In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Ultraschallreiniger Test 2019 • Die 8 besten Ultraschallreiniger im Vergleich

Viele Alltags- und Wertgegenstände sehen zwar auf den ersten Blick nicht schmutzig aus, sind aber in Wirklichkeit auch nicht sauber. Erst mit einem Ultraschallreiniger können Sie auch noch die kleinsten Verschmutzungen beseitigen. In diesem Ultraschallreiniger Test und Vergleich möchten wir Ihnen die wichtigsten Besonderheiten vorstellen und Ihnen helfen, dass Sie den passenden Ultraschallreiniger für Ihren Einsatzzweck finden können. Beachten Sie bitte hierbei, dass wir selbst diesen Geräten keinen Test unterzogen haben.

Ultraschallreiniger Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ultraschallreiniger - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Ultraschallreiniger-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Ultraschallreiniger und wie funktioniert er?

Die besten Ultraschallreiniger im Test und VergleichDie Ultraschallreinigungsgeräte werden vornehmlich für kleinere, komplex aufgebaute bzw. feinstrukturierte Artikel verwendet. Ursprünglich nutzten Goldschmiede, Juweliere, Uhrmacher, Augenoptiker und Zahntechniker diese Geräte, um mithilfe sogenannter Ultraschall-Reinigungsbäder ihre Erzeugnisse zu säubern. Aber auch Sie als Heimanwender können mit einem Ultraschallreiniger Ihre Wertgegenstände zuverlässig reinigen.

Diese Geräte bestehen aus einer beheizbaren Wanne, die mit mindestens einem Ultraschallwandler ausgestattet ist. Dieser befindet sich außen an der mit Reinigungsflüssigkeit gefüllten Wanne und erzeugt durch Anlegen einer elektrischen Spannung über einen Hochfrequenz-Generator eine Schwingungsfrequenz von rund 20 kHz. Diese Druckstöße sorgen letztlich für eine optimale Reinigung, wobei Schmutzpartikel bis zu einem Durchmesser von weniger als 1 µm gelöst werden.

Der Schalldruck muss sich in etwa 1 bis 2 cm Entfernung vom zu reinigenden Material befinden. Aus diesem Grund sind die Ultraschallreiniger mit einem kleinen Einhängekorb ausgestattet, in welches Sie Ihren Wertgegenstand hineinlegen können. Für ein gutes Ergebnis muss eine Schallleistung von bis zu 40 W pro Liter Flüssigkeitgewährleistet sein. Erkennbar ist der Reinigungseffekt durch das leichte Ausgasen der Reinigungsflüssigkeit in Form von Luftbläschen.

Die hier im Test und Vergleich vorgestellten Modelle verwenden Wasser bzw. destilliertes Wasser. Je nach Einsatzzweck kommen aber auch Speziallösungen zum Einsatz.
Der Ultraschall bringt durch einen Über- und Unterdruck das Wasser in Bewegung und erzeugt eine Bläschenbildung. Dadurch erfolgt eine feine mechanische Reibung im Wasser, sodass sich die feinen Schmutzpartikel an Ihren Wertgegenständen lösen und auf den Boden des Behälters fallen. Zur Information haben Testinstitute in einem Test festgestellt, dass die Gegenstände eigentlich nicht durch Ultraschall gereinigt werden, sondern durch die zuvor erwähnte mechanische Reibung der Luftbläschen. Auf den Begriff der Kavitation gehen wir später noch etwas gezielter ein.

Anwendungsbereiche – Ultraschallreiniger im Einsatz

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Ultraschallreiniger TestvergleichDie im Test und Vergleich vorgestellten Ultraschallreiniger können ein Füllvermögen von 450 bis maximal 6.000 ml aufweisen. Die Größe ist daher für den Einsatzzweck abhängig. Die kompakten Heimgeräte, die ein Füllvermögen bis 600 ml aufweisen, besitzen durchschnittlich die Abmessungen von 25 x 20 x 20 cm (T x B x H). Darin können Sie problemlos

  • Schmuckgegenstände,
  • wasserdichte Uhren,
  • Brillen,
  • zum Teil CDs und DVDs,
  • Zahnersatz,
  • Zahnbürsten,
  • Besteck,
  • Schmuckgegenstände,
  • e-Zigaretten-Verdampfer sowie
  • metallene Kaffeepad-Filter

reinigen.

Für eine Reinigung werden die Gegenstände in einen herausnehmbaren Siebeinsatz gelegt. Je nach Gerät lassen sich über einen Timer verschiedene Reinigungszeiten einstellen.

Welche Arten von Ultraschallreiniger gibt es?

Die hier im Test und Vergleich aufgeführten Ultraschallreiniger arbeiten alle nach demselben Prinzip. Zu beachten ist, dass Testinstitute in einem Test herausgefunden haben, dass sich die Leistung immer an die Behältergröße richtet und nachträglich nicht individuell veränderbar ist. Sie sollten daher hier im Vergleich genau darauf achten, welcher Ultraschallreiniger für Ihre Belange in Betracht kommt.

Die kompakten Ultraschallreiniger

Alle Erfahrungen vom Ultraschallreiniger Testsieger im Test und VergleichDie kleinen Ultraschall-Reiniger weisen ein Fassungsvermögen von etwa 450 ml auf. Sie besitzen meist eine sehr hohe Reinigungsfrequenz von 45 kHz, was zu einem sehr schonenden Lösen der Schmutzpartikel führt. Bauartbedingt sind diese Geräte nicht für größere Gegenstände konzipiert. Sie können damit nur kleine Bauteile bzw. Münzen damit säubern. Auf eine Digitalanzeige müssen Sie hier meist verzichten. Hier im Test und Vergleich finden Sie auch diese kleinen und zuverlässigen Reiniger.

