In Kooperation mitExpertenTesten
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Video Babyphone Test 2019 • Die 6 besten Video Babyphone im Vergleich

Video Babyphone Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am:

Video Babyphone - große Auswahl zu günstigen Preisen auf amazon.DE
Große Auswahl an Markenprodukten Sichere Bezahlung & Käuferschutz Kostenlose Lieferung ab 29 Euro Video Babyphone-Bestseller jetzt auf Amazon ansehen & sparen!

Was ist ein Video Babyphone?

Video Babyphone Testsieger im Internet online bestellen und kaufenZu wissen, was sich im Kinderzimmer gerade abspielt, während man selbst nicht anwesend ist, gibt Eltern ein beruhigendes Gefühl. Während herkömmliche Babyphone bislang nur auf Geräusche aufmerksam machten, erlaubt es das Video Babyphone nun auch, einen Blick auf den Nachwuchs zu werfen.

Hat das Kind den Schnuller verloren und findet gleich selbst wieder in den Schlaf? Oder ist ein elterlicher Besuch am Babybett erforderlich? Wer ein Video Babyphone aus unserem Vergleich einsetzt, erspart sich sicherlich manch einen Gang ins Kinderzimmer. Eine Kamera überträgt das Geschehen direkt auf das Gerät der Eltern und ermöglicht so zu jeder Zeit, sich zu vergewissern, dass es dem Kind gut geht.

Wie funktioniert ein Video Babyphone?

Wo kaufe ich einen Video Babyphone Test- und Vergleichssieger am besten?Ein Babyphone — sei es nun analog oder wie das Video Babyphone mit digitaler Technik ausgestattet — besteht grundsätzlich immer aus zwei Geräten: die Baby-Einheit, die als Sender beim Baby platziert wird, und die Eltern-Einheit, die als Empfänger der Signale aus dem Kinderzimmer fungiert. Im Gegensatz zu den einfachen analogen Geräten, die per Funk nur die Geräusche auf das Eltern-Gerät übertragen, ist das Video Babyphone mit einer Überwachungskamera ausgerüstet.

Der mobile Empfänger verfügt neben einem Lautsprecher auch über einen kleinen LCD-Farbdisplay. Mittels Infrarot-Technik ist es mit dem Video Babyphone möglich, auch bei völliger Dunkelheit ein gut erkennbares Livebild zu produzieren. Babys Schlaf wird dabei nicht gestört. Das menschliche Auge nimmt Infrarot-Licht nämlich nicht wahr. Werden die Aufnahmen im Hellen produziert, sehen die Eltern ihren Liebling in Farbe. Nachts wechselt das Video Babyphone zu einer monochromen Darstellungsweise.

Digitale Übertragungstechnik nach dem DECT-Standard erlaubt eine hohe Übertragungsqualität der Livebilder sowie die Sicherheit der gesendeten Daten durch Verschlüsselung. Eltern müssen sich deshalb auch nicht sorgen, dass die sensiblen Aufnahmen des eigenen Kindes in falsche Hände geraten.

Vorteile und Anwendungsbereiche

Beste Hersteller aus einem Video Babyphone TestvergleichDer große Vorteil der Video Babyphone, die von Geburt an zum Einsatz kommen können und ihre Qualitäten in verschiedenen Tests bereits unter Beweis gestellt haben, liegt auf der Hand: Die Eltern werden nicht nur akustisch darüber informiert, wenn sich etwas im Kinderzimmer regt, sondern können über den Bildschirm jederzeit einen Blick auf den Nachwuchs werfen. Unnötiges Aufstehen in der Nacht oder Unterbrechungen der gemütlichen Zweisamkeit gehören damit der Vergangenheit an.

In erster Linie dient das Video Babyphone der Überwachung des schlafenden Kindes. Darüber hinaus kann das Gerät natürlich aber auch zum Einsatz kommen, wenn sich das Kind in wachem Zustand allein in einem Zimmer befindet und sich selbst beschäftigt.

Vielfältige Zusatzfunktionen der Video Babyphone, die im Test und in unserem Vergleich überzeugen konnten, erweitern das Anwendungsspektrum. Viele Geräte bieten beispielsweise eine Kontrolle der Raumtemperatur an. Ein wichtiger Aspekt für den gesunden Schlaf des Babys! Weitere Extras sind abspielbare Einschlafhilfen wie Schlaflieder, ein integriertes Nachtlicht oder die Zoomfunktion. Viele der im Test genannten Produkte verfügen über entsprechende Tools. Wer selbst den Vergleich anstellen möchte, sollte diesen nützlichen Zusatzfunktionen ebenfalls Beachtung schenken.

Nicht zuletzt muss bei den Anwendungsbereichen auch erwähnt werden, dass ein Video Babyphone selbstverständlich auch bei der Überwachung schwer pflegebedürftiger Personen zum Einsatz kommen kann.

Welche Arten von Video Babyphonen gibt es?

Wie viel Euro kostet ein Video Babyphone Testsieger im Online ShopGenerell wird zwischen zwei Arten der Video Babyphone unterschieden: digitale Funk-Babyphone, die mit einer Kamera ausgestattet sind, sowie die WLAN-Babyphone, die mit einer Webcam und der entsprechenden App auf dem Smartphone funktionieren. Nicht zu vergessen ist natürlich das herkömmliche analoge Babyphone. Da dieser Test-Bericht aber explizit von Video Babyphonen handelt, wird an dieser Stelle darauf verzichtet, die analogen Geräte im Detail vorzustellen.

Trotzdem sei darauf hingewiesen, dass ein analoges Funk-Babyphone im Test die strahlungsärmste Variante ist. Wer auf diesen Aspekt also besonderes großen Wert legt, sollte sich im Vergleich eher gegen ein Video Babyphone entscheiden. Ein analoges Gerät, das allerdings nur Geräusche und keine Bilder überträgt, wird dann die bessere Wahl sein.

Wer nicht auf die Vorzüge, die das Video Babyphone im Vergleich zur analogen Variante bietet, verzichten möchte, kann die Strahlenbelastung möglichst gering halten, indem der Mindestabstand von einem Meter zwischen der Baby-Einheit und dem Kind unbedingt eingehalten wird. Außerdem ist zwingend darauf zu achten, dass sich kein Kabel in der Nähe des Kindes befindet. Nur so kann die Gefahr der Strangulation ausgeschlossen werden.

