Kryptowährung kaufen für Anfänger leicht gemacht: Die Anleitung für 2022

Kryptowährungen kaufenMit diesem Leitfaden für Kryptowährungen im Jahr 2022 bekommen Anfänger alles Notwendige, um in Zukunft erfolgreich in die digitalen Währungen zu investieren. In den vergangenen Jahren wurden Kryptos immer beliebter.

Dennoch hält im Jahr 2022 nur eine Minderheit digitale Coins. Dabei ist es nicht zu spät, die vielfältigen Möglichkeiten der Kryptowährungen zu erkunden und erfolgreich in digitale Coins zu investieren. Ganz im Gegenteil: Anfänger können immer einfacher Kryptowährungen kaufen und die Auswahl wächst ununterbrochen.

Kryptowährungen kaufen für Anfänger: Kurz & bündig

Wer sich im Jahr 2022 für das Investieren in Kryptowährungen entscheidet, kann schnell loslegen. Denn erfahrungsgemäß braucht es weniger als 10 Minuten, um die ersten Kryptos zu kaufen. Hier gibt es die drei entscheidenden Schritte:

    1. Konto bei eToro eröffnen: Ein Zugang zum Kryptomarkt muss her – eToro ist der ideale Anbieter, um Anfängern den Kauf von Kryptowährungen leicht zu machen. Die strenge Regulierung, die ausgezeichnete Handelsplattform, günstige Gebühren und eine schnelle Anmeldung sprechen für sich. Auf der Website kann man sich schnell bei eToro registrieren und verifizieren.
    2. Konto bei eToro kapitalisieren: Bevor der Kauf von Kryptowährungen möglich ist, muss Geld auf das Konto transferiert werden. eToro bietet vielfältige Zahlungsmethoden wie z.B. Banküberweisung oder PayPal an. Die Einzahlung ist unkompliziert und kostenlos.
    3. Kryptowährungen für Anfänger kaufen: Nachdem das Guthaben auf dem eToro-Konto angekommen ist, können sich die Anleger für eine Kryptowährung entscheiden und diese kaufen. Beliebte Kryptowährungen für Anfänger sind beispielsweise die wertvollsten Coins Bitcoin und Ethereum. Bei eToro gibt es jedoch insgesamt 69 Kryptowährungen.

Kryptowährungen für Anfänger – wo Kryptowährungen kaufen? Die besten Anbieter im Überblick

Der Kauf von Kryptowährungen ähnelt dem Investieren in Aktien in einigen Punkten. Wenn Anfänger digitale Coins kaufen wollen, brauchen sie einen Zugang zum Kryptomarkt. Dies gelingt alternativ über einen Krypto Broker, einer Centralized Exchange oder einer Decentralized Exchange. Für Einsteiger dürften sich am Kryptomarkt die ersten beiden Optionen am besten eignen. Denn dann kann man einfach und schnell Kryptowährungen wie z.B. Polkadot kaufen.

Bei einem Vergleich der unterschiedlichen Broker sollten immer verschiedene Kriterien einfließen:

  • Gebühren
  • Ein- und Auszahlungsmethoden
  • Mindesteinzahlung
  • Regulierung und Sicherheit
  • Handelsplattform und App
  • Auswahl an Kryptowährungen

Unter Berücksichtigung der relevanten Vergleichskriterien haben wir eine Liste erarbeitet – hier kommen die sechs besten Anbieter, bei denen Anfänger Kryptowährungen kaufen können.

1. eToro

Etoro LogoIn unserem Online Broker Vergleich für Krypto Anfänger schneidet eToro hervorragend ab. Beim zypriotischen Online-Broker handelt es sich um eine gute Wahl, wenn man erstmals in Kryptowährungen investieren möchte. Denn mit 69 Kryptowährungen stehen mehr als genügend digitale Coins zur Verfügung. Zugleich kann man bei eToro theoretisch auch Aktien, ETFs und CFDs handeln – alles aus einer Hand.