Vorteile:

  • schonende Reinigung,
  • platzsparend,
  • preisgünstig.

Nachteile:

  • nicht für größere Gegenstände geeignet,
  • meist keine Digitalanzeige.

Die Brillen-Ultraschallreiniger

Zu den beliebten Ultraschallreinigern gehören die Modelle, mit denen Sie eine Brille zuverlässig reinigen können. Diese Geräte besitzen ein Fassungsvermögen von 550 bis 600 ml. Der Siebkorb ist ausreichend groß, sodass Sie darin auch Uhren, Besteck und Schmuck reinigen können. Diese Geräte verfügen meist über eine praktische Digitalanzeige und eine Timerfunktion. Die Reinigungsfrequenz liegt hier bei rund 40 kHz. In diesem Vergleich und Test können Sie eine Vielzahl dieser zuverlässigen Heim-Ultraschallreiniger zurückgreifen.

Vorteile:

  • gründliche Reinigung,
  • häufig mit Ditigalanzeige,
  • Timerfunktion,
  • preisgünstig.

Nachteile:

  • nicht für große Gegenstände geeignet.

Die Großraum-Ultraschallreiniger

Wo einen günstigen und guten Ultraschallreiniger Testsieger kaufenDie größeren Reiniger besitzen ein Füllvermögen ab 1.400 ml bis 6.000 ml. Sie erreichen mit einer Reinigungsfrequenz zwischen 35 und 40 kHz eine sehr hohe Reinigungsleistung. Damit können Sie durchaus auch Kfz-Teile, wie zum Beispiel einen Vergaser etc. vom Schmutz beseitigen. Neben einer Digitalanzeige sind hier auch großzügige Timerzeiten individuell einstellbar.

Diese professionellen Ultraschallreiniger bieten auch eine höhere Nennaufnahmeleistung von bis zu 150 Watt. Auf ein beheizbares Becken müssen Sie hier nicht verzichten. Auch diese Modelle können Sie hier im Test und Vergleich zu attraktiven Preisen finden.

Vorteile:

  • gründliche Reinigung,
  • mit Ditigalanzeige,
  • Timerfunktion,
  • großes Fassungsvermögen,
  • beheizbar.

Nachteile:

  • teilweise teurer.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Hier in diesem Vergleich haben wir Ihnen unterschiedliche Ultraschall-Reiniger vorgestellt. Diese wurden von bekannten Testinstituten regelmäßig einem Test unterzogen und haben entsprechend positive Bewertungen erhalten. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, möchten wir Ihnen auch noch die bekanntesten Hersteller kurz vorstellen.

  • Emag
  • Floureon
  • Dema
  • Grundig
  • Sanitas
  • AGM
  • Charminer

Hinter dem Label Emag steht die deutsche EMAG AG mit Sitz in Mörfelden-Walldorf. Das Unternehmen hat sich auf UV-Lichthärtungsgeräte für Nadeldesign, Ultraschallreinigungsgeräte und Reinigungsmittel sowie Miko-Ultraschall-Zahnreinigungsgeräte spezialisiert. Im Jahr 1999 wurde das Unternehmen von Bülent Emekci gegründet und vertreibt seine Produkte auch in der Schweiz, den Beneluxländern und Frankreich.

Emag Ultraschallreiniger gibt es in verschiedenen Größen für Heimanwender und Industrie bzw. Gewerbe. Diese Modelle zeichnen sich durch eine hohe Reinigungsleistung und Funktionalität aus. Neben den professionellen Edelstahlbehältern erfreuen sich die ovalen Kunststoff-Ultraschallreiniger im Heimbereich großer Beliebtheit. Sie finden diese Produkte im unteren bis gehobenen Preissegment. Auch hier im Test und Vergleich möchten wir diese zuverlässigen Geräte vorstellen.

Im professionellen Bereich sind die Ultraschallreinigungsgeräte von Floureon angesiedelt. Hinter dem Markennamen verbirgt sich die chinesische ShenZhen Aiti Feier E-Commerce Co.,Ltd. mit Stammsitz in Shenzhen. Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet und hat sich auf diverse Home-Security-Produkte und auch auf Ultraschallreinigungsgeräte spezialisiert.

Floureon Ultraschallreiniger richten sich an erfahrene Anwender, die vornehmlich größere Gegenstände per Ultraschall säubern müssen. Sie finden hier vornehmlich die Edelstahlbehälter. Darüber hinaus bietet Floureon auch kompakte Modelle mit Kunststoffgehäuse für den Heimgebrauch an. Sie finden diese Reinigungsgeräte im unteren bis mittleren Preissegment. Diese Geräte wurden auch von bekannten Testinstituten einem Test unterzogen.

Hinter dem Label Dema verbirgt sich die deutsche DEMA Vertriebs GmbH, die in Kupferzell-Mangoldsall ansässig ist. Das Unternehmen betreibt einen Onlineshop, indem Haushaltsgeräte, Haus- und Gartenartikel, Freizeitartikel, Werkstattmaschinen bis hin zu Forstmaschinen angeboten werden. Zum Produktsortiment gehören unter anderem auch Ultraschallreinigungsgeräte.

Dema Ultraschallreiniger zeichnen sich durch ein stylisches Design aus. Diese leistungsfähigen Geräte mit Kunststoffgehäuse sind auch für größere Gegenstände geeignet. Die Wanne lässt sich wahlweise beheizen und erreicht somit einen optimalen Reinigungseffekt. Es werden verschieden große Modelle angeboten. Diese finden Sie im mittleren bis gehobenen Preissegment. In einem Test haben diese Geräte gute Bewertungen erhalten.