Das digitale Babyphone

Alle Erfahrungen vom Video Babyphone Testsieger im Test und VergleichOb mit oder ohne Video-Funktion: Die momentan noch am häufigsten verkaufte Variante ist das digitale Babyphone. Die Technik ist moderner und aufwändiger als es im Vergleich zum analogen Gerät der Fall ist. Das digitale Video Babyphone ist dank der Übertragung der Signale nach dem DECT-Standard abhörsicher. Das haben vielfältige Tests immer wieder bestätigt.

Zudem verfügt es über mehrere Kanäle, wodurch immer automatisch auf den Kanal mit der besten Übertragungsqualität gewechselt wird. Zur Nutzung der digitalen Video Babyphone aus unserem Vergleich wird weder WLAN benötigt, noch ist sonst eine Voraussetzung zu erfüllen.

So kann das Gerät immer und überall zum Einsatz kommen — im Urlaub, beim Besuch der Großeltern oder in den eigenen vier Wänden. Energiesparende Betriebsmodi schonen den Akku. Als sehr praktisch erweist sich auch die Zwei-Wege-Gegensprechfunktion der digitalen Video Babyphone: Die Eltern können den Nachwuchs nicht nur sehen und hören, sondern über ihr Gerät auch selbst mit dem Kind kommunizieren und es gegebenenfalls sogar beruhigen, ohne das Zimmer betreten zu müssen.

Der Komfort vom Video Babyphone Testsieger im Test und VergleichNachteilig ist die Abhängigkeit des Systems von der Reichweite der Geräte. So ist es den Eltern nur möglich, das Video Babyphone innerhalb des vorgegebenen Radius zu nutzen, um Bild und Ton in der richtigen Qualität zu empfangen. Ein Besuch bei den Nachbarn während das Kind schon in seinem Bettchen schlummert, kann also unter Umständen schwierig werden. Weiterer Nachteil gegenüber dem WLAN-Babyphone mit Kamera: Das digitale Babyphone bietet wenig Spielraum für alternative Nutzungsmöglichkeiten.

Außerdem ist an dieser Stelle zu erwähnen, dass die Akkulaufzeit der Video Babyphone im normalen Betrieb oft relativ gering ist, wie in vielen Tests immer wieder herausgefunden wurde. Nicht zuletzt muss auch auf die elektromagnetische Strahlung der digitalen Video Babyphone hingewiesen werden. Die Produkte im Test verfügen jedoch in der Regel über einen Eco-Mode, der das Kinderzimmer von Strahlung frei hält, indem es die Übertragung unterbricht, wenn das Baby im Zimmer friedlich und ruhig schläft. Sobald sich das Baby wieder regt und Geräusche von sich gibt, wird die Übertragung sofort wieder aufgenommen.

Das WLAN-Babyphone

Das Preis-Leistungs-Verhältnis vom Video Babyphone + Testsieger im Test und VergleichEin Video Babyphone auf WLAN-Basis besteht aus einer kabellosen, internetfähigen Kamera als Sender in Kombination mit dem Empfänger, beispielsweise dem Smartphone der Eltern. Selbstverständlich kann nach Installation der entsprechenden App auch ein Tablet oder ein Laptop eingesetzt werden. Das große Plus: Die Kamera kann auch anderweitig genutzt werden. Weilt die Familie beispielsweise im Urlaub, überwacht die Kamera nun nicht das schlafende Baby, sondern das Zuhause der Familie.

Auch aus der Ferne kann jederzeit auf die Bilder der Kamera zugegriffen werden, um nach dem Rechten zu sehen. Die Übertragung ist also im Vergleich zur digitalen Variante unabhängig von der Funkreichweite, was den Eltern auch zu Hause eine räumlich unbegrenzte Nutzung ermöglicht. Da bereits im Haushalt vorhandene Geräte wie das Smartphone oder ein Tablet zum Einsatz kommen können, kann gegebenenfalls mit einer Kostenersparnis gegenüber dem digitalen Video Babyphone gerechnet werden.

Zu bedenken sei jedoch, dass diese Variante nicht explizit zur Nutzung als Video Babyphone entwickelt wurde. Dementsprechend fehlen im direkten Vergleich zum digitalen Video Babyphone in der Regel die praktischen Zusatzfunktionen — etwa die Anzeige der Raumtemperatur im Kinderzimmer oder die Möglichkeit, über den in der Baby-Einheit integrierten Lautsprecher mit dem Kind zu kommunizieren.

Darüber hinaus kann man sich nicht immer darauf verlassen, dass die Bilddaten über einen sicheren Server übertragen werden. Eine garantierte Abhörsicherheit wie sie die digitalen Video Babyphone im Test bieten, ist hier nicht gegeben.

So erfolgt der Test der Video Babyphone

Die einfache Bedienung vom Video Babyphone Testsieger im Test und VergleichIm Folgenden wird ein Überblick gegeben, auf welche Kriterien und Attribute beim Test der Video Babyphone in der Regel geachtet wird. Das hilft einerseits dabei, die Ergebnisse des Tests besser einzuordnen. Anderseits erhält der Interessent damit auch einen praktischen Leitfaden für die Anschaffung des Video Babyphones an die Hand und kann die Produkte auf dem Markt besser einem Vergleich unterziehen.

Bei der Übersicht handelt es sich um eine Auflistung verschiedener Kriterien, die Stärken und Schwächen des Produktes aufdecken, aber die nicht zwingend alle im Rahmen eines einzigen Produktvergleichs angewendet werden.

Übertragung von Ton und Bild

Ein Hauptaugenmerk im Test der Video Babyphone liegt auf der Auswertung der Übertragungsqualität von Ton und Bild. Dabei messen die Prüfer die Ansprechschwelle sowie den Regelbereich. Zudem wird der Klang am Empfänger getestet. Die Qualität der von der Kamera auf den Empfänger übertragenen Bilder wird sowohl bei Tageslicht als auch bei Dunkelheit überprüft. Desweiteren ist im Rahmen dieses Kriteriums im Test eine Untersuchung der Reichweite der Video Babyphone gängig. Hierbei wird die ordnungsgemäße Funktion der Geräte in einem Wohnhaus an verschiedenen Stellen und auf unterschiedlichen Etagen geprüft.

Wichtig ist beim Test der Produkte außerdem eine mögliche Beeinflussung der Übertragung durch andere Babyphone, die sich gegebenenfalls in der Nähe befinden.

Handhabung

Die Handhabung vom Video Babyphone Testsieger im Test und VergleichIst die Anleitung für das Video Babyphone gut verständlich? Welche Hilfestellungen gibt es? Wie intuitiv ist die Menüführung? Fragen wie diese sind den Experten ebenfalls sehr wichtig im Test der Video Babyphone. So gehört zum Prüfkriterium der Handhabung im ersten Schritt eine Beurteilung der Gebrauchsanweisung hinsichtlich Lesbarkeit und Verständlichkeit. Anschließend wird die Inbetriebnahme getestet und die Handhabung der Geräte im Alltag dem Vergleich unterzogen.