Dank internationaler Tätigkeit ist eToro mehrfach reguliert. Die Sicherheit ist enorm und die eToro Erfahrungen zeugen von einem hochwertigen Erlebnis mit dem Krypto Broker. Zugleich verzichtet eToro auf hohe Gebühren. Anfänger können das Konto kostenlos eröffnen und schnell Geld einzahlen. Eine Provision gibt es ebenfalls nicht. Einzig und allein der fixe Spread von einem Prozent fällt beim Kauf der Kryptowährungen für Anfänger an.

eToro Crypto

Zugleich gibt es weitere Gründe, warum Anfänger Kryptowährungen bei eToro kaufen sollten:

  • Intelligenter Handel mit Smart Portfolios
  • Social-Trading und CopyPortfolios
  • Vielfältige Methoden für die Einzahlung
  • Hochwertige Handelsplattform und moderne App
  • Weiterbildungsangebote und News-Feeds
  • Kontoeröffnung in weniger als 10 Minuten möglich

2. Crypto.com

Crypto.com LogoDas US-Unternehmen Crypto.com gilt als Allrounder unter den Krypto Brokern. Denn bei Crypto.com kann man nicht nur über 250 verschiedene Kryptowährungen handeln, sondern auch NFTs kaufen oder die eigene Crypto.com Kreditkarte nutzen. Die Handelsgebühren sind vergleichsweise niedrig.

Das Staking von Kryptowährungen oder der Handel von Krypto Futures sind bei Crypto.com ebenfalls möglich. Mit der modernen App zeigen sich Anfänger und fortgeschrittene Trader gleichermaßen zufrieden – Crypto.com ist eben ein echter Allrounder.

Crypto.com Erfahrungen

3. Capital.com

Capital.com LogoWährend sich die ersten beiden Krypto Broker auch für das langfristige Holdn für Anfänger eignen, ist Capital.com die richtige Adresse, wenn man mit dem Krypto Trading starten möchte. Denn bei Capital.com investiert man nicht direkt in die Basiswerte, sondern kauft Crypto CFDs. Infolgedessen können die Kunden einen Hebel einsetzen oder auch auf fallende Kurse spekulieren.

Besonders positiv fällt bei Capital.com der Handelskomfort auf. Denn die CFD Plattform ist preisgekrönt, reguliert und äußerst modern. Basierend auf KI-Technologie können sich Krypto-Anfänger kontinuierlich verbessern sowie langfristig profitabel Bitcoin, Ethereum und Co. traden.

Capital.com Crypto Trading

4. Bison App

Bison LogoDie Bison App ist ein deutsches Angebot, das in Zusammenarbeit mit der renommierten Börse Stuttgart im Jahr 2019 gelauncht wurde. Der Download ist für Android- und iOS-Geräte möglich. Die Bison App ist wohl das Paradebeispiel für ein solides und simples Angebot für Krypto Anfänger.

Denn die Bedienung erfolgt intuitiv, die Anmeldung gelingt schnell. Allerdings stehen aktuell nur sieben Kryptowährungen zum Handel zur Verfügung. Für den erstmaligen Kauf von Bitcoin, Ethereum oder Ripple ist die Bison App dank günstiger Gebühren eine gute Wahl. Dann geraten Krypto-Neulinge jedoch schnell an ihre Grenzen.

Bison Crypto

5. Binance

Binance LogoBinance ist die weltweit beliebteste Krypto Börse mit dem größten Handelsvolumen. Mittlerweile hat das Unternehmen seinen Sitz in Malta in der EU. Mit über 1000 verschiedenen Kryptowährungen ist die Auswahl gigantisch. Hier finden Krypto Anleger auch neue Kryptowährungen oder spannende DeFi Token. Mittlerweile setzen rund 100 Millionen Kunden auf die etablierte Plattform.

Allerdings eignet sich Binance wohl hauptsächlich für fortgeschrittene Anleger, die bereits Erfahrung im Krypto Space gesammelt haben. Andernfalls können das umfassende Angebot an Coins und die vielfältigen Analyse Tools auch schon einmal überfordern. Neben Krypto Trading gibt es auch einen NFT Marktplatz von Binance.

Binance Kryptowährungen

6. Coinbase

Coinbase LogoDas US-Unternehmen Coinbase wurde bereits im Jahr 2012 gegründet und gehört damit zu den erfahrensten Krypto Brokern. Aktuell nutzen rund 90 Millionen Kunden die Krypto-Handelsbörse, bei der Anfänger über 100 verschiedene Coins kaufen können. Die Bedienung ist einfach. Coinbase bietet sowohl eine Desktop-Handelsplattform als auch App und eigenes Wallet an. Anfänger finden hier alles Erforderliche, um erste Kryptowährungen zu kaufen.

Zugleich profitieren die Kunden von einem abgestuften Angebot. Denn mit mehr Erfahrung kann man auch Coinbase Pro nutzen und weitere Handelsfeatures ausprobieren. Die anfängerfreundliche Krypto Börse verlangt jedoch teilweise überdurchschnittliche Gebühren. Es handelt sich somit nicht um den günstigsten Anbieter, aber dennoch einen vielversprechenden Krypto Broker, wenn man auf Komfort, Weiterbildung und ein umfangreiches Angebot Wert legt.

Coinbase Kryptowährungen

Die Krypto-Broker für Einsteiger im Vergleich

Broker  Anzahl Kryptowährungen  Unternehmenssitz  Integrierte Verwahrung mit Wallet  Vorteile 

eToro 

Etoro Logo

69 Zypern Ja Sicherer und regulierter Broker mit vielfältigen Assets; führende Social-Investment-Plattform

Crypto.com

Crypto.com Logo

250+ USA Ja Krypto-Allrounder mit unterschiedlichen Dienstleistungen (NFT-Marktplatz, Krypto-Trading, Kreditkarte u.v.m.)

Capital.com

Capital.com Logo

15+ Großbritannien Nein – nur Krypto-CFDs Handel mit Hebel ebenfalls möglich

Bison App

Bison Logo

5+ Deutschland Ja Einfache und simple Anwendung; ideale App für Anfänger mit jedoch begrenztem Angebot

Binance 

Binance Logo

1000+ Malta Ja Weltweit umsatzstärkste Krypto-Handelsbörse mit vielfältiger Auswahl an Coins und NFTs

Coinbase

Coinbase Logo

100+ USA Ja Führende Krypto-Handelsbörse in den USA; vielfältige Auswahl an Coins; einfache Handhabung für Anfänger

Krypto-Lexikon für Anfänger: Was sind Kryptowährungen eigentlich?

Bei Kryptowährungen handelt es sich um digitale Währungen. Der Name stammt von der Kryptografie, der Verschlüsselung. Im Mittelpunkt der Kryptowährungen steht der dezentrale Ansatz durch die Distributed Ledger und Blockchain-Technologie. Die Daten werden dezentral und transparent gespeichert. Daraus resultiert die Unabhängigkeit von Intermediären.

Die älteste Kryptowährung der Welt ist übrigens der Bitcoin, der sich zunehmend als digitale Leitwährung etabliert. Andere Kryptos können unterschiedliche Usecases verfolgen – beispielsweise Payment, Decentralized Finance oder Gaming.

Kryptowährungen für Einsteiger: Die besten Coins für 2022

Doch gibt es wirklich Kryptowährungen für Einsteiger? Welche Coins sind besonders gut für Anfänger geeignet? Grundsätzlich sollten Einsteiger das Konzept hinter der Kryptowährung verstehen. Bestenfalls ist der Usecase leicht verständlich, eine Mischung aus etablierten Basis-Investments und neuen Kryptowährungen mit Potenzial scheint eine gute Strategie.

Im folgenden Abschnitt stellen wir zehn Kryptowährungen für Einsteiger vor, die langfristiges Potenzial aufweisen.

Lucky Block (LBLOCK)

Bei Lucky Block (LBLOCK) handelt es sich um eine neue Kryptowährung, die erst Ende Januar 2022 bei PancakeSwap gelistet wurde. In den darauffolgenden Wochen explodierte der Kurs, sodass LBLOCK zur am schnellsten wachsenden Kryptowährung der Geschichte wurde.

Zunächst stehen die Krypto Verlosungen im Lucky Block Draw im Mittelpunkt der Kryptowährung. Mittelfristig möchte man jedoch Metaverse- und Gaming-Elemente implementieren, um eine diversifizierte Games Plattform zu entwickeln. Dann dürfte es für den nativen Token Lucky Block vielfältige Anwendungszwecke geben.

DeFi Coin (DEFC)

Deficoin kaufenZwar wurde der DeFi Coin (DEFC) schon im Jahr 2021 gelauncht. So richtig Aufmerksamkeit erhielt der DeFi Token jedoch erst in 2022, nachdem die eigene DEX DeFi Swap gelauncht wurde. Der DEFC-Kurs explodierte.

In den nächsten Monaten sollen zahlreiche Upgrades anstehen, um die DeFi Swap zu einer beliebten Decentralized Exchange zu entwickeln. Beispielsweise visieren die Verantwortlichen die Einführung einer DeFi Swap App an und wollen auch den NFT-Handel erlauben.

Bitcoin (BTC)

Bitcoin BTC PrognoseDer Bitcoin ist die älteste und beliebteste Kryptowährung der Welt. Regelmäßig beläuft sich trotz Schwankungen die Marktdominanz auf über 40 %. Zweifelsfrei ist der Bitcoin eine gute Kryptowährung für Einsteiger.

