In Kooperation mit ExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Körperfettwaage Test 2019 • Die 10 besten Körperfettwaagen im Vergleich

Eine Körperfettwaage liefert Ihnen über das Körpergewicht hinaus weitere wertvolle Informationen. Dazu gehören die Muskelmasse, das Fett und der Anteil an Wasser. Lassen Sie von der Waage Ihren BMI berechnen und erfahren Sie, wie viele Kalorien Sie am Tag zur Aufrechterhaltung aller Prozesse im Körper benötigen.Lassen Sie die Werte auf einem Smartphone speichern und überprüfen Sie Ihren Fortschritt bei einer Diät oder beim Muskelaufbau. Im Körperfettwaage Test erfahren Sie, welche Geräte auf dem Markt erhältlich sind, und Sie können einen sehr guten Vergleich der verschiedenen Produkte durchführen.

Körperfettwaage Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen
 
  Beurer BF 105 Tanita BC-601 Soehnle 61350 PWD SilverSense Omron BF 511 InnoBeta Fitfy FF20G Soehnle 63760 BB Comfort Select Etekcity Slim RENPHO Digital Smart ADE BA 1600 FITvigo RENPHO High Precision
  Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen
Bewertung 1,10
sehr gut
1,13
sehr gut
1,76
gut
2,14
gut
2,22
gut
2,23
gut
2,33
gut
2,37
gut
2,46
gut
2,52
befriedigend
Kundenbewertungen
auf Amazon

2.9 von 5 Sternen
bei 49 Rezensionen

3.1 von 5 Sternen
bei 213 Rezensionen

4.2 von 5 Sternen
bei 2976 Rezensionen

3.4 von 5 Sternen
bei 837 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 213 Rezensionen

2.8 von 5 Sternen
bei 177 Rezensionen

4.7 von 5 Sternen
bei 785 Rezensionen

4 von 5 Sternen
bei 77 Rezensionen

3.2 von 5 Sternen
bei 49 Rezensionen

4.3 von 5 Sternen
bei 869 Rezensionen
Marke Beurer Tanita Soehnle Omron InnoBeta Soehnle Etekcity RENPHO ADE RENPHO
Maße

33 x 33 x 4 cm

34,5 x 32 x 5,5 cm

32 x 33 x 2,2 cm

30,3 x 32,7x 5,5 cm

28,4 x 28,4 x 2,5 cm

33,5 x 33,2 x 2,9 cm

30 x 30 x 1,8 cm

30 x 30 x 2.2 cm

32 x 33 x 2,7 cm

26 x 26 x 2.5 cm

Artikelgewicht

2 kg

2,9 kg

2,1 kg

2 kg

2,1 kg

2,6 kg

1,9 kg

1,3 kg

1,7 kg

1,1 kg

Maximale Tragkraft

180 kg

150 kg

150 kg

150 kg

180 kg

150 kg

180 kg

180 kg

180 kg

180 kg

Messgenauigkeit

50 g

100 g

100 g

100 g

200 g

100 g

100 g

100 g

100 g

100 g

Feinteilung

100 g

100 g

100 g

100 g

k.A.

100 g

100 g

50 g

100 g

50 g

Datenübertragung via

Bluetooth/USB

SD Karte

k.A.

k.A.

Bluetooth

USB

k.A.

Bluetooth

Bluetooth

Bluetooth

Stromversorgung

6 x 1,5V AA Batterien

AAA Micro Batterien

4 x 1,5V AAA Batterien

4 x AA 1,5 V Lithium Batterie

4 AAA Batterien

3 x 1,5V AAA Batterien

2 AAA Batterien

4 x AAA Batterien

4 x 1,5V AAA Batterien

3 x 1,5V AAA Batterien

Anzeige Körperfett/Muskelmasse

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

ja

Anzeige Körperwasser

ja

ja

nein

nein

ja

ja

nein

ja

ja

ja

App verfügbar

ja

nein

nein

nein

ja

nein

nein

ja

ja

ja

Anzahl der Sensoren

8

6

4

8

4

k.A.

4

k.A.

4

4

Anzahl der Nutzer-Speicherplätze

10

4

k.A.

4

k.A.

8

k.A.

k.A.

8

k.A.

Garantie

5 Jahre

3 Jahre

3 Jahre

3 Jahre

1 Jahr

3 Jahre

2 Jahre

1 Jahr

3 Jahre

1 Jahr

Besonderheiten
  • hohe Tragkraft
  • Einteilung 0,1% für Körpergewicht
  • Elektroden aus gebürstetem Edelstahl
  • 10 Benutzerspeicher
  • fünf Aktivitätsgrade
  • abnehmbares Display
  • einfache Bedienung
  • Abweichung von 0,1 %
  • mit Fußtipp aktivieren
  • Trendanzeige
  • gute Verarbeitung
  • sehr robust
  • einfache Handhabung
  • modernes Design
  • gut lesbare Ziffern
  • gute Verarbeitung
  • klinische Genauigkeit
  • Ganzkörpermessung
  • gute Qualität
  • sehr stabil
  • leicht zu lesende Anzeige
  • einfache Einstellung
  • viele Ana­lyse-Werte
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • automatische Kalibrierung
  • viele Ana­lyse-Werte
  • gute Qualität
  • einfache Handhabung
  • sehr robust
  • platzsparend
  • gute Qualität
  • hohe Belastbarkeit
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • ansprechendes Design
  • leichte Bedienung
  • gute Verarbeitung
  • einfache Einstellung
  • Gewichtspeicherung
  • hohe Belastbarkeit
  • hochwertige ITO-Beschichtung
  • großes LCD-Display
  • modernes Design
  • hohe Belastbarkeit
  • automatische Anwenderidentifikation
  • schneller Datenexport
  • 4 prezise Sensoren
  • viele Ana­lyse-Werte
  • genaue Mess­werte
  • automatisches Ein-und Ausschalten
  • einfache Handhabung
Benutzerfreundlichkeit
Verarbeitungsqualität
Preis-Leistungsverhältnis
Preisvergleichsmatrix
Körperfettwaagen - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Körperfettwaage-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist eine Körperfettwaage und wie funktioniert sie?