Dazu gehört beispielsweise, dass die Experten ausprobieren, wie handlich und gut tragbar das Eltern-Gerät ist oder wie sicher und fest das Baby-Gerät an seinem Platz steht. Darüber hinaus gehört zur Gegenüberstellung der Video Babyphone ein Test der Bedienelemente, die Begutachtung der Anzeige sowie die Bewertung der Warnungen bei Störungen.

Akku-Laufzeit

Ein weiteres, für den Vergleich der Video Babyphone wichtiges Kriterium ist der Test der Akku-Laufzeit. Insbesondere bei der Eltern-Einheit ist der Akkubetrieb die Regel.

Die Baby-Einheit wird normalerweise über ein Netzteil mit Strom versorgt. Pluspunkte vergeben die Tester, wenn Standard-Akkus eingesetzt werden.

Umwelteigenschaften

Nach diesen wichtigen Eigenschaften wird in einem Video Babyphone Test geprüftIm Test der Umwelteigenschaften wird ein Blick auf die Verarbeitung des Produktes geworfen. Wie solide sind die Schalter und Einschaltelemente? Ist der Kontakt zwischen Buchsen und Steckverbindungen sicher?

Und wie leicht oder schwer gestaltet sich die Reinigung der Video Babyphone? Desweiteren wird die Stabilität im Rahmen eines Falltests, der Stromverbrauch sowie die elektromagnetische Feldstärke gemessen.

Datensicherheit

Während die Hersteller bei digitalen Video Babyphonen Datensicherheit zusagen können, muss dieses Kriterium bei WLAN-Geräten durchaus genauer unter die Lupe genommen werden. Verglichen und dem Test unterzogen wird dabei beispielsweise, ob der Nutzer zu einer Passwortänderung aufgefordert wird, wenn zu Beginn der Inbetriebnahme bereits Nutzername und Passwort vorgegeben waren.

Funktionsumfang

Folgende Eigenschaften sind in einem Video Babyphone Test wichtigViele Video Babyphone warten inzwischen mit einer Vielzahl nützlicher Zusatzfunktionen und alternativer Betriebsmodi auf — vom Temperatursensor über die Zoom- oder die Nachtlicht-Funktion bis hin zur Möglichkeit, Schlaflieder abzuspielen. So werden in den Tests der Geräte immer wieder auch diese Extras einer Kontrolle unterzogen.

Kundenbewertungen

Nicht zu unterschätzen sind im Vergleich der auf dem Markt erhältlichen Video Babyphone auch die Rezensionen der Nutzer, die im Internet veröffentlicht werden. Die Tests der Kunden geben einen guten Überblick hinsichtlich der Alltagstauglichkeit und der langfristigen Nutzerfreundlichkeit der Produkte.

Anhand all dieser verschiedenen Kriterien können sich die Experten im Test und in der Eignungsprüfung ein detailliertes Bild von den zu bewertenden Produkten machen. Im Endergebnis des Tests ergibt sich für jedes Video Babyphone eine Punktebewertung und eine Note. Auf dieser Basis wird der Testsieger ermittelt und eine Tabelle für den Vergleich erstellt. Interessenten sollten nicht darauf verzichten, solch unabhängige Tests und Vergleiche in ihre Kaufentscheidung einzubeziehen. Schließlich wird hier die wahre Qualität der Video Babyphone, die vom Hersteller vielleicht in manchen Fällen in etwas zu schöne Worte verpackt wird, aufgedeckt und bewertet. Verbraucher können durch die Zuhilfenahme von unabhängigen Tests und Vergleichen Fehlkäufe vermeiden.

Worauf sollte also beim Kauf geachtet werden?

Nach diesen Testkriterien werden Video Babyphone bei uns verglichenIst im Vorfeld der Anschaffung die Wahl auf ein Video Babyphone gefallen, so sollte man sich die Produkte vor allem in folgenden Bereichen genauer ansehen und dem direkten Vergleich unterziehen.

Eine gute Vorauswahl und Basis für die eigene Recherche bietet auch unserer Vergleich der besten Video Babyphone weiter oben auf dieser Seite.

Leichte Handhabung

Die Bedienung des Video Babyphones sollte so intuitiv und einfach wie möglich sein. Die besten Modelle in unserem Vergleich waren im Test sehr selbsterklärend und benötigen kein detailliertes Fachwissen für die Inbetriebnahme und die effektive Nutzung im Alltag.

Übertragungsqualität

Folgende wichtige Hinweise müssen bei einem Video Babyphone+ Testsiegers Kauf beachtet werden?Die digitale FHSS-TechnologieFHSS steht für Frequency Hopping Spread Spectrum Technology —ermöglicht die zuverlässige Übertragung der Audio- und Video-Signale. Die Video Babyphone, die im Test am besten abschnitten, verfügen über mehrere, abhörgeschützte Kanäle.

Es wird immer automatisch zu dem Kanal mit der besten Übertragungsqualität gewechselt. So ist der dauerhaft zuverlässige Betrieb sichergestellt.

Reichweite

Ein besonders wichtiger Aspekt ist —je nach individuellem Bedarf — die Reichweite der Video Babyphone. Diese sollte möglichst hoch angegeben sein. Häufig wird von den Herstellern eine Innen- und Außenreichweite genannt, bei einigen der Video Babyphone in unserem Vergleich der besten Produkte sind bis zu 500 Meter theoretisch möglich. Im Alltag werden solche Werte jedoch selten erreicht. Jedes Hindernis, beispielsweise eine Wand oder aber auch ein Elektrogerät, verringern die Reichweite.

50 Meter in einer Wohnung bzw. in einem Haus sind realistisch. Die Video Babyphone im Test melden in der Regel durch akustische und/oder optische Signale, wenn die Verbindung aufgrund zu großer Reichweite unterbrochen wird.

Energieversorgung

Auf diese Tipps müssen bei einem Video Babyphone+ Testsiegers Kauf achten?Ein sehr wichtiger Aspekt im Vergleich der verschiedenen Video Babyphone ist die Energieversorgung der Geräte. Um den Test im Alltag zu bestehen, sollten die Akkus entsprechend lange durchhalten. Idealerweise sind starke Standard-Akkus eingesetzt, die den Betrieb auch mehr als eine Nacht lang aufrecht erhalten. Da sich die Baby-Einheit bei einem Video Babyphone meist an einem festen Platz befindet und — abgesehen von der Nutzung auf einer Urlaubsreise oder einem anderweitigen Einsatz außer Haus — nicht bewegt werden muss, spricht hier nichts gegen einen dauerhaften Anschluss an die Stromversorgung.