Hinter dem Markennamen Grundig verbirgt sich die ehemalige Grundig AG, die mit Ihren Radios, Fernsehern und Hifi-Geräten bekannt geworden ist. Das 1946 gegründete Unternehmen ist 2003 aufgelöst worden, wobei einige Produktionszweige von anderen Unternehmen übernommen worden sind. So wurde 2007 die Grundig Intermedia GmbH gegründet, welche die Elektronik- und Hausgerätesparte übernommen hat. Zum Produktsortiment gehören auch Ultraschallreinigungsgeräte.

Grundig Ultraschallreiniger gibt es in verschiedenen Ausführungen. Insbesondere die UC 5000- und 6000-Serie ist mit ihren kompakten Abmessungen sehr erfolgreich. Diese Ultraschallreinigungsgeräte eignen sich für sämtliche Gegenstände des alltäglichen Bedarfs. Sie finden diese Geräte im unteren Preissegment.

Hinter dem Markennamen Sanitas steht die deutsche Hans Dinslage GmbH mit Sitz in Uttenweiler. Das Unternehmen steht seit dem Jahr 2000 für erstklassige Produkte im Gesundheitsbereich. Hier werden die Bereiche Blutdruckmesser, Pulsuhren, Massagegeräte, Temperaturmessgeräte und Wärmegeräte abgedeckt. Aber auch Ultraschallreiniger sind hier zu finden.

Sanitas Ultraschallreiniger eignen sich sehr gut zum Säubern von kleineren Schmuckgegenständen, Brillen bis hin zum Zahnersatz. Diese kompakten Modelle verfügen über eine ausreichende Reinigungsleistung. Über die Digitalanzeige lässt sich eine Timerfunktion aktivieren. Diese modernen Reinigungsgeräte finden Sie im unteren Preissegment. Diese Modelel finden Sie unter anderem auch hier in unserem Test und Vergleich.

Hinter dem Label AGM steht ein große Onlineversand, der die unterschiedlichsten Haushaltsprodukte zu günstigen Preisen anbietet. Zum Produktsortiment gehören Beleuchtungssysteme, Hometrainer, Vibrationsplatten, Lötstationen, Thermometer bis hin zu Motorroller. Auch Ultraschallreinigungsgeräte sind im Sortiment.

AGM Ultraschallreiniger bestechen mit einem klaren Gehäusedesign und ausreichender Größe. Darin lassen sich viele Gegenstände des alltäglichen Bedarfs reinigen. Die Modelle bieten ein Fassungsvermögen zwischen 600 und 750 ml. Auf eine Timerfunktion und Digitalanzeige müssen Sie hier nicht verzichten. Sie finden diese Geräte im unteren Preissegment, wobei sie auch hier im Vergleich erhältlich sind.

Hinter dem Label Charminer steht die chinesische SHENZHEN ZHUOQING TRADE CO., LTD. mit Sitz in Shenzhen. Das Unternehmen hat sich in erster Linie auf Beauty-, Wellness- und Sportprodukte spezialisiert. Darüber hinaus sind aber auch Ultraschallreinigungsgeräte erhältlich.

Charminer Ultraschallreiniger biete eine hohe Reinigungsleistung. Mit 600 ml sind diese für den Heimsektor konzipiert. Neben einer Digitalanzeige sind die Geräte auch mit einem Timer ausgestattet. Sie finden die Charminer Reinigungsgeräte im mittleren Preissegment.

 

So werden Ultraschallreiniger getestet

Hier in diesem Test und Vergleich können Sie sich über die wichtigsten Test- und Kaufkriterien informieren. Beachten Sie bitte, dass wir selbst keinen Test an Ultraschallreinigungsgeräten vorgenommen haben. Jedoch wurde ein solcher Test von bekannten Instituten vorgenommen, sodass Sie von diesen Ergebnissen profitieren.

Das Fassungsvermögen

Nach diesen Testkriterien werden Ultraschallreiniger bei uns verglichenFür einen Test und Vergleich von Ultraschall-Reinigungsgeräten spielt das Fassungsvermögen eine wichtige Rolle. Die meisten Modelle kommen hier auf ein Fassungsvermögen zwischen 550 und 600 ml. Diese Größe ist ausreichend dimensioniert, wenn Sie Brillen, Zahnersatz, Besteck und Schmuck reinigen möchten. Sollen es größere Werkstücke sein, dann müssen Sie auf Modelle bis 6.000 ml Fassungsvermögen zurückgreifen. Diese Behälter sind großzügiger ausgeführt, sodass Sie darin zum Beispiel auch kompakte Kfz- und Motorradteile des Motors reinigen können.

Die Reinigungsfrequenz

Ebenfalls für einen Test und Vergleich von Ultraschallreinigern ist die Reinigungsfrequenz wichtig. Wie unabhängige Institute in einem Test festgestellt haben, ist die Ultraschallreinigung mit einer höheren Frequenz ab 45 kHz wesentlich schonender als zum Beispiel mit einer Frequenz von 35 kHz. Dies liegt daran, dass bei geringer Frequenzzahl ein stärkerer Druckausgleich zu einer höheren mechanischen Reinigung der Reinigungsflüssigkeit sorgt. Sehr empfindliche Produkte sollten daher mit 50 kHz oder höher gereinigt werden. Hier im Vergleich finden Sie diverse Ultraschallreiniger, die diese Erfordernisse erfüllen.

