In Kooperation mit ExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Elektro Rasenmäher Test 2019 • Die 10 besten Elektro Rasenmäher im Vergleich

Bei einem Elektro Rasenmäher werden die Messer durch den Motor in Schwung gebracht. Beim Vergleich wird zwischen kabelgebundenen Elektro Rasenmähern und Akku Elektro Rasenmähern unterschieden. Diese Modelle unterscheiden sich in der Stromversorgung. Bei beiden Varianten ist der Aufbau ähnlich. Im Test hat es sich aber gezeigt, dass der Elektro Rasenmäher verglichen mit einem akkubetriebenen Modell zeitlich unbegrenzt nutzbar ist.

Elektro Rasenmäher Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
  Die Hecht Elektro Rasenmäher 1803 S  im Vergleich Die Bosch Elektro Rasenmäher Rotak 43 im Vergleich Die Bosch Home and Garden Elektro Rasenmäher Rotak 40  im Vergleich Die Bosch Elektro Rasenmäher Rotak 40 im Vergleich Die Hecht Elektro Rasenmäher HEC-1845 im Vergleich Die Hecht Elektro Rasenmäher 1845 im Vergleich Die Ryobi Elektro Rasenmäher RLM15E36H  im Vergleich Die AL-KO Elektro Rasenmäher 40 E Comfort im Vergleich Die Makita Elektro Rasenmäher ELM3800  im Vergleich Die Makita Elektro Rasenmäher ELM3800 im Vergleich
  Hecht 1803 S Bosch Rotak 43 Bosch Home and Garden Rotak 40 Bosch Rotak 40 Hecht HEC-1845 Hecht 1845 Ryobi RLM15E36H AL-KO 40 E Comfort Makita ELM3800 Makita ELM3800
Bewertung 1,15
sehr gut
1,37
sehr gut
1,68
gut
1,68
gut
1,88
gut
1,88
gut
2,46
gut
2,46
gut
2,79
befriedigend
2,79
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

3.7 von 5 Sternen
bei 27 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 229 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 313 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 313 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 46 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 46 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 18 Rezensionen

3.8 von 5 Sternen
bei 337 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 117 Rezensionen

4.1 von 5 Sternen
bei 117 Rezensionen
Marke Hecht Bosch Bosch Home and Garden Bosch Hecht Hecht Ryobi AL-KO Makita Makita
Produktabmessungen

86,8 x 57,6 x 37,6 cm

79 x 43,5 x 79 cm

79 x 43,5 x 47,5 cm

79 x 43,5 x 47,5 cm

86,6 x 57,4 x 38 cm

86,6 x 57,4 x 38 cm

76,9 x 49,9 x 51,9 cm

80 x 50 x 51 cm

64,4 x 31,8 x 31,2 cm

k.A.

Gewicht inkl. Verpackung

32,1 Kg

15,4 Kg

15 Kg

15,4 kg

30 Kg

30,1 kg

12,9 Kg

22 Kg

k.A.

15,9 kg

Artikelgewicht

ca. 26,4 kg

12,7 Kg

12 Kg

12,6 kg

23,8 kg

23,8 kg

11,5 Kg

19 Kg

13 Kg

13 kg

Typ

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro-Rasenmäher

Elektro Rasenmäher

Aufnahmeleistung

1.800 Watt

1.800 Watt

1.700 Watt

1700 Watt

1800 Watt

1800 Watt

1.500 Watt

1.400 Watt

1.400 Watt

1400 W

Rasenflächen

bis ca. 1200 m²

bis 800 m²

bis 700m²

k.A.

bis 1000 m²

1000 m²

bis zu 300 – 600 m²

bis zu 600 m²

bis zu 500 m²

500 m2

Schnitthöhenstufen

7-fach / zentral

6-fach / zentral

6-fach / zentral

6-fach, zentral

7-fach / zentral

7-fach, zentral

5-fach / zentral

6-fach / zentral

6-fach / zentral

5

min. Schnitthöhe

30 mm

20 mm

20 mm

20 mm

30 mm

30 mm

20 mm

28 mm

25 mm

25 mm

max. Schnitthöhe

75 mm

70 mm

70 mm

70 mm

75 mm

75 mm

70 mm

68 mm

75 mm

75 mm

Fangsackvolumen

60 Liter

50 Liter

50 Liter

50 l

60 Liter

60 l

45 Liter

43 Liter

40 Liter

40 Liter

Räder

Radantrieb / Große Kugelgelagerte Highwheel-Räder

Gummierte, gleitgelagerte Räder

Leicht laufende und gummierte Räder

gummierte Räder

Große Highwheel-Räder / Kugelgelagerte

Große Highwheel-Räder

Kugelgelagerte Leichtlauf-Räder

Gummierte Räder 165/200 mm

Randnahes Mähen durch versetzte Räder möglich

k.A.

Mulchfunktion

ja

ja

nein

nein

ja

ja

ja

ja

nein

k.A.

Geräuschpegel

k.A.

85 dB(A)

93 dB(A)

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

k.A.

93,4 dB(A)

83 dB

Farbe

Rot / Schwarz

Grün / Schwarz

Grün / Schwarz

Grün / Schwarz

Rot / Schwarz

Rot

Grün / Schwarz

Silber / Schwarz

Blau / Schwarz

k.A.