Im Vergleich dazu muss das Gerät der Eltern dagegen stets mobil sein, um zu jeder Zeit von einem Zimmer ins andere mitgenommen werden zu können. Entsprechend qualitativ hochwertig und leistungsstark muss der Akku sein.

Bildschirmgröße

Um den Nachwuchs bei Tag und Nacht über das Video Babyphone möglichst gut und im Detail erkennen zu können, sollte Wert auf ein entsprechend großes Display gelegt werden. Vielen Eltern gibt es das gute Gefühl der Sicherheit, wenn sie erkennen können, ob das Baby regelmäßig atmet oder ob die Augen geschlossen oder offen sind. Aber: Nicht immer haben die besten Produkte in unserem Vergleich auch die größten Displays —gängig sind Werte zwischen 2,0 und 5,0 Zoll. Hier sollte der Interessent entsprechend seiner Bedürfnisse wählen. Reicht es, auf dem Bildschirm zu erkennen, dass das Baby aufgewacht ist und sich bewegt, dann sind auch kleinere Displays völlig ausreichend.

Wird wie bei vielen Produkten aus unserem Vergleich zusätzlich eine Zoom-Funktion angeboten, ist man bestens ausgerüstet, um Babys sicheren Scbhlaf zu überwachen.

Zusatzfunktionen

Worauf muss ich beim Kauf eines Video Babyphone Testsiegers achten?Was sollte das Video Babyphone neben seiner Hauptaufgabe noch können? Diese Frage muss sich jeder Interessent selbst stellen, bevor er sich intensiver mit dem Vergleich der Produkte auseinandersetzt. Der Markt bietet vielfältige Zusatzfunktionen, die je nach individuellem Bedürfnis mal mehr, mal weniger wichtig und bei einer Entscheidung ausschlaggebend sein können.

Von entspannenden Einschlafgeräuschen und -melodien über die Zoom-Funktion bis hin zur Temperaturkontrolle im Kinderzimmer bieten die besten Produkte aus unserem Vergleich viele Möglichkeiten.

Die führenden Hersteller für Video Babyphone

  • Philips AVENT
  • Motorola
  • NUK
  • Samsung
  • reer
  • Angelcare
  • Audioline
Bereits 1891 gründeten Gerad Philips und dessen Vater Frederik Philips das niederländische Familienunternehmen, welches sich zunächst als Spezialist für Glühlampen einen Namen machte. Als Anbieter von Gesundheitstechnologie und Haushaltsgeräten ist Philips heute einer der weltweit größten Elektronikkonzerne. Seit der Übernahme von Cannon AVENT im Jahr 2006 gehört auch der Bereich der Babycare-Produkte zum Portfolio der Unternehmensgruppe. Dass es kaum einen Test oder Vergleich von Video Babyphonen gibt, in denen kein Produkt aus dem Hause Philips AVENT vertreten ist, beweist wie sehr man sich hier mit den Bedürfnissen von Familien auseinandersetzt. Zahlreiche vom Unternehmen beauftragte Studien und Untersuchungen haben dazu beigetragen, dass die Video Babyphone von Philips AVENT im Vergleich immer mit am besten abschneiden und oft auch zum Sieger des jeweiligen Tests gewählt werden. Die Produkte von Philips AVENT stehen für Zuverlässigkeit bei der Übertragung, Langlebigkeit des Akkus und große Reichweiten.
Die Brüder Paul V. Galvin und Joseph E. Galvin gründeten 1928 die Galvin Manufacturing Corporation, die seit 1947 unter dem Namen Motorola bekannt ist. Erfolge erzielte das Unternehmen, das 1930 auch das erste kommerziell erfolgreiche Autoradio der Welt auf den Markt brachte, im Bereich der Unterhaltungselektronik, mit Funkgeräten und in der Entwicklung der mobilen Telefonie. Babyphone bietet Motorola seit dem Jahr 2009 an. Neben dem klassischen Audio Babyphone in verschiedenen Ausführungen hat das Unternehmen auch einige Video Babyphone im Portfolio und ist beim Vergleich derartiger Produkte immer wieder erfolgreich. Im Test kann der Hersteller auch mit interessanten Zusatzfunktionen wie der Temperaturkontrolle oder einem integrierten Nachtlicht punkten.
1956 als Marke der Mapa GmbH gegründet, steht NUK seit nunmehr über 60 Jahren für Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Baby- und Kleinkindversorgung. Insbesondere die Trink- und Beruhigungssauger sorgen dafür, dass die Produkte von NUK in nahezu jedem Haushalt mit Kind zu finden sind. Das Sortiment umfasst jedoch mehr als Schnuller und Fläschchen: Auch einige wenige, dafür aber sehr hochwertige und im Vergleich oft sehr gut bewertete Babyphone stammen aus dem Hause NUK. Auch wenn die Auswahl der Babyphone von NUK nicht besonders groß ist, kann der Hersteller doch damit punkten, die Bedürfnisse der Eltern gut zu kennen und die jeweils dazu passenden Produkte anzubieten. In verschiedenen Babyphone Tests überzeugt das Video Babyphone von NUK immer wieder vor allem mit der ausgezeichneten Bildqualität.
Die südkoreanische Unternehmensgruppe, die bereits im Jahr 1938 von dem Geschäftsmann Lee Byung-chull gegründet wurde, hat ihren Ursprung im Lebensmittelhandel. Der größte und wichtigste Geschäftsbereich ist heute Samsung Electronics, der weltweit größte Hersteller unter anderem von Handys und Smartphones, Fernsehgeräten, Speichermedien und Kühlschränken. Video Babyphone hat das Unternehmen seit 2011 im Portfolio. Die Modelle von Samsung Electronics verfügen im Vergleich zu vielen Konkurrenz-Produkten über sehr große Displays und reagieren mit zahlreichen integrierten Zusatzfunktionen auf die Bedürfnisse von Familien — beispielweise der Fütterungszeitalarm, die Zwei-Wege-Sprechfunktion oder eine fernsteuerbare Kamera.
1922 von Robert Reer gegründet, gilt das schwäbische Unternehmen reer heute als Marktführer für hochwertige Produkte im Bereich der Kindersicherheit. In den Anfangsjahren machte sich reer zunächst einen Namen als Zulieferer von elektronischen Bauteilen für Bosch, Siemens und AEG. Erst mit der Übernahme des Unternehmens durch Paul Mörk im Jahr 1962 fokussierte sich reer auf elektrische Geräte im Baby- und Kindersegment und konnte schnell mit einigen wegweisenden Produktentwicklungen auf dem Markt überzeugen: So stammen unter anderem der erste Breikostwärmer, das erste Nachtlicht, der erste Steckdosenschutz und 1974 auch das allererste kabelbetriebene Babyphone aus dem Hause reer. Die Innovationen wurden fortan immer weiter entwickelt und an die Bedürfnisse von Familien angepasst. Entsprechend häufig taucht die Marke reer seit vielen Jahren immer wieder bei verschiedenen Video Babyphone Tests und im Vergleich von Video Babyphonen auf.
Für die Gründung der Marke Angelcare zeichnet ein besorgter Vater verantwortlich: Der Kanadier Maurice Pinsonnault befasste sich kurz nach der Geburt seines Kindes intensive mit den auf dem Markt verfügbaren Babyphonen. Dass die herkömmlichen Produkte zwar die Geräusche des Babys an die Eltern meldeten, aber nicht in der Lage waren, die Atembewegungen des Kindes zu kontrollieren, ließ ihn unter die Produktentwickler gehen. So wurde 1997 Angelcare ins Leben gerufen. Das Unternehmen steht bis heute vor allem für Babyphone, die unter anderem die Atmung des Babys überwachen und den Eltern so besondere Sicherheit bieten. Die entsprechende Sensormatte ist als Zubehör für die Audio und Video Babyphone von Angelcare erhältlich. Im Vergleich zu anderen Produkten gelten die Babyphone von Angelcare dank intensiver Zusammenarbeit mit Elektrosmog-Experten auch als besonders strahlungsarm und überzeugen mit dieser Eigenschaft immer wieder in unabhängigen Tests.
Audioline — ein englisches Unternehmen, das seit 1991 in Deutschland ansässig ist — ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von Produkten aus der Sparte Consumer Electronic spezialisiert. Dabei stehen die Themen Kommunikation und Sicherheit für Familien im Fokus. In über 14 europäischen Ländern arbeitet Audioline an innovativen Produktlösungen für Babys und Kleinkinder, darunter auch Audio- und Videoüberwachungssysteme unter der Marke Watch & Care. Die Video Babyphone von Audioline punkten beispielsweise damit, dass das jeweilige System um bis zu vier weitere Kameras ergänzt werden kann. Auch ein Modell mit schwenkbarer Kamera ist im Sortiment enthalten.

