In Kooperation mit ExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Headset Test 2019 • Die 10 besten Headsets im Vergleich

Ein Headset eignet sich zum Telefonieren, zum Musikhören, für das Gaming und für Office-Anwendungen. Die Auswahl an unterschiedlichen Ausführungen ist groß, wie sich auch im Headset Test und Vergleich zeigt. In der folgenden Auswertung der Vergleichstabelle können Sie sehen, welche Modelle im Headset Test und Vergleich [year] getestet wurden. Nutzen Sie die Tabelle, um die Vergleichssieger anhand ihres Gewichts, der Funktionalität, der Optik und des Preises miteinander zu vergleichen.

Headset Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
   
  Logitech G933 Artemis Spectrum SteelSeries Siberia 200 Logitech G430 Logitech G430 Beexcellent GM-1 JBL T450BT EasyAcc G1 Virtual Sennheiser PC 8 USB ELEGIANT B19 CSL-Computer A29162x14
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Bewertung 1,06
sehr gut
1,65
gut
1,82
gut
1,82
gut
2,30
gut
2,38
gut
2,53
befriedigend
2,64
befriedigend
2,72
befriedigend
2,88
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

3.2 von 5 Sternen
bei 1840 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 1207 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 2564 Rezensionen

3.5 von 5 Sternen
bei 2564 Rezensionen

4.5 von 5 Sternen
bei 1565 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 1067 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 457 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 378 Rezensionen

3.9 von 5 Sternen
bei 583 Rezensionen

3.7 von 5 Sternen
bei 294 Rezensionen
Marke Logitech SteelSeries Logitech Logitech Beexcellent JBL EasyAcc Sennheiser ELEGIANT CSL-Computer
Produktabmessungen

18,2 x 19,5 x 8,1 cm

20,5 x 17,5 x 10 cm

25 x 22 x 10 cm

25 x 22 x 10 cm

9,8 x 19,8 x 20,8 cm

15 x 7,6 x 18,5 cm

11 x 23,5 x 23,5 cm

21,1 x 6,4 x 24,4 cm

16,26 x 7,87 x 17, 78 cm

19cm x 21cm x 7,5cm

Gewicht inkl. Verpackung

939 g

476 g

k.A.

640 g

358 g

299 g

680 g

84 g

381 g

458 g

Artikelgewicht

376 g

254 g

699 g

299 g

299 g

145 g

k.A.

204 g

300 g

293 g

Funk

ja

ja

nein

nein

nein

nein

nein

nein

ja

nein

Mehrkanal-Sound

Dolby 7.1-Surround-Sound

k.A.

Dolby 7.1 Surround Sound

Dolby 7.1-Surround-Sound

Stereo-Sound

JBL Pure Bass Sound

Virtual 7.1 Surround Sound

Stereosound

Deep Bass Stereo-Sound

Virtual 7.1 Surround Sound

Frequenzbereich

20 Hz – 20.000 Hz

k.A.

20 Hz – 20.000 Hz

20 Hz – 20.000 Hz

k.A.

k.A.

20-20,000Hz

42 – 17.000 Hz

20 – 20000 Hz

20 – 20.000 Hz

Einstellbares Mikrofon

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Lautsprecher

40 mm

50 mm

40 mm

40 mm

nein

ja

ja

nein

ja

40 mm

Lautstärkeregler

ja

ja

ja

ja

ja

nein

ja

ja

ja

ja

Kompatibel mit

PC, MAC, PS4, PS3, Xbox (nur 2.1)

PC, Xbox One, PS 4

PC, PS4 (nur 2.1)

PC, Mobiltelefone, PS4 (nur 2.1)

PS4, Xbox ein, iPad, PC, Laptop, Tablet, i Phone, Samsung, LG, usw.

PC, Phone

PC, PS4, Tablets, Kompatibel mit Windows 7, Windows 8. Treiber instaliieren(windows 7/8/8.1)

PC

Handy, Tablet, PC

PC / Tablet PC

Farbe

Schwarz

weiß

Schwarz / Blau

Schwarz / Blau

Blau

Schwarz

Schwarz

Schwarz

Schwarz

Schwarz / Blau

Besonderheiten
  • Dolby Headset Technology
  • Pro-G-Lautsprecher
  • Audiomix aus mehreren Quellen
  • Beleuchtung, G-Tasten
  • Audio-Equalizer
  • Kristallklare Hoch-, Mittel- und Tieftöne
  • Ausziehbares Mikrofon
  • Geschlossenes Headset
  • 50 mm Lautsprechertreiber
  • Gepolsterte Ohrmuscheln
  • Widerstandsfähige Ohrpolster
  • Drehbare Hörmuscheln
  • Dolby Headphone 7.1 Surround Sound
  • Leichtes Design
  • Qualität
  • Dolby Headset Technology
  • Lautstärkeregler mit Stummschalter
  • Mikrofon mit Rauschunterdrückung
  • Hochleistungs-Sport-Ohrpolster
  • Empfindlichkeit
  • tolle Qualität
  • tolle Bedienung
  • kein rauschen beim Mikro
  • leichte und weiche Lederhaut
  • umweltfreundlichere Kunststoffverpackung
  • ohne Kabel
  • leicht zusammenklappbar
  • bis zu 11 Stunden Akkulaufzeit
  • mit 1-Tasten-Fernbedienung
  • angemesser Preis
  • 7.1 Surround Stereo Sound
  • Zuschaltbare Vibration
  • Angenehme Passform
  • Volle Kompatibilität (Plug&Play)
  • Qualität
  • leicht und komfortabel
  • leichtes USB Plug & Play
  • bequeme Lautstärkeeinstellung
  • ideal für VoIP & Multimedia
  • gute Sound-Qualität
  • mit LCD-Bildschirm
  • super leicht
  • mit Noise Cancelling Technologie
  • gute Sound-Qualität
  • 8 Stunden Musikgenuss
  • Kabellänge: ca. 1,90m
  • Lieferumfang: CSL USB Sledgehammer PC Komfort Gaming Headset + Treiber-CD + Bedienungsanleitung
  • Tragekomfort
  • Soundqualität
  • Fester/stabiler Halt
Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Komfort
Preisvergleichsmatrix
Headsets - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Headset-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Headset und wie funktioniert es?

Alle Zahlen und Daten aus einem Headset Test und Vergleich

Bei einem Headset handelt es sich im Prinzip um einen Kopfhörer, der mit einem Mikrofon kombiniert ist. Während ein Kopfhörer demnach ein reines, passives Audiogerät ist, können Sie ein Headset aus dem Test 2019 sowohl zum Sprechen als auch zum Hören einsetzen. Bei einer detaillierten Gegenüberstellung und Inspizierung der einzelnen Modelle im Headset Test fällt auf, dass die meisten Exemplare fürs professionelle Umfeld verwendet werden – wie etwa von der Polizei, von der Luftfahrt, vom Militär, im Callcenter oder auch beim Radio und Fernsehen. Mögen die Headsets aus dem Test auch auf den ersten Blick eine enorme Ähnlichkeit aufweisen, so zeigt sich bei der genaueren Eignungsprüfung doch, dass es für jeden Anwendungsbereich andere Exemplare gibt.

So unterscheidet man beispielsweise monaurale und binaurale Varianten: Während letztere mit zwei Hörmuscheln ausgestattet sind, kommen erstere mit nur einer Hörmuschel aus. Im praktischen Experiment zeigt sich, dass bei monauralen Headsets aus dem Test die Umgebungsgeräusche besser wahrnehmbar sind, weshalb diese Varianten hauptsächlich für die Telefonie zum Einsatz kommen. Bevor Sie sich ein Headset aus dem Test anschaffen, empfiehlt es sich immer, die einzelnen Modelle genauer miteinander zu vergleichen, weil die Auswahl so groß ist. Lesen Sie dafür die Berichte von Personen, die die Headsets schon testen konnten. Große Unterschiede gibt es insbesondere in puncto Bewegungsfreiheit, Audioübertragung, Akkulaufzeit bei kabellosen Modellen, Gewicht und Tragekomfort.

Alles wissenswerte aus einem Headset TestDoch wie genau funktioniert ein Modell aus dem Headset Test 2019 nun? Das Einzigartige bei einem Headset ist, dass zwei technische Komponenten in einem einzigen Gerät miteinander kombiniert werden: das Mikrofon und der Lautsprecher. Dabei funktionieren die Lautsprecher des Headsets im Allgemeinen genauso wie die Lautsprecher, die auch für normale HiFi-Anlagen zum Einsatz kommen. Der wichtigste Unterschied besteht in der Miniaturisierung. Wird ein Lautsprecher im Raum aufgestellt, so verbreitet er Schallwellen, die sich im Zimmer verbreiten und somit für alle Personen hörbar sind, die sich darin aufhalten. Der Lautsprecher, der in einem Headset verbaut ist, versetzt nur eine kleine Menge Luft in Schwingung. Deshalb hört auch nur die Person, die das Headset trägt, die Geräusche aus dem Lautsprecher. Es können zwei verschiedene Arten von Lautsprechern für Headsets zum Einsatz kommen: Zum einen gibt es geschlossene Hörer, die keinerlei Schallwellen nach außen entweichen lassen und zum anderen offene Hörer, deren Sound auch in der Umgebung hörbar ist. Um auch Sprache übertragen zu können, ist ein Headset aus dem Test 2019 meist mit einem Elektret-Mikrofon ausgestattet.

Ein solches ist kompakt und braucht nur eine geringe Spannung, weshalb Elektret-Mikrofone in Headsets mittlerweile der Standard sind.

Nur, wenn eine hohe Übertragungstreue erforderlich ist, kommt stattdessen ein Kondensator-Mikrofon zum Einsatz. Es erfordert einen Vorverstärker, bietet aber dafür eine ausgezeichnete akustische Qualität. Teilweise arbeiten moderne Headsets aus dem Test mit einer Geräuschunterdrückung. Dann können Sie das Headset auch dann nutzen, wenn die Geräusche in der Umgebung recht laut sind, weil Sie dank der Geräuschunterdrückung nichts davon mitbekommen. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass jede Zusatzfunktion – wie etwa die Geräuschunterdrückung – den Stromverbrauch erhöht und gerade bei kabellosen Modellen zu einer kürzeren Akkulaufzeit führt.

Anwendungsbereiche – Headsets im Einsatz

Wie funktioniert eine Headset im Test und Vergleich?Obwohl die einzelnen Modelle aus dem Headset Test und Vergleich 2019 eine hohe Kongruenz (Ähnlichkeit) aufweisen, gibt es doch zum Teil auch große Unterschiede. Wie genau ein Headset aus dem Test designt ist, richtet sich vor allem nach dem Anwendungsbereich. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, vor dem Kauf zu testen, ob das Headset aus dem Vergleich sich für den gewünschten Einsatzzweck auch wirklich eignet.

Das Headset kommt vor allem im Bürobereich zum Einsatz. Es ist schwer vorstellbar, sich moderne Callcenter heutzutage ohne die modernen Geräte vorzustellen. Ein Headset hilft in diesem Umfeld dabei, Daten schneller zu erfassen, die vom Kunden per Telefon übermittelt werden. Im Callcenter ist das Headset dabei ein fester Bestandteil der Telefonanlage. Wenn Sie ein Modell für diesen Bereich suchen, lohnt sich eine Abwägung in puncto Tragekomfort und Handhabung. Diese Punkte sind beim professionellen Büroeinsatz nämlich besonders wichtig. Darüber hinaus kommen die Exemplare aus dem Headset Test auch noch für andere Bereiche in Frage, wie etwa in Industriegebieten, um trotz Umgebungslärm für eine gute Kommunikation zu sorgen.

Wertvolle Dienste leisten die Geräte aus dem Headset Vergleich zudem bei Fernseh- und Radiosendern und in der Luftfahrt. 

Auch für den privaten Bereich eignen sich viele Modelle aus dem Headset Test und Vergleich 2019 . Ob zur Videotelefonie, zum einfachen Telefonieren mit der Familie und Freunden oder für ein besonderes Spielerlebnis beim Gaming – ein Headset ist vielseitig einsetzbar und bietet Ihnen viele Vorteile. Im Gegensatz zu einem normalen Telefon haben Sie mit einem Headset nämlich immer die Hände frei und können nebenbei anderen Arbeiten nachgehen.

Welche Arten von Headsets gibt es?

Was ist ein Headset Test und Vergleich?Bevor Sie ein Headset kaufen, sollten Sie es durch einen Test und Vergleich immer einer Eignungsprüfung unterziehen. Wurde das Headset vorab in einem Experiment beziehungsweise einem Versuch getestet und einem Testlauf unterzogen, so ist es leichter für Sie, die Vor- und Nachteile zu erkennen. Mit einem Vergleichssieger aus dem Headset Test und Vergleich 2019 können Sie kaum einen Fehler machen. Zudem lohnt sich auf jeden Fall eine Nebeneinanderstellung der verschiedenen Arten von Headsets. Trotz der hohen Übereinstimmung der einzelnen Modelle gibt es in puncto Bauart einige Unterschiede, die Sie kennen sollten, bevor Sie ein Headset aus dem Test und Vergleich 2019 kaufen.

In-Ear-Headsets

Die In-Ear-Headsets aus dem Test sind dafür bekannt, dass sie einen sehr guten Musikgenuss bieten. Diese Modelle zeigen im direkten Vergleich mit der Konkurrenz, dass sie allerhand Vorteile mitbringen: Sie können einfach zusammen gelegt werden und brauchen daher nur wenig Platz. Auch für unterwegs sind diese Headsets aus dem Test 2019 am besten geeignet. Fest steht aber auch, dass die Sprachqualität nicht so hoch ist wie bei den Modellen aus dem Headset Test, die mit Ohrclip ausgestattet sind. Außerdem können die Ohrstöpsel von In-Ear-Headsets bei schnellen Bewegungen recht leicht aus den Ohren rutschen.

Office-Headsets

Die Modelle aus dem Headset Test und Vergleich, die für den Bürobereich entwickelt wurden, bieten eine besonders einfache Handhabung und einen ausgezeichneten Tragekomfort. Die Sprachwiedergabe ist hier im Vergleich zu anderen Varianten äußerst gut. Oftmals ist ein Headset, das fürs Büro gedacht ist, auch mit einem Rauschunterdrückungssystem ausgestattet.

Bluetooth-Headsets

Vorteile aus einem Headset TestvergleichEin Bluetooth-Headset aus dem Test und Vergleich 2019 ist sehr kompakt. Es wird mit einem Bügel direkt hinter das Ohr geklemmt. Zu den Vorteilen dieser Modelle gehören vor allem der feste Sitz und die kleine Größe. Das Auf- und Absetzen funktioniert bei diesen Exemplaren aus dem Headset Vergleich besonders gut. Durch die drahtlose Verbindung werden Sie nicht von einem Kabel gestört. Allerdings ist es bei einem solchen Headset aus dem Test wichtig, auf einen guten Akku zu achten, damit die Laufzeit ausreichend ist.

Gaming-Headsets

Die Gaming-Headsets aus dem Test 2019 sind speziell dafür gedacht, um beim Spielen von Computer- oder Konsolenspielen für ein bestmögliches Spielerlebnis zu sorgen. Viele Modelle aus dem Headset Test 2019 bieten daher auch praktische Features wie einen Surround-Sound. Dadurch wird die Spielatmosphäre sehr real wiedergegeben. Im Test zeigte sich, dass ein solches Headset recht groß ist, weshalb es für andere Anwendungen eher selten in Anspruch genommen wird.

Kurzinformation zu den führenden Herstellern

Damit Sie das für Sie beste Headset finden, möchten wir Ihnen in den folgenden Abschnitten im Headset Test und Vergleich 2019 jene Hersteller vorstellen, die in der Erhebung mit besonders hochwertigen und funktionalen Modellen hervorstechen.

  • Asus
  • Creative
  • Hama
  • Logitech
  • Panasonic
  • Sony
  • Plantronics
Asus ist eigentlich für Laptops und Computer berühmt. Allerdings kann der 1989 in Taiwan gegründete Betrieb im Praxistest aber auch immer wieder mit seinen hochwertigen Headsets überzeugen, die gerade bei Gamern auf hohen Anklang stoßen. 
Das Unternehmen Creative wurde Anfang der 80er-Jahre ins Leben gerufen und stellt vor allem Soundkarten und weiteres Computerzubehör her. Bei Stiftung Warentest und anderen Vergleichen können auch die Gaming- und In-Ear-Headsets immer wieder überzeugen. 
Hama wurde 1923 in Dresden gegründet und vertreibt seither viele Audio- und Fotografie-Artikel. Auch Headsets, die stets ein gutes Testergebnis im Test und Vergleich erhalten, gehören zum Sortiment von Hama. 
Eine besonders gute Testnote erhalten im Headset Test und Vergleich oft auch die Modelle vom Schweizer Unternehmen Logitech. Die Headsets kommen sowohl im Office- als auch im Gaming-Bereich zum Einsatz. 
Das japanische Unternehmen Panasonic ist einer der größten Elektronikkonzerne weltweit. Verglichen mit vielen anderen Herstellern verfügt Panasonic über ein sehr großes und überzeugendes Angebot an Headsets. 
Sony hat sich auf die Unterhaltungselektronik spezialisiert und bietet daher auch Headsets an, die im Test und Vergleich sowie bei Stiftung Warentest wegen ihrer hohen Qualität meist sehr gut abschneiden. 
Plantronics ist einer der populärsten Headset-Hersteller. Die Produkte können im Praxistest rundum begeistern, weshalb sie auch vielseitig eingesetzt werden – sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich.

 

So werden Headsets getestet

Nach diesen Testkriterien werden Headset bei uns verglichenIm Headset Test und Vergleich 2019 kommt es zu einer Nebeneinanderstellung vieler verschiedener Modelle, die teilweise eine recht hohe Übereinstimmung und Kongruenz aufweisen. Um das beste Headset zu finden, ist eine Abwägung verschiedener Testkriterien daher sinnvoll. Nachfolgend erläutern wir Ihnen, welche Punkte das Testergebnis und die Testnote im Headset Test und Vergleich 2019 beeinflussen können.

Akku-Laufzeit bei Akku-Headsets

Wenn es sich um einen Produkttest zu einem kabellosen Akku-Headset handelt, sollte immer auch die Lebensdauer des Akkus auf die Probe gestellt werden. In der Headset Studie 2019 wird klar, dass es hier teilweise enorme Unterschiede gibt, weshalb sich ein genauer Test und Vergleich lohnt.

Akku-Laufzeit bei Akku-Headsets

Wenn es sich um einen Produkttest zu einem kabellosen Akku-Headset handelt, sollte immer auch die Lebensdauer des Akkus auf die Probe gestellt werden. In der Headset Studie 2019 wird klar, dass es hier teilweise enorme Unterschiede gibt, weshalb sich ein genauer Test und Vergleich lohnt.

Soundwiedergabe

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Headset Testsieger im Test und VergleichFür eine gute Auswertung des Headset Produkttests ist es von großer Bedeutung, die einzelnen Modelle hinsichtlich der Soundwiedergabe zu vergleichen. In der Studie zu Headsets wird klar, dass dieser Aspekt gerade bei Gaming-Headsets wichtig ist. Auch leises Klicken, Knarzen oder Kratzen muss dabei schon wiedergegeben werden, weil es auf Gefahren im Spiel hinweisen kann.

Qualität des Mikrofons

Beim Headset Test und Vergleich 2019 ist eine genaue Inspizierung des Mikrofons natürlich äußerst wichtig. Bei der Gegenüberstellung der einzelnen Modelle wird im Test schnell klar, dass es hier deutliche Unterschiede gibt.

Vorhandene Zusatzfunktionen

Die etwaigen Zusatzfunktionen spielen beim Headset Produkttest und Vergleich eine wichtige Rolle. Dabei ist es nicht nur wichtig zu schauen, welche Zusatzfunktionen vorhanden sind, sondern auch deren Qualität auf die Probe zu stellen. Das gilt insbesondere für Features wie eine Umgebungsgeräuschunterdrückung oder einen Windschutz am Mikrofon.

Kompatibilität

Headset Testsieger im Internet online bestellen und kaufenHeadsets kommen in vielen verschiedenen Bereichen zum Einsatz, weshalb es sehr auf eine hohe Kompatibilität ankommt. Deshalb wird im Headset Test und Vergleich immer der Versuch durchgeführt, ob es sich unkompliziert an jedes Gerät anschließen lässt und den anschließenden Testlauf besteht.

Strapazierfähigkeit

Die Untersuchung zum Headset Test und Vergleich zeigt, dass Headsets mitunter recht ruppig behandelt werden. Dies gilt gerade im professionellen Umfeld. Deshalb ist es ein wichtiger Bestandteil der Headset Analyse herauszufinden, wie strapazierfähig das Gerät ist, damit es nicht gleich kaputt geht.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf müssen Sie beim Kauf eines Headsets achten

Bei der Erhebung zum Headset Test und Vergleich 2019 wurden viele verschiedene Modelle miteinander verglichen. Die Untersuchung ergab, dass bei den Headsets im praktischen Test insbesondere die folgenden Mängel zutage treten:

  • Bei längerer Nutzung drückt das Headset auf den Ohren
  • Die Übertragungsqualität des Headsets ist schlecht
  • Der Akku reicht nicht lange oder braucht lange zum Laden
  • Die Reichweite ist bei Bluetooth-Headsets nicht zufriedenstellend
  • Brillenträgern passt das Headset nicht richtig

Um herauszufinden, ob das Headset, für das Sie sich interessieren, eine dieser Schwachstellen aufweist, empfiehlt sich immer eine genauere Analyse des jeweiligen Modells. Lesen Sie dafür zum Beispiel Testberichte und Kundenbewertungen. Gerade in negativen Rezensionen sind die etwaigen Kritikpunkte oft sehr detailliert beschrieben.

Internet oder Fachhandel – wo sollte ich mein Headset am besten kaufen?

Das beste Zubehör für Headset im TestWenn Sie ein Headset kaufen möchten, wollen Sie vor der Anschaffung sicher insbesondere drei Aspekte einer genauen Kontrolle unterziehen:

  • Technik
  • Tragekomfort
  • Design

Viele Verbraucher glauben nun, sie könnten nur im Fachhandel vor Ort das Headset ausgiebig testen und ausprobieren. Doch stimmt das wirklich? Und wäre es nicht besser, ein Headset aus dem Test und Vergleich 2019 online zu kaufen?

Oft kann der Fachhandel vor Ort die Erwartungen der Verbraucher nicht erfüllen

Wie viel Euro kostet ein Headset Testsieger im Online ShopDie meisten Verbraucher erhoffen sich eine persönliche Beratung zu den technischen Funktionen von Headsets verschiedener Marken, wenn Sie ein Headset direkt im Fachhandel kaufen. Sie sind der Meinung, sie dürften das Headset vor dem Kauf ohne Weiteres anfassen, aufsetzen und ausprobieren. Deshalb glauben sie, das Design und das Tragefühl könne direkt vor Ort erlebt werden. Im praktischen Test zeigt sich aber, dass das oft nur Wunschdenken ist.

Nur selten können die Verkäufer eine umfangreiche und detaillierte Beratung zu den einzelnen Headsets bieten, weil sie eben meistens nicht nur auf Headsets spezialisiert sind, sondern sich mit vielen weiteren Elektrogeräten auskennen müssen. Oft sehen sich die Mitarbeiter nur die technischen Daten der Verpackung an und geben diese wieder. Auch können meist längst nicht alle Headsets erst einmal einem praktischen Test unterzogen werden, weil es nicht erwünscht ist, sämtliche Verpackungen zu öffnen. In der Regel gibt es nur ein paar Ausstellungsstücke, die genauer getestet werden können.

Meist ist der Online-Kauf die bessere Alternative

Häufig ist es das Beste, Ihr Headset online zu kaufen. Im Internet finden Sie zu sämtlichen Modellen nicht nur genaue Informationen über die technischen Details, sondern können auch Testberichte und Kundenmeinungen zu Rate ziehen, um sich die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Das Design lässt sich anhand von Produktfotos gut beurteilen.

Wenn Sie dann zum Beispiel ein Modell aus dem Headset Test 2019 kaufen, haben Sie immer noch mindestens 14 Tage Zeit, es daheim auszuprobieren. Falls es nicht Ihren Erwartungen entspricht, können Sie es einfach wieder zurückschicken. Auch auf diese komfortable Option verzichten Sie beim Kauf vor Ort.

Wissenswertes & Ratgeber

Zusätzlich zu der obigen Vergleichstabelle und der Auswertung der Testkriterien, die bei einem Headset Test eine wichtige Rolle spielen, wollen wir Ihnen im folgenden Ratgeber noch weitere Informationen und wissenswerte Tipps zum Thema Headset bereitstellen.

Die Entwicklung der Headsets im Laufe der Zeit

Der Komfort vom Headset Testsieger im Test und VergleichEs waren eine ganze Reihe von Herstellern und Menschen, die dazu beigetragen haben, dass es die Headsets gibt, wie wir sie heute aus dem Headset Test und Vergleich kennen. Der allererste Vorläufer des modernen Headsets wurde bereits im Jahr 1910 vorgestellt – und zwar durch den Amerikaner Nathaniel Baldwin. Er hatte allerdings das Problem, dass er für seine Erfindung zuerst keine Investoren fand und es ihm somit schwerfiel, seine Erfindung zu vermarkten. Erst einige Jahre später bekam er von der US Navy einen Auftrag. Sie wollte die Kommunikation innerhalb der Marine vor dem Ersten Weltkrieg deutlich verbessern.

Auch in der Luftfahrt wurde zu dieser Zeit erkannt, dass ein leichtgewichtiges Headset viele Vorteile bietet. Infolgedessen entschieden sich zwei Piloten dazu, das Unternehmen Plantronics zu gründen. Es gehört bis heute zu den führenden Herstellern von Headsets, wie auch der Headset Test und Vergleich zeigt. Das erste Produkt, welches das junge Unternehmen auf den Markt brachte, war das Plantronics MS-50 Headset. Es wurde mittlerweile mehrfach optimiert und weiterentwickelt, wird aber noch immer vertrieben.

Zwar erkannte die Luftfahrtindustrie die Wichtigkeit von Headsets sehr schnell an, sodass sich die Geräte immer stärker verbreiteten, allerdings begann die wirklich große Nachfrage nach den Geräten erst mit dem Anfang der 60er-Jahre.

Bis zu jener Zeit arbeiteten die Mitarbeiter des Telekommunikationskonzerns Bell noch mit sehr unflexiblen und schweren Headsets. Sie erschwerten es, an den Anlagen und Schalttafeln zu arbeiten. Deshalb wurden sie durch neue und leichtgewichtige Headsets ersetzt, die mit einem Bügel versehen waren. Sie erleichterten die Arbeit deutlich, weil sie mehr Bewegungsfreiheit ermöglichten.

Auch Fernseher- und Radiosender registrierten schnell, dass ihre alten Lösungen nicht mehr das Beste waren. Sie erstellten Pflichtenhefte für Headset-Hersteller, wobei es ihnen insbesondere auf eine sehr gute Gesprächsübertragung und eine hervorragende Klangqualität ankam. Somit trugen Sie dazu bei, dass die Headsets immer mehr zu den Modellen wurden, wie wir sie aus dem Test und Vergleich 2019 kennen.

Zahlen, Daten, Fakten rund um die Headsets

Die besten Kaufratgeber aus einem Headset und VergleichJedes Headset – abgesehen von den drahtlosen Modellen – hat eine bestimmte Kabellänge. Sie spielt bei der Auswahl eines Geräts eine wichtige Rolle, da sie die Bewegungsfreiheit maßgeblich beeinflusst, wie sich auch im Headset Test 2019 zeigt. Headsets, die im Callcenter oder Büro an ein Festnetztelefon angeschlossen werden, bieten die Möglichkeit, das Gerätekabel durch ein Adapterkabel zu verlängern. Diese Kabel werden über einen QD-Anschluss miteinander verbunden. Der Anschluss ermöglicht es, das Headset schnell anzustecken und abzuziehen.

Systemtelefone, die zu einer großen Telefonanlage gehören, verfügen über eine separate Headset-Buchse, die für den Anschluss des Headsets genutzt werden kann. Trotzdem lassen sich auch kleine Büros oder Home Offices mit einem Headset ausstatten. Sobald ein Anruf eingeht, nehmen Sie einfach den Hörer, der vom Telefon abgenabelt ist, von der Gabel und legen ihn neben das Telefon. Dadurch stellen Sie die Verbindung zum Headset her. Um das Gespräch zu beenden, reicht es, den Telefonhörer wieder auf das Telefon zu legen.

Es ist auch möglich, wahlweise den Telefonhörer oder das Headset zu nutzen, um ein Gespräch zu führen.

Diese Verbindung lässt sich mit einem Umschalter realisieren. Das hat den Vorteil, dass Sie für kurze Gespräche den normalen Telefonhörer nutzen können, während Sie für längere Gespräche das Headset verwenden. Je nach Ausführung ist es mit dem Umschalter auch möglich, die Lautstärke am Telefonhörer und am Headset zu regulieren oder den Ton stumm zu schalten.

Worauf muss ich beim Kauf eines Headset Testsiegers achten?Sehr hohe Ansprüche an eine optimale Klangtreue stellen Nutzer an die Varianten aus dem Headset Test und Vergleich, die speziell zum Gaming gedacht sind. Auch in puncto Design sind Gaming-Headsets ganz konkret auf den Anwender abgestimmt. Gamern ist eine ausgezeichnete räumliche Wiedergabe oft sehr wichtig, weil es in vielen Computerspielen darauf ankommt, sich schnell zu orientieren. Schon seit einigen Jahren sind Gaming-Headsets das am schnellsten wachsende Segment unter den Headsets.

Einige Modelle aus dem Headset Test und Vergleich verfügen über einen integrierten Gehörschutz. Das gilt gerade für Geräte, die im gewerblichen Bereich Verwendung finden. Die Lärmdämmung hilft dabei, den Nutzer von den Umgebungsgeräuschen zu isolieren. Zusätzlich sind die Mikrofone meist mit einem Windschutz versehen, damit beim Sprechen die Windgeräusche minimiert werden. Auch Systeme zur Geräuschunterdrückung kommen häufig zum Einsatz. Sie tragen dazu bei, dass sich ein gutes Gespräch mit dem Gesprächspartner führen lässt, auch wenn es in der Umgebung sehr laut ist.

Tipps zur Pflege & Wartung

Beste Hersteller aus einem Headset TestvergleichDie meisten Varianten aus dem Headset Test und Vergleich 2019 sind fast komplett wartungsfrei. Es ist äußerst selten, dass ein Headset wegen eines elektronischen Defekts den Geist aufgibt. Falls ein Headset aus dem Test seine Funktion einbüßt, liegt das häufig an den Steckverbindungen oder an den Zuleitungskabeln. Insbesondere Klinkenstecker erweisen sich im praktischen Test als recht anfällig. Diese werden auch für viele Kopfhörer eingesetzt. Zu konstruktionsbedingten Kontaktfehlern kommt es häufig bei den Klinkensteckern mit einem Durchmesser von 2,5 und 3,5 Millimetern. Diese werden üblicherweise für Headsets verwendet, die mit Unterhaltungsgeräten wie Radios und MP3-Playern kompatibel sind. Zu Fehlern kommt es dabei insbesondere, wenn Sie das Headset mit einem Adapter oder einem Verlängerungskabel benutzen. Zu Störungen und Ausfällen können aber auch nicht passgenaue Stecker und Buchsen führen.

Bei unsachgemäßem Umgang mit dem Headset droht ein Kabelbruch, der ebenfalls für einen vollständigen Ausfall des Geräts sorgen kann. Viele Headsets aus dem Test und Vergleich, die für die Verwendung an Smartphones und Handys gedacht sind, werden mit einem Micro-USB-Anschluss ausgestattet. Er ist zwar zuverlässiger, kann aber auch beschädigt werden, wenn er unter Zugbelastung steht. Als besonders robust gelten die Schnellanschlüsse, die in vielen professionellen Telefonanlagen verwendet werden.

Kommt es bei einem drahtlosen Headset aus dem Test und Vergleich zu einer Unterbrechung des Funksignals, sollten Sie den Fehler am besten zunächst beim Akku suchen. Wenn der Akkustand schwach ist, erfolgt die Übertragung meist trotzdem noch fehlerfrei, wenn sich das Headset in unmittelbarer Nähe zum Sender befindet. Erst bei größeren Abständen treten Signalstörungen auf.

Wenn der Akku geladen wurde und es trotzdem noch zu Fehlern kommt, sollten Sie in Erwägung ziehen, den Akku auszutauschen.

Möglich sind zwar auch Probleme mit der Empfangs- und Sendeeinheit, diese treten allerdings nur selten auf. Da Sie ein Headset permanent berühren, bildet sich vergleichsweise schnell ein Schmutzfilm aus Schweiß, Creme und Staub. Solche Verunreinigungen sehen erstens nicht schön aus und tragen zweitens auch zur Verbreitung von Bakterien bei. Säubern Sie Ihr Headset aus dem Test 2019 daher regelmäßig – zum Beispiel mit einem Mikrofasertuch. Alternativ können Sie auf spezielle Reinigungstücher für Headsets zurückgreifen, die im Handel angeboten werden. Verzichten Sie aber am besten auf flüssige oder aggressive Reinigungsprodukte. Es handelt sich bei einem Headset immer um ein elektronisches Gerät, das empfindlich auf Flüssigkeiten reagiert.

Nützliches Zubehör

Die Handhabung vom Headset Testsieger im Test und VergleichWenn Sie ein Headset aus dem Test und Vergleich kaufen, erhalten Sie je nach Modell unterschiedlich viel Zubehör dazu. Meist gehören bei Büro-Headsets besonders viele Extras zum Lieferumfang, denn diese sind oft nur ein Bestandteil einer komplexen Telefonanlage. Sie können zudem je nach Art und Konfiguration der Anlage diverse Anschlüsse, Kabel und Adapter zusätzlich bestellen. Ein mechanischer oder elektronischer Umschalter ermöglicht es beispielsweise, ein Headset zu deaktivieren. Das ist praktisch, wenn Sie einen Anruf auf die Freisprechanlage oder den Telefonhörer umlenken möchten.

Auch Verlängerungskabel sind ein gern gekauftes Zubehör für Headsets. Oft stellt sich im praktischen Test heraus, dass das Anschlusskabel einfach zu kurz ist. Falls Sie nicht gleich auf ein Headset mit Funk umsteigen wollen, bleibt Ihnen nur das Verlängerungskabel. Des Weiteren werden Ohrpolster für viele Modelle aus dem Headset Vergleich angeboten. Dabei handelt es sich um Verschleißteile, die Sie schon allein aus hygienischen Gründen nach einer Weile austauschen sollten. Für ein Headset, das auch im Außeneinsatz genutzt werden soll, kann sich ein zusätzlicher Windschutz für das Mikrofon anbieten. Auch er ist bei Bedarf austauschbar.

Wenn ein Headset sehr leicht ist, lassen sich mitunter trotz eines behutsamen Umgangs Beschädigungen der Ausleger, des Bügelgelenks, des Kopfbügels und des Mikrofonbügels nicht vermeiden.

Viele Nutzer fragen sich dann, ob es nicht die entsprechenden Zubehörteile für die Reparatur gibt. Das ist aber leider oft nicht der Fall, sodass Ihnen nichts anderes übrig bleibt, als ein neues Headset aus dem Test und Vergleich auszuwählen. Um Ihr Headset vor derartigen Beschädigungen zu schützen, können Sie es in einer Box, einem Beutel oder einer Tasche aufbewahren. Entsprechendes Zubehör wird zu vielen Modellen aus dem Headset Test 2019 separat angeboten. Mitunter gehört es aber auch schon zum Lieferumfang.

Zu guter Letzt gehören auch Akkus zu dem praktischen Zubehör für ein Headset. Jeder Akku wird nach einer bestimmten Anzahl von Ladungen an Kapazität einbüßen. Deshalb ist es am besten, sich für ein Funk- oder Bluetooth-Headset zu entscheiden, bei dem sich der Akku austauschen lässt.

Häufig gestellte Fragen zum Thema Headsets

Damit es Ihnen leichter fällt, das beste Headset aus dem Test und Vergleich 2019 auszuwählen, beantworten wir im Folgenden kurz und bündig die Fragen, die sich andere Verbraucher zum Thema Headset besonders oft stellen.

1. Welches ist das beste Headset für den PC?

Wo einen günstigen und guten Headset Testsieger kaufenEin Headset für den Computer zu finden, gestaltet sich vergleichsweise einfach, weil es hierbei die wenigsten Komplikationsprobleme gibt. Die meisten Modelle aus dem Headset Test und Vergleich 2019 können auch ohne großen Aufwand mit dem Computer verbunden werden – das gilt auch für ältere Headset-Arten, weil der Computer nicht nur USB-Ports hat, sondern oft auch einen Klinken-Port. Besonders beliebt sind für den Computer natürlich spezielle Gaming-Headsets, die es Ihnen ermöglichen, moderne Computerspiele wie World of Warcraft ohne Einschränkungen zu spielen.

2. Welches Headset ist das beste für die PlayStation 4?

Etwas schwieriger gestaltet es sich, das beste Headset für die PlayStation 4 auszuwählen, weil es leider nicht selbstverständlich ist, dass sich die PS4 und das Headset aus dem Test und Vergleich 2019 wirklich immer verstehen. Ein hochwertiges Modell aus dem Headset Test lässt sich in der Regel zwar problemlos mit der Spielkonsole verbinden, allerdings gilt das leider nicht für alle Marken. Achten Sie beim Kauf darauf, dass das Headset kompatibel mit dem USB-Anschluss ist und nutzen Sie gegebenenfalls einen Headset-Adapter, um Ihr gekauftes Headset für die PS4 tauglich zu machen.

3. Welches Headset ist das beste für die Xbox One?

Das beste Headset für die Xbox One zu finden, kann wirklich eine Herausforderung sein, weil sich nur wenige Modelle mit dieser Spielkonsole vertragen. In den meisten Fällen kommen Sie nicht daran vorbei, einen passenden Adapter zu kaufen, damit sich das Headset aus dem Test mit der Spielkonsole verbindet. Wenn Sie das nicht möchten, ist es sicher das Beste, sich direkt für ein Headset von Microsoft zu entscheiden, welches sich ohne Probleme an die Xbox One anschließen lässt.

4. Kann ein separates Mikrofon das Headset ersetzen?

Ein separates Mikrofon ist für viele PC-Besitzer die beste Alternative zum klassischen Headset, wobei insbesondere Kondensator-Mikrofone beliebt sind – vor allem bei Youtube-Stars. Diese Mikrofone sind speziell für die Aufzeichnung von Stimmen gedacht. Falls Sie sich für diese Variante entscheiden, müssen Sie das Mikrofon und die Kopfhörer jeweils einzeln kaufen, genießen aber den Vorteil, dass Sie beide Produkte individuell auf Ihre Anforderungen abstimmen können.

5. Warum ist ein Headset notwendig?

Das Testfazit zu den besten Produkten aus der Kategorie HeadsetEin Headset ist immer die beste Lösung, wenn Sie mit Ihrem Gesprächspartner sprechen möchten, aber dabei freie Hände benötigen. Ein hochwertiges Modell aus dem Headset Test und Vergleich 2019 bietet Ihnen viel Bewegungsfreiheit und eine gute Übertragungsqualität beim Sprechen und Zuhören.

6. Welche Hersteller bieten die besten Headsets an?

Die besten Headsets werden sicherlich von renommierten Marken wie Asus, Sony, Panasonic, Hama, Logitech und Philips angeboten. Das bedeutet aber nicht, dass ein Modell von einem anderen Hersteller nicht ebenfalls gut sein kann. Deshalb ist es immer am besten, sich mit dem Headset Test 2019 genau über die verschiedenen Exemplare zu informieren.

7. Welches Headset ist das beste?

Welches Headset sich für Sie am besten eignet, hängt immer von Ihren persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen ab. Fest steht, dass Sie mit einem Modell aus dem Test und Vergleich 2019 sicher gut beraten sind.

8. Was muss ein Gaming-Headset können?

Ein gutes Gaming-Headset sollte eine hervorragende Soundqualität bieten und am besten auch Umgebungsgeräusche zuverlässig abschirmen, damit Sie sich ganz und gar auf Ihr Spiel konzentrieren können. Außerdem sollten Sie auf einen hohen Tragekomfort achten, damit Sie das Headset auch längere Zeit ohne Probleme tragen können.

9. Wo sollte man sein Headset am besten kaufen?

Aus unserer Sicht ist es immer am besten, das Headset direkt online zu kaufen. Hier finden Sie viele verschiedene Modelle zu günstigen Preisen. Außerdem können Sie sich vor dem Kauf ausführlich darüber informieren, welches Headset am besten für Sie in Frage kommt – zum Beispiel mit dem Test und Vergleich 2019.

10. Wie findet man das beste Headset?

Um das für Sie beste Headset zu finden, ist es ratsam, mehrere Testberichte zu lesen und viele Modelle miteinander zu vergleichen. Auch die Ratgeber aus dem Test und Vergleich 2019 werden Ihnen bei der Entscheidungsfindung helfen.

Alternativen zum Headset

Die besten Alternativen zu einem Headset im Test und VergleichEin Headset aus dem Test und Vergleich bietet allerhand Vorzüge und ist in etlichen Fällen unverzichtbar. Dennoch können Sie je nach Art der Kommunikation auch Alternativen in Betracht ziehen. So gibt es zum Beispiel viele Gamer, die auf ein Gaming-Headset verzichten und stattdessen den Ton über Lautsprecher genießen. Möglich ist das vor allem in Wohnungen, in denen Sie nicht befürchten müssen, Ihre Nachbarn zu belästigen. Im Büro greifen viele Mitarbeiter nach wie vor zum klassischen Telefonhörer, um Gespräche zu führen. Gerade bei kurzen Gesprächen, bei denen Sie nichts nebenbei erledigen müssen, ist der Telefonhörer eine einfache und bequeme Art und Weise der Kommunikation.

Alternativ kommen zu Hause, im Büro oder im Auto auch Freisprechanlagen in Frage. Sie sorgen genau wie Headsets dafür, dass Sie die Hände freihaben und während eines Gesprächs auch anderen Tätigkeiten nachgehen können. Allerdings bedeutet die Verwendung einer Freisprechanlage auch, dass alle Personen, die sich im Raum aufhalten, das Gespräch mithören können. Dies kann sowohl ein Vor- als auch ein Nachteil sein: Bei einer Telefonkonferenz ist es sicher wünschenswert, wenn alle Anwesenden am Gespräch teilnehmen können. Bei vertraulichen und privaten Gesprächen – etwa im Auto – ist es hingegen eher ein Nachteil. Viele moderne Freisprechanlagen sind in der Lage, sich selbstständig zu steuern und auf Sprache zu reagieren. Dies führt im praktischen Test aber oftmals auch zu Verständnisschwierigkeiten. Eine Alternative zu einem Headset aus dem Test und Vergleich 2019 kann auch der Betriebsfunk sein – vor allem im professionellen Umfeld.

Die Funkgeräte, die als Handgeräte erhältlich sind, können in Fahrzeuge eingebaut werden.

Die Signale werden dann im Halbduplex-Verfahren über eine einzige Frequenz übertragen. Bei dieser Variante kann immer nur ein Gesprächsteilnehmer reden und der andere wird stumm geschaltet. Das kann wiederum dazu führen, dass ein Gesprächspartner unfreiwillig abgedrückt wird, weshalb sich Funkgeräte für zahlreiche Anwendungen heute nicht mehr als sinnvollste Lösung erweisen.

In einem Tonstudio können Sie auf Kopfhörer zurückgreifen, die mit hochsensiblen Kondensator-Mikrofonen arbeiten, wenn Sie kein Headset aus dem Test und Vergleich nutzen möchten. Tatsächlich scheint es gerade in diesem Bereich sinnvoll zu sein, ein Headset einzusetzen, allerdings geschieht das in der Praxis eher selten. Der Grund: Wegen des Qualitätsverlusts verzichtet man darauf, ein Gerät zu wählen, das Kopfhörer und Mikrofon in sich vereint. Stattdessen wird oft ein High-End-Kondensator-Mikrofon verwendet, das einfach zu schwer ist, um in ein Headset aus dem Test und Vergleich integriert zu werden.

Weiterführende Links und Quellen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (207 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...