Timerfunktion

Wenn Sie ein automatisches und zuverlässiges Ultraschallbad benötigen, dann kann eine Timerfunktion sehr hilfreich sein. Hier stellen Sie ein, wie lange Ihre zu reinigenden Gegenstände im Ultraschallreiniger verbleiben.

Nach Ablauf der Zeit schaltet sich das Gerät von alleine aus. Bei hochwertigen Geräten können Sie im Minutentakt eine maximale Zeit bis 99 Minuten einstellen. Hier im Test und Vergleich haben wir ebenfalls diverse Modelle mit Timer aufgeführt.

Heizfunktion

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Ultraschallreiniger Testsieger im Test und VergleichBeachten Sie bitte, dass nicht alle Ultraschallreiniger mit einer integrierten Heizung ausgestattet sind. Vorteilhaft ist, dass mit warmen Wasser eine Reinigungslösung den Schmutz wesentlich besser lösen kann als mit kaltem Wasser. Wie Testinstitute festgestellt haben, liegen die Geräte mit Heizfunktion jedoch preislich etwas über den normalen Ultraschall-Reinigern. Hier im Test und Vergleich haben wir diverse Modelle mit Heizfunktion aufgelistet.

Geeignet für medizinische Produkte

Abhängig von der Reinigungsfrequenz und der Größe des Reinigungsraumes sind einige Ultraschallreiniger ausdrücklich auch für medizinische Produkte geeignet. Sie können damit Zahnersatz und Hörgeräte-Teile zuverlässig säubern. Achten Sie beim Kauf darauf, ob der Reiniger dieses Feature anbietet.

Die Nennaufnahmeleistung

Jeder Ultraschallreiniger arbeitet mit 230 Volt Netzstrom. Für den Ultraschallwandler wird diesbezüglich eine gewisse Nennaufnahmeleistung benötigt. Die herkömmlichen Modelle für den Hausgebrauch mit bis zu 600 ml Füllmenge kommen auf eine Leistung von rund 50 Watt.

Die Profigeräte mit bis zu 6.000 ml Füllmenge benötigen schon 150 Watt. Unter Berücksichtigung der Laufzeit hat ein Test ergeben, dass diese Geräte insgesamt sehr energieeffizient arbeiten.

Digitaldisplay

Recht praktisch ist ein LED- oder LC-Display auf der Vorderseite. Hierüber können Sie sich über mögliche Reinigungsprogramme oder Timerzeiten informieren. Hier im Test und Vergleich finden Sie auch Ultraschallreiniger ohne Anzeige, die dennoch mit einem Timer ausgestattet sind. Eine Digitalanzeige sorgt jedoch insgesamt für einen höheren Bedienkomfort. Hier im Test und Vergleich haben wir zahlreiche Modelle, die über eine solche Anzeige verfügen aufgelistet.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf eines Ultraschallreinigers achten!

Hier im Test und Vergleich möchten wir Ihnen auch die möglichen Schwachstellen einiger Geräte näher vorstellen. Beachten Sie bitte, dass wir selbst hier keinen solchen Test an den Ultraschallreinigungsgeräten vorgenommen haben.

Mangelhafte Reinigungswirkung

Wie funktioniert ein Ultraschallreiniger im Test und Vergleich?Einige preisgünstige Ultraschallreiniger erreichen nicht die gewünschte Reinigungsleistung. Wie Kunden in einem Test festgestellt haben, lassen sich zwar Brillen sehr gut von Fingerabdrücken säubern, jedoch kommen diese Geräte beim Reinigen von Schmuck schnell an ihre Grenzen. Hier sollten Sie ggf. zu einem leistungsstärkeren Modell zurückgreifen.

Kurze Lebensdauer

Bei einigen Ultraschallreinigungsgeräten traten schon innerhalb eines Jahres Defekte auf. In einem Test haben Kunden angegeben, dass der Ultraschallreiniger sich direkt nach dem Einschalten wieder ausgeschaltet hat. Hier bleibt nur eine Retoure zum Händler.

Beschädigungen bei der Schmuckreinigung

Wie Kunden in einem anderen Test mitgeteilt haben, schaffen es einige Geräte, Schmuck relativ sauber zu reinigen. Jedoch wird hierbei eine solch hohe Reibung erzeugt, dass sich zum Beispiel bei einem teuren Ohrstecker die Schmucksteine gelöst haben und die Oberflächen vollkommen verkratzt waren. Hier sollten Sie ggf. zu einem Modell mit höherer und schonender Reinigungsfrequenz zurückgreifen.

Nur englisch- oder chinesisch-sprachige Bedienungsanleitung

Bei etlichen Ultraschallreinigungsgeräten legen die Hersteller nur englische oder chinesische Bedienungsanleitungen bei. Kunden habe in einem Test berichtet, dass hierdurch die Installation und Bedienung nicht erleichtert wird.

Heizung mit Geruchsbildung

Bei Geräten mit beheizbarer Wanne haben Kunden in einem Test festgestellt, dass die Geräte hierbei anfangen zu riechen. Erst nach längerem Gebrauch lässt die Geruchsbildung etwas nach.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Ultraschallreiniger am besten?

Einen Ultraschallreiniger finden Sie in Elektro-Fachgeschäften, größeren Kaufhäusern, für medizinische Produkte in Apotheken, aber auch beim Discounter um die Ecke. Ebenso können Sie natürlich ein solches Gerät über das Internet bestellen.

Einen Ultraschallreiniger im örtlichen Handel kaufen

Wo kaufe ich einen Ultraschallreiniger Test- und Vergleichssieger am besten?Wenn Sie einen Ultraschallreiniger vor Ort einkaufen möchten, müssen Sie unter Umständen erst mit dem Auto dorthin fahren. In den Geschäften ist die Auswahl eher begrenzt. Hier werden Sie nur selten einen Ultraschallreiniger Testsieger finden. Darüber hinaus sind die Preise im örtlichen Handel immer etwas höher.

Eine Beratung erhalten Sie von einem Verkäufer oder eine Verkäuferin. Jedoch werden diese Ihnen nur die vorrätigen Modelle empfehlen. Einen aus unserem Test oder Vergleich vorgestellten Ultraschallreiniger werden Sie dort nur selten antreffen. Vorteilhaft ist, dass Sie die vorrätigen Geräte sich genau ansehen können. Diese müssen auch nicht schlechter sein.

Wenn Sie sich entschieden haben, können Sie Ihr Reinigungsgerät sofort mit nach Hause nehmen. Nicht immer können die dortigen Geräte überzeugen. Schwierigkeiten kann es bei der Rückgabe wegen Nichtgefallen geben. Nicht jeder Händler möchte den Kaufpreis erstatten und gibt Ihnen stattdessen lieber einen Einkaufsgutschein.

Vorteile beim Kauf im örtlichen Handel:

  • Sie können ggf. von Sonderangeboten profitieren,
  • Sie erhalten eine Verkaufsberatung,
  • Sie können sich den Ultraschallreiniger ansehen,
  • Sie können das Gerät sofort mitnehmen.

Nachteile beim Kauf im örtlichen Handel:

  • die Auswahl ist begrenzt,
  • teilweise höhere Preise,
  • überforderte Verkäufer,
  • Schwierige Rückgabe bei Nichtgefallen.

Einen Ultraschallreiniger im Internet kaufen

Wie viel Euro kostet ein Ultraschallreiniger Testsieger im Online ShopIm Internet haben Sie die größte Auswahl und finden einen Ultraschallreiniger auch zu den besten Preisen. Hier können Sie auch die hier im Test und Vergleich aufgelisteten Modelle finden. Selbst der Testsieger ist hier erhältlich. Bestellen Sie bequem vom heimischen Sofa aus. Sie können im Internet rund um die Uhr und selbst an Sonn- und Feiertagen eine Bestellung aufgeben.

Das Bestellverfahren ist einfach und sicher. Hier werden natürlich nur die zertifizierten Online-Händler empfohlen. Sie haben die zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten, wobei Ihnen vielfach auch eine Ratenzahlung angeboten wird. In vielen Fällen werden noch nicht einmal Versandkosten fällig. Ebenso können Sie eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden erhalten.

Falls Ihnen einmal der gelieferte Ultraschallreiniger nicht gefallen sollte, können Sie diesen im Rahmen des Widerrufsrechts innerhalb von 14 Tagen wieder an den Händler zurücksenden. Danach erhalten Sie Ihren Kaufpreis erstattet.

Vorteile beim Kauf im Internet:

  • größte Auswahl,
  • günstige Preise,
  • einfaches Bestellverfahren,
  • bestellen rund um die Uhr,
  • vielfach versandkostenfreie Lieferung,
  • Lieferung innerhalb von 24 Stunden möglich,
  • Widerrufsrecht.

Nachteile beim Kauf im Internet:

  • keine persönliche Verkaufsberatung,
  • Sie können den Ultraschallreiniger nicht in Augenschein nehmen,
  • eine sofortige Mitnahme ist nicht möglich.

Nach Vergleich der Vor- und Nachteile der jeweiligen Kaufmöglichkeiten kann die Bestellung eines Ultraschallreinigungsgerätes über das Internet nur empfohlen werden.

Wissenswertes & Ratgeber

Die Entwicklung der Ultraschallreiniger im Laufe der Zeit

Alles wissenswerte aus einem Ultraschallreiniger TestDie Entwicklung der Ultraschallreinigungsgeräte geht auf die Geschichte der Ultraschall-Technik zurück. Zum Ende des 19. Jahrhunderts entwickelten die Geschwister Curie den ersten Ultraschallwandler. Bekannt wurde die Verwendung von Ultraschall auch durch die Entwicklung des Echolots und Sonars im Jahr 1912. Im Jahr 1928 wurde es mittels Ultraschall möglich, in Gegenstände hineinzusehen. Die ersten Ultraschallbilder von Menschen gab es ab 1952. Jedoch soll hier nicht die medizinische Möglichkeit von Ultraschall-Aufnahmen und anderen Anwendungen betrachtet werden.

Die ersten Reinigungsgeräte mit Ultraschall wurden für die Industrie Anfang der 60er Jahre entwickelt. Sie fanden zum Beispiel Verwendung beim Galvanisierungsverfahren zur Veredelung von Oberflächen. In den folgenden Jahren wurden kompaktere Behälter bei Uhrmachern, Juwelieren und bei Augenoptikern eingesetzt. Ab den 80er Jahren kamen auch die ersten Modelle für Heimanwender auf den Markt. Während die ersten Geräte noch relativ klobig waren, können Sie heute auf sehr kompakte Modelle zurückgreifen. Hieraus haben sich formschöne Ultraschallreinigungsgeräte mit Kunststoff- oder Edelstahlgehäuse entwickelt.

Neben den Geräten für Heimanwender haben sich natürlich auch die Profigeräte weiterentwickelt. Insbesondere für den gewerblichen oder industriellen Einsatz kommen computergesteuerte Großanlagen zum Einsatz, die mit unterschiedlichen Leistungsklassen die verschiedensten Bauteile zuverlässig reinigen können. Selbst komplette Motoren lassen sich zum Beispiel in diesen modernen Ultraschallbädern säubern.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Ultraschallreiniger

Vorteile aus einem Ultraschallreiniger TestvergleichDie nachfolgenden Fakten und Daten sollen Ihnen helfen, die Nutzung eines Ultraschallreinigungsgerätes besser zu verstehen. Beachten Sie bitte, dass wir selbst keinen Test vorgenommen haben, jedoch viele nützliche Informationen zu Ultraschallreinigungsgeräten vorliegen. Vielleicht finden Sie auf diese Weise Ihren passenden Ultraschallreiniger.

Kavitationseffekt
Für den Reinigungseffekt muss der Begriff der Kavitation berücksichtigt werden. Darunter wird ein physikalischer Vorgang bezeichnet, bei dem sich in Flüssigkeiten kleine Hohlräume bilden. Dies entsteht, wenn bestimmte Druckschwankungen innerhalb der Flüssigkeit erfolgen.

Eng verbunden mit der Kavitation ist der Bernoulli-Effekt. Hierbei ist der statische Druck innerhalb einer Flüssigkeit geringer, wenn dieser durch eine hohe Bewegungsgeschwindigkeit erzeugt wird. Die Folge ist eine Gas- und Blasenbildung in der Flüssigkeit. Es bilden sich folglich Hohlräume in der Flüssigkeit, die kontinuierlich zusammenfallen und wieder neu entstehen. Hierbei werden in der Flüssigkeit Druck- und Temperaturschwankungen durch die Bewegungsenergie erzeugt.

Ein Ultraschallwandler erzeugt diese Druckschwankungen in der Wanne des Ultraschallreinigungsgerätes. Infolge der Blasenbildung wird gleichzeitig eine mechanische Energie freigesetzt, die dazu führt, dass von Oberflächen, die sich in der Flüssigkeit befinden, Schmutzpartikel und andere Anhaftungen lösen. Dies führt letztlich zum Reinigungseffekt.

Bewährte Reinigungsmittel
Auch wenn viele Gegenstände mit Wasser gesäubert werden können, gibt es auch interessante Alternativen. Mit den hier im Test und Vergleich vorgestellten Ultraschallreinigern können Sie die nachfolgenden Reinigungsmittel problemlos einsetzen:

  • Essig, Zitronensäure: zum Beseitigen von Kalkrückstände,
  • Salmiakgeist und Soda: zum Beseitigen von Fettrückstände,
  • Tenside und Neutralreiniger: erleichtert das Ablösen von Schmutzschichten.

Sicherheitshinweise im Umgang mit Ultraschallreiniger

Beste Hersteller aus einem Ultraschallreiniger TestvergleichWie in diesem Test und Vergleich bereits aufgeführt, ist für eine effektive Reinigung die Reinigungsfrequenz maßgeblich. Für grobe Verschmutzungen besitzen die Ultraschallreiniger diesbezüglich nur eine geringe kHz-Zahl. Diese liegt bei etwa 35 bis 40 kHz. Mit diesen Werten können Sie empfindliche Gegenstände, wie Perlen, Smaragde, Kontaktlinsen und Gegenstände aus Naturmaterialien beschädigen.

Um empfindliche Gegenstände zu reinigen wird eine hohe kHz-Zahl von rund 150 kHz benötigt. Hierfür müssen die Ultraschallreiniger darauf ausgelegt sein. Ein Test von Testinstituten hat gezeigt, dass bei einer sehr hohen Schallgeschwindigkeit die Druckkraft wesentlich geringer ausfällt und daher ein schonender Reinigungseffekt zu erwarten ist. Beachten sollten Sie aber auch, dass hierbei nicht immer die Gegenstände vollständig sauber zu bekommen sind.

Ebenfalls sollten Sie bei der Verwendung von Lösungsmitteln als Reinigungsflüssigkeit vorsichtig sein. Durch eine Ultraschallbehandlung kann sich die Flüssigkeit innerhalb der Wanne eines Ultraschallreinigers erhöhen. Wie Institute in einem Test festgestellt haben, kann es bei Überschreitung der Zündtemperatur der Flüssigkeit in diesem Fall zu einem Brand kommen. Sehr umstritten ist daher die Verwendung von Waschbenzin oder anderen benzin- oder alkoholischen Reinigern.

Ultraschallreiniger in 7 Schritten richtig montieren

Die Montage eines Ultraschallreinigungsgerätes ist relativ einfach. Diese Elektrogeräte werden vollständig montiert und sofort einsatzbereit ausgeliefert. Die nachfolgenden Punkte sollen Ihnen dein Einstieg beim Reinigen mit Ultraschalltechnologie helfen.

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4
  • Schritt 5
  • Schritt 6
  • Schritt 7
Überprüfen des Lieferumfanges
Nachdem Sie sich hier aus diesem Test und Vergleich einen Ultraschallreiniger, wie zum Beispiel den Testsieger, ausgesucht haben, sollten Sie anhand der beigefügten Bedienungsanleitung den Lieferumfang überprüfen. Sollten Teile fehlen, können Sie das Gerät wieder an den Händler zurücksenden.
Aufstellort suchen
Für einen ersten Test können Sie das Gerät auf eine feste Tischplatte stellen. Achten Sie darauf, dass sich in der Nähe eine 230-Volt-Steckdose befindet. Durchaus können Sie den Ultraschallreiniger auch auf der Küchenarbeitsplatte neben der Spüle betreiben.
Wasser oder Reinigungslösung einfüllen
Befüllen Sie die Wanne mit Wasser oder Reinigungsflüssigkeit. Dabei muss der eingehängte Korb sowie unter Wasser stehen, dass auch die zu reinigenden Gegenstände später von der Flüssigkeit bedeckt sind.
Befüllen des Einhängekorbes
Legen Sie nun den zu reinigenden Gegenstand in den Einhängekorb. Dieser kann zum einfacheren Befüllen herausgenommen werden. Wie bereits erwähnt, sollte der Gegenstand von der Flüssigkeit bedeckt sein.
Einschalten
Stellen Sie die Stromzufuhr her und schalten Ihren Ultraschallreiniger ein. Über die Timerfunktion können Sie hier eine Zeit vorwählen, wie lange der Reinigungsprozess dauern soll.
Herausnehmen
Nach der Reinigungszeit heben Sie den Korb bzw. das Sieb heraus und nehmen den Gegenstand heraus. Lassen Sie den Korb und auch den Gegenstand trocknen. Das Reinigungswasser bzw. die Reinigungsflüssigkeit kann entweder weiterverwendet oder ausgekippt werden.
Reinigen der Wanne
Zum Schluss sollten Sie noch die Wanne des Ultraschallreinigungsgerätes säubern und trockenreiben. Damit ist der Ultraschallreiniger für den nächsten Einsatz wieder bereit.

 

10 Tipps zur Pflege & Wartung

Nachdem Sie sich für ein Ultraschallreinigungsgerät entschieden haben, sollten Sie sich auch etwas über die Pflege und Wartung informieren. Grundsätzlich sind diese elektrisch betriebenen Geräte sehr wartungsarm. Dennoch gibt es einige Punkte, die Ihnen die Arbeit mit einem Ultraschallreiniger erleichtern können.

  • Tipp 1
  • Tipp 2
  • Tipp 3
  • Tipp 4
  • Tipp 5
  • Tipp 6
  • Tipp 7
  • Tipp 8
  • Tipp 9
  • Tipp 10
Bedienungsanleitung lesen
Wenn Sie sich für einen hier im Test und Vergleich vorgestellten Ultraschallreiniger entschieden haben, dann sollten Sie sich anhand der Bedienungsanleitung auch über die mögliche Wartung und Pflege informieren.
Gehäuse reinigen
Ultraschallreiniger-Gehäuse bestehen entweder aus Edelstahl oder Kunststoff. Diese Oberflächen lassen sich mit einem feuchten Tuch und etwas Spülmittel bzw. warmen Wasser sehr zuverlässig reinigen. Nachträglich sollten Sie Ihren Ultraschallreiniger wieder trockenreiben.
Wanne säubern
Bevor Sie nach einer Reinigung Ihren Ultraschallreiniger wieder verstauen, sollten Sie die Wanne im Inneren mit einem fusselfreien Tuch trockenreiben. Danach ist Ihr Gerät für den nächsten Einsatz wieder betriebsbereit.
Einhänge-Sieb reinigen
Ebenso wie die Wanne sollten Sie auch das Sieb regelmäßig mit klarem Wasser ausspülen. Bei argen Verschmutzungen können Sie dieses in warmem Wasser mit etwas Spülmittel einweichen. Legen Sie das Einhänge-Sieb auf ein Küchentuch und lassen es trocknen.
Abdeckung säubern
Viele Ultraschallreinigungsgeräte verfügen über eine aufklappbare oder abnehmbare Kunststoffabdeckung. Diese ist zum Teil farbig-transparent ausgeführt. Nehmen Sie diese zum Reinigen ab. Sie können hierfür warmes Wasser mit etwas Spülmittel verwenden.
Gehäusebeschädigungen überprüfen
Sollte das Ultraschallreinigungsgerät einmal aus Versehen hingefallen sein, dann sollten Sie es unbedingt auf eine Gehäusebeschädigung überprüfen. Keinesfalls darf das Innere undicht werden, sodass die Elektronik mit dem Wasser in Berührung kommt. Bei unbedenklichen Gehäusesprüngen können Sie notfalls ein Klebeband verwenden.
Stromzufuhr überprüfen
Achten Sie regelmäßig darauf, ob sich das Stromzufuhrkabel in einem einwandfreien Zustand befindet. Defekte Elektrokabel sind gefährlich. In diesem Fall dürfen Sie Ihren Ultraschallreiniger nicht weiter betreiben.
Timer überprüfen
In einem Test können Sie überprüfen, ob der integrierte Timer korrekt arbeitet. Nehmen Sie als Referenzuhr entweder eine Stoppuhr oder die Uhrfunktion Ihres Smartphones zu Hilfe. Bei größeren Abweichungen liegt ein Defekt an der Elektronik vor.
Behälter undicht
Sollten Sie in einem Test bemerken, das im laufenden Betrieb Wasser aus dem Gerät austritt, dann sollten Sie sofort den Netzstromstecker ziehen. Auch hier dürfen Sie Ihren Ultraschallreiniger nicht weiter betreiben.
Richtig verpacken
Wenn Sie Ihr Ultraschallreinigungsgerät nicht benötigen, dann sollten Sie es in der Originalverpackung geschützt aufbewahren. Aus diesem Grund raten in einem Test auch viele Testinstitute, dass Sie die Verpackung nach dem Kauf aufbewahren sollten.

 

Nützliches Zubehör

Wenn Sie sich hier im Test und Vergleich vielleicht für einen bestimmten Ultraschallreiniger oder gar den Testsieger entschieden haben, dann können Sie hier auch das eine oder andere nützliche Zubehör finden.

Einhängekorb

Wenn Sie besonders viele Gegenstände per Ultraschall reinigen möchten und einen leistungsstarken Ultraschallreiniger verwenden, dann können Sie die Gegenstände auch separat über mehrere Einhänge-Siebkörbe verteilen. Diese werden von bestimmten Herstellern als Zubehör angeboten.

Ultraschallreiniger-Konzentrat

Im Handel finden Sie eine Vielzahl an Lösungsmitteln und Konzentrate, die Sie bedenkenlos Ihrem Wasserbad hinzufügen können. Damit werden die Schmutzpartikel noch besser von den Oberflächen der zu reinigenden Gegenstände entfernt.

W-Fragen:

Was sollte nicht mit Ultraschall gereinigt werden?

Die Handhabung vom Ultraschallreiniger Testsieger im Test und VergleichUngeeignet für ein Ultraschallreinigungsgerät sind zum Beispiel Holz, Textilien oder Leder. Aber auch Perlen, Perlmutt, Korallen und spezieller Modeschmuck können Schaden nehmen. Keinesfalls eignen sich Kontaktlinsen für eine Ultraschallreinigung.

Wie hoch sollte die Schallleistung eines Ultraschallreinigungsgerätes sein?

Ein Ultraschallreiniger sollte mindestens über eine Schallleistung von 10 Watt pro Liter Wasser oder Reinigungsflüssigkeit verfügen.

Worauf sollte bei beschädigten Gegenständen geachtet werden?

Möchten Sie bereits beschädigte Gegenstände per Ultraschall reinigen, dann sollten Sie beachten, dass durch diese Druckschwankungen der Gegenstand ggf. vollständig in seine Bestandteile zerfallen kann. Dies wurde in einem Test von Testinstituten nachgewiesen.

Wie lange sollte Schmuck im Ultraschallbad gereinigt werden?

Ultraschallreinigungsgeräte eignen sich sehr gut zur Schmuckreinigung. Hier können Sie den Timer auf bis zu 5 Minuten einstellen. Längere Zeiten sind nur bei argen Verunreinigungen notwendig.

Wie kann das Wasser eine bessere Reinigungswirkung entfalten?

Wenn Sie in Ihrem Ultraschallreiniger ein Wasserbad verwenden, dann können Sie bei stärkeren Verschmutzungen auch einige Spritzer Spülmittel hinzugeben. Dies ist wesentlich günstiger als die im Handel erhältlichen Spezialreiniger.

Wie ist nach der Reinigung zu verfahren?

Das Reinigungswasser können Sie bedenkenlos in den Ausguss kippen. Legen Sie das Sieb des Ultraschallreinigers zum Trocknen beiseite. Trocken Sie ebenfalls mit einem sauberen Tuch das Innere der Wanne aus.

Welcher Ultraschallreiniger eignet sich für Brillen?

Was ist und wie fuktioniert ein Ultraschallreiniger Test und VergleichUm Brillen zu säubern eignet sich ein Heim-Ultraschallreiniger mit einem Fassungsvermögen von 550 bis 600 ml. Diese Geräte bieten ein ausreichend großes Sieb, in welches Sie eine Brille hineinlegen können.

Worauf ist bei der Reinigungsfrequenz zu achten?

Je höher die Reinigungsfrequenz ist, umso schonender werden die Gegenstände im Ultraschallreiniger gesäubert. Geräte mit niedriger Frequenz erzeugen eine höhere Reibung und eignen sich besser für gröbere Gegenstände.

Welches Lösungsmittel eignet sich zum Reinigen eines Vergasers?

Hier können Sie anstelle von Wasser Ihren Ultraschallreiniger mit einem Bremsen- und Kaltreiniger und einem speziellen Lösungsmittel befüllen. Mit Vorsicht sollten Sie Alkohol bzw. Spiritus zum Reinigen verwenden.

Welche Leistung sollte ein Ultraschallreiniger aufweisen?

Im heimischen Bereich reichen Geräte mit einer Leistung von 50 Watt vollkommen aus. Die größeren Ultraschallreiniger kommen auf etwa 100 bis 150 Watt.

Alternativen zur Ultraschallreiniger

Die besten Ratgeber aus einem Ultraschallreiniger TestNicht immer eignet sich ein Ultraschallreinigungsgerät zum Säubern bestimmter Gegenstände. In diesem Fall können Sie auf diverse Alternativen zurückgreifen.

Warmwasserbad

Bei vielen kleinen Gegenständen können Sie auch eine Schüssel mit warmen Wasser und etwas Spülmittel verwenden. Mit einer kleinen Bürste lassen sich nach dem Einweichen die meisten Schmutzpartikel rückstandslos entfernen.

Druckluft

Bei trockenen Rückständen an kleinen Gegenständen können Sie auch eine Druckluftflasche verwenden. Gerade für Elektroniker gibt es diese unter Druck stehenden Flaschen schon günstig zu kaufen. Damit blasen Sie den Schmutz quasi von den Bauteilen und Komponenten.

Handwäsche

Wie viele Kunden in einem Test mitgeteilt haben, lassen sich viele Gegenstände problemlos auch per Handwäsche reinigen. Im Gegensatz zu einem Ultraschallreiniger kommen Sie hier aber an schwer zugänglichen Stellen nicht so gut heran.

Weiterführende Links und Quellen

Neben den hier im Test und Vergleich vorgestellten Ultraschallreinigungsgeräten haben wir für Sie noch weitere Links und Quellen zusammengestellt. Vielleicht sind diese Informationen für eine mögliche Kaufentscheidung von Nutzen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (357 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...