 

Internet vs. Fachhandel: Wo kaufe ich mein Video Babyphone?

Welche Video Babyphone Modelle gibt es in einem Testvergleich?Die persönliche Beratung im Fachhandel punktet damit, dass der Interessent seine Fragen zum Produkt einem einzigen Ansprechpartner stellen und das Video Babyphone vor dem Kauf in Augenschein nehmen kann. Zu bedenken sei allerdings, dass Verkäufer nicht immer absolut im Sinne des Kunden beraten. Eigene Interessen wie die Generierung von möglichst viel Umsatz spielen selbstverständlich auch in das Beratungsgespräch hinein. Als Kunde kann man nicht immer darauf zählen, das Geschäft schließlich mit dem Video Babyphone zu verlassen, das entsprechend der eigenen Bedürfnisse das beste Preis/Leistungsverhältnis bietet.

Wer sich im Internet informiert, stößt auf zahlreiche Tests und Vergleiche unterschiedlichster Produkte. Ergänzend zu diesen unabhängigen Expertenmeinungen finden sich unzählige echte Kundenbewertungen, die ein detailliertes Bild des Video Babyphones zeichnen. Weitere Vorteile des Internet-Kaufs im Vergleich zum Fachhandel sind die meist günstigeren Preise, die Möglichkeit rund um die Uhr zu bestellen sowie der Zugriff auf ein weitaus größeres Produktangebot als es der stationäre Handel bietet.

Wer also den eigenen Nachwuchs mit einem Video Babyphone immer im Blick behalten möchte, kann die Neuanschaffung mit gutem Gewissen und bequem von zu Hause aus erledigen.

Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen

Nachteile:

Wo und wie kann ich einen Video Babyphone Testsieger richtig anwenden

  • Schlechte Verbindung/Reichweite: In den Negativ-Bewertungen verschiedener Video Babyphone wird immer wieder darauf hingewiesen, dass die Reichweite des Geräts im Test zu Hause deutlich geringer ist als angegeben. Je nach Größe, Einrichtung und Struktur der Wohnräume kann es auch beim besten Video Babyphone aus unserem Vergleich dazu kommen, dass die tatsächliche Reichweite nicht mit den Herstellerangaben übereinstimmt.
  • Zu laute Warngeräusche: Einige Nutzer klagen darüber, dass die Warngeräusche bei unterbrochener Verbindung oder geringem Akkustand so laut seien, dass das Kind davon aufwacht.
  • Schlechte Akku-Leistung: Je nachdem, in welchem Modus das Video Babyphone betrieben wird, kann die maximal mögliche Akku-Leistung beeinträchtigt werden. Dass der Akku der Eltern-Einheit bei manchen Geräten im Test nicht einmal eine ganze Nacht lang hält, führt immer wieder zu schlechten Produktbewertungen.
  • Geringe Lebensdauer des Akkus: Der häufigste Grund, dass ein Produkt bei den Kunden im Test schlecht abschneidet, ist die zu geringe Lebensdauer des Akkus. Oft wird berichtet, dass die Eltern-Einheit nach nur wenigen Monaten nur noch verwendet werden kann, wenn sie an die Stromversorgung angeschlossen ist. Das Video Babyphone ist dann nicht mehr flexibel einsetzbar und verliert deutlich an Praktikabilität.
  • Ton/Bild-Qualität schlecht: Während die Bildqualität bei Aufnahmen am Tag meist als gut oder sogar sehr gut bewertet wird, kommt es im Vergleich dazu beim Nachtsichtmodus häufiger zu negativer Kritik. Auch die Übertragung der Geräusche wird im Test in einigen Fällen als ungenügend bewertet.
  • Empfindlichkeit nicht optimal: Viele Produkte im Test übertragen nicht dauerhaft Geräusche und Bilder auf den Empfänger, sondern reagieren nur dann, wenn der Geräuschsensor oder der Bewegungsmelder anschlagen. Den Kundenrezensionen ist zu entnehmen, dass die Sensorempfindlichkeit häufig nicht ganz optimal, also entweder zu hoch oder zu niedrig ist.
  • Schlechte Menüführung: Einige Nutzer bemängelten die unpraktische oder nicht selbsterklärende Menüführung ihres Video Babyphones. Auch die Gebrauchsanweisung sei nicht immer ganz ideal gestaltet.
  • Gegensprechfunktion qualitativ ungenügend: Die Gegensprechfunktion soll eigentlich dazu dienen, das Kind durch Sprache oder Gesang beruhigen zu können, ohne das Zimmer zu betreten. Die Umsetzung bei manch einem Video Babyphone erreicht jedoch das Gegenteil: Weil die Stimme von Mama und Papa zu blechern oder verzerrt wiedergegeben wird, erschrecken sich manche Kinder.
  • Display zu klein: Bemängelt wird in einigen Fällen, dass sich das Display im alltäglichen Test als zu klein erwiesen hat. Insbesondere dann, wenn das Video Babyphone nicht über eine Zoom-Funktion verfügt, spielt ein großes Display eine wichtige Rolle.
  • Preis/Leistungsverhältnis ungenügend: Kunden bewerten den Preis ihres Video Babyphones im Vergleich zur gelieferten Leistung im alltäglichen Test in einigen Fällen als etwas zu hoch. Insbesondere dann, wenn der Akku nach wenigen Monaten nicht mehr die volle Leistung erbringt, sind die Kunden hinsichtlich des gezahlten Preises enttäuscht.