Besonderheiten
  • Mähen, Fangen, Mulchen, Seitenauswurf, Laub und Äste zerkleinern
  • Mit Radantrieb (ca. 3,6 km/h)
  • Stahlgehäuse
  • Ergoholm, verstellbar
  • Leicht und schnell zu reinigen
  • Rotierendes Stahlmesser mit LeafCollect, gehärtet und geschärft
  • Leaf-Collect-Funktion
  • Beeindruckende Schnittleistung
  • Innovative Luftstromtechnologie
  • Verarbeitung
  • Rasenkamm
  • Integrierter Tragegriff
  • Motorüberlastschutz
  • QuickClick
  • LeafCollect
  • LeafCollect
  • Rasenkamm
  • Integrierter Tragegriff
  • Motorüberlastschutz
  • QuickClick
  • 5-in-1-Funktion
  • Leistungsstark und zuverlässig
  • Stahlgehäuse
  • Ergoholm, verstellbar; Softgriff
  • Leicht zu manövrieren, reinigen
  • Mulchfunktion
  • 5-in-1-Funktion
  • Leistungsstark und zuverlässig
  • Stahlgehäuse
  • Ergoholm, verstellbar; Softgriff
  • EasyEdge Rasenkamm
  • Ergonomischer, höhenverstellbarer Komforthandgriff
  • Griffgestänge mit Schnellverschlüssen
  • Zusammenklappbar
  • Mit dem Mulchkeil
  • Mit 3-in-1-Funktion
  • Integrierte Boxfüllstandszeige
  • Praktische Halmverstellung
  • Angenehmer Moosgummigriff
  • 3 Jahren Herstellergarantie
  • Mit Füllstandsanzeige
  • Ergonomischer Handbügel
  • Robuste und langlebige Laufräder
  • Knebelverschluß mit Schnellspannhebeln
  • hohe Qualität
  • Mit Füllstandsanzeige
  • Ergonomischer Handbügel
  • Robuste und langlebige Laufräder
  • Knebelverschluß mit Schnellspannhebeln
  • Zentrale Schnitthöhenverstellung
Komfort
Materialbeschaffenheit
Verarbeitungsqualität
Preisvergleichsmatrix
Elektro Rasenmäher - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Elektro Rasenmäher-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Die Funktion eines Elektro Rasenmähers

Wie funktioniert ein Elektro Rasenmäher im Test und Vergleich?Ein Elektro Rasenmäher funktioniert ähnlich wie ein Benziner. Im Inneren des Gartenhelfers befindet sich ein Elektromotor, der mit einer Kurbelwelle verbunden ist. Damit wird ein sichel- oder spindelförmiges Messer bewegt. Dieses scharfe Messer stutzt die Grashalme, die anschließend in einen Fangkorb befördert werden. Ein durchdachtes Luftstromsystem sorgt dafür, dass das geschnittene Gras direkt in einem Grasfangkorb landet.

Der Fangkorb wird sich bei einem guten Elektro Rasenmäher dank einer werkzeuglosen Schnellkupplung schnell und unkompliziert abnehmen und ausleeren lassen. Der netzgebundene Rasenmäher ist an seiner Unterseite mit vier mit Kugellagern versehenen Rädern ausgestattet. Laut Test Erfahrungen von Nutzern besitzt ein bedienfreundlicher Elektro Rasenmäher zudem einen ergonomisch geformten Haltegriff. Eine zentrale Schnitthöhenverstellung ermöglicht eine schnelle Anpassung der Schnitthöhe. Wir können daher unser Gras ganz nach Wunsch entweder kürzer oder etwas länger stutzen.

Mulchfunktion

Einige Elektro Rasenmäher können mit einer Mulchfunktion aufwarten. Diese Modelle sind mit kreuzförmigen Doppelmessern versehen. Laut Test häckseln diese Messer das Gras so fein, dass der Mulch als Dünger auf der Rasenfläche verbleiben kann.

Mit oder ohne Radantrieb

Was ist ein Elektro Rasenmäher Test und Vergleich?Typische Elektro Rasenmäher sind leicht und wendig. Daher werden sie laut Test (durch unabhängige Testportale) von den Herstellern häufig ohne Radantrieb auf den Markt gebracht. Wir müssen den elektrischen Mäher bei der Arbeit selbst durch den Rasen führen.

Ein Elektro Rasenmäher ohne eigenen Antrieb sollte besonders große Räder besitzen, dann gelingt sogar das Manövrieren durch hohes Gras problemlos. Diese Einsteigermodelle mit 1.000 bis 1.700 Watt Leistung eignen sich sehr gut für kleinere Rasenflächen. Im Vergleich dazu bringen Gartengeräte Hersteller auch Elektro Rasenmäher mit eigenem Radantrieb auf den Markt.

Mit diesen Modellen können wir laut Test von Nutzern unsere Kräfte schonen, selbst wenn wir wellige Rasenflächen bearbeiten. Ein solcher Elektro Rasenmäher erreicht eine Geschwindigkeit von ungefähr 3,5 Stundenkilometern. Meist lässt sich die Geschwindigkeit stufenlos anpassen. Elektro Rasenmäher mit eigenem Antrieb besitzen in der Regel eine größere Schnittbreite als Modelle ohne Radantrieb. Sie bewähren sich daher auch bei größeren Rasenflächen.

Vorteile und Anwendungsgebiete

Elektro Rasenmäher eignen sich sehr gut für kleinere Rasenflächen. Da sie beinahe keinen Lärm erzeugen (meist nicht lauter als ein Staubsauger), wird der nachbarschaftliche Frieden in der Regel nicht gestört.

Beim Vergleich mit einem Modell mit Verbrennungsmotor produziert das umweltfreundliche Gerät keine Abgase und es ist so gut wie wartungsfrei. Ein Elektro Rasenmäher ist zudem meist eher ein Leichtgewicht und daher einfach zu handhaben. Besonders bei Modellen mit einem eigenen Antrieb ist wenig eigene Kraft nötig. Auch der meist günstige Anschaffungspreis kann viele Käufer durchaus überzeugen.
Wenn wir einen Vergleich mit einem Benziner anstellen, fällt auf, dass wir einen Elektro Rasenmäher einfacher starten können. Sobald das Kabel mit der Steckdose verbunden ist, brauchen wir nur noch den Startknopf zu drücken. Bei Grundstücken mit Bäumen und Büschen kann der Kabelanschluss allerdings unpraktisch sein. Hier hat ein Akku-Rasenmäher einen deutlichen Vorteil. Mit ihm können wir uns freier bewegen. Allerdings ist ein akkubetriebenes Modell laut Test Erfahrungen von Verbrauchern meist schwerer, denn es ist mit Lithium-Ionen-Akkus ausgestattet.

Welche Arten und Varianten von Elektro Rasenmähern können wir erwerben?

