglichkeiten, das Armband an ein Kabel anzuschließen. Es muss aber erwähnt werden, dass ein Fitness Armband in der Regel binnen kurzer Zeit vollständig aufgeladen ist.

Ein Blick auf den Vergleichssieger offenbarte aber, dass es auch anders geht. Es gibt sehr wohl das eine oder andere Fitness Armband, das sowohl mit vielen Funktionen als auch mit einer langen Lebensdauer des Akkus glänzen kann. So eine technische Finesse schlägt sich aber natürlich im Preis nieder. Denn je kleiner und leistungsfähiger ein solche Akku ist, desto höher fallen die Kosten für seine Entwicklung aus. Insofern ist es eine Sache der Abwägung, wofür Sie sich entscheiden.

Die Genauigkeit der Daten

In den Tests wird oft die Genauigkeit der Daten in einer Nebeneinanderstellung verglichen. Dabei zeigen sich im Vergleich oftmals dramatische Abweichungen. Wo das eine Fitness Armband 1000 Schritte verzeichnet hat, hatte das andere lediglich 800 gezählt.

Da liegt es auf der Hand, das eines der beiden Modelle nicht sonderlich genau gemessen hat. Vor allem günstige Produkte stechen in den Fitness Armband Tests mit derart ungenauen Ergebnisse hervor.
Oft liegt das minderwertigen Sensoren. Sie berechnen die Daten eher als zu messen. Das heißt, sie nehmen eine typische Schrittlänge an und rechnen sie dann auf die Strecke um. Trotzdem waren die Ergebnisse selten aus der Luft gegriffen – immerhin ermöglichen sie einen Vergleich der eigenen Aktivitäten.

Die Qualität des Armbandes

Fitness Armband Testsieger im Internet online bestellen und kaufenIn den verschiedenen Tests offenbarte sich auch, dass viele Hersteller auf Armbänder aus minderwertigen Materialien setzen. In einer Gegenüberstellung der Testergebnisse wurde das besonders deutlich. Immer wieder klagten Nutzer über eine große Schweißentwicklung unter dem Armband.

Nicht selten war auch ein leichter Ausschlag eine Folge davon. Oft gab es bei diesen Modellen nicht einmal eine Möglichkeit, das Armband an sich zu wechseln. Besonders ärgerlich, wenn sich eine Allergie auf das verwandte Material entwickelt hatte. Aber es geht auch anders. Der Vergleichssieger setzt auf ein gut verträgliches Material – und es besteht die Möglichkeit, das Armband zu wechseln.

Die Kompatibilität des Fitness Armbands

Wer ein Fitness Armband kauft, möchte es auch mit seinem Smartphone verbinden. In den Tests zeigte sich aber, dass dies nicht immer ohne Probleme möglich ist. Oftmals ist das Fitness Armband speziell für ein Betriebssystem konstruiert. Rollt der Hersteller dann ein Update aus, lässt sich das Fitness Armband nicht mehr verbinden. Die Gegenüberstellung der Testergebnisse legt nahe, dass dies vor allem bei günstigen Modellen der Fall ist. Auch Besitzer älterer Smartphone-Modelle scheinen immer wieder Probleme in diesem Bereich zu haben.

Insofern sollten sich Interessenten im Vorfeld genau informieren, mit welchen Smartphone-Modellen und mit welcher Software-Version das Fitness Armband kompatibel ist. Ein Vergleich zeigt, dass es mit den Produkten der großen Hersteller die wenigsten Probleme gibt.

Sie halten ihre Apps stets auf dem neuesten Stand – und bauen ihre Modelle so, dass sie sich mit den gängigsten Smartphones einfach verbinden lassen.

Das Armband fordert zu viel Aufmerksamkeit

Sicher, Sie wollen, dass Ihr Fitness Armband Ihre täglichen Aktivitäten überwacht und aufzeichnet. Zur Motivation sendet Ihnen das Armband gelegentlich Signale. Zum Beispiel, um Sie daran zu erinnern aufzustehen. Das sind an sich ganz hilfreiche Funktionen. Der Vergleich der Fitness Armband Tests 2019 zeigte allerdings, dass sich die Signale an manchen Modellen nicht ausschalten ließen. Die Armbänder piepten plötzlich in einem wichtigen Meeting vor sich hin. Das ist für die Träger natürlich ein peinlicher Moment. Insofern sollten Sie darauf achten, dass sich diese Alarme einfach und schnell deaktivieren lassen. Das ist aber den Modellen der großen Hersteller in der Regel der Fall – auch das ist ein Ergebnis unsere umfassenden Analyse.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich mein Fitness Armband am Besten? 300