Vorteile:

Die verschiedenen Einsatzbereiche aus einem Video Babyphone Testvergleich

  • Gegensprechfunktion als sehr nützliches Feature: Viele Eltern genießen die Gegensprechfunktion, die ihr Video Babyphone bietet, im Test als sehr nützlich und nehmen diese Möglichkeit gerne in Anspruch, um das Kind zu beruhigen.
  • Praktischer Temperatursensor: Die optimale Raumtemperatur ist von großer Wichtigkeit für den gesunden Schlaf des Kindes. Entsprechend gern wird die Funktion der Temperaturkontrolle, die viele Video Babyphone aus unserem Vergleich bieten, in Anspruch genommen.
  • Sinnvolle Zoomfunktion: Für den detaillierteren Blick auf das Baby nutzen viele Kunden gerne die Zoomfunktion.
  • Weitere Kameras zuschaltbar: Einige Video Babyphone bieten die Möglichkeit, weitere Kameras in das Überwachungssystem zu integrieren. Will man das Baby aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten oder gibt es im Haushalt weitere Kinder, die über das Video Babyphone beaufsichtigt werden sollen, ist diese Erweiterungsmöglichkeit durchaus praktisch.
  • Gute Qualität zu günstigen Preisen: Überzeugende Produkte sind nicht zwingend besonders teuer. Viele Video Babyphone aus unserem Vergleich bieten gute Übertragungsqualität, hochwertige Akkus und praktische Zusatzfunktionen ohne dass der Kunde dabei sehr tief in die Tasche greifen muss.
  • Strahlungsarme Geräte: Einige Hersteller bieten besonders strahlungsarme Video Babyphone. Kunden, die die Baby-Einheit zu Hause selbst dem Test unterzogen und die Strahlung gemessen haben, zeigen sich sehr positiv überrascht.
  • Montage auf Stativ möglich: Je nach Beschaffenheit des Kinderzimmers, in dem das Video Babyphone platziert werden soll, lohnt sich die Investition in ein passendes Stativ.
  • Schönes Design: Die besonders liebevolle Gestaltung des Kinderzimmers liegt vielen Eltern am Herzen. Umso erfreuter sind viele Käufer über die schöne, meist unauffällige Optik, mit der sich ihr Video Babyphone aus unserem Vergleich gut in den Raum integrieren lassen.
  • Gute Verarbeitung: Bei einem Produkt, das auch einmal in Kinderhände gelangen kann, ist die hochwertige Verarbeitung besonders wichtig. Kunden zeigten sich in ihren Rezensionen häufig begeistert von der qualitativen Machart der Produkte aus unserem Vergleich.
  • Schwenkbare Kamera: Als besonders praktisch empfinden es viele Eltern, wenn die Kamera ihres Video Babyphones schwenkbar ist und sich so noch besser auf das Baby ausrichten lässt.

Wissenswertes über Video Babyphone

Geschichte der Video Babyphone

Die verschiedenen Anwendungsbereiche aus einem Video Babyphone TestvergleichDie Anfänge des Babyphones reichen in die 70er Jahre zurück, haben aber nur noch wenig mit den Modellen zu tun, die heute auf dem Markt erhältlich sind und in unserem Vergleich überzeugen: In Amerika wurden damals UKW-Sender und -Empfänger zusammengelötet, um den Nachwuchs besser hören zu können, wenn man sich nicht mit ihm in einem Zimmer befand.

Weil die beiden Komponenten des Babyphones mit einem Kabel verbunden waren, hatten die Eltern entsprechend wenig Bewegungsfreiheit. Erst etwa zehn Jahre später tauchten erste Babyphone auch in Deutschland auf. Die Firma reer brachte 1974 das erste kabelbetriebene Babyphone auf den deutschen Markt. Als Funkgeräte in den 80er Jahren schließlich auch in Deutschland für die Allgemeinheit legalisiert wurden, nutzte man diese Technologie auch für Babyphone.

Die Funktechnologie kommt auch heute noch zum Einsatz, wenn es um die Überwachung des Kindes geht. Allerdings verfügen die inzwischen erhältlichen Modelle über deutlich umfangreichere Ausstattung, modernere Technik und Einstellungsmöglichkeiten. Während sich die Video-Funktion bei Babyphonen längst etabliert hat, ziehen mit den WLAN-Kameras nun nach und nach auch smarte Allround-Lösungen in die Kinderzimmer ein.

Die Praktikabilität eines Babyphones wird übrigens durch alle gesellschaftlichen Schichten hinweg genossen. So soll zum Beispiel ein Gerät aus dem Hause Audioline im englischen Königshaus zum Einsatz gekommen sein.

Prinz William und Herzogin Kate durften das Modell Watch & Care V120 als Geschenk zur Geburt ihres ersten Sohnes George entgegennehmen.

Zahlen, Daten und Fakten über das Video Babyphone

Die wichtigsten Vorteile von einem Video Babyphone Testsieger in der ÜbersichtInteressant ist beim Test und Vergleich der Video Babyphone auch die mögliche Preisspanne bei den Geräten. Babyphones mit Kamera sind in der Regel für 50 bis 200 Euro erhältlich. Dabei ist die teuerste Variante nicht unbedingt die beste für die individuellen Bedürfnisse der Familie. Umso wichtiger ist es, die infrage kommenden Modelle dem Vergleich zu unterziehen und die Ergebnisse von unabhängigen Tests genau unter die Lupe zu nehmen.

Ein weiteres Thema, mit dem man sich zwangsläufig beschäftigen muss, wenn man sich für ein Video Babyphone interessiert, ist der Elektrosmog. Darunter versteht man nieder- und hochfrequente elektromagnetische Felder, denen ungünstige Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen nachgesagt werden.

So beispielsweise Kopfschmerzen, Konzentrations- und Schlafstörungen oder die Förderung von Krebs. Elektrosmog wird durch elektronische Geräte, Leitungen und Funkverbindungen — wie sie eben auch Video Babyphone für die Übertragung benötigen —erzeugt. Die Risiken können jedoch minimiert werden, indem beispielsweise unbedingt auf den Mindestabstand der Baby-Einheit zum Kind geachtet wird. Auch ist es ratsam die Geräte komplett abzuschalten, wenn sie nicht benötigt werden.

Nennenswert Vorteile aus einem Video Babyphone Testvergleich für KundenImmer wieder ist beim Vergleich und in Tests von Video Babyphonen die Rede von der DECT-Technologie. Worum handelt es sich dabei genau? DECT steht für Digital Enhanced Cordless Telecommunications und ist ein 1993 eingeführter internationaler Standard für Telekommunikation per Funk. Besonders bei schnurlosen Telefonen, aber auch bei Babyphonen kommt dieser Übertragungsstandard zum Einsatz.

Die DECT-Technologie verspricht eine gute Übertragungsqualität von Ton und Bild und ist weitestgehend störungsfrei und außerdem abhörsicher. Ein entscheidender Punkt für Video Babyphone. Schließlich sollen die sensiblen Aufnahmen des eigenen Kindes keinesfalls in fremde Hände gelangen.

Das Video Babyphone in fünf Schritten richtig installieren

Schritt 1

Schritt 1

Vor dem ersten Test sollte die Eltern-Einheit mit dem mitgelieferten Adapter an die Stromversorgung angeschlossen und aufgeladen werden. Die Baby-Einheit ist in der Regel dauerhaft an die Stromversorgung anzuschließen und muss nicht extra aufgeladen werden.

Schritt 2

Schritt 2

Die Wahl des richtigen Platzes für die Baby-Einheit des Video Babyphones kann unter Umständen etwas Zeit in Anspruch nehmen und mehrmalige Tests erfordern. Als Faustregel gilt: Das Gerät muss mindestens einen Meter Abstand zum Kind haben, um die Strahlenbelastung gering zu halten. Dabei kann die Kamera entweder auf einer stabilen Oberfläche platziert oder bei einigen Modellen auch mit den mitgelieferten Anbringungsmöglichkeiten an der Wand befestigt werden. Je nachdem wie empfindlich die Geräusch- und Bewegungssensoren sind, darf der Abstand zum Kind aber auch nicht zu groß sein. Ein ausgiebiger Test verschiedener Standorte der Baby-Einheit vor der ersten richtigen Benutzung ist also unerlässlich.

Schritt 3

Schritt 3

Für den optimalen Betrieb des Video Babyphones sind die richtigen Einstellungen des Geräts besonders wichtig. Auch in diesem Installationsschritt sollten mehrere Tests erfolgen, bei denen die einstellbaren Parameter wie Lautstärke, Sensibilität und Helligkeit ausprobiert werden. Auch ein Test der unterschiedlichen Betriebsmodi sollte durchgeführt werden. Die Bedienungsanleitung des Modelles hilft dabei.

Schritt 4

Schritt 4

Um die maximale Reichweite, die in jedem Haushalt verschieden sein kann, herauszufinden, unterzieht man die Verbindungsqualität von Eltern- und Babyeinheit am besten in jedem Raum und gegebenenfalls im Garten oder auf dem Balkon einem Test. So kann man das Potenzial des Video Babyphones besser kennenlernen und weiß schon vor dem ersten richtigen Einsatz, was funktioniert und was nicht.

Schritt 5

Schritt 5

Ist der richtige Standort gefunden und sind alle Einstellungsmöglichkeit nach dem ausgiebigen Test bekannt, steht der ersten richtigen Benutzung des Video Babyphones nichts mehr im Weg.

Tipps zur Pflege des Video Babyphones

Tipps 1

Tipps 1

Das Video Babyphone sollte auf gar keinen Fall mit Wasser in Berührung kommen. Eine Reinigung der Geräte ist deshalb ausschließlich mit einem trockenen Tuch durchzuführen. Beachtet werden sollte auch, dass die Geräte nicht in einer feuchten Umgebung wie beispielsweise dem Badezimmer benutzen werden dürfen.

Tipps 2

Tipps 2

Verwendet werden sollte ausschließlich das mitgelieferte Zubehör wie beispielsweise der Adapter für die Ladung. Mit anderen Produkten geht man das Risiko ein, das Video Babyphone – beispielsweise dessen Akku — zu beschädigen. Der Akku der Eltern-Einheit lässt sich schonen, indem er nur nach Bedarf geladen wird und nicht dauerhaft an das Stromnetz angeschlossen ist. Sind die Akkus herausnehm- und ersetzbar, muss darauf geachtet werden, die richtigen wiederaufladbaren Batterien zu verwenden. Hier sind die unbedingt die Herstellerangaben zu beachten.

Tipps 3

Tipps 3

Aufbewahrt werden sollte das Video Babyphone unbedingt außer Reichweite des Kindes. Wird das Gerät zum Spielzeug, welches aus Unachtsamkeit auch mal aus größerer Höhe auf den Boden fallen kann, besteht die Gefahr der Beschädigung.

Tipps 4

Tipps 4

Ein Video Babyphone sollte nicht in der Nähe von Wärmequellen wie Heizung oder Ofen platziert und außerdem nur bei Temperaturen zwischen 0 und 40 Grad Celsius verwendet werden. Desweiteren sollte das Babyphone nicht in der Nähe von anderen Strahlungsquellen wie WLAN-Routern oder der Station des schnurlosen Telefons stehen.

Tipps 5

Tipps 5

Um immer ein klares Bild zu erhalten, darf die Linse der Kamera nicht mit Fingern berührt werden. Die empfindliche Linse ist nur schwer wieder ganz sauber zu bekommen.

Nützliches Zubehör

Die genaue Funktionsweise von einem Video Babyphone im Test und Vergleich?Für den herkömmlichen Betrieb der Video Babyphone ist der reguläre Lieferumfang in der Regel völlig ausreichend. Entsprechend klein ist das Angebot auf dem Markt für Zubehör für Video Babyphone.

Da sich im Test immer wieder gezeigt hat, dass die Akkus oft nicht besonders langlebig sind, empfiehlt sich gelegentlich die Anschaffung von entsprechenden Ersatzakkus. Hier ist wie im Abschnitt zur Pflege der Produkts bereits erwähnt unbedingt auf die Herstellerangaben zu achten. Einige wenige Modelle erlauben es, weitere Kameras in das Überwachungssystem zu integrieren. Meist sind bis zu vier zusätzliche Geräte möglich — praktisch wenn beispielsweise mehrere Kinder gleichzeitig überwacht werden sollen. Eltern, die sich besonders große Sorgen um ihren Nachwuchs machen und Angst vor dem plötzlichen Kindstod haben, können für einige Video Babyphone eine Sensormatte zukaufen.

Diese wird unter dem Baby platziert und überwacht die Bewegungen und vor allem die regelmäßige Atmung des Kindes.

Im Test hat sich jedoch oft herausgestellt, dass die Sensoren auch durch andere Geräusche, beispielsweise ein draußen vorbeifahrendes Auto, beeinflusst werden.

Produktprüfung von Stiftung Warentest — die Ergebnisse des aktuellen Tests

Wie funktioniert ein Video Babyphone im Test und Vergleich?Zuletzt unterzog die Stiftung Warentest Babyphone Anfang 2018 einem ausgiebigen Test. Die Ergebnisse sind in Ausgabe 02/2018 nachzulesen. Zum Vergleich standen dabei insgesamt zwölf Babyphone mit Tonübertragung. Sechs Produkte davon verfügten zusätzlich über eine Bildübertragungsfunktion. Außerdem standen fünf Baby-Webcams mit App im Test.

Sieger des Tests wurde das Gerät Philips SCD585, bei dem es sich allerdings um ein herkömmliches Babyphone ohne Kamera handelt. Der Testsieger überzeugte durch die gute Tonübertragung, eine einfache Bedienung, die passable Reichweite und den guten Akku. Das beste Video Babyphone im Test stammt ebenfalls aus dem Hause Philips. Das Philips SCD630/26 funktioniert gut, lässt sich leicht bedienen und verfügt über eine befriedigende Reichweite.

Was ist denn ein Video Babyphone Test und Vergleich genau?Allerdings hat der Test auch Nachteile herausgearbeitet: Im Dunkeln sind die Videos im Vergleich zu anderen Produkten etwas verrauscht. Die Stiftung Warentest beurteilte in ihrem aktuellen Test der Babyphone auch die smarte Variante. Wieder kann ein Gerät von Philips überzeugen: Das SCD870 verfügt über die beste Webcam im Test. Die Reichweite ist extrem groß, außerdem werden die Videos sicher übertragen und eine App informiert die Eltern bei einer Störung.

Eines der erfreulichsten Ergebnisse des Tests: Hinsichtlich Elektrosmog müssen sich die Eltern nicht sorgen. Alle Geräte der Produktprüfung unterschritten die Grenzwerte des Bundes-Immissionsschutzgesetzes für die elektrische Feldstärke deutlich. Der Test erfolgte mit dem Mindestabstand von einem Meter zwischen Kind und Baby-Einheit. Wird das Gerät mit einem größeren Abstand platziert, sind die Werte noch geringer.

Häufige Fragen zum Video Babyphone

Welches Video Babyphone ist das beste?

In regelmäßigen Abständen informieren unabhängige Tests über die besten Produkte auf dem Markt. In unserem Vergleich finden Interessenten die besten, momentan verfügbaren Geräte.

Wie finde ich das richtige Video Babyphone?

Die Produkte auf dem Markt verfügen über eine Vielzahl unterschiedlicher Zusatzfunktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Unser Vergleich der Video Babyphone, der auf verschiedenen Tests basiert, liefert Interessenten einen guten Anhaltspunkt, was zu den eigenen Bedürfnissen passt und mit welchem Produkt man sich für das richtige Video Babyphone entscheidet.

Gibt es ein Video Babyphone ohne Strahlung?

Video Babyphone, die ganz ohne Strahlung auskommen, gibt es aufgrund der nötigen Übertragungstechnik nicht. Auf dem Markt sind jedoch besonders strahlungsarme Video Babyphone verfügbar. In unserem Vergleich wird entsprechend darauf hingewiesen, wenn ein Produkt diese Anforderung im Test erfüllt hat.

Wo sollte das Video Babyphone am besten stehen?

Die Bestseller aus einem Video Babyphone Test und VergleichJe empfindlicher die Baby-Einheit im Test auf Geräusche reagiert, desto weiter entfernt kann sie vom Kind platziert werden. Der Mindestabstand von einem Meter ist unbedingt einzuhalten, um die Strahlenbelastung gering zu halten.

Wo kann ich ein Video Babyphone kaufen?

Video Babyphone sind im Fachhandel oder online erhältlich. Die deutlich größere Auswahl, meist günstigere Preise sowie den Einblick in verschiedene Tests und Vergleiche zu Video Babyphonen erhalten Interessenten im Internet.

Wie weit reicht ein Video Babyphone?

Zu unterscheiden ist die Innen- und die Außenreichweite des Video Babyphones. Die Produkte aus unserem Vergleich verfügen in der Regel über 50 Meter Innenreichweite und bis zu 300 Meter Außenreichweite.

Wie lange habe ich Garantie für mein Video Babyphone?

Im Durchschnitt bieten die Hersteller zwei Jahre Garantie für das Video Babyphone.

Wie sicher sind Babyphone mit Kamera?

Was ist ein Video Babyphone Test und Vergleich?Digitale Video Babyphone senden die Daten abhörsicher mittels Signalübertragung nach dem DECT-Standard. Bei WLAN Video Babyphonen ist jedoch nicht immer gewährleistet, dass die Daten über einen sicheren Server übertragen werden.

Welche Kamera kommt als Babyphone infrage?

Wer eine WLAN-Kamera als Babyphone einsetzen möchte, sollte besonders auf die Auflösung achten: Wenn nur das Kind im Bett im Fokus sein soll, reicht eine Auflösung von 640×480 Pixel, wie Tests ergeben haben. Außerdem nötig sind eine Nachtsichