Ethereum kaufen: Wo und wie man Ethereum 2022 sicher und günstig kauft

Ethereum gehört zu den unmittelbaren Nachfolgern des Bitcoin. Das 2015 gelaunchte Token liegt im Ranking der beliebtesten Kryptowährungen in der Regel auf dem zweiten Platz direkt hinter BTC.

Ethereum kaufen und Geld in Ethereum anlegen gilt aufgrund der Besonderheiten von Coin und Blockchain für viele Anleger als Alternative zum notorisch volatilen Bitcoin – zumal Ethereum seinen praktischen Nutzen längst bewiesen hat.

Wie Ethereum kaufen: Schnelle Anleitung

  1. ✅  Schritt – Account bei eToro eröffnen: Ein Handelskonto bei eToro richten Sie binnen weniger Minuten ein. Danach können Sie wahlweise physisch Ethereum Coin kaufen oder mit CFDs auf den Kurs von ETH spekulieren.
  2. 💳 Schritt – Konto bei eToro aufladen: Die Mindesteinzahlung von 50 Euro oder US Dollar leisten Sie mit Kredit- und Debitkarten, einer Banküberweisung, über den Anbieter Klarna oder über die beliebten eWallets PayPal, Neteller und Skrill.
  3. 🛒 Schritt – Ethereum kaufen bei eToro: Über die Suchfunktion ermitteln Sie Ethereum im großen Handelsangebot von über 120 Coins bei eToro. Kaufen Sie die gewünschte Menge mit dem eToroX Ethereum Wallet oder eröffnen Sie eine Position mit CFDs auf den Ethereum Kurs.

Wo kauft man Ethereum am besten in Deutschland

Trader und Anleger in Deutschland interessieren sich dank der Potenziale der Coin für seriöse Anbieter, bei denen sie Krypto-CFDs und Ethereum kaufen können. Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe von Börsen und Brokern, die als vertrauenswürdig gelten – hier finden Sie eine Übersicht.

eToro – Bester Broker für Anfänger

eToro logoVom Angebot des Social Trading bei eToro profitieren Sie auch, wenn Sie Ethereum kaufen oder handeln möchten. Für eToro sprechen neben den transparenten Konditionen und Gebühren das flächendeckende Angebot, das börslichen, außerbörslichen und Krypto-Handel einschließt.

Anzahl Coins Gebühren für den Kauf von Ethereum Art der Gebühren Mindesteinzahlung
120+
  • Gebühren von 1% auf Ethereum-CFDs
  • Kauf von physischem ETH mit 1% Gebühren für eToroX
  • Krypto zu Krypto Umtausch 0,1 %
Prozentuale Handelsgebühr 50 Euro/USD
Vorteile

  • Etablierter Multibroker für CFD, Krypto, Aktien und ETF
  • Umfangreiches Portfolio
  • Eigenes kompatibles Ethereum Wallet
  • Geringe Ersteinzahlung
Nachteile

  • Handelsgebühren gegenüber anderen Anbietern ein wenig höher

Capital.com – Überzeugendes Krypto-Portfolio

capital.com LogoAuch Capital.com ist ein Forex- und CFD-Broker. Überzeugen kann der Anbieter mit Market Maker Modell mit einem großen Krypto-Portfolio, das die Möglichkeiten kleinerer Kryptobörsen bei weitem übertrifft.

Anzahl Coins Gebühren für den Kauf von Ethereum Art der Gebühren Mindesteinzahlung
200+
  • Variable Spreads anstelle fester Ethereum kaufen Gebühren
  • Kauf von physischem BTC mit 1% Gebühren für eToro
  • 4% Gebühren für den Partner Simplex
Spread 20 Euro/USD
Vorteile

  • Mit CFDs Ethereum kaufen und verkaufen
  • Umfangreiches Portfolio
  • Transparente Gebühren
  • Niedrige Mindesteinzahlung
Nachteile

  • Keine Möglichkeit, physisch ETH Coin zu kaufen

Libertex – Ethereum Coin beim CFD-Broker

Libertex LogoSeit rund zwanzig Jahren ist der zypriotische Forex- und CFD-Broker Tradern ein Begriff – Libertex war einer der ersten Broker, die ihren Kunden den Handel mit Krypto-CFDs zugänglich machten, also ohne Ethereum Wallet.

Anzahl Coins Gebühren für den Kauf von Ethereum Art der Gebühren Mindesteinzahlung
40+
  • Variabler Spread
Spread 100 Euro/USD
Vorteile

  • Starkes Portfolio auch bei Krypto-Coins
  • Variable Spreads auf Krypto-CFDs
  • Transparente Konditionen
Nachteile

  • Kein Ethereum Wallet und keine physischen Coins
  • Mindesteinzahlung höher als bei einigen anderen Anbietern

Crypto.com – Gut aufgestellte Kryptobörse

Crypto.com LogoUnter der Adresse crypto.com finden Anleger, die Ethereum kaufen möchten, eine Krypto-Exchange mit Hauptsitz in Hong Kong. Die Crypto.com Börse punktet mit einer guten Auswahl an Coins, einer komfortablen Benutzeroberfläche und günstigen Konditionen. Wer Ethereum kaufen möchte, kann dies auch im Austausch gegen Fiatgeld tun.

Anzahl Coins Gebühren für den Kauf von Ethereum Art der Gebühren Mindesteinzahlung
250+
  • 0,4% bei einem Handelsvolumen von weniger als 25.000 USD in den vorhergehenden 30 Tagen
Volumenabhängige, prozentuale Handelsgebühr n.a.
Vorteile

  • Ethereum und zahlreiche andere Coins kaufen und handeln
  • Transparente prozentuale Handelskosten
  • Die Gebühren lassen sich durch eigene Handelsaktivitäten senken
  • Keine Mindesteinzahlung
Nachteile

  • Keine Krypto-CFDs

Skilling – Krypto-Basket unter den handelbaren Werten

Skilling logoDer zypriotische Broker ist erst seit 2019 im Geschäft, fand aber dank des großen und breit aufgestellten Handelsangebots schnell Freunde. Handelbar sind zahlreiche der bekanntesten Coins und Tokens neben allen anderen Anlageklassen – und echte Aktien handeln Kunden kostenfrei.

Anzahl Coins Gebühren für den Kauf von Ethereum Art der Gebühren Mindesteinzahlung
35+
  • Mindest-Spread auf ETH von $0.2000
  • Taker-Spread im Standard-Konto 0.9, im Premium-Konto 0.6
Spread100  Euro/USD
Vorteile

  • Auswahl der wichtigsten Coins
  • Krypto-Handel mit CFDs
  • Kommissionsfreies Einsteiger-Konto
Nachteile

  • Keine physischen Ethereum Coins
  • Kein Ethereum Wallet

Krypto-CFDs traden beim Ethereum Broker: Pro und Contra im Überblick

Wo Ethereum kaufen? Letztlich entscheiden Sie, ob sich ein Broker oder eine Krypto Börse für Sie als Handelspartner eignet. Geld in Ethereum anlegen können Sie bei beiden, die Abläufe sind jedoch unterschiedlich. Deshalb sollten Sie die damit verbundenen Vor- und Nachteile kennen. Ethereum kaufen mit Krypto-CFDs hat durchaus Pluspunkte, doch es gibt auch Einwände gegen das Daytrading.

Vorteile

  • Leicht verständliche Abläufe und intuitive Handelsplattformen
  • Kundensupport, Bildungsressourcen und Demokonto erleichtern den Einstieg
  • Vertrauenswürdige Regulierungen durch EU-Behörden wie BaFin oder CySEC
  • Krypto-Trading von hochpreisigen Coins auch mit limitiertem Startkapital
Nachteile

  • Ethereum anonym kaufen ist nicht möglich
  • Je nach Anbieter höhere Ethereum Gebühren als beim Kauf über Kryptobörsen

Sollte man jetzt Ethereum kaufen?

Ethereum kaufenOb sich Kryptowährungen wie Ethereum langfristig am Markt halten, wird regelmäßig diskutiert. Im Fokus stehen dabei jedoch eher die oft erheblichen Kursschwankungen des Bitcoin oder die Sinnhaftigkeit von Meme-Coins wie DOGE.

Zu den Gegenargumenten, die auch Ethereum betreffen, gehört häufig das Fehlen von „Geld zum Anfassen“. Denn Ethereum kaufen kann man nur elektronisch in Form von Codes.

Dabei fällt allerdings unter den Tisch, dass auch starke Fiatwährungen wie US Dollar oder Euro längst nicht mehr durch Goldbestände besichert werden. Hinter ihnen steht der Gesamtwert einer Volkswirtschaft und zum großen Teil die stillschweigende Übereinkunft von deren Teilnehmern.

  • Hohe Liquidität und Akzeptanz bei Ethereum
  • Ethereum Coin kaufen bei vielen Börsen und Brokern möglich
  • Umstellung auf Ethereum 2.0 steht bevor
  • Geld in Ethereum anlegen lohnt sich bei Einführung von Proof-of-Stake

ETH Coin kaufenKryptowährungen werden nicht wieder verschwinden – und besonders Ethereum hat seinen praktischen Nutzen von Anfang an bewiesen. Anders als Bitcoin ermöglicht die Blockchain des Ethereum-Ökosystems die Realisierung von Intelligenten Verträgen und deren Verknüpfung zu dezentralen Apps – die Grundlage für dezentrale Finanzdienstleistungen. Und die wiederum werden längst genutzt und sind aus Konzepten der Zukunft, wie Industrie 4.0, gar nicht wegzudenken.

Geld anlegen in Ethereum dürfte sich auch deshalb lohnen, weil die zweitstärkste Coin von allen nun eine völlig neue Struktur erhalten wird. Mit dem Übergang auf Ethereum 2.0 wird man die Endphase erreichen. Neben höheren Geschwindigkeiten und verbesserter Skalierbarkeit soll Ethereum 2.0 früher übliche Proof-of-Work Konzept beim Mining hinter sich lassen.

Danach kommt Proof-of-Stake zur Anwendung. Ethereum kaufen und halten bringt mit diesem Schritt also Vorteile mit sich. Die Ethereum Prognose sieht daher mittel- und langfristig gut aus.

Wie Ethereum kaufen? Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Ethereum Coin kaufen hat sich im Laufe der letzten Jahre deutlich vereinfacht, und auch Geld in Ethereum anlegen ist nicht mehr kompliziert. Anders als Bitcoin stieß ETH von Anfang an auf hohes Interesse aufgrund der praktischen Anwendungsmöglichkeiten.

Doch dass über Kryptowährungen wie Ethereum nun häufiger berichtet wird, besagt nicht, dass alle Facetten beim Ethereum kaufen wirklich gut erläutert werden. Deshalb werden hier Fragen und Themen rund um Ethereum vorgestellt – kurzum, alles, was man braucht, damit Ethereum Coin kaufen sicher und erfolgreich abläuft.

Krypto ExchangeEthereum WalletEthereum sicher kaufenEthereum anonym kaufen

Ethereum Coin kaufen an einer Krypto-Exchange

Physische Kryptowährungen wie Ethereum kaufen können Anleger über eigens dafür geschaffene Handelsplätze. Die größten sogenannten Krypto-Exchanges bieten standardisierte Abläufe wie im Börsenhandel und können mit einer intuitiven Benutzeroberfläche punkten. Oft umfasst das Handelsangebot Dutzende oder sogar Hunderte von Coins und Tokens.

  • Alle angebotenen Werte werden mit Echtzeitkursen angezeigt
  • Sofortige Ausführung als Marktorder wie beim Aktienhandel oder CFD-Trading
  • Weitere Orderzusätze ermöglichen die Einengung der Parameter, die Gewinnmitnahme und Verlustbegrenzung

Kunden geben in der Ordermaske der Krypto-Exchange ihre Kauf- oder Verkaufswünsche ein, alles weitere übernimmt die Plattform. Das ist bequem, die Kryptobörse lässt sich den Service allerdings bezahlen, so dass beim Ethereum kaufen Gebühren veranschlagt werden. Diese sind nicht bei allen Anbietern gleich und sollten deshalb sorgfältig verglichen werden.

So funktioniert ein Ethereum Wallet

Ethereum Coins kaufen ist in mancherlei Hinsicht anders als das Eintauschen von Euro in eine andere Fiatwährung. Denn das Guthaben in Ethereum existiert lediglich digital und wird codiert angegeben. Für die Aufbewahrung der damit verbundenen Informationen braucht es also ein Ethereum Wallet, um Geld in Ethereum anlegen zu können.

Das Wallet wird häufig als „digitale Brieftasche“ bezeichnet – ein wenig irreführend, denn es enthält keine Coins, sondern die Keys, die Schlüssel, mit denen ETH-Guthaben verwaltet wird.

  • Der Public Key: Dem IBAN vergleichbar ist der öffentliche Schlüssel, denn er fungiert als Kontonummer und wird mitgeteilt, um Ethereum zu empfangen. Andere Nutzer können bzw. müssen diesen Code also kennen.
  • Der Private Key: Dieser Schlüssel muss ausgesprochen gut verwahrt werden – denn er dient der Autorisierung von Zahlungen in Ethereum. Wer ihn kennt, kann über das Guthaben verfügen, deshalb ist er sehr sicherheitskritisch.
  • Digitale Signatur: Die Signatur enthält Angaben zum Kontostand – und erlaubt damit die Verarbeitung von Transaktionen, wenn genug Guthaben vorhanden ist.

Ein Ethereum Wallet ist wichtig – um seiner Sicherheitsfunktion gerecht zu werden, kann es in verschiedenen Formen genutzt werden. Wallets gibt es als unabhängige Software, als integriertes Angebot des Brokers oder als Wallet einer Exchange.

Ist das Wallet mit dem Internet verbunden, bezeichnet man es als Hot Wallet. Vorteilhaft bei diesen Lösungen ist der unkomplizierte Zugriff auf das Guthaben, ein Nachteil ist, dass auch Hacker es auf Hot Wallets abgesehen haben. Für kleinere Beträge ist ein derartiges Hot Wallet praktisch, doch umfangreiche Krypto-Investitionen sind besser auf „Cold Wallets“ verwahrt. Für die kalte Speicherung können Sie einfach die Codes auf Papier ausdrucken oder sie auf einem USB-Stick ablegen.

Wie Ethereum kaufen – auf sichere Weise?

Die Frage nach der Sicherheit steht beim Kauf von Kryptowährungen wie Ethereum für interessierte Anleger und Trader oft ganz oben. Denn nicht nur entziehen sich die Coins und Tokens gängigen Formen, auch die Regulierung von Krypto-Anbietern ist nur teilweise möglich. Das heißt allerdings nicht, dass Ethereum kaufen oder Geld in Ethereum anlegen nicht sicher wäre – sofern Sie einige Vorsichtsmaßnahmen einhalten.

Den Handelsplatz kritisch testen: Auch Krypto-Börsen haben eine Reputation. Überdies bringen bekannte Exchanges, die schon seit einiger Zeit aktiv sind, häufig eine Lizenz der Regulierungsbehörden mit, insbesondere in den USA oder innerhalb der EU. Wer Wert auf Sicherheit liegt, ist mit deutschen Plattformen oder der deutschen Niederlassung eines Anbieters wie eToro gut beraten, denn hier ist die BaFin für die Überwachung der Geschäftsprozesse verantwortlich.

Sicherheit IconSicherheit und Verschlüsselung prüfen: Beim Handel mit Ethereum und anderen Kryptowährungen geht es oft um sehr große Beträge. Das wissen auch Hacker, die deshalb immer wieder versuchen, sich Zugang zu den Wallets auf Krypto-Exchanges zu verschaffen. Prüfen Sie deshalb schon bevor Sie Ethereum Coin kaufen, ob und wie häufig die Exchange Ihrer Wahl schon zum Ziel von Angriffen wurde. Börsen, die mehrfach heimgesucht wurden, weisen unter Umständen Schwachstellen bei der Verschlüsselung auf.

Schlüssel sorgfältig aufbewahren: Für die Sicherheit können Sie als Nutzer selbst sehr viel tun. Legen Sie den größten Teil Ihres Krypto-Kapitals auf ein Cold Wallet – und verschließen Sie dies diebstahl- und feuersicher. Nur das „Kleingeld“ für den Handel kann auf Hot Wallets Platz finden, und Sicherheitskopien aller Codes (gut aufbewahrt) sind ebenfalls keine schlechte Idee.

Nicht auf hohe Renditeversprechen hereinfallen: Dass Vorsicht geboten ist, wenn Ihnen sagenhafte Renditen in zweistelligen Prozentzahlen angeboten werden, ist bei Anlagen in Euro selbstverständlich – und auch, wenn Sie Geld in Ethereum anlegen.

Ethereum anonym kaufen: So klappt es

Die Anonymität bei Krypto-Transaktionen war von Anfang an einer der Vorzüge der Coins und Tokens. Denn ein Krypto-Account wird lediglich mit den bereits erläuterten Schlüsseln verwaltet. Es gibt sonst keine Identifizierung. Zwar können die Nutzer eines Blockchain-Clients theoretisch sämtliche Konten und deren Guthaben sehen – doch wem die gehören, lässt sich nicht ermitteln.

Anonym IconTatsächlich ist es vielfach mit der Anonymität nicht mehr allzu weit her. Irgendwo entlang der Kette von Transaktionen hinterlassen Anleger eine Spur, etwa beim Kauf über zentralisierte, zumindest zum Teil regulierte Krypto-Börsen, die eine Verifizierung ihrer Nutzer verlangen, oder durch die Verwendung einer Kreditkarte – selbst wenn Sie Ethereum ohne Anmeldung kaufen, sind Sie nicht wirklich anonym.

Dass Ethereum anonym kaufen schwieriger geworden ist, heißt jedoch nicht, dass es unmöglich wäre:

  • Ohne Angaben zur Person kaufen Sie über sogenannte dezentralisierte Krypto-Börsen. Die DeFi-Handelsplätze verlangen keinerlei Verifizierung. Gehandelt wird in der Regel Krypto-zu-Krypto, daher muss auch das verwendete Kapital anonym erhandelt worden sein…
  • Ethereum ohne Anmeldung kaufen können Sie auch bei manchen zentralisierten Exchanges Ethereum Coin kaufen, dann jedoch nur in geringem Umfang.
  • Anonym sind Ethereum-Automaten, an denen Sie gegen Bargeld ETH abheben können, doch die Gebühren liegen hier in der Regel deutlich höher als bei einer Exchange.
  • Ohne Ausweis können außerdem Verkäufe zwischen Privatpersonen zustande kommen, doch das ist mit hohem Risiko verbunden, sollte der Ethereum-Verkäufer nach Erhalt der Zahlung die Coins nicht transferieren.
  • Anonym erhalten Sie Ethereum außerdem beim Mining – doch da die Umstellung auf Ethereum 2.0 bevorsteht, wurde es den „Goldgräbern“ auf der Blockchain durch die Ethereum Difficulty Bombs schon seit Monaten erheblich erschwert, Coins zu schürfen. Und wer statt dessen zu den „Faucets“ greift, um mit kleinen Rätseln ETH-Bruchstücke zu verdienen, braucht viel Geduld.

Wie man Ethereum kauft – Ausführliche Anleitung für eToro

Schritt 1: Handelskonto bei eToro eröffnen

Ein Account für den Echtgeldhandel bei eToro ist in wenigen Minuten eröffnet. Die Schaltfläche, mit der die Registrierung begonnen wird, ist auf der Website des Brokers auf Anhieb zu finden. Angegeben werden die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Benutzername
  • E-Mail-Adresse
  • Ein selbst gewähltes Passwort
  • Mobiltelefonnummer

eToro Anmeldung new

Außerdem müssen Neukunden bestätigen, die Nutzungsbedingungen und Richtlinien zum Datenschutz des Brokers gelesen und akzeptiert zu haben. Wer um das Ausfüllen des Formulars herumkommen möchte, kann sich über ein bestehendes Google- oder Facebook-Konto anmelden.

Doch auch dann gehört eine Verifizierung dazu, bevor Sie Ethereum kaufen können. Dazu laden Sie gute Fotos eines gültigen Ausweisdokuments hoch. Nach der Prüfung der Angaben wird das Handelskonto freigeschaltet. Das dauert selten länger als einen Werktag.

Der beste Broker im Überblick: Testsieger eToro

➡️  Handelswerte: 120+ Kryptowährungen, Aktien, ETFs, CFDs, Rohstoffe, Forex, Indizes
♻️  Reguliert durch: FCA, CYSEC, GB
🏳️  Verfügbar: 140 Länder
🖥️  Benutzerfreundlichkeit: Sehr gut
⭐  Bewertung: 5.0 / 5.0
📱  App: Android & iOS
💼  Wallet: Ja
💰  Gebühren: 0% Provision
🔁  CFDs Verfügbar: Ja
⚽  Social Trading: Ja

Schritt 2: Account mit Kapital aufladen

Sobald Sie Ihr Handelskonto vollumfänglich nutzen können, ist der nächste Schritt die Einzahlung von Kapital für die geplanten Käufe oder Trades. Die kostenlose Einzahlung bei eToro nehmen Sie mit Kredit- und Debitkarten, per Banküberweisung, mit SOFORT, PayPal, Neteller oder Skrill vor.

eToro Einzahlung new

Die Ersteinzahlung sollte mindestens 50 Euro oder US Dollar betragen, nur bei Banküberweisungen liegt das Limit der ersten Zahlung mit 500 US Dollar höher. Wie es nun weitergeht, hängt davon ab, ob Sie ETH physisch kaufen oder mit CFDs traden möchten.

Schritt 3: Ethereum Coin kaufen über eToroX

Mit der proprietären eToro Wallet App und über die interne Krypto-Exchange eToroX können Sie Echtzeitkurse aufrufen, physische Ethereum Coins kaufen und diese auf ein externes Wallet transferieren. Ob und wie lange Sie die Coins vorhalten, um bei späteren Verkäufen Gewinne zu erzielen, richtet sich nach Ihren Strategien. Sie kaufen Ethereum gegen Fiatwährung oder tauschen die Coins gegen andere Kryptowährungen ein.

ETH bei eToro kaufen

Dazu klicken Sie auf den Tab „Guthaben“ und wählen Ethereum. Die blaue Schaltfläche „Kaufen“ öffnet die Ordermaske, in die Sie das verwendete Kapital eingeben – dann werden die ETH angezeigt, die Sie dafür erhalten.

Schritt 4: Ethereum mit CFDs traden

Außerdem können Sie mit Krypto-CFDs auf die Wertentwicklung von ETH spekulieren, ohne dafür tatsächlich Ethereum kaufen zu müssen. Differenzkontrakte auf Ethereum handeln Sie über kürzere Zeitspannen, auf steigende oder fallende Kurse und mit Hebeln über die intuitive Handelsplattform von eToro.

Die Trends, denen der Kurs von Ethereum gerade folgt, können Sie dank der Technischen Analyse ermitteln. Als Einsteiger übernehmen Sie Strategien erfahrener Signalgeber im Social Trading.

Strategien ohne Ethereum Wallet

Sie sehen die Potenziale und möchten Geld in Ethereum anlegen – aber nach Möglichkeit ohne ein Ethereum Wallet und eine Blockchain? Dabei kommen Ihnen Finanzinstrumente entgegen, die Banken und Broker seit einigen Jahren anbieten. Die Ethereum-basierten Produkte erleichtern Ihnen die Investition und lassen auch Finanzdienstleister am Geschäft mit Kryptowährungen verdienen.

Krypto-CFDs auf Ethereum traden beim Broker

CFD BildMit Krypto-CFDs auf Ethereum und andere Coins handeln Sie bei seriösen Brokern wie eToro außerbörslich im Rahmen des sogenannten Daytradings.

Krypto-Coins runden bei den meisten Brokern das Portofolio ab, das auch Basiswerte aus anderen Anlageklassen enthält, also Währungen, Indizes, Aktien oder Rohstoffe. Nicht nur können Sie beim Handel long oder short gehen, das Eigenkapital wird durch eine Kreditlinie des Brokers gehebelt.

  • Hebelfaktoren erhöhen die Renditen
  • Bildungsangebote erleichtern den Einstieg
  • Kursspekulation auf Ethereum mit Long- oder Short-Positionen

Stellt der Broker – wie eToro – ein gut sortiertes Bildungsangebot und zusätzlich die Hilfe des Social Tradings zur Verfügung, können Sie sich das Wissen aneignen, das Sie für erfolgreichen Handel benötigen. Ein Demokonto erlaubt erste Übungen ohne das Risiko von Verlusten.

Ethereum-Produkte im börslichen Handel

Auch mit einem Depot können Sie Instrumente handeln, die den Kurs von Ethereum zugrunde legen. Dazu gehören Krypto-Zertifikate wie sie Vontobel anbietet, auch sie mit Hebeln. Wie Zertifikate konstruiert sind Exchange Traded Products (ETP) oder Exchange Traded Notes (ETN) – sie machen einzelne Coins wie Ethereum börslich handelbar.

Neben Einmal-Investitionen sind Sparpläne auf derartige Instrumente möglich. Behalten Sie dabei im Hinterkopf, dass ETP und ETN keinen Sondervermögensstatus genießen wie ETF, sondern Inhaberschuldverschreibungen der Emittenten darstellen.

Gebührenvergleich der Anbieter beim Ethereum Kauf

Hier noch einmal eine Übersicht über die Ethereum Gebühren, die beim Handel über die beschriebenen Broker und Börsen anfallen. Ihre Berechnung, Höhe und Zusammensetzung fällt recht unterschiedlich aus, ebenso wie die Mindesteinzahlung.

Anbieter Art der Gebühr Höhe der Gebühr Weitere Gebühren
eToro Prozentuale Gebühr
  • Handelsgebühren von 1% auf Ethereum-CFDs
  • Kauf von physischem ETH mit 1% Gebühren für eToro
  • 4% Gebühren für den Partner Simplex
Mindesteinzahlung: 50 Euro
Capital.com Spreads Variable Spreads nach Market Maker Modell Mindesteinzahlung: 20 Euro
Crypto.com Prozentuale, volumenbasierte Gebühr Gebühr von 0,4% bei einem Handelsvolumen von unter 25.000 USD in den vorausgegangenen Tagen n.a.
Libertex Spreads Variable Spreads Mindesteinzahlung: 100 Euro
Skilling Spreads Taker-Spread auf Ethereum im Standard-Konto 0.9, im Premium-Konto 0.6 Mindesteinzahlung: 100 Euro

Steuern auf Ethereum Investitionen

Der erfolgreiche Handel mit Ethereum und anderen Coins soll sicherer werden, wenn es nach den zuständigen Behörden geht. Dahinter steht allerdings nicht nur die Sorge um den Schutz der Anleger – sondern auch die steuerliche Behandlung der Renditen. Wann immer Sie Geld in Ethereum anlegen und damit Gewinne erzielen, greift auch der Staat zu.

Anders als börslich gehandelte Wertpapiere unterliegen Krypto-Coins wie Ethereum nicht der Abgeltungssteuer, denn sie sind nicht als Währungen oder Wertpapiere eingestuft. Die Coins und Tokens gelten derzeit als „andere Wirtschaftsgüter“ und stehen so auf einer Stufe beispielsweise mit Antiquitäten.

Steuerpflichtig sind Gewinne aus Verkäufen, wenn die Haltedauer der Coins weniger als ein Jahr beträgt. Dann ist die Rendite Teil der Einkommenssteuererklärung, besteuert wird auf der Grundlage des persönlichen Einkommenssteuersatzes, einschließlich der geltenden Freibeträge von 600 Euro pro Person. Nach mehr als einem Jahr Haltedauer sind Verkäufe steuerfrei!

Fazit: Geld in Ethereum anlegen ist über viele Kanäle möglich

Ethereum Coin kaufenAuch wenn Kryptowährungen immer wieder der Untergang prophezeit wird, werden die Coins nicht einfach so verschwinden – vor allem im Fall von Ethereum, einem Token, dessen Blockchain sich als ungemein nützlich für DeFi-Lösungen erwiesen hat. Hinsichtlich der Liquidität und Marktkapitalisierung fallen die Ethereum Prognosen recht gut aus. Über eine Vielzahl von Wegen ist es lohnend und sicher, Geld in Ethereum anzulegen.

Neben dem Direktkauf über eine Kryptobörse und dem Staken von ETH können Sie Zertifikate oder ETP auf die Coin für Ihre längerfristigen Strategien nutzen. Dynamisch ist dagegen das Daytrading mit Krypto-CFDs auf Ethereum auf steigende oder fallende Kurse bei einem CFD-Broker ganz ohne Ethereum Wallet. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Verteilen Sie Ihr Kapital über verschiedene Anlageklassen und Finanzinstrumente, um sich vor einzelnen Ausfällen zu schützen. Achten Sie vor allem auf die Seriosität des Anbieters und eignen Sie sich das Grundwissen für Investition und Handel an.

Die besten Broker geben Ihnen Starthilfe mit Bildungsangeboten, Analysen und Marktnachrichten, dem Konzept des Social Tradings und einem Demokonto!