Wie viel Euro kostet ein Fitness Armband Testsieger im Online ShopIm Fachgeschäft können Sie Ihr künftiges Fitness Armband in Händen halten. Sie können schauen, wie groß die Übereinstimmung mit Ihren Wünschen ist und einen umfassenden Vergleich anstellen. Allerdings wird Ihnen bei vielen Modellen die große Ähnlichkeit auffallen. Als Laie sind Sie kaum in der Lage, zu bestimmen, welches Fitness Armband besser ist. Sicher können Sie im Geschäft einen Mitarbeiter um Rat fragen. Aber dessen Ziel ist es nicht, Ihnen das Fitness Armband zu verkaufen, das die meisten Übereinstimmungen mit Ihren Wünschen bietet.

Sein Arbeitgeber hat Verträge mit bestimmten Anbietern geschlossen – und dessen Modelle möchte er Ihnen verkaufen. Ein Objektiver Vergleich ist einer solchen Situation wohl kaum möglich. Wahrscheinlich erwischen Sie sich selbst dabei, dass Sie viel mehr Geld ausgegeben haben als Sie wollten – und nun ein Produkt in Händen halten, das nicht vollständig Ihren Wünschen entspricht.

Deswegen sollten Sie Ihr Fitness Armband im Internet kaufen. Hier haben Sie keinen Berater an Ihrer Seite, der nur sein Bestes im Sinn hat. In aller Ruhe können Sie Angebote der verschiedenen Hersteller miteinander vergleichen. Denn im Netz haben Sie objektive Daten zur Verfügung. So finden Sie trotz alle Ähnlichkeit der Modelle die für Sie entscheidenen Unterschiede. Stellen Sie Ihren eigenen Vergleich an – und kaufen Sie das Fitness Armband, das kongruent zu Ihren Wünschen ist. In nur wenigen Tagen klingelt der Postbote an der Tür und Sie halten halten Ihr Fitness Armband in den Händen. Vor allem können Sie sich über den günstigen Preis freuen. Falls Sie doch noch Fragen haben sollten, berät Sie der Kundenservice sicher gerne.

Manchmal ist das Fitness Armband aber doch nicht kongruent mit den eigenen Wünschen. Auch das ist kein Problem, wenn Sie Ihr Modell im Internet gekauft haben.
Sie können es ganz einfach wieder zurückschicken. Kosten entstehen Ihnen dabei keine und verglichen mit der Rückgabe im Einzelhandel ist das auch noch viel bequemer.

Wissenswertes & Ratgeber

Wir wollen Sie umfassend rund um das Thema Fitness Armband informieren. Deswegen haben wir für Sie ein reichhaltiges Informationspaket geschnürt. Hier verraten wir Ihnen unter anderem, wie Sie möglichst lange Spaß an Ihrem neuen Fitness Armband haben – und was Sie für Ihre Sicherheit beachten müssen.

Die Entwicklung des Fitness Armbandes im Laufe der Zeit

Der Komfort vom Fitness Armband Testsieger im Test und VergleichSchon immer hatten sportlich aktive Menschen das Bedürfnis, ihre Trainingsfortschritte zu erfassen und zu speichern. Angefangen haben sie mit Zettel und Stift. Die Sportler notierten Rundenzeiten, um einen Vergleich ihrer Ergebnisse zu haben. Um den Puls zu messen bliebt den Athleten nicht anders als sich an komplizierte Apparate anzuschließen. Die Daten wurden dann auf riesigen Computer übertragen. Aber das war ziemlich aufwendig – und die Möglichkeiten der Auswertung nicht sonderlich umfangreich.

In den 1990er-Jahren machte dann die Firma Polar auf sich aufmerksam. Sie stellte Uhren her, die den Puls messen konnten. Auf einem ziemlich großen Chip konnten die Daten einer Woche gespeichert werden. Anhand dieser Daten konnten die Sportler ihre Ergebnisse vergleichen. Aber sonderlich befriedigend war das noch immer nicht.

Mitte der 1990er-Jahre kamen dann Fahrradcomputer auf. Sie waren bereits in der Lage, Geschwindigkeit und gefahrene Strecke zu ermitteln – und in kleinem Rahmen Daten zu speichern. Das begeisterte die Menschen so sehr, dass in den 2000er-Jahren elektronische Schrittzähler in Mode kamen. Diese kleinen Kistchen wurden konsequent weiterentwickelt – und schließlich kam das erste Fitness Armband auf den Markt. Es konnte im Wesentlichen die zurückgelegten Schritte zählen. Dank des technischen Fortschritts ist es inzwischen möglich, sehr viel Technik auf kleinsten Raum zu versammeln. So wurde das Fitness Armband erfunden, das wir heute kennen und lieben.

Zahlen, Daten, Fakten rund um das Fitness Armband

Worauf muss ich beim Kauf eines Fitness Armband Testsiegers achten?Die Tests zeigen, dass das Fitness Armband immer mehr von der Smart Watch abgelöst wird. Die Modelle kommunizieren immer intensiver mit dem Smartphone. So haben die Tests gezeigt, dass viele ihre Besitzer über den Eingang einer Nachricht informieren. Die Smart Watches hingegen über nehmen immer mehr die Funktion des Fitness Armbandes – und machen ihre Sache ziemlich gut. Verglichen mit den frühen Schrittzählern liefern sie sehr genaue Ergebnisse. Auch Tests bescheinigen immer wieder die Qualitäten der smarten Uhren in diesem Bereich. Laut einer Studie schwören immer mehr Menschen auf die Unterstützung eines Fitness Armbandes beziehungsweise einer Smart Watch.

Die Studie kam zu dem Ergebnis, dass sich die Nutzer davon Hilfe bei der Optimierung ihres Lebensstils versprechen. Nicht wenige erhoffen sich eine Unterstützung bei der Gewichtsabnahme.

Aber eine Gruppe schwört immer noch auf das klassische Fitness Armband ohne Schnick Schnack: die Sportler. Sie haben höchste Ansprüche an die Qualität der Daten.

Schließlich benötigen sie diese für einen Vergleich ihrer Leistungen. Aber auch hier ist ein Wandel im Gange. Die klassischen Pulsuhren übernehmen immer mehr die Rolle des Fitness Armbandes – und das laut Tests auch noch ziemlich gut.
Diese Modelle haben zusätzlich Funktionen, die das Sportlerherz höher schlagen lassen. So ist hier standardmäßig eine Funktion integriert, die einen Vergleich von Rundenzeiten möglich macht.

Das Fitnessarmband als Hilfsmittel zum Abnehmen

Beste Hersteller aus einem Fitness Armband TestvergleichGehören Sie auch zu den Menschen, die mit der Hilfe eines Fitness Armbandes abnehmen wollen? Dann sind Sie in guter und vor allem erfolgreicher Gesellschaft. Viele Versuche legen nahe, dass das tatsächlich funktioniert. Forscher führten für den Versuch folgendes Experiment durch: Sie ließen eine Gruppe Menschen ohne Fitness Armband ein Sportprogramm absolvieren. Die andere Gruppe trainierte auf die gleiche Weise, aber mit dem technischen Hilfsmittel. Das Ergebnis des Experiments: Die Mitglieder der Gruppe mit Fitness Armband nahmen im Vergleich deutlich schneller ab.

So verwunderlich ist das Allerdings nicht. Die Auswertung der Daten motivierte die Menschen, ständig ihre eigene Höchstleistung zu überbieten. Insofern bewegten sie sich mehr intensiver als die Probanden ohne Fitness Armband. Die Ergebnisse der Studie lassen sich eins zu eins auf den Alltag übertragen. Probieren Sie es einfach aus. Schon nach einem kurzen Test werden Sie merken, dass Sie deutlich motivierter sind. Sie bekommen eine Rückmeldung über Ihre Erfolge – und werden angespornt, sich selbst zu übertreffen.

Sicherheitshinweise im Umgang mit dem Fitness Armband

Bei unserer Erhebung ist uns auch aufgefallen, dass das Fitness Armband immer wieder zum Sicherheitsrisiko wird. Deswegen haben wir drei wichtige Hinweise zur Benutzung für Sie.