Was ist eine Körperfettwaage Test und Vergleich?Eine Körperfettwaage unterscheidet sich in ihrer Optik zunächst gar nicht von einer klassischen Waage. Wenn Sie zwei moderne Waagen nebeneinander stellen, werden Sie wahrscheinlich gar keinen Unterschied erkennen. Dies gilt vor allem für Waagen, die mit digitaler Technik funktionieren und ein modernes und flaches Design besitzen. Erst wenn Sie die Körperfettwaage, werden Sie den Unterschied erkennen, denn diese Waagen liefern Ihnen sehr viel mehr Informationen. Dabei benutzen Sie die meisten Geräte, die im Test berücksichtigt werden, wie eine klassische Waage- Unterschiede ergeben sich nur dadurch, dass Sie auf der Körperfettwaage barfuß sein müssen. Dies ist auf einer klassischen Waage nicht nötig.

Im Vergleich der verschiedenen Modelle ist die Bedienung recht einheitlich. Sie stellen sich auf die Waage und lesen die Werte ab. Es gibt im Test und im Vergleich Modelle, die von der klassischen Bedienung abweichen.

Dabei handelt es sich um Körperfettwaagen, die sicherstellen möchten, dass die Werte, welche eine solche Waage zusätzlich liefert, auch wirklich mit der höchstmöglichen Genauigkeit angezeigt werden. Bei diesen Modellen müssen Sie nicht nur Ihre nackten Füße auf die entsprechenden Kontakte der Waage stellen. Auch die Hände werden mit den Kontakten verbunden.

Zu diesem Zweck nehmen Sie einen Handgriff der Körperfettwaage auf und halten diesen während der Messung fest. Im Test stellt sich allerdings heraus, dass die Art der Messung etwas umständlicher ist. Vor allem eignet sie sich nicht für Menschen, die in ihrer Bewegung eingeschränkt sind, etwa weil sie sich nicht oder nur schwer bücken können. Außerdem fällt im Körperfettwaage Test auf, dass die Waage nur dann eine Messung durchführt, wenn Sie ganz still stehen.

Was ist denn ein Körperfettwaage Test und Vergleich genau?Mit dem Handkontakt ist dies oftmals nicht so einfach, zumal dieser aus dem Gerät herausgezogen wird. Im Vergleich mit einer geeichten Waage sind die Ergebnisse der Körperfettwaage, die mit einem Handkontakt ausgestattet sind, nicht unbedingt besser. Allerdings bringt der Körperfettwaage Test auch das Ergebnis, dass eine Körperfettwaage mit Handkontakt etwas preiswerter ist als Modelle, die ausschließlich mit dem Fußkontakt die gleichen Ergebnisse liefern. Im direkten Vergleich können Sie somit Geld sparen, wenn Sie sich für ein Modell aus dem Test mit Handkontakt entscheiden.

Grundsätzlich gestaltet sich die Nutzung einer Körperfettwaage sehr einfach. Sie stellen sich auf die Waage und warten die entsprechenden Ergebnisse ab. Diese werden auf einem Display angezeigt. Im Test wird deutlich, dass Sie die Werte bei einigen Modellen für einen längeren Zeitraum abrufen können. Ein interner Speicher macht dies möglich. Alternativ notieren Sie die Werte, oder Sie entscheiden sich für ein Modell mit Bluetooth Technologie. Eine solche Körperfettwaage können Sie mit Ihrem Smartphone oder mit dem Tablet PC verbinden. Der Vorteil liegt darin, dass die Werte automatisch auf Ihrem mobilen Gerät gespeichert werden. Somit entfällt der Aufwand für das manuelle Abspeichern und Sie haben Ihre Werte immer im Blick.

Anwendungsbereiche – die Körperfettwaage im Einsatz

Die Körperfettwaage, die im Test Berücksichtigung findet, ist für den privaten Einsatz entwickelt worden. Die Geräte zeichnen sich dadurch aus, dass sie klein und kompakt sind. Sie können einfach an eine andere Stelle bewegt werden. Wenn sie ihre Körperfettwaage auch auf Reisen mitnehmen möchten, ist dies ohne Probleme möglich. Sie können die Körperfettwaage in einem Koffer transportieren.

Einige Hersteller bieten spezielle Modelle Für die Reise an. Diese Körperfettwaagen zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit einer Tasche geliefert werden. Notwendig ist dies jedoch nicht, da sich die Waage sehr gut in einem Koffer transportieren lässt. Die notwendigen Schutz erreichen Sie, wenn Sie die Waage zwischen einige Kleidungsstücke liegen.

Die Körperfettwaage ist für den täglichen Gebrauch optimal geeignet. Ärzte und Ernährungsberater empfehlen jedoch, dass sie sich nicht täglich fliegen sollten. Das Körpergewicht schwankt täglich, und auch innerhalb der Woche kann es zu Unterschieden von mehreren Kilogramm kommen. Wenn Sie abnehmen oder Muskeln aufbauen möchten, kann das tägliche wiegen eher verunsichert als helfen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, dass sie sich nur einmal in der Woche wiegen. Wählen Sie dafür einen festen Tag. Von Vorteil ist es auch, wenn sie sich immer zu selben Uhrzeit wegen. Dabei sollten sie möglichst identische Kleidungsstücke tragen.

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Körperfettwaage TestvergleichMöchten Sie Ihr Gewicht sehr realistisch beurteilen, dann wegen sie sich unbekleidet. Wenn ihnen dies unangenehm ist, tragen Sie ausschließlich Unterwäsche. Möchten Sie sich in Bekleidung wiegen, ist dies natürlich auch möglich. In diesem Fall ist es empfehlenswert, wenn sie immer identische Kleidung oder wenigstens einheitliche Kleidungsstücke tragen. Dies kann ein T-Shirt sein, eine Jogginghose, oder auch ein Schlafanzug. Um transparente Ergebnisse zu bekommen, schaffen Sie immer identisch Voraussetzungen für das Wiegen. Stellen Sie die Körperfettwaageimmer am gleichen Ort auf und achten Sie auch auf die Uhrzeit. Dann werden Sie schon nach einigen Wochen einen sehr guten Überblick über Ihr Gewicht bekommen und sehen, in welche Richtung es sich entwickelt.

Nicht immer ist die Zahl, die Ihre Körperfettwaage anzeigt, wesentlich. Viel wichtiger ist die Tendenz. Wenn Sie an Gewicht abnehmen möchten, sollte die Tendenz regelmäßig nach unten zeigen. Dabei ist es egal, ob Sie in einer Woche ein oder drei Kilogramm abgenommen haben. Der Körper lässt sich nicht programmieren, und es ist auch nicht immer einfach, die notwendige Disziplin zu wahren. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie nicht zu streng mit sich selbst sind und sich auch dann über den Erfolg freuen, wenn Ihre Körperfettwaage anzeigt, dass Sie in einer Woche nicht so viel abgenommen haben, wie Sie es geplant hatten.

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Körperfettwaage TestvergleichAnders herum verhält es sich, wenn Sie an Muskelmasse zunehmen möchten. Diesen Prozess können Sie auf eine Körperfettwaage sehr gut beurteilen. Wenn sie an Muskeln zu nehmen, verbrauchen Sie automatisch mehr Energie. Grund dafür ist, dass die Muskeln mehr Energie für ihre Funktion benötigen als Fett. Wenn es ihnen gelingt, Fett in Muskeln umzuwandeln, muss dies nicht gleichzeitig bedeuten, dass sie an Gewicht abnehmen. Auf Ihrer Körperfettwaage sehen Sie in diesem Fall, dass Sie an Muskelmasse zugenommen haben und dass die Fettmasse weniger geworden ist. Das Gewicht muss sich dabei nicht unbedingt verändert haben. Ihr Körper hat sich aber zum Positiven verändert. In diesem Fall ist eine Gewichtsabnahme gar nicht notwendig. Sie haben ein Ziel erreicht, indem Sie mehr Muskeln aufgebaut und dadurch Fett abgebaut haben.

Wenn es Ihnen langfristig gelingt, mehr Muskeln aufzubauen, werden sie dauerhaft mehr Kalorien verbrauchen. Dies bedeutet, dass sie mehr essen dürfen und trotzdem nicht zu nehmen. Die Muskelmasse sorgt dafür, dass sie einen straffen Körper bekommen.

Dies funktioniert auch ein Problemzonen wir den Bauch, die Po und die Oberschenkel. Sie sehen an ihrer Optik, wie sich ihr Körper zum positiven verändert. Die Körperfettwaage liefert Ihnen die dafür wichtigen Hintergrund Informationen, weil sie sehen, wie sich das Verhältnis zwischen der Muskelmasse und der Fettmasse verändert.

Ist Ihr Ziel der Aufbau eines sehr muskulösen Körpers, wird Ihnen die Körperfettwaage bei einem Erfolg anzeigen, dass Sie an Gewicht und an Muskelmasse zunehmen. Dieses Ziel erfordert jedoch sehr viel Disziplin. Diese können Sie aufbringen, indem Sie regelmäßig trainieren und auch Ihre Ernährung entsprechend anpassen. Verstehen Sie Ihre Körperfettwaage dabei als Partner, um Ihre Fortschritte zu dokumentieren.

Im Vergleich zur klassischen Waage liefert Ihnen die Körperfettwaage dabei sehr wichtige Informationen. Im Test erfahren Sie, welche Modelle besonders zuverlässig arbeiten und sich für Profis eignen, die regelmäßig trainieren und sich über den Aufbau der Muskelmasse ein transparentes Bild machen möchten.

Welche Arten von Körperfettwaagen gibt es?

Im Körperfettwaage Test können Sie zwischen klassischen Waagen unterscheiden, auf die Sie sich einfach nur herauf stellen. Einige Modelle der Hersteller, die im Test Berücksichtigung finden, sind zusätzlich mit einem Handgriff ausgestattet. Die Hersteller versprechen, dass diese Modelle im Test bessere Ergebnisse liefern. Der Vergleich zeigt jedoch, dass eine hochwertige Körperfettwaage, die nicht mit einem Handgriff ausgestattet ist, identische oder sogar genauere Ergebnisse liefert.

Da die Nutzung einer Körperfettwaage mit Handlauf im Test etwas umständlicher ist als eine klassische Waage, sollten Sie gut überlegen, für welches Modell Sie sich im Test entscheiden möchten. Im direkten Vergleich bietet Ihnen das Modell aus dem Test, das mit einem Handgriff ausgestattet ist, ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wenn Sie demnach Wert auf ein besonders günstiges Modell mit vielen Funktionen und einer überzeugenden Leistung im Test legen, kann eine Körperfettwaage mit Handlauf für Sie die richtige Wahl sein.