Zukünftiges Potenzial könnte sich ergeben, wenn der BTC zur digitalen Leitwährung wird oder sich als Mittel zur Wertaufbewahrung entwickelt.

Ethereum (ETH)

Ethereum kaufenEthereum ist die zweitwertvollste Kryptowährung der Welt und darf in einem stabilen Portfolio für Krypto-Anfänger nicht fehlen. Als führendes Netzwerk für Smart Contracts, DeFi und NFT hat sich Ethereum eine spannende Marktstellung verschafft.

Zwar kämpfte die Blockchain in der Vergangenheit mit hohen Gebühren. Dies soll jedoch mit dem Ethereum Upgrade 2.0, das für das Jahr 2022 geplant ist, der Geschichte angehören.

Binance Coin (BNB)

Binance BNB kaufenDer Binance Coin (BNB) ist der native Token der weltweit umsatzstärksten Krypto Handelsbörse. Doch Binance bietet weitaus mehr als Krypto Trading an.

Hier können die Kunden auch digitale Coins staken, Geld beim Yield Farming verdienen oder NFTs handeln. Mit dem nativen Token BNB werden beispielsweise Gebühren bezahlt.

Cardano (ADA)

Cardano kaufenCardano ist eine Layer-1-Blockchain, die im Zuge einer massiven Korrekturbewegung im Mai 2022 deutlich unter dem All-Time-High notiert. Mit dem Alonzo-Upgrade implementierte man Ende 2021 Smart Contracts.

Zukünftiges Wachstumspotenzial ergibt sich somit auch aus den Hype Sektoren DeFi und NFTs. Spannend für Anfänger ist der Kauf von der Cardano Kryptowährung auch wegen dem wissenschaftlichen Ansatz, bei welchem empirische Verbesserungen der Blockchain-Technologie eruiert werden.

VeChain (VET)

Vechain VET kaufenVeChain (VET) ist eine Kryptowährung, deren realer Usecase wohl auch für Anfänger verständlich ist. Denn VET soll die Supply Chain von Unternehmen optimieren, indem via Blockchain Technologie die Produkte nachverfolgt werden können.

Kaum eine Kryptowährung eignet sich für Anfänger derart gut, wenn diese die konkrete Anwendung verstehen wollen. Namhafte Unternehmen haben bereits gemeinsam mit VeChain Pilotprojekte durchgeführt.

Chainlink (LINK)

Chainlink LINK kaufenDen Smart Contracts werden im Krypto Sektor großes Zukunftspotenzial zugeschrieben. Doch bei den auf der Blockchain-basierten Verträgen, die automatisch ausgeführt werden sollen, gibt es ein Problem.

Die Ausführung kann nur so sicher erfolgen, wie die zur Verfügung stehenden Daten sind. Chainlink ist eine der führenden Oracle-Lösungen, um der Blockchain valide Daten aus der realen Welt zur Verfügung zu stellen.

Cronos (CRO)

Cronos kaufenCronos ist der ehemalige Crypto.com Coin. Der native Token des US-amerikanischen Unternehmens kommt im gesamten Ökosystem zum Einsatz. Crypto.com ist ein echter Allrounder, der mit seinen vielfältigen Krypto-Services Wachstum generieren möchte.

Denn hier gibt es nicht nur Krypto-Börse und NFT Plattform, sondern auch eine eigene Kreditkarte oder Krypto Kredite. Wenn das Ökosystem wächst und die Nachfrage steigt, dürfte auch der CRO Kurs ansteigen.

Chiliz (CHZ)

Chiliz CHZ kaufenChiliz ist eine kleinere Kryptowährung, die auf den lukrativen Sport- und Merchandise-Markt abzielt.

Auf der Plattform Socios.com gibt es verschiedene Fan Token, mit denen Fans die Unterstützung an ihrem Lieblingsverein ausdrücken können und zugleich aktive Mitbestimmung leben.

Anleitung für Anfänger: So kauft man Kryptowährungen online bei eToro

Dieser Beitrag hat Anfänger gezeigt, bei welchen Anbietern sie bedenkenlos Kryptowährungen kaufen können und welche Kryptos für Anfänger in Betracht kommen. Zwar handelt es sich hierbei nur um eine kleine Auswahl. Dennoch dürften Einsteiger nach Lektüre dieses Leitfadens erste Ideen haben, wie sie in den Kryptomarkt starten.

Doch wie kaufen Anfänger Kryptowährungen in wenigen Schritten und welche Aspekte müssen hier berücksichtigt werden? Damit beim Kauf der ersten digitalen Währung nichts schief geht, gibt es im folgenden Abschnitt eine Anleitung für den beliebten Online Broker eToro.

Schritt 1: Ein Konto bei eToro eröffnen

Beim Online-Broker eToro gibt es mittlerweile 69 Kryptowährungen. Um diese zu kaufen, braucht man ein Konto. Die Registrierung erfolgt vollständig online. Auf der Website gibt es ein Anmeldeformular, in welches man die persönlichen Daten eingibt. Alternativ kann man Zeit sparen, indem man bestehende Accounts bei Facebook oder Google nutzt. Im Anschluss bekommen die Neukunden eine Bestätigungsmail von eToro.

eToro Anmeldung new

Schritt 2: Das Konto online verifizieren

In Deutschland sind alle Krypto Broker verpflichtet, die Identität ihrer Kunden zu verifizieren. Da auch eToro den Know-your-Customer-Richtlinien unterliegt, ist die Legitimation zwingend erforderlich, bevor Anfänger Kryptowährungen kaufen können. Neukunden brauchen lediglich ein Ausweisdokument und Adressnachweis. Dann bestätigt eToro in wenigen Minuten nach dem Video-Call die erfolgreiche Kontoeröffnung.

eToro Identifikation

Schritt 3: Guthaben zu eToro transferieren

Wenn Anfänger Kryptowährungen kaufen, stellen sie sich immer die Frage nach der Bezahlung. Dies ist bei eToro leicht erklärt. Denn zunächst erfolgt die Einzahlung in Fiat-Währungen (hier Euro), um diese dann in Kryptowährungen zu tauschen. Mit Kreditkarte, PayPal, Banküberweisung und verschiedenen Payment-Lösungen kann man Geld zu eToro transferieren.

eToro Einzahlung

Schritt 4: Kryptowährungen für Anfänger online kaufen

Im letzten Schritt können die Anleger nun Kryptowährungen für Anfänger online kaufen. Insgesamt gibt es aktuell 120 Kryptowährungen. Egal ob man sich für einen Bitcoin Kauf oder einen Solana Kauf entscheidet, eToro bietet in dieser Hinsicht für jeden etwas, denn in Bezug auf unsere eToro Erfahrungen ist der Broker auch dafür bekannt, sein Angebot zu erweitern, indem ständig neue Coins hinzugefügt werden.

eToro Kryptos entdecken

Nun gibt man einfach in die Suchleiste den Namen der gewünschten Kryptowährung ein oder durchstöbert die Kategorie. Im Anschluss klickt man den Coin an und legt die individuellen Order-Parameter fest. Ein letzter Klick auf „Trade eröffnen“ und die Kryptowährung befindet sich im Depot.

Sollte man Kryptowährungen kaufen? Die Vor- und Nachteile im Überblick

Ob Anfänger Kryptowährungen kaufen sollten oder nicht, ist eine individuelle Entscheidung. Damit diese leichter fällt, gibt es im folgenden Abschnitt Vor- und Nachteile im Überblick, die als Inspiration dienen können.

Vorteile

  • Weit überdurchschnittliche Renditechancen
  • Vielfältige Auswahl mit über 15.000 Kryptos
  • Kryptowährungen für unterschiedliche Anwendungszwecke
  • Leichter Zugang zum Kryptomarkt
  • Kryptowährungen kaufen mit günstigen Gebühren (z.B. bei eToro)
  • Blockchain-Technologie als disruptive Entwicklung
  • Handel von Kryptos grundsätzlich 24/7 möglich
  • Einige Kryptowährungen sind deflationär (können in 2022 der Inflation entgegenwirken)
  • Kryptowährungen als Mittel zu mehr Fairness, Transparenz, Sicherheit und Vertrauen
Nachteile

  • Teilweise komplexe Konzepte hinter den Kryptowährungen
  • Hohe Volatilität
  • Heute korrelieren Kryptos noch stark mit dem Aktienmarkt
  • Gefahr von Betrug und Scam
  • Konsolidierende Marktbereinigung scheint unausweichlich

Kryptowährungen für Anfänger: Wann sollte man kaufen?

Doch nicht nur die Frage nach der besten Kryptowährung für Einsteiger stellt Anfänger vor eine mittelschwere Herausforderung. Zudem geht es immer auch um den optimalen Zeitpunkt für den Kauf der Kryptowährungen. Je nach Präferenz, Strategie und Marktphase können sich hier unterschiedliche Strategien eignen. Drei Möglichkeiten für den perfekten Zeitpunkt, um Kryptowährungen zu kaufen, gibt es im folgenden Abschnitt.

Buy the Dip StrategieCost Average Effekt mit SparplanTrendfolge Strategie

Buy the Dip Strategie

Die Buy the Dip Strategie ist eine Spielart des antizyklischen Investierens. Wenn Kryptowährungen korrigieren oder crashen, kaufen die Einsteiger Kryptowährungen. Damit erhalten sie die digitalen Coins mit einem deutlichen Rabatt. Schwierig bleibt es dennoch, das perfekte Timing zu haben. Denn nach einem Dip kann es durchaus einen weiteren Dip geben. Bestenfalls legen sich Einsteiger eine Strategie fest, dass sie beispielsweise alle 20 % Verlust erneut kaufen, solange sie vom fundamentalen Potenzial überzeugt sind.

Cost Average Effekt mit Sparplan

Zugleich können Anfänger via Sparplan in Kryptowährungen investieren. Dafür braucht es jedoch gar nicht einen Anbieter, der Sparpläne anbietet. Vielmehr kann man auch selbst fixe Termine festlegen, um immer die gleiche Tranche Kryptowährungen zu kaufen. Dies bietet den Vorteil des Cost Averagings.

Da sich Kryptowährungen volatil entwickeln, kaufen Einsteiger die Coins immer zu unterschiedlichen Preisen. Im Laufe der Zeit passen sich die Kosten dem Marktdurchschnitt an. Ein Timing des Marktes ist nicht erforderlich. Vielmehr können sich Einsteiger an einer festen Strategie orientieren, um systematisch immer sicherer im Umgang mit Kryptos zu werden. Studien zeigen eindeutig, dass der Cost-Average-Effekt dauerhaft zu günstigeren Einstandskursen führt – und diese sind maßgeblich für eine überdurchschnittliche Rendite verantwortlich.

TrendfolgeStrategie

Die Trendfolgestrategie ist demgegenüber eher für kurzfristige Trader geeignet. Diese orientierten sich an der Charttechnik und identifizieren einen Aufwärtstrend. Wenn dieser intakt ist, kaufen sie den jeweiligen Coin. Die Position wird so lange gehalten, bis der Aufwärtstrend gebrochen ist. Bestenfalls erfolgt mit einer automatisierten Stop-Loss-Order dann der Verkauf, um die Verluste zu begrenzen – so jedenfalls in der vereinfacht dargestellten Theorie.

Die Risiken von Kryptowährungen: Ein Überblick für Anfänger

Wenn Anfänger Kryptowährungen kaufen möchte, sehen sie häufig die gigantischen Chancen. Dennoch ist es ebenfalls wichtig, Risiken zu evaluieren, um langfristig profitabel in Kryptos zu investieren. Die größten fünf Risiken stellen wir im folgenden Abschnitt kurz vor:

Hohe Volatilität der digitalen Coins

VolatilitätDie Kurse der Kryptowährungen entwickeln sich sehr volatil. Schnelle Kursbewegungen sind eher die Regel denn die Ausnahme. Nicht selten steigen oder fallen die Kryptos um mehrere Prozent an einem Tag. Dies sollten Anfänger kennen und beherrschen lernen, wenn sie Kryptowährungen kaufen wollen.

Vielfältige Auswahl und drohende Konsolidierung

KryptosDie Auswahl an Kryptowährungen ist im Jahr 2022 enorm. Mittlerweile gibt es über 18.000 Kryptos und Token. Da fällt es Anlegern naturgemäß schwer, die besten Kryptowährungen zu finden. Da immer wieder neue Kryptos gelauncht werden, dürfte eine Konsolidierung bevorstehen. In einem Bärenmarkt werden zahlreiche Coins von der Bildfläche verschwinden. Nur die besten Kryptowährungen können dauerhaft überleben.

Mangelnde Sicherheit und Intransparenz

HackerNicht jedes Krypto Projekt geht offen mit der eigenen Vision um. Hacker Angriffe belasteten schon manch eine Kryptowährung, die nicht ordentlich abgesichert war. Für Krypto Neulinge und Technik-Laien ist es nicht leicht, die besten und sichersten Kryptos zu identifizieren.

Scam im Kryptomarkt

scamLeider gibt es auch im Kryptomarkt Betrüger, die das Geld der Investoren auf unlautere Art und Weise bekommen wollen. Scam ist unter Kryptowährungen verbreitet. Mit dem Pump-and-Dump-Schema werden Kurse erst künstlich nach oben getrieben, um sie im Anschluss wieder crashen zu lassen.

Die Profiteure sind die Gründer hinter dem Projekt, die bereits am Anfang ausreichend Coins besitzen. Mit dem richtigen Vorgehen und der Auswahl transparenter Kryptos mit guter Reputation lässt sich das Risiko jedoch reduzieren.

Fehlende Kenntnisse über Krypto-Verwahrung

Crypto VerwahrungBei Kryptowährungen können Anfänger die Verwahrung eigenständig übernehmen und die Coins auf das Wallet transferieren. Allerdings können fehlende Kenntnisse über die Krypto Verwahrung ein Sicherheitsrisiko bergen.

Denn es gibt nicht wenige Berichte über Neulinge, die ihren Wallet-Schlüssel verloren haben und nun nicht mehr an das Bitcoin-Vermögen kommen. Broker wie eToro übernehmen jedoch für ihre Kunden die Verwahrung, sofern dies gewünscht ist.

Kryptowährungen kaufen für Anfänger: So geht’s mit unterschiedlichen Zahlungsmethoden

Der Eine nutzt gerne seine Kreditkarte, für den Anderen ist der Zahlungsdienstleister PayPal das Mittel der Wahl. Doch mit welchen Zahlungsmethoden können Anfänger eigentlich Kryptowährungen kaufen?

  • Kryptowährung mit PayPal kaufen: Der direkte Kauf von Kryptowährungen wie Bitcoin ist in Deutschland mit PayPal noch nicht möglich. Allerdings kann man Guthaben zum Broker des Vertrauens transferieren. Dies gelingt bei eToro beispielsweise vollständig kostenlos.
  • Kryptowährung mit Kredit- und Debitkarte kaufen: Die Kreditkarte kommt im Alltag immer häufiger zum Einsatz. Die meisten Broker bieten auch die Zahlung mit gängigen Kredit- und Debitkarten an.
  • Kryptowährung mit Neteller kaufen: Neteller ist ein britischer Finanzdienstleister, der mit dem eigenen E-Wallet den Zahlungsverkehr einfach gestaltet. Wenn der Broker Neteller als Zahlungsmethode anbietet, braucht es nur wenige Klicks für die Kapitalisierung des Kundenkontos.
  • Kryptowährung mit Skrill kaufen: Skrill ist ein britischer Zahlungsdienstleister, der zur Londoner PaySafe-Group gehört. Ein- und Auszahlungen via Skrill funktionieren erfahrungsgemäß schnell. Allerdings steht Skrill nicht bei jedem Krypto-Broker zur Auswahl.
  • Kryptowährung mit Banküberweisung kaufen: Immer noch beliebt und gängig ist die Banküberweisung. Wer eine Kryptowährung mit Banküberweisung kaufen möchte, kann dies bei fast jedem Broker tun. Häufig handelt es sich auch um eine kostenlose Einzahlungsmethode.

Sicherheit beim Krypto-Kauf: Darauf sollten Anfänger unbedingt achten

Sicherheit beim Krypto KaufWarum haben viele Menschen noch nicht in Kryptowährungen investiert oder zögern auch im Jahr 2022? Warum ist es für Einsteiger oftmals schwer, die erste Kryptowährung zu kaufen? Eine große Hürde dürfte das Sicherheitsempfinden sein.

Denn Einsteiger assoziieren mit Kryptos immer noch ein unsicheres Investment. Zwar lassen sich beträchtliche Risiken beim Investieren in den jungen Kryptomarkt nicht leugnen. Dennoch können Anfänger mit den folgenden drei Tipps Risiken reduzieren, um das eigene Vermögen bestmöglich zu schützen.

1. Sicheren und regulierten Broker auswählen

Der erste Schritt sollte die Entscheidung für einen regulierten und sicheren Anbieter sein. Krypto Broker eignen sich für Einsteiger am besten, da Anmeldung und Kauf von Kryptowährungen einfach gelingen. Beispielsweise ist eToro ein international tätiger und mehrfach regulierter Anbieter. Aspekte, mit denen man die Sicherheit evaluieren kann, sind Einlagensicherung, Datenschutz, Verschlüsselung oder Verwahrung der Kundengelder.

2. Gebühren berücksichtigen und hohe Kosten vermeiden

Nicht immer sind die Gebühren transparent geregelt und bewegen sich in einem fairen Rahmen. Wer zu hohe Gebühren bezahlt, macht jedoch den Broker reich und mehrt nicht das eigene Vermögen. Bestenfalls sind die meisten Services des Krypto-Brokers kostenlos. Zugleich ist Transparenz ein wichtiger Aspekt, um eigenverantwortlich die Kosten zu beurteilen.

Ein positives Beispiel ist der Online-Broker eToro. Wenn Anfänger Kryptowährungen online kaufen wollen, müssen sie lediglich einen Spread in Höhe von 1 % bezahlen. Eine weitere Gebühr in Höhe von 5 USD fällt erst bei der Auszahlung an.

3. Krypto-Portfolio diversifizieren

Diversifikation ist das oberste Gebot, um Risiken beim Investieren in Kryptos zu reduzieren. Trotz fundierter Recherche ist ein Totalverlust nicht ausgeschlossen. Wenn man jedoch verschiedene Coins kauft, kann man das Risiko bewusst streuen. Je risikoreicher eine Kryptowährung ist, desto kleiner sollte der Anteil im Krypto-Portfolio sein.

Kryptos für Anfänger: Die Verwahrung von Kryptowährungen leicht gemacht

Krypto WalletViele Krypto Einsteiger haben möglicherweise schon in Aktien investiert und kennen nur die Option, dass der Broker die Investments verwahrt. Im Kryptomarkt gibt es jedoch mehr Flexibilität. Denn der Krypto Broker kann die Verwahrung übernehmen, muss es jedoch nicht.

Im Mittelpunkt der Krypto-Verwahrung steht das sogenannte Wallet. Hier gibt es vielfältige Arten (bspw. Hardware Wallet, Mobile Wallet, Paper Wallet oder Online Wallet). Für Krypto-Einsteiger dürften vornehmlich zwei Alternativen in Betracht kommen: die Verwahrung mit dem eigenen Mobile-/Online-Wallet oder das Vertrauen auf den Broker.

Krypto-Broker und -Exchanges wie eToro oder Crypto.com verfügen über eigene Online Wallets, auf welchen die Coins der Kunden gespeichert werden. Die Broker verwenden höchste Sicherheitsstandards, die Einsteiger müssen sich nicht mit der Verwahrung auseinandersetzen.

Zugleich ist es möglich, eine Mobile App wie Trust Wallet oder Metamask Wallet zu downloaden. Mit diesen Mobile Wallets gelingt die Übertragung der Coins schnell und sicher. Im Anschluss haben Krypto-Anfänger die alleinige Verfügungsgewalt über ihre Coins. Allerdings muss man stets aufpassen, dass der Zugriff auf das Wallet nicht verloren geht.

Kryptowährungen verkaufen: So geht’s spielerisch leicht

Viele Anleger spekulieren auf eine positive Wertentwicklung und wollen ihre Kryptowährungen im Anschluss wieder verkaufen. Doch für Anfänger ist dies bei Kryptos oftmals Neuland. Wie kann man also nach einer erfolgreichen Entwicklung des Investments die Kryptowährungen wieder verkaufen?

Bei eToro gelingt der Verkauf in wenigen Schritten. Dafür steuert man einfach das eigene Portfolio an und klickt auf das rote „VERKAUFEN“ neben der Position. Nun kann man die gewünschte Größe auswählen und den Trade endgültig schließen.

eToro Krypto verkaufen

Das Fazit: Kryptowährung kaufen für Anfänger

In diesem Beitrag finden Anfänger alles Wissenswerte, was sie über den Kauf von Kryptowährungen wissen müssen. Denn Informationen sind die Basis für langfristigen Erfolg. Bevor Anfänger Kryptowährungen kaufen, sollten sie sorgfältig recherchieren. Die Auswahl des Krypto-Brokers und der Kryptowährung sind entscheidend, um wirklich erfolgreich in Kryptowährungen zu investieren.

Für Einsteiger ist der Online Broker eToro eine gute Wahl, der mittlerweile 120 Kryptowährungen im Angebot hat. Hier kann man schnell und online ein Konto eröffnen. Neben beliebten und stabilen Kryptowährungen für Anfänger wie Bitcoin, Ethereum oder Cardano kann man neue Kryptowährungen beimischen, die die Chance auf eine überdurchschnittliche Rendite wahren.

Spannende Kryptowährungen für 2022 könnten Lucky Block und der DeFi Coin sein, denen großes, öffentliches Interesse zuteil wird.

👨‍🔧 Krypto kaufen für Anfänger: Wie geht man vor?

🏦 Wo sollten Anfänger Kryptowährungen kaufen?

⭐ Was sind die besten Kryptos für Einsteiger?

🪙 Lohnt sich der Kauf der digitalen Coins?

🤔 Kryptowährung kostenlos kaufen: Ist das möglich?