Elektro Rasenmäher mit Stromkabel

Nennenswert Vorteile aus einem Elektro Rasenmäher Testvergleich für KundenMit einem kabelgebundenen Rasenmäher steht uns beim Mähen unbegrenzte Zeit zur Verfügung. Allerdings müssen wir nach Test Erfahrungen von Anwendern beim Mähen vorsichtig sein und dürfen nicht über das Verlängerungskabel fahren. Für viele Nutzer ist ein solcher Mäher trotzdem der beste und beliebteste Elektro Rasenmäher. Andere wiederum schwärmen im Vergleich dazu von einem Akku-Modell. Im Produkt Test stellte man fest, dass kabelgebundene Elektro Rasenmäher sehr günstig zu erwerben sind.

Außerdem können sie beinahe als wartungsfrei bezeichnet werden. Meist ist beim Elektro Rasenmäher laut Praxis Test allerdings nur ein kurzes Kabel integriert, sodass wir ein Verlängerungskabel oder eine Kabeltrommel benutzen müssen. Wenn wir ein möglichst farbenfrohes Kabel verwenden, werden wir mit unserem Elektro Rasenmäher bestimmt nicht darüber fahren. Ein Nachteil ist zudem, dass bei einigen Elektro Rasenmähern die Motorleistung nicht ausreicht, um mit sehr hohem Gras fertig zu werden.

Vorteile Elektro Rasenmäher mit Netzbetrieb:

  • das geringe Gewicht
  • laut Verbraucher Test einfach zu handhaben
  • preisgünstig in der Anschaffung
  • in Produkt Tests leise und wartungsarm
  • einfach zu starten und zu lenken
  • im Vergleich umweltfreundlicher als ein Benziner
  • mit und ohne Antrieb erhältlich
  • es gibt sie auch mit Mulchfunktion

Nachteile:

  • das nötige Stromkabel
  • eingeschränktes Arbeitsfeld

Akku-Rasenmäher

Vorteile aus einem Elektro Rasenmäher TestvergleichIm Vergleich zum Elektro Rasenmäher mit Kabel bezieht das akkubetriebene Modell den Strom nicht aus der Steckdose, sondern über integrierte Lithium-Ionen-Akkus. Mit diesen Mähern sind wir laut Produkt Tests um einiges flexibler unterwegs als mit einem kabelgebundenen Elektro Rasenmäher. Wir müssen nämlich auf kein Kabel achten. Deshalb bezeichnen manche Nutzer diese Modelle als die für ihren Garten besten Elektro Rasenmäher. Durch die begrenzte Kapazität des Akkus sind wir allerdings doch wieder eingeschränkt. Für ein verwinkeltes Grundstück mit Büschen, Bäumen und Blumen wird sich ein Akku Laubsauger durchaus bewähren.

Wenn wir uns einen Zweit-Akku zulegen, dann wird es kaum zu Arbeitsunterbrechungen kommen. Eine Akku-Ladung reicht meist zwischen zwei bis vier Stunden. Wegen der geringen Geräuschentwicklung werden laut Praxis Test sowohl die eignen Nerven als auch die der Nachbarn geschont. Ein Elektro Rasenmäher mit Akku schlägt bei der Anschaffung laut Test Erfahrungen von Kunden allerdings im Vergleich kräftiger zu Buche als ein kabelgebundenes Modell.

Vorteile von Elektro Rasenmähern mit Akku:

  • im Vergleich zum Benziner abgasfrei
  • der einfache Start bei Knopfdruck
  • die Mäher arbeiten kabellos
  • das geringe Gewicht
  • laut Test beinahe wartungsfrei
  • funktioniert leiser als ein Benziner

Nachteile:

  • der relativ hohe Preis
  • die begrenzte Laufzeit
  • beim Vergleich nicht so leistungsstark wie ein Benziner

So werden Elektro Rasenmäher getestet

In diesem Abschnitt können Sie sich einen Überblick über die Anforderungen an gute Elektro Rasenmäher machen. Wir informieren Sie über die wichtigen Punkte die man beim Vergleich und Test mit externen Test Personen herangezogen hat.

Die Motorleistung

Die wichtigsten Vorteile von einem Elektro Rasenmäher Testsieger in der ÜbersichtEin herkömmlicher Elektro Rasenmäher braucht Strom. Er bezieht ihn über ein Netzkabel. Ein wichtiges Test Kriterium ist die Motorleistung. Sie wird in Watt angegeben. Für hohes Gras in einem mittelgroßen Garten kommen wir laut Eignungsprüfung mit einer Motorleistung zwischen 1.200 und 1.800 Watt aus. In Online Tests stellten Anwender fest, dass bei einer Rasenfläche die größer als 1.000 qm ist, ein kabelgebundenes Modell an seine Grenzen stößt.

Stromversorgung

Bei so manchem Test fanden bei den Nutzern sowohl netzgebundene als auch von akkubetriebene Elektro Rasenmäher Anklang. Externe Test Personen stellten beim Vergleich zudem fest, dass wir mit einem Akku-Modell mit vollen Batterien bis zu vier Stunden mähen können.

Schnittbreite

Ein weiters wichtiges Test Kriterium ist die Schnittbreite.

Sie gibt die Breite der Bahn an, mit der ein Elektro Rasenmäher das Gras bearbeitet. Die Schnittbreite liegt laut so manchem externen Produkt Test in der Regel bei 30 bis 40 cm. Allerdings finden wir im Vergleich dazu auch Elektro Rasenmäher die uns mit einer Schnittbreite von 40 bis 50 cm überzeugen.

Schnitthöhe

Beim externen Test konnten Verbraucher feststellen, dass wir bei Elektro Rasenmähern die Schnitthöhe je nach Modell in drei bis fünf Stufen verstellen können.

Lautstärke

Auf diese Tipps müssen bei einem *Produktthema+ Testsiegers Kauf achten?Ein guter Elektro Rasenmäher ist sehr leise. Die Modelle arbeiten im Vergleich zu Benzinern mit Lautstärken zwischen 75 bis 85 Dezibel (dB). Externen Test Personen fiel allerdings bei einigen Elektro Rasenmähern auch ein Geräuschpegel um die 96 dB auf.

Der Grasfangkorb und das Gewicht

Der Fangkorb sollte ein Fassungsvermögen zwischen 40 bis 60 Liter haben. Alles darüber ist laut externem Test zu schwer.