Kurzinformation zu führenden 7 Herstellern

Die Körperfettwaage wird im Test von verschiedenen Herstellern zur Verfügung gestellt. Dabei ist festzustellen, das im direkten Vergleich nicht alle Hersteller wirklich mit dem Institut, das den Test durchführt, zusammenarbeiten möchten. In diesem Falle wird die Körperfettwaage für den Test im Handel erworben. Wichtig ist, dass Sie ein transparentes Ergebnis aus dem Test bekommen. Dafür müssen die Produkte verschiedener Hersteller berücksichtigt werden. Die wichtigsten sieben Hersteller einer Körperfettwaage stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

  • Omron 
  • Medisana 
  • Silvercrest 
  • Garmin 
  • Nokia 
  • Kern 
  • iHealth 
Omron ist ein japanischer Hersteller, der in vielen verschiedenen Geschäftsfeldern tätig ist. Neben der Entwicklung und dem Vertrieb von Produkten aus der Medizintechnik werden auch Industrieautomaten und elektronische Komponenten und Bauteile entwickelt. Das Unternehmen wurde bereits im Jahre 1933 gegründet und blickt auf ein hohes Maß an Erfahrung zurück. Die Körperfettwaagen von Omron überzeugen im Test durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und durch eine präzise Anzeige wichtiger Informationen, die Ihr Verhältnis zu Ihrem Körper und damit auch Ihre Gesundheit verbessern.
Medisana ist ein deutscher Hersteller für Medizin- und Sanitärtechnik. Die Produkte werden nicht nur im privaten, sondern auch im medizinischen Bereich, also in Arztpraxen und Krankenhäusern, eingesetzt. Wenn Sie sich für eine Körperfettwaagevon Medisana entscheiden, wählen Sie ein zuverlässiges Produkt, das im Test mit einer einfachen Bedienung und einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Die Geräte sind für einen langlebigen Einsatz entwickelt worden und zeigen das Gewicht und andere Körperparameter zuverlässig an.
Produkte des englischen Herstellers Silvercrest werden in Deutschland exklusiv von Lidl vertrieben. Im Vergleich zu den Modellen anderer Hersteller überzeugen die Körperfettwaagen durch einen günstigen Preis. Im Test konnten dennoch gute Ergebnisse erzielt werden. Im Bezug auf den Komfort und die Langlebigkeit konnten im Test jedoch andere Produkte bessere Ergebnisse erzielen. Wenn Sie nicht so viel Geld für Ihre neue Waage ausgeben möchten und dennoch auf ein innovatives Produkt Wert legen, treffen Sie mit Silvercrest eine sehr gute Wahl. Sie können die Körperfettwaagen dieses Herstellers nicht nur im Lidl Discounter kaufen, sondern auch im Internet bestellen.
Garmin ist ein Hersteller für Outdoor- und Gesundheitsprodukte. Das Unternehmen hat sich mit der Entwicklung hochwertiger Pulsuhren und Navigationssystemen für Wanderer und Fahrradfahrer einen Namen gemacht. Zu den vielen weiteren Produkten, die für den Outdoor Bereich entwickelt wurden, gehören auch Körperfettwaagen. Wenn Sie sich aus dem Körperfettwaagetest für ein Produkt von Garmin entscheiden, sollten Sie bereit sein, etwas mehr Geld auszugeben. Die Waagen überzeugen mit innovativen Funktionen wie Bluetooth oder WLAN, aber auch mit einem schlanken und sehr modernen Design. Entscheiden Sie sich für eine Körperfettwaage von Garmin, wenn Sie eine moderne Lösung bevorzugen, die einfach zu handhaben ist und Ihnen viele Informationen liefert.
Nokia ist ein finnischer Hersteller, der sich in den 1990er Jahren durch die Entwicklung moderner Handys einen Namen gemacht hat. Die Geräte galten als robust und für die damalige Zeit als recht fortschrittlich. Leider gelang es Nokia nicht, den Wandel vom Handy zum Smartphone zu erkennen und entsprechend eine neue Produktkategorie zu entwickeln. Daher stellt das Unternehmen heute keine Produkte aus dieser Geräteklasse her. Andere technische Produkte werden jedoch weiterhin entwickelt. Dies betrifft auch Körperfettwaagen. Im Test überzeugen die Waagen mit einem modernen und sehr hochwertigen Design, aber auch mit vielen Funktionen. In Bezug auf das Preis-Leistungsverhältnis müssen Sie jedoch bereit sein, etwas mehr für Ihre neue Körperfettwaage auszugeben. Sie profitieren jedoch von einer sehr hochwertigen Qualität, die im Vergleichzu den Produkten anderer Hersteller im Test sehr positiv auffällt.
Kern ist ein Hersteller, der hochwertige Plattformwagen für den medizinischen Bereich entwickelt. Diese Modelle finden auch im Bereich Fitness Verwendung. Im Körperfettwaagetest überzeugen die Produkte mit einer hohen Genauigkeit und einer präzisen Steuerung. Allerdings gehören die Modelle zu den teuersten Produkten im Körperfettwaagetest, sodass diese Waagen für Sie nur dann die richtige Wahl sind, wenn Sie eine professionelle Lösung suchen. In Bezug auf die Funktionsvielfalt und die Qualität überzeugen die Waagen in vielen Bereichen. Das Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg entwickelt auch andere Komponenten aus dem Bereich Messtechnik und Prüfservice für den gewerblichen Bedarf.
Die Körperfettwaagen von iHealth gehören zu den teuren Produkten im Test. Im Vergleich zu den anderen Produkten überzeugen die Waagen mit einem sehr schicken und modernen Design. Die Bedienung ist innovativ, gleiches gilt für die Funktionsvielfalt. Wenn Sie eine Körperfettwaage von iHealth erwerben möchten, entscheiden Sie sich für ein sehr teures, aber gleichermaßen hochwertiges Produkt. Sie entnehmen dem Test, dass die Waagen preislich ganz weit oben angesiedelt sind. Dies ist jedoch die einzige Einschränkung, denn die Waagen bieten Ihnen eine sehr gute Leistung. Wenn Sie auf Qualität setzen und bereit sind, eine höhere Summe auszugeben, ist eine Körperfettwaage von iHealth für Sie die richtige Wahl.

 

So werden Körperfettwaagen getestet

Nach diesen Testkriterien werden Körperfettwaagen bei uns verglichenJeder Test soll dem Kunden einen Mehrwert und ein transparentes Ergebnis bieten. Somit ist es wichtig, dass die Kriterien, nach denen der Test durchgeführt wird, auf die Produkte abgestimmt sind. Würden einheitliche Kriterien verwendet werden, kann kein transparentes Ergebnis zustande kommen. Grund ist, dass sich Produkte aus verschiedenen Kategorien in ihrer Funktion stark voneinander unterscheiden.

Einheitliche Kriterien würden dazu führen, dass die tatsächlichen Eigenschaften des jeweiligen Produkts vielleicht vernachlässigt werden. Aus diesem Grund werden die Kriterien bei jedem Test genau auf die Eigenschaften der Produkte angepasst. Dies gilt auch für den Körperfettwaage Test. So ist es möglich, dass Sie anhand von Tabellen einen transparenten und herstellerunabhängigen Vergleich durchführen können.

Informieren Sie sich über die Kriterien, die Sie besonders interessieren oder finden Sie mit einem Blick heraus, wer den Test als Sieger und als Preis-Leistungs-Sieger gewonnen hat. Wenn Sie Wert auf bestimmte Kategorien legen, führen Sie den Vergleich nach diesen durch. Ihnen ist es überlassen, wie Sie den Test lesen möchten und welche Bereiche Sie besonders interessieren. Da alle Kriterien einheitlich sind, erkennen Sie die Ergebnisse, ohne dass Si lange suchen müssen.

Sieben Kriterien zum Vergleich

Für den Körperfettwaage Test wurden sieben wichtige Kriterien ermittelt, die für den Kunden beim Vergleich von besonderer Bedeutung sind:

  • Genauigkeit der Gewichtsanzeige
  • Handhabung
  • Zusatzinformationen
  • Batterielaufzeit
  • Zusatzausstattung wie Bluetooth oder Wlan
  • Größe und Gewicht des Gehäuses
  • Übersichtlichkeit des Displays

Führen Sie den Vergleich von verschiedenen Produkten anhand dieser Kriterien durch, wenn Sie in Erfahrung bringen möchten, welche Körperfettwaage für Sie die richtige Wahl ist. Bei Bedarf beziehen Sie weitere Kriterien aus dem Test in Ihren Vergleich mit ein.

Häufige Mängel und Schwachstellen – darauf muss ich beim Kauf einer Körperfettwaage achten!

Nicht nur der Test der Körperfettwaage, sondern auch die Rezensionen der Kunden liefern Ihnen wertvolle Informationen, die Sie in Ihre Kaufentscheidung, aber auch in den Vergleich einbeziehen können.

Dabei werden nicht nur Vorteile, sondern auch Mängel und Schwachstellen deutlich. Die häufigsten aus dem Körperfettwaage Test sollten Sie kennen:
  • kurze Batterielaufzeit
  • umständliches Ablesen des Displays
  • umständlicher Handgriff
  • keine Anzeige der Parameter, weil Sie nicht exakt auf der Waage stehen
  • Probleme mit der Bluetooth- oder WLAN-Verbindung
  • Gehäuse zu groß oder zu schwer
  • Körperfettwaage geht sehr schnell kaputt

Wenn Sie diese Mängel im Test oder in den Kundenrezensionen feststellen, ist es empfehlenswert, wenn Sie sich für ein anderes Modell entscheiden.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Körperfettwaage am Besten?

Haben Sie sich im direkten Vergleich eine Körperfettwaage aus dem Test ausgesucht, können Sie das Modell zu einem günstigen Preis im Internet bestellen. Viele Onlineshops liefern die Körperfettwaage versandkostenfrei und direkt am nächsten Tag zu Ihnen nach Hause. Dies ist der Vorteil gegenüber dem stationären Handel, bei der die von Ihnen gewünschte Körperfettwaage vielleicht nicht vorrätig ist und ebenfalls erst bestellt werden müsste.

Wissenswertes & Ratgeber

Der Körperfettwaage Test liefert Ihnen sehr wertvolle Informationen, die sie nutzen können, um sich für das richtige Gerät zu entscheiden. Um einen transparenten Vergleich durchführen zu können, sind Hintergrund Informationen sehr wertvoll. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie sich die Körperfettwaage im Laufe der Zeit entwickelt hat und was sie bei der Inbetriebnahme und bei der Nutzung beachten müssen.

Unser Ratgeber soll Ihnen helfen, die richtige Entscheidung für ein Modell zu treffen, mit dem Sie über viele Jahre Ihr Körpergewicht und die anderen Parameter zuverlässig prüfen können. Da Körperfettwaagen im Vergleich zur klassischen Waage störungsanfälliger sind, ist es wichtig, dass Sie sich im Test über die Werte aus der Langzeitnutzung informieren.

Nicht alle Modelle überzeugen. Wenn Sie jedoch bereit sind, etwas mehr Geld für Ihre Körperfettwaage auszugeben, bekommen Sie ein zuverlässiges Modell, das im Vergleich zu denen der anderen Hersteller auch im Langzeittest überzeugt.

Die Entwicklung der Körperfettwaage im Laufe der Zeit

Alles wissenswerte aus einem Körperfettwaage TestKörperfett wagen gelten als weiter Entwicklung der klassischen Waage. Sie arbeiten digital und benötigen dafür Strom. Dieser wird aus einer Batterie geliefert. Die Waage blickt bereits auf eine sehr lange Geschichte zurück. Alte Waagen arbeiteten mit Gewichten. Sie stellen sich auf eine Seite der Waage, während auf der anderen Seite ihr Körpergewicht mit verschiedenen einzelnen Gewichten bestimmt wird. Dies ist sehr genau möglich, denn die einzelnen Gewichte können 50 kg, 20 kg, 10 kg, bis hinunter zu 1 kg betragen. So ist es möglich, dass Körpergewicht eines Menschen unabhängig von seiner Größe und seiner Statur recht genau zu bestimmen. Diese analoge Methode ist jedoch sehr aufwändig und wird heute so gut wie gar nicht mehr angewendet.

Die zweite wichtige Generation der Körperwaagen arbeiteten analog. Die Geräte sehen den digitalen Wagen von heute sehr ähnlich. Sie arbeiteten jedoch nicht mit Strom, sondern mit innen liegenden Gewichten, die mit einem Zeiger und einer Anzeige verbunden waren. Wenn Sie sich auf eine solche Waage aufgestellt haben, schlug der Zeiger bis zu Ihrem Körpergewicht aus. So war es möglich, das eigene Körpergewicht annähernd recht genau zu bestimmen.

Diese Wagen sind heute noch als Einstiegsmodelle sehr preiswert erhältlich. Es gibt Kunden, die bis heute von der analogen Technik mehr überzeugt sind als von der digitalen Technik. Körperfettwaagen mit analoger Funktion gibt es jedoch nicht.

Für die Anzeige von Muskelmasse, Fett und Wassergehalt sowie die Berechnung des BMIs und des Kalorienverbrauchs sind digitale Prozesse notwendig. Aus diesem Grund bekommen Sie die moderne Körperfettwaage nur mit einer digitalen Anzeige. Zu Benutzung benötigen Sie Batterien. Wenn Sie sich für ein hochwertiges Modell aus dem Test entscheiden, bekommen sie sehr zuverlässige Ergebnisse. Diese unterscheiden sich jedoch auch bei teuren Geräten von den geeichten Waage, die Sie beim Arzt oder in einem sehr guten Fitnessstudio nutzen können.

Zahlen, Daten und Fakten rund um die Körperfettwaage

Alle Zahlen und Daten aus einem Körperfettwaage Test und VergleichDas Körperbewusstsein der Menschen nimmt zu, und so ist es zu beobachten, dass in den letzten Jahren deutlich mehr Körperfettwaagen verkauft wurden. Im Vergleich zur klassischen Waage, die ausschließlich das Körpergewicht anzeigt, nehmen die Körperfettwaagen zu. Dies ist jedoch auch dem größeren Angebot und den günstigen Preisen geschuldet. Körperfettwaagen überzeugen auch anspruchsvolle Kunden mit innovativen Funktionen.

Dazu gehört unter anderem die Bluetooth Technologie, die eine Verbindung mit einem Smartphone oder mit einem Tablett PC ermöglicht. Auf diese Weise können Sie Ihr Gewicht sehr gut analysieren. Die Werte werden automatisch in eine App übertragen. Dort können Sie sich Auswertungen und Analysen anzeigen lassen. Es ist möglich, nicht nur das Körpergewicht, sondern auch die anderen Parameter, die von Körperfett wagen angezeigt werden, zu überprüfen. Auf diese Weise entwickeln Sie ein optimales Körperbewusstsein.

Wenn Sie eine Diät anstreben oder mehr Muskelmasse aufbauen möchten, ist eine Körperfettwaage ein wichtiger Begleiter. Beachten Sie jedoch, dass es sich nur um Annäherungswerte handelt. Eine ganz genaue Berechnung von Körperfett und Körpermasse erfordert eine sehr teure Waage, die für den Hausgebrauch nicht erhältlich ist.

Es reicht jedoch aus, wenn Sie die Überprüfung mit einer Körperfettwaage vornehmen und in regelmäßigen Abständen, etwa einmal im Jahr, von Ihrem Arzt oder im Fitnessstudio überprüfen lassen, ob die Werte auf ihrer Körperfettwaage mit den tatsächlichen Werten einer geeichten Waage übereinstimmen.

Sicherheitshinweise im Umgang mit der Körperfettwaage

Die besten Ratgeber aus einem Körperfettwaage TestSpezielle Sicherheitshinweise brauchen Sie nicht zu beachten, wenn Sie eine Körperfettwaage nutzen möchten. Wichtig ist, dass Sie die Waage nicht mit Wasser in Berührung bringen. Dies wäre nicht gefährlich, denn die Waagen im Test sind nicht mit einem Stromanschluss ausgestattet. Alle Modelle arbeiten mit einer Batterie. Im Vergleich dazu gibt es professionelle Waagen, die dauerhaft mit dem Stromnetz verbunden werden.

Bei diesen Modellen kann es zu einem Kurzschluss kommen. Dies brauchen sie nicht zu befürchten, wenn sie ihre Körperfettwaage mit Batterien betreiben. Sollte jedoch Wasser in das Gerät laufen, geht es kaputt. Derartige Schäden sind auch bei neuen Modellen nicht von der Garantie abgedeckt. Achten Sie deshalb besonders bei der Nutzung im Badezimmer darauf, dass Ihre Waage nicht mit Wasser oder Feuchtigkeit in Berührung kommen kann.

Körperfettwaage in vier Schritten richtig installieren

Die Inbetriebnahme der Körperfettwaage ist einfach und schnell erledigt. Wenn Sie das Gerät neu gekauft haben, entnehmen Sie es aus der Verpackung. Behalten Sie die Verpackung zunächst, wenn Sie Ihre neue Körperfettwaage im Internet bestellt haben. Mitunter sind Sie doch nicht so zufrieden, und dann können Sie das Modell gegen ein anderes aus dem Testaustauschen. Ohne Verpackung wäre dies nicht möglich. Befolgen Sie dann die folgenden vier Schritte, um die Körperfettwaage das erste Mal zu testen.

  • Schritt 1: Legen Sie die Batterien ein
  • Schritt 2: Stellen Sie die Waage auf einem ebenen Untergrund auf
  • Schritt 3: Betreten Sie die Waage
  • Schritt 4: Ergebnisse richtig lesen
Legen Sie die Batterien ein. Im Test arbeiten die Körperfettwaagen mit Batterien vom Typ AA oder AAA. Ein Satz ist im Lieferumfang enthalten, sodass Sie sofort mit der Nutzung der Körperfettwaage starten können. Achten Sie auf die richtige Polung. Im Vergleich zu anderen elektronischen Geräten verbrauchen die Körperfettwaagen recht viel Strom. Daher müssen Sie abhängig vom Modell vier bis sechs Batterien einlegen, bevor Sie die Körperfettwaage das erste Mal nutzen können.
Stellen Sie die Waage auf einem ebenen Untergrund auf. Am besten eignen sich Fliesen oder ein anderer harte Belag. Ein Teppich ist für die Nutzung einer Körperfettwaagevollkommen ungeeignet. Ein Holzfußboden kann ebenfalls Ergebnisse liefern, die nicht stimmen. Dies kommt vor allem dann vor, wenn der Holzfußboden sehr stark Feder hat. In diesem Fall bekommt die Körperfettwaage nicht genügend wieder stand von unten. Achten Sie deshalb darauf, dass der Boden ausreichend hart ist. Außerdem sollte der Boden eben sein. Wenn die Körperfettwaage schief steht, kann dies die Ergebnisse ebenfalls negativ beeinflussen.
Betreten Sie die Waage. Tragen Sie möglichst keine Kleidung oder nur dünne Unterwäsche. Wiegen Sie sich nicht täglich, einmal in der Woche reicht aus. Stellen Sie sich auf die Waage und bewegen Sie sich nicht, bis das Ergebnis angezeigt wird. Dies erkennen Sie daran, dass das Display der Körperfettwaage aufhört zu blinken. Bei einigen Modellen im Test ertönt ein Piepton. In der Bedienungsanleitung erfahren Sie, wie das Ende der Messung angezeigt wird.
Ergebnisse richtig lesen. Dies ist sehr wichtig, denn die Auswertung müssen Sie richtig zuordnen können. Wenn Sie anfangs unsicher sind, können Sie sich von einem Arzt oder einem Ernährungsberater helfen lassen. Diese Fachleute erklären Ihnen, was die Werte bedeuten und wie sie von Ihnen interpretiert werden können.

 

Tipps zur Pflege & Wartung

Eine Körperfettwaage bedarf keiner besonderen Pflege und Wartung. Das Gerät ist selbsterklärend und pflegeleicht. Dennoch sollten Sie einige Dinge beachten, wenn Sie an Ihrer Körperfettwaage lange Freude haben möchten.

Nur mit frischen Batterien arbeiten

Nur mit frischen Batterien arbeiten

Achten Sie darauf, dass die Batterien nicht auslaufen. Dies kann einen Schaden an der Körperfettwaage verursachen, der auch bei neuen Geräten nicht von der Garantie abgedeckt ist.

Bei längerem Nichtgebrauch die Batterien entfernen

Bei längerem Nichtgebrauch die Batterien entfernen

Die Körperfettwaage ist ein elektronisches Gerät, das zu keinem Zeitpunkt mit Wasser in Berührung gebracht werden darf. Beachten Sie dies vor allem dann, wenn Sie das Gerät im Bad aufgestellt haben.

Körperfettwaage nicht mit Wasser in Berührung bringen

Körperfettwaage nicht mit Wasser in Berührung bringen

Wenn Sie die Körperfettwaage für einen längeren Zeitraum nicht benutzen, sollten Sie die Batterien aus dem Gerät entfernen. Dies gilt auch, wenn es sich um neue Batterien oder um Akkus handelt.

Reinigung mit leicht angefeuchtetem Tuch

Reinigung mit leicht angefeuchtetem Tuch

Verwenden Sie für die Reinigung ausschließlich ein weiches Tuch, das Sie leicht anfeuchten. Die Verwendung von Reinigungsmitteln ist nicht vorteilhaft und auch nicht notwendig. Dies gilt auch für milde Reinigungsmittel wie Seife.

Nützliches Zubehör

Für eine Körperfettwaage benötigen Sie nur wenig Zubehör. Wenn Sie sich für ein Modell aus dem Test entschieden haben, bekommen Sie alles, was Sie für den Erstbetrieb benötigen, geliefert. Dazu gehören neben dem Gerät eine Bedienungsanleitung und die Batterien. Wenn Sie sich für eine Reisewaage entschieden haben, ist eventuell ein Beutel für den Transport und die Aufbewahrung dabei.

Da die Körperfettwaagen im Vergleich zu anderen Produkten recht viel Strom benötigen, müssen Sie die Batterien regelmäßig austauschen. Es gibt im Test bei den meisten Modellen eine Anzeige, die davon warnt, wenn die Batterien zur Neige gehen.

Sehr moderne Körperfettwaagen sind im Test mit einer Bluetooth Schnittstelle ausgestattet. Diese erlaubt Ihnen die Verbindung mit einem Smartphone oder einem Tablet-PC. Auf beiden Geräten müssen Sie eine App installieren, um die Verbindung herzustellen. Die meisten Waagen kommunizieren mit allen Geräten, die mit den Betriebssystemen iOS oder Android arbeiten.

10 wichtige Fragen zum Körperfettwaage

1. Welche Informationen bietet mir eine Körperfettwaage?

Neben dem Gewicht zeigt eine Körperfettwaage auch den Anteil der Muskeln, des Fettes und des Wassers um Körper an. Sie erfahren, wie viel Kalorien Sie am Tag benötigen und wie hoch Ihr BMI ist. Nicht alle Waagen zeigen alle Informationen an. Aus diesem Grund sollten Sie im Test herausfinden, welche Waage für Sie die richtige Wahl ist.

2. Wie wird eine Körperfettwaage benutzt?

Dies ist vom Modell abhängig. Sie benutzen die Körperfettwaage ähnlich wie Ihre klassische Waage. Sie stellen sie auf einen ebenen Untergrund und stellen sich drauf. Bei einigen Modellen werden für die Messung Ihre Hände benötigt. Im Testerfahren Sie mehr über die Bedienung Ihrer neuen Körperfettwaage.

3. Wie zuverlässig ist die Körperfettwaage?

Alle Fakten aus einem Körperfettwaage Test und VergleichDie Körperfettwaage zeigt Ihnen nur Näherungswerte. Die Zuverlässigkeit von medizinischen Waagen, die geeicht werden, ist auch bei teuren Modellen aus dem Test unerreicht.

4. Gibt es Körperfettwaagen mit Bluetooth?

Ja. Im Test haben einige Modelle eine Bluetooth-Schnittstelle und können mit dem Smartphone verbunden werden. So lassen sich die Werte drahtlos übertragen. Im Vergleich mit klassisch ausgestatteten Geräten sind diese Waagen aber teurer.

5. Was muss ich beim Wiegen beachten?

Wichtig ist, dass Sie möglichst wenig Kleidung tragen, um ein transparentes Ergebnis zu bekommen. Darüber hinaus dürfen Sie keine Strümpfe tragen. Andernfalls kann die Körperfettwaage keine messbaren Ergebnisse liefern.

6. Wie funktioniert die Körperfettwaage?

Bei der Nutzung der Körperfettwaage werden leichte Ströme durch Ihren Körper gesendet. Diese sind notwendig, um den Fettgehalt und den Anteil der Muskeln messen zu können. Die Ströme sind für Sie ungefährlich. Sie merken davon nichts.

7. Können auch Kinder eine Körperfettwaage benutzen?

Ja, das ist möglich. Wichtig ist die Nutzung vor allem bei Kindern, die unter Übergewicht leiden. Beachten Sie jedoch, dass eine ärztliche Betreuung auch bei der Nutzung einer Körperfettwaage sehr wichtig ist.

8. Benötigt die Körperfettwaage eine Stromversorgung?

Ja. Mechanische Körperfettwaagen gibt es nicht. Alle Körperfettwaagen aus dem Test sind mit einem Display ausgestattet.

Dieses zeigt die Informationen an. Doch nicht nur das Display benötigt Strom. Zur Messung wird Strom durch den Körper geleitet, der aus der Batterie gewonnen wird.

9. Wie hoch ist der Bedarf an Strom bei der Körperfettwaage?

Der Bedarf ist sehr viel höher als bei einer klassischen Waage. Die Gründe dafür sind das helle Display und der Strom, der für die Messung in den Körper geleitet wird. Wenn Sie sich für eine Waage mit Bluetooth Funktionalität entscheiden, kommt ein weiterer Strombedarf hinzu.

10. Sind Körperfettwaagen langlebig?

Dies erfahren Sie im Test. Es gibt Modelle, die nicht so lange genutzt werden können, weil die hochsensible Technik nicht so zuverlässig ist. Dabei handelt es sich überwiegend um Modelle, die sich im Preisbereich weiter unten ansiedeln. Entscheiden Sie sich für ein Modell mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis und geben Sie etwas mehr für Ihre neue Körperfettwaage aus.

Alternativen zum Körperfettwaage

Im Vergleich zu den klassischen Waagen sind Körperfettwaagen deutlich teurer. Im Test zeigt sich, dass die Modelle, die Sie für einen Einstiegspreis bekommen, oftmals keine genauen Ergebnisse liefern. Wenn Sie sich für eine Körperfettwaage entscheiden, ist es wichtig, dass das Modell genaue Ergebnisse liefert und auch über einen längeren Zeitraum sehr zuverlässig arbeitet.

Die besten Alternativen zu einem Körperfettwaage im Test und VergleichIm Körperfettwaage Test stellt sich heraus, dass Sie für ein gutes Gerät etwas mehr ausgeben müssen. Wenn Sie dies nicht möchten, bekommen Sie als Alternative klassische Waagen, die Ihnen das Gewicht zuverlässig anzeigen. Der Unterschied zwischen der Körperfettwaage und der klassischen Waage liegt darin, dass Ihnen die Körperfettwaage mehr Informationen bietet. Jedoch können diese Informationen nur sicher dargestellt werden, wenn die Waage über die entsprechende Technik verfügt.

Im Einstiegsbereich machen die Hersteller aufgrund eines sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses häufig Kompromisse. Für Sie bedeutet dies, dass die Ergebnisse zwar einen Überblick bieten, aber dass diese nicht besonders zuverlässig sind. Kaufen Sie sich deshalb eine Körperfettwaage, die im Test gute oder sehr gute Ergebnisse erzielt. Diese Modelle sind im Vergleichteurer. Sie müssen deshalb eine etwas größere Summe ausgeben. Andernfalls investieren Sie in eine gute, aber deutlich preiswertere klassische Waage, die Ihnen das Gewicht anzeigt.

Wenn Sie mehr Informationen über Ihre Körperwerte wünschen, bekommen Sie diese auch in guten Fitnessstudios oder bei Ihrem Arzt. Für das Wiegen müssen Sie nichts extra bezahlen. Wenn Sie gesund sind und auf eine übermäßig gute Fitness keinen Wert legen, reicht eine klassische Waage vollkommen aus. Sie müssen Ihre Körperfettwerte nicht zwingend regelmäßig überprüfen, wenn Sie keine körperlichen Einschränkungen haben.

Weiterführende Links und Quellen

Im Körperfettwaage Test erhalten Sie eine Vielzahl an Informationen, die Ihnen die Entscheidung für das passende Modell erleichtern sollten. Auf dem Markt gibt es jedoch eine sehr große Auswahl an Körperfettwaagen, und mitunter benötigen Sie weitere Ergebnisse zu den einzelnen Produkten, bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen möchten. Unsere Linksammlung soll Ihnen helfen, weitere Informationen zu erhalten, die Ihnen einen Vergleich ermöglichen. Lernen Sie weitere Produkte der einzelnen Hersteller kennen und entscheiden Sie sich so für eine Körperfettwaage, die Sie für längere Zeit begleitet und die Ihnen alle benötigten Informationen liefert.

https://de.wikipedia.org/wiki/Omron
https://www.omron.com
https://www.medisana.de/de/home/?force_sid=ne79sfkquh1bn1cftcsf9skgv4
https://www.silvercrest-smarthome.de
https://www.silvercrest-multiroom.de
https://www.garmin.com/de-DE/
https://www.nokia.com/de_int/
https://www.kern-sohn.com
https://ihealthlabs.eu/de/

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (186 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...