Die Handhabung vom Fitness Armband Testsieger im Test und VergleichDer wichtigste zuerst: Schauen Sie stets auf die Straße. Tests legen immer wieder nahe, dass Nutzer eines Fitness Armbandes ihren Blick nur auf das kleine Display richten. Dabei übersehen nur allzu oft herannahende Autos oder rempeln Fußgänger auf. Verlassen Sie sich einfach darauf, dass das Fitness Armband seine Arbeit macht – und blicken Sie nur dann auf das Display, wenn Zeit ist.

Außerdem sollten Sie stets auf den richtigen Sitz des Fitness Armbandes achten. Ist das Band zu weit eingestellt, kann es leicht vom Arm rutschen. Das ist vor allem dann gefährlich, wenn Sie im Fitnessstudio an Geräten trainieren. Das Armband kann eines der beweglichen Teile blockieren – mit dramatischen Folgen für Sie. Also testen Sie den Sitz des Armbandes, bevor Sie zum Beispiel auf den Crosstrainer steigen.

Zusätzlich sollten Sie Ihr Fitness Armband beim Aufladen nicht aus den Augen lassen. Tests zeigen zwar, dass eigentlich nichts geschehen kann. Aber man weiß nie. Wenn zum Beispiel ein Bauteil des Fitness Armbandes beschädigt ist, kann sich das technische Gerät entzünden. Gehen Sie kein Sicherheitsrisiko ein.

Das Fitness Armband in 3 Schritten richtig installieren

Alle Erfahrungen vom Fitness Armband Testsieger im Test und VergleichDer große Tag ist gekommen: Sie halten Ihr neues Fitness Armband in den Händen. Am liebsten würden Sie jetzt gleich loslegen. Das können Sie auch – aber vorher müssen Sie noch drei kleine Handgriffe durchführen.
Zunächst müssen die Länge des Armbandes einstellen. Bei manchen Modellen kommt hier sogar eine Schere zum Einsatz. Welche Länge die richtige ist, offenbart ein kurzer Test: Das Armband sollte Sie nicht einengen, aber trotzdem nicht vom Arm rutschen. Bedenken Sie auch, dass sich die Dicke Ihres Handgelenks einmal ändern kann. Dann müssen Sie das Armband noch mit Ihrem Smartphone koppeln.

Eine kurze Inspizierung Ihrer Software wird Sie sicher den richtigen Menüpunkt finden lassen. Ist das erledigt, kommunizieren Fitness Armband und Smartphone miteinander. Um sicher zu gehen, das alles klappt, sollten Sie noch einen kurzen Test durchführen.

War der Test erfolgreich kann es auch schon fast losgehen. Wahrscheinlich ist Ihnen bei der Inspizierung der Software aber aufgefallen, dass Sie noch die Schrittlänge einstellen müssen.
Wählen Sie den entsprechenden Menüpunkt aus und folgen Sie den Anweisungen des Fitness Armbandes. Ist das erledigt, kann es aber wirklich losgehen – und das Fitness Armband wird Ihnen künftig valide Ergebnisse liefern.

10 Tipps zur Pflege & Wartung

Auch der Fitness Armband Testsieger braucht von Zeit zu Zeit etwas Pflege. Aber bei einem guten Gerät müssen Sie dafür nicht sonderlich viel Zeit aufwenden. Befolgen Sie einfach unsere zehn einfachen Schritte.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Das Smartphone regelmäßig aktualisieren 

Um eine reibungslose Kommunikation mit dem Smartphone zu gewährleisten, sollten Sie dessen Software regelmäßig aktualisieren. Die Stiftung Warentest empfiehlt, jedes Update des Hersteller aufzuspielen.

Die Software aus dem Fitness Armband auf dem neusten Stand halten 

Genauso wie die Software des Smartphones, sollten Sie auch die Firmware des Fitness Armbandes stets auf dem neuesten Stand halten. Auch hier rät die Stiftung Warentest, jedes Update des Herstellers aufzuspielen.

Das Armband regelmäßig reinigen 

Das Armband ist der Teil, der stets mit Ihrem Körper in Kontakt kommt. Deswegen sollten Sie es mindestens einmal pro Woche reinigen.

Das Display gelegentlich reinigen 

Um das Beste auf Ihrem Fitness Armband herauszuholen, sollten Sie auch das Display gelegentlich reinigen. Machen Sie das immer dann, wenn sichtbare Schlieren vorhanden sind.

Keine scharfen Reiniger verwenden 

Um das Material nicht zu schädigen, sollten Sie keine scharfen keine Reiniger verwenden. Ein kurzer Test an einer unauffälligen Stelle offenbart, ob das Mittel geeignet ist.

Gelegentlich den Akku vollständig entladen 

Tests haben gezeigt, dass ein Akku dann seine volle Leistung entfaltet, wenn er ab und zu vollständig entladen wird.

Bei Fehlern den Kundenservice kontaktieren 

Wenn Sie ein Problem mit Ihrem Fitness Armband haben, sollten Sie den Kundenservice kontaktieren. Versuchen in keinem Fall, das Gerät selbst zu öffnen.

Wenn möglich eine Schutzhülle verwenden 

Damit dem technischen Gerät nichts passiert, sollten Sie eine geeignete Schutzhülle verwenden.

Nur zugelassenes Zubehör verwenden 

Hersteller führen Tests durch und vergeben Siegel für Zubehör. Sie sollten stets nur diese Produkte verwenden. Andernfalls verlieren Sie Ihren Garantieanspruch.

Nicht dauerhaft laden 

Lassen Sie das Fitness Armband in keinem Fall dauerhaft auf der Ladestation. Der Akku könnte dadurch beschädigt werden.

 

W-Fragen

Was ist das beste Fitness Armband? 

In letzter Zeit wurden sehr viele Fitness Armbänder getestet. Damit Sie nicht jeden Test durchlesen müssen, haben wir unsere Vergleichstabelle erstellt. Hier finden Sie die Modelle mit der besten Testnote. Diesen Daten können Sie vertrauen.

Welches Fitness Armband passt zu mir? 

Welche Arten von Fitness Armband gibt es in einem Testvergleich?Auf diese Frage haben wir keine pauschale Antwort. Es wurden zwar bereits viele Modelle getestet – aber jeder Mensch ist individuell. Vielleicht ist das Modell mit der besten Testnote nicht das beste für sie. Überlegen Sie sich, was Ihr Fitness Armband können muss und werfen Sie dann einen Blick auf die Ergebnisse des Tests.

Was muss ein Fitness Armband können? 

Das kommt ganz auf Sie an. Wenn Sie nur etwas mehr Bewegung in Ihren Alltag bringen wollen, reicht ein Modell, das Schritte zählt. Wenn Sie sportliche Ambitionen haben, sollten Sie ein Armband wählen, das den Puls misst.

Welches Fitness Armband ist für das iPhone geeignet? 

Im Prinzip sind alle Modelle für das iPhone geeignet. Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie aber noch einmal einen Blick auf die Angaben des Herstellers werfen. In unserem Vergleich haben wir die Kompatibilität stets angegeben.

Wie zählt ein Fitness Armband die Schritte? 

Die meisten Fitness Armbänder arbeiten mit einem Bewegungssensor, der auf Erschütterung reagiert. Einige Modelle messen aber auch via GPS die zurückgelegte Strecke und berechnen anhand dieser Daten die Schritte.

Wie kann ich mit einem Fitness Armband abnehmen? 

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Fitness Armband TestvergleichDas Fitness Armband wird Ihre Bewegungen aufzeichnen und auswerten. Diese Daten motivieren Sie dazu, sich mehr zu bewegen. Je mehr Sie sich bewegen, desto schneller schmelzen auch die Pfunde.

Welche App brauche ich für das Fitness Armband? 

Die meisten Hersteller haben eine eigene App für ihr Fitness Armband entwickelt. Wenn Sie damit nicht zurecht kommen, können Sie sich aber auch einmal im jeweiligen AppStore umsehen. Hier finden Sie andere kompatible Apps.

Welches Fitness Armband soll ich kaufen? 

Werfen Sie einen Blick in unseren Vergleich. Hier finden Sie die Sieger des Fitness Armband Tests 2019.

Wie funktioniert ein Fitness Armband? 

Ein Fitness Armband zeichnet Ihre Bewegungen auf und sendet die Daten an eine entsprechende App auf dem Smartphone. Die App wertet diese Daten aus und gibt Ihnen einen Überblick über Ihre Aktivitäten im Alltag.

Was misst ein Fitness Armband? 

Die meisten Fitness Armbänder messen die Schritte, die Sie gehen. Einige Modelle geben zusätzlich die zurückgelegte Strecke an. Hochwertige Exemplare sind sogar in der Lage, Ihre Herzfrequenz aufzuzeichnen.

Weiterführende Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (255 Bewertungen. Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...