Mit oder ohne Radantrieb

Im externen Test wurde der Vergleich angestellt, wie stark wir schieben müssen, wenn wir mit dem Elektro Rasenmäher hohes Gras mähen wollen. Außerdem wurde getestet, ob der Motor für das hohe Gras leistungsstark genug ist. Beim Produkt Test hat man zudem festgestellt, dass Modelle der oberen Preisklasse bereits über einen eigenen Antrieb verfügen. Im Vergleich zum Elektro Rasenmäher ohne Antrieb sparen wir uns mit motorisierten Hinterrädern eine Menge Kraft.

KRITERIEN und Attribute

Nach diesen Testkriterien werden Elektro Rasenmäher bei uns verglichenSichel Elektro Rasenmäher sind häufig mit einer breiten Schnittfläche ausgestattet. Sie lassen sich einfach handhaben. Zudem punkten sie meist mit günstigen Anschaffungskosten. Da sich die Sichel einfach abnehmen und schleifen lässt, kommt es kaum zu Wartungskosten.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es laut externen Test Personen beim Mähen über Laub und Unebenheiten so gut wie keine Probleme gibt. Ein Spindel Elektro Rasenmäher ist auch für höheres Gras geeignet. Allerdings kann es nach Test Erfahrungen von Nutzern sein, dass die Rasenfläche einige Male abgefahren werden muss. Im Vergleich zum Elektro Rasenmäher mit einem sichelförmigen Messer lassen sich die Messer des Spindel Mähers nicht so einfach schärfen.

Beim Test in externen Prüfverfahren stellte man zudem fest, dass es bei dieser Art eines Elektro Rasenmähers sehr geringe Schnitttiefen gibt. Ein Mulchmäher ist im Vergleich dazu mit kreuzförmigen Doppelmessern ausgestattet. Er kann laut Test das Gras so ein fein häckseln, dass der Mulch als Dünger auf der Grünfläche bleiben kann. Radantrieb: Bei einem Elektro Rasenmäher mit Radantrieb lässt sich die Geschwindigkeit in der Regel stufenlos einstellen. Diese Modelle bewähren sich laut Test Erfahrungen von Nutzern vor allem in Hanglagen sehr gut.

Worauf muss ich beim Kauf eines Elektro Rasenmähers achten?

Welche Elektro Rasenmäher Modelle gibt es in einem TestvergleichZunächst müssen wir uns bei dem Elektro Rasenmäher für eine Art der Stromversorgung entscheiden. Wir können zwischen einem kabelgebundenen Modell und einem akkubetriebenen Elektro Rasenmäher wählen. Laut Test Erfahrungen von Nutzern eignet sich ein Akku-Mäher durchaus für einen kleinen oder mittelgroßen Garten. Allerdings ist er im Vergleich zum kabelbetriebenen Elektro Rasenmäher um einiges schwerer. Er bietet uns aber mehr Flexibilität.

Welcher nun von beiden Varianten der beste aller Elektro Rasenmäher ist, kann nicht so einfach beantwortet werden. Es kommt vor allem auf die Nutzfläche und Lage des Rasens an.Leistung Für einen kleinen bis mittelgroßen Garten ist eine Leistung zwischen 1.200 bis 1.800 Watt durchaus ausreichend. Für hohes Gras sollte der Elektro Rasenmäher allerdings mehr zu bieten haben.

Verbrauch

Die Stromkosten für den Elektro Rasenmäher schlagen nicht sehr kräftig zu Buche.

Ein solcher netzabhängiger Mäher wird eher in kleinen und mittelgroßen Gärten verwendet und kommt daher zirka alle zwei Wochen für 30 Minuten zum Einsatz. Im Vergleich dazu ist laut Test bei einem Benziner mit höheren Kosten zu rechnen.

Schnittbreite

Wo einen günstigen und guten *Produktthema+ Testsieger kaufenDie Schnittbreite unseres Elektro Rasenmähers sollte der Größe unserer Rasenfläche angepasst sein. Für einen Garten um die 350 qm reicht eine Schnittbreite von 30 Zentimeter. Ab 800 qm sollte sie nach Test Erfahrungen von Anwendern bei 40 Zentimeter liegen. Im Vergleich dazu benötigen wir für eine zu mähende Rasenfläche von 1.000 qm mindestens 50 Zentimeter Schnittbreite.

Schnitttiefe

Ein gewöhnlicher Gebrauchsrasen hat in der Regel eine Höhe zwischen 30 und 35 Millimeter. Der klassische englische Rasen wird nach Test Erfahrungen von Gartenliebhabern auf 20 Millimeter geschnitten. Ein guter Elektro Rasenmäher sollte über eine (stufenlos) verstellbare Schnitthöhenverstellung verfügen.

Fangkorb

Ein Mulchmäher benötigt nicht unbedingt einen Fangkorb. Im Vergleich dazu wird uns beim Kauf eines Elektro Rasenmähers (ohne Mulchfunktion) von externen Test Personen ein Fangkorb-Volumen zwischen 40 bis 60 Liter empfohlen.

Lautstärke

Moderne Elektro Rasenmäher punkten mittlerweile mit einem geringen Geräuschpegel um die 75 bis dB. Damit werden wir unsere Nachbarn nicht verärgern. Allerdings sind im Vergleich laut Produkt Test von Kunden im Handel auch Modelle mit 96 Dezibel auf dem Markt.

Radantrieb

Ein Elektro Rasenmäher mit motorisierten Hinterrädern kann uns das Mähen um einiges erleichtern. Zudem sollte unser neuer Mäher mit einem ergonomisch geformten Haltegriff ausgestattet sein.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern:

AL-KO

AL-KO

Das Unternehmen begann bereits im Jahre 1966 mit der Produktion von Rasenmähern. AL-KO, ist mit einer großen Produktpalette auf dem Markt vertreten. Neben Benzin Rasenmähern finden wir auch Rasenroboter, Rasentraktoren und natürlich auch Elektro Rasenmäher.

Gardena

Gardena

Dieser Anbieter gehört wohl zu den bekanntesten Herstellern von Gartengeräten. Die Funktion und Verarbeitung der Produkte von Gardena bieten uns laut verschiedener Test Ergebnisse ein hohes Niveau.

Bosch

Bosch

Die deutsche Robert Bosch GmbH wurde im Jahre 1886 gegründet. Der bekannte Markenhersteller bietet auch Akku- und Elektro Rasennäher an, die laut vieler Produkt Test Erfahrungen keinen Vergleich scheuen müssen.

Einhell Germany AG

Einhell Germany AG

Dieses Unternehmen bringt seit den siebziger Jahren unterschiedliche Rasenmäher auf den Markt.

HECHT

HECHT

Die Marke HECHT gehört zur tschechischen Firma WERCO. Von dieser Marke ist ein breites Angebot von Elektro Rasenmähern im Handel.

FUXTEX GmbH

FUXTEX GmbH

Das Unternehmen ist im deutschen Herrenberg-Gültstein angesiedelt. Zu den Erzeugnissen gehören auch Elektro Rasenmäher. Besonders hervorzuheben gilt es, dass FUXTEX ganz auf Fernsehwerbung und Reklameflyer verzichtet.

Makita

Makita

Das japanische Unternehmen wurde bereits 1915 aus der Taufe gehoben. Das Sortiment des Herstellers umfasst über 600 Artikel, dazu gehören auch Akku-Rasenmäher.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Elektro Rasenmäher am Besten?

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem *Produktthema+ Testsiegers Kauf beachtet werden?Der Kauf im Internet bietet uns einige Vorteile gegenüber dem Erwerb im Fachgeschäft. Bei der Befragung schätzten Verbraucher vor allem die Unabhängigkeit von den Öffnungszeiten. Wenn wir unseren Elektro Rasenmäher in einem Online-Shop erwerben, dann müssen wir uns nicht durch den Verkehr quälen, um den nächsten Baumarkt oder ein Garten Fachgeschäft zu erreichen. Besonders angenehm ist, dass wir uns keine Parkplatz zu suchen brauchen.

Im Fachgeschäft haben wir zu warten bis ein Mitarbeiter Zeit für uns findet. Im Vergleich dazu haben wir beim Internet-Kauf die Möglichkeit aus einer großen Produktpalette auszuwählen. Wir sehen uns in unabhängigen Test Portalen die Test Ergebnisse der unterschiedlichen Hersteller an. Unabhängige Verbraucher Portale helfen uns beim Vergleich die richtige Kaufentscheidung zu treffen.

Damit wir den für uns besten Elektro Rasenmäher finden, können wir uns zudem an den Bewertungen der Kunden orientieren. Außerdem sind die Produktbeschreibungen der Anbieter meist sehr ausführlich und gut verständlich. Beim Vergleich zwischen Online-Kauf und Kauf im Gartencenter werden wir feststellen, dass wir im Internet in der Regel günstiger einkaufen können. Ein paar Klicks reichen aus um die Preise von ähnlichen Mähern zu vergleichen und den besten Elektro Rasenmäher zu finden.

Ein besonders angenehmer Aspekt beim Kauf im Internet ist, dass uns das Schlangestehen an der Kasse erspart bleibt. Außerdem wird uns der Elektro Rasenmäher direkt nach Hause geliefert. Auch das 14-tägige Rückgaberecht beim Online-Kauf darf nicht unerwähnt bleiben.

Folgende Eigenschaften sind in einem Elektro Rasenmäher Test wichtigDiese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen

  • Ein Kunde schreibt über seinen Elektro Rasenmäher, dass der Motor ab einer Grashöhe von 7 cm blockiert hätte. Er erhielt aber vom Online-Shop den Kaufpreis zurück.
  • Ein anderer Nutzer wiederum meint im Vergleich dazu, dass der Fangkorb nicht zu 100 Prozent “abdichten” würde. Zudem würde sich die Füllstandsanzeige dauernd verschmutzen. In der Folge würde er nicht sofort erkennen ob der Fangkorb voll sei oder nicht. Zudem würde der Korb abfallen, sobald er nur halb gefüllt sei.
  • Bei einem Modell musste der Sicherheitshebel fest gegriffen werden, was durchaus ein Nachteil sein kann, wenn nach kurzer Zeit die Hand schmerzt. Es lohnt sich also die Kunden Rezensionen gut durchzulesen.
  • Ein Käufer eines Elektro Rasenmähers ärgerte sich, da nicht alle nötigen Schrauben mitgeliefert wurden. Allerdings war er von der Leistung und der angenehmen Lautstärke sehr angetan.
  • Ein Kunde führt als Nachteil an, dass ihn das Verlängerungskabel beim Mähen um die Büsche und Blumen behindert. Ein Akku-Rasenmäher könnte laut Produkt Test Abhilfe schaffen.
  • Ein anderer Nutzer meint im Vergleich dazu, dass es wegen sehr hohem Gras zu einem unsauberen Schnittbild kam. Seinen Elektro Rasenmäher würde wohl die nötige Leistung fehlen.
  • Zudem wird bei einem Modell der fehlende Radantrieb als Nachteil angeführt. Dadurch würde es auf Hanglagen schwer, den Elektro Rasenmäher zu schieben.
  • Bei einem Elektro Mäher wird die Kabelführung vermisst. Der Nutzer würde zu einem etwas teurerem Gerät mit automatischer Kabelaufrollung raten.
  • Häufig wird ein zu kleiner Fangkorb als Nachteil angeführt. Denn er muss sehr häufig geleert werden.
  • Ein weiter Nachteil ist, dass das Stromkabel besonders für ältere Menschen zur Stolper-Falle werden kann. Ein Akku-Rasenmäher kommt ohne Kabel aus und ist für einige Nutzer eine gute Alternative.

Im Allgemeinen sind die Nutzer von der gut verständlichen Anleitung zum Aufbau begeistert. Zudem punkten die von den Käufern getestet und bewerteten Elektro Rasenmäher durch die leichtgängige Schnitthöheneinstellung (meist per Hebel). Beim Test der Kunden wurde zum Beispiel auch ein gut erreichbarer Wahlhebel zum Umschalten zwischen der Mulchfunktion und der Schnittgutaufnahme mit sehr gut bewertet.

Die genaue Funktionsweise von einem Elektro Rasenmäher im Test und Vergleich?Auf diese Aspekte sollte laut Kunden zusätzlich geachtet werden

  •  eine gute Handhabung
  • einen Überlastungsschutz
  • ein Elektro Rasenmäher sollte mit leicht laufenden Rädern ausgestattet sein
  • ergonomisch einstellbare Griffe
  • der Elektro Rasenmäher sollte laut Nutzer zur Größe der Rasenfläche passen
  • die Grasfangbox muss einfach anzubringen sein
  • die Schnittbreite sollte zur Rasenfläche passen
  • ein geringes Gewicht
  • Radantrieb bei Hanglage der Rasenfläche
  • das Preis/Leistungsverhältnis muss stimmen

Wissenswertes & Ratgeber

Die Geschichte des Rasenmähers

Was ist denn ein Elektro Rasenmäher Test und Vergleich genau?Der Rasenmäher kann auf eine beinahe 200-jährige Geschichte zurückblicken. Den ersten Mäher erfand Edwin Budding aus dem Vereinigten Königreich im Jahre 1827. Sein Ziel war es, das Gras auf großen Grünflächen zu schneiden.

Damals mähte man die Grasflächen entweder mit der Sense oder man trieb Schafe auf Grünanlagen und Sportplätze. 1830 wurde dem Tüftler Budding das britische Patent für seinen mechanisch betriebenen Spindelmäher genehmigt. Die Firma Ransomes kaufte im Jahre 1832 das Rasenmäher-Patent von Budding und konnte bis 1840 über 1.000 Rasenmäher verkaufen. Die ersten Geräte waren Spindelmäher.

Ihr Prinzip blieb über eine lange Zeit unverändert. Auf der britischen Insel sind sie bis heute die am meist verkaufte Rasenmäher-Arten. Mit den rasenschonenden Mähern lässt sich ein einheitliches Schnittbild erzeugen. Sie kommen überall dort zum Einsatz, wo auf eine gepflegten Grünfläche Wert gelegt wird, wie etwa auf dem Golfplatz. Die industrielle Produktion begann in den 1860-er Jahren durch die Firma Farrabee. Im Jahre 1868 wurde das erste US-Patent für einen Rollenrasenmäher erteilt. Im Vergleich dazu fertigte Ransomes, der Käufer von Buddings Patent mit seiner Firma die ersten Mäher mit einem Verbrennungsmotor an. In den Vereinigten Staaten wurden erst 1919 die ersten benzinbetriebenen Mäher angefertigt.

Im Vergleich dazu schlug die Stunde des robusten Sichelmähers mit der Entwicklung von kleinen Zwei-Takt-Motoren. Die schwäbischen Firma Solo brachte im Jahre 1956 die erste Serie von motorbetriebenen Sichelmähern auf den Markt.

Diese Schnittart war erst durch die Motorunterstützung möglich. Manuell konnte die nötige Drehzahl nicht aufgebracht werden. Mit den Jahren verbesserte sich das anfangs recht unsaubere Schnittbild. Dies gelang durch die Entwicklung von besseren Messern und einer Verbesserung der Luftströme im Gehäuse des Mähers. Mittlerweile tummeln sich auf den Grünflächen auch Rasentraktoren und auch Mähroboter.

Elektrische Rasenmäher wurden hierzulande von der Firma AL-KO (im Jahre 1958) entwickelt und auf den Markt gebracht. Sie haben kleine Motoren und sind im Normalfall “Leichtgewichte”. Test Erfahrungen von Nutzern zeigten auf, dass diese Mäher selbst in Hanglagen leicht zu schieben sind. Diese wendigen Modelle sind daher im Vergleich zu Benzinern auch bei weiblichen Nutzerinnen und bei Senioren sehr beliebt. Beim Elektro Rasenmäher gibt es keinerlei Abgase und es fallen zudem kaum Wartungsarbeiten an.

Zahlen, Daten, Fakten rund um den Elektro Rasenmäher

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Elektro Rasenmäher TestvergleichDas erste Patent für einen Rasenmäher wurde im Jahre 1830 erteilt. Im Vergleich dazu kam der erste Elektro Rasenmäher 1958 auf den Markt. Beim Test in externen Prüfverfahren stellte man fest, dass die Motoren von Elektro Rasenmäher Leistungen zwischen 1.000 bis 1.800 Watt aufweisen. Für einen kleinen Garten sind Modelle mit einer Schnittbreite von mindestens 30 cm gedacht.

Im Vergleich dazu stehen für mittelgroße Gärten Elektro Rasenmäher mit Schnittbreiten zwischen 40 bis 50 cm und mehr zur Verfügung. Die Schnitthöhen lassen sich meist zwischen 20 bis 80 Millimeter einstellen. Ein Elektro Rasenmäher sollte nach Erfahrungen von externen Test Personen einen Fangkorb besitzen, der weder zu groß noch zu klein ausgefallen ist. Ein Fangkorbvolumen zwischen 40 und 60 Liter wird bei Warentests empfohlen.

Bei Erhebungen fiel zudem angenehm auf, dass die meisten Elektro Rasenmäher mit einer eher geringen Lautstärke zwischen 75 bis 85 Dezibel (dB) funktionieren. Nur einige der Mäher fielen beim Test mit einem Geräuschpegel über 90 dB auf. Während Elektro Rasenmäher ohne Radantriebe meist wahre Leichtgewichte sind, bringen Modelle mit eigenem Antrieb einige Kilogramm mehr auf die Waage.
Das Gewicht von Elektro Rasenmäher liegt beim Vergleich zwischen 10 Kilogramm für einfache Modelle und bis zu 26 Kilogramm für Modelle mit Mulchfunktion und Radantrieb. Die hochwertigen Elektro Rasenmäher mit Akku besitzen heutzutage Lithium-Ionen-Akkus die laut Test und Vergleich um bis zu 60 Prozent weniger wiegen als die alten Blei-Akkus. Mit den erstklassigen Akku-Mähern können wir bis zu vier Stunden mähen. Für Besitzer eines größeren Grundstücks raten externe Test Personen zur Anschaffung eines Ersatz Akkus.

Die Bestseller aus einem Elektro Rasenmäher Test und VergleichElektro Rasenmäher Vergleich Test Sieger 2019 ohne Radantrieb besitzen besonders große Räder, daher sind sich einfach zu manövrieren. Sie verfügen meist über Leistungen zwischen 1.000 und 1.800 Euro. Im Vergleich dazu treibt beim Elektro Rasenmäher mit eigenem Antrieb der Motor groß dimensionierte Räder an.

Diese Modelle besitzen laut Test meist eine größere Schnittbreite. Wollen wir den Rasen nicht nur mähen, sondern auch düngen, dann sollten wir uns nach Erfahrungen von externen Testpersonen einen Elektro Rasenmäher mit Mulchfunktion zulegen. Mit diesen Mähern erzielen wir laut Test und Vergleich besonders bei trockenem Rasen perfekte Mähergebnisse. Ein solcher Elektro Rasenmäher häckselt das geschnittene Gras so fein, dass wir den chemischen Rasendünger einsparen können. Denn der Grünschnitt bleibt direkt auf dem Rasen liegen.

Den Elektro Rasenmäher richtig zusammenbauen

Der für uns beste Elektro Rasenmäher sollte sich schnell und einfach zusammenbauen lassen. In der Regel bekommen wir das Gerät in einem relativ großen Karton geliefert. Zuerst wird hinten am Elektro Rasenmäher der Fangkorb fixiert. Durch die Öffnung transportieren die Messer das Schnittgut in den Auffangkorb.
Wir legen uns das Verlängerungskabel oder eine Kabelrolle zurecht. Dann verbinden wir den Elektro Rasenmäher mit der Verlängerung. Nachdem der Elektro Rasenmäher mit dem Stromkreis verbunden wurde, setzen wir den Motor mithilfe des Sicherheitshebels in Gang. Beim Produkt Test stellte sich heraus, dass die rotierenden Messer bei einem Sichelmäher an der senkrechten Motorwelle angebracht sind.

10 Tipps zur Pflege

Der Elektro Rasenmäher zählt zu den Klassikern unter den Mähern. Im Vergleich zum Benziner benötigt das Modell nicht viel Wartung. Damit der Elektro Rasenmäher aber recht lange gut schneidet, sollten wir einige Pflegetipps beherzigen:

Tipp 1

Tipp 1

Von einer Reinigung mit Wasser sollten wir beim Elektro Rasenmäher allerdings absehen. Das könnte laut Test Erfahrungen von Nutzern im schlimmsten Falle zum Kurzschluss oder zu Beschädigungen im Inneren führen.

Tipp 2

Tipp 2

Wir entfernen die Grasreste am Gehäuse mithilfe einer Holz-oder Kunststoffspachtel.

Tipp 3

Tipp 3

Zum Reinigen im Inneren greifen wir zu einem speziellen Pflegespray. Wir können diesen Reinigungsspray bequem im Internet bestellen. Externe Test Personen haben festgestellt, dass durch diese Reinigungsmittel das Anhaften des Grün Schnittes beim Elektro Rasenmäher vermindert wird. Gärendes Schnittgut kann an den Kunststoffteilen Schäden verursachen.

Tipp 4

Tipp 4

Damit wir im nächsten Frühjahr perfekte Mähergebnisse erzielen, werden wir das Messer des Mähers entweder selber schärfen oder wir bringen es zu einer Fachwerkstätte. Durch gut geschärfte Messer wird laut Test der Motor entlastet.

Tipp 5

Tipp 5

Schärfgeräte für den Elektro Rasenmäher finden wir in den Online-Shops. Im externen Produkt Test hat es sich gezeigt, dass die Messer nach 25 Arbeitsstunden geschärft gehören.

Tipp 6

Tipp 6

Bevor wir mit den Reinigungsarbeiten beginnen, ziehen wir selbstverständlich den Netzstecker. Zudem ist es wichtig, das wir uns an die Bedienungsanleitung des Herstellers halten. Zum Elektro Rasenmäher werden in der Regel gut verständliche Aufbau- und Pflegeanleitungen mitgeliefert.

Tipp 7

Tipp 7

Wir können unseren Elektro Rasenmäher über den Winter in der Garage oder in einer Werkstatt einlagern.

Tipp 8

Tipp 8

Es ist wichtig, dass der Platz zum Überwintern und Lagern trocken und staubfrei ist.

Tipp 9

Tipp 9

Wir können unseren Elektro Rasenmäher zusätzlich noch abdecken. Dadurch wird auch noch Staub und Schmutz abgehalten.

Tipp 10

Tipp 10

Auch der Fangkorb sollte nicht vergessen werden. Er darf durchaus mit einem Wasserstrahl gereinigt werden. Bevor er wieder angebracht wird, muss er allerdings trocken sein.

Nützliches Zubehör zum Elektro Rasenmäher

Neben Reinigungsbürsten und Grasfangkörben für den Elektro Rasenmäher finden wir im Handel auch Ersatzmesser. Für den akkubetriebenen Elektro Rasenmäher gibt es die passenden Ersatz-Akkus, damit das Gerät immer einsatzbereit ist. Da die Messer mit der Zeit (laut Test Erfahrungen nach zirka 25 Arbeitsstunden) stumpf werden, bieten die Hersteller Schärfgeräte zum Schleifen an.

Abdeckhauben, schützen den Elektro Rasenmäher zwischen den Einsatzzeiten vor Staub und Schmutz. Flexibel aufrollbare Verlängerungskabel mit einem auffälligen Design und einer gut sichtbaren (roten) Farbe sorgen für Sicherheit beim Mähen. Diese Fabrikate gibt es für den Elektro Rasenmäher in unterschiedlichen Längen. Sie müssen laut Praxis Test mit einem Schutzkontaktstecker sowie einer Schutzkontaktkupplung ausgestattet sein.

Wie hat Stiftung Warentest Elektro Rasenmäher getestet?

Beim Test der Experten von Stiftung Warentest aus dem Jahre 2014 konnten nur zwei Elektro Rasenmäher mit dem Prädikat “gut” glänzen. Allerdings muss bedacht werden, dass seit dem Test im Jahre 2014 bereits wieder einige Jahre vergangen sind. Mittlerweile kamen eine Menge neuer Elektro Rasenmäher auf den Markt, die wahrscheinlich bei einem neuerlichen Test und Vergleich bessere Ergebnisse erzielen würden. Im März 2014 wurden 11 Elektro Rasenmäher mit Preisen zwischen 80 und 240 Euro getestet.

Wie aus dem Test hervorgeht, kamen die meisten der Mäher zwar mit trockenem Gras gut zurecht. Allerdings hinterließen sie laut Experten “ausgefranste” Grasspitzen, die dazu führen können, dass sich der Rasen mit der Zeit braun färbt. Auch mit der Handhabung der Elektro Rasenmäher war man damals nicht zufrieden. Zudem wurde bei der zwei Mähern der Grasfangkorb bemängelt.

Bei dem Test wurden die Schnittqualität sowie die Sicherung und Wartung unter die Lupe genommen. Außerdem überprüften die Experten von Stiftung Warentest auch den Energieverbrauch sowie die Lautstärke im Betrieb. Besonders anzumerken gilt es, dass einer der beiden Elektro Rasenmäher der beim Test des unabhängigen Verbraucherportals als “gut” befunden wurde, nur mit 130 Euro zu Buche schlug. Der Test der Experten von Ökotest ist noch älter und geht auf das Jahr 2014 zurück. Daher werden die Ergebnisse hier auch nicht angeführt.

Wichtige Fragen und Antworten zum Elektro Rasenmäher:

Die aktuell besten Produkte aus einem Elektro Rasenmäher Test im Überblick1. Welche Vorteile hat und der Elektro Rasenmäher zu bieten?

Laut externen Test Personen und Nutzern ist ein Elektro Rasenmäher im Vergleich mit einem Benziner leicht und handlich. Außerdem punktet er noch mit einem günstigen Preis.

2. Welche Stärken hat ein netzbetriebener Elektro Rasenmäher noch zu bieten?

Beim Test in externen Prüfverfahren konnte der kabelgebundene Elektro Rasenmäher verglichen mit einem akkubetriebenen Modell durch einen Einsatz ohne Unterbrechung punkten.

3. Wie funktioniert ein netzabhängiger Elektro Rasenmäher?

Der Elektro Rasenmäher besitzt wie der Name vermuten lässt, einen Elektromotor. Der Motor sollte laut Test nicht zu schwach sein, damit das Gerät imstande ist, mit seinen scharfen Messern Grashalme zu stutzen und über ein Luftstromsystem in den Auffangkorb zu befördern. Im Vergleich dazu gibt es auch Elektro Rasenmäher die das Gras mulchen.

4. Welchen Antrieb besitzt ein Elektro Rasenmäher?

Die Hersteller bringen Elektro Rasenmäher ohne eigenen Antrieb und großen Rädern auf den Markt, die wir selber durch den Rasen führen müssen. Im Vergleich dazu finden wir auch Mäher mit einem eigenen Vorantrieb, bei denen das Schieben nach Test Erfahrungen von Nutzern einfacher von der Hand geht.

5. Welcher Elektro Rasenmäher ist der beste?

Welche Arten von Elektro Rasenmäher gibt es in einem Testvergleich?Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Es kommt auf die Größe und Lage der eigenen Rasenfläche an. Während für einen kleinen Garten ein Elektro Rasenmäher ohne Vorantrieb ausreichen wird, kann uns auf einer Hanglage laut Test ein Modell mit eigenem Antrieb gute Dienste leisten.

6. Was ist eine Mulchfunktion beim Elektro Rasenmäher?

Ein Elektro Rasenmäher mit Mulfunktion gehört bereits zur Oberklasse. Diese Geräte sind laut externem Praxis Test häufig mit kreuzförmigen Doppelmessern ausgestattet, die das Gras so fein häckseln, dass es als Dünger auf dem Rasen liegen bleiben kann.

7. Wie lange kann ein akkubetriebener Elektro Rasenmäher ohne Unterbrechung mähen?

Elektro Rasenmäher mit Akkus, die in externen Prüfverfahren getestet wurden, waren ungefähr vier Stunden ohne Unterbrechung im Einsatz. Für Grundstücke mit einer größeren Rasenfläche sollten wir uns deshalb einen Ersatz Akku anschaffen.

8. Wo können wir einen Elektro Rasenmäher kaufen?

Wo und wie kann ich einen Elektro Rasenmäher Testsieger richtig anwendenBeim Vergleich zwischen den Garten-Fachgeschäften und dem Online-Handel werden wir feststellen, dass wir im Internet aus einer sehr großen Produktpalette auswählen können. Außerdem haben wir die Möglichkeit mit einigen Klicks Preise zu vergleichen. Auf den unterschiedlichen Test Portalen werden die Test Ergebnisse von ähnlichen Modellen angeführt, sodass wir bestimmt den für uns besten Elektro Rasenmäher finden werden.

9. Wie schwer ist ein Elektro Rasenmäher?

Beim Gewicht kommt es laut Test von externen Nutzern ganz auf die Funktionen des Gerätes an. Akkubetriebene Modelle sind im Vergleich zum netzbetriebenen Elektro Rasenmäher (wegen des verbauten Akkus) etwas schwerer. Auch Elektro Rasenmäher mit Vorantrieb bringen etwas mehr an Gewicht mit.

10. Gibt es beim Elektro Rasenmäher auch Nachteile?

Mit einem netzgebundenen Gerät sind wir im Vergleich zu einem Benziner oder zu einem Akku Rasenmäher von einer Steckdose abhängig. Deshalb werden wir in unserem Arbeitsumkreis eingeschränkt.

Alternativen zum Elektro Rasenmäher:

Benzin Rasenmäher

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Elektro Rasenmäher TestvergleichDiese Geräte mit dem Verbrennungsmotor besitzen eine besonders hohe Durchzugskraft. Ihr Motor treibt die Sichel und die Räder an. Im Vergleich zum Elektro Rasenmäher sind sie meist leistungsstärker. Allerdings gibt es bei einem Benziner einen höheren Wartungsaufwand.

Mähroboter

Die modernen Mähroboter können laut externen Test Erfahrungen, den Nutzern die Rasenpflege sehr erleichtern. Nach getaner Arbeit fahren diese Modelle wieder selbstständig zu ihrer Ladestation zurück.

Aufsitzmäher

Aufsitzmäher mit Benzinmotor bewähren sich besonders auf großen Grünflächen.

Handrasenmäher

Diese Geräte sind nur auf sehr kleinen Rasenflächen eine Alternative zum Elektro Rasenmäher.

Auf den folgenden Links finden Sie noch weitere Informationen zum Thema Elektro Rasenmäher:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (286 Bewertungen. Durchschnitt: 4,69 von 5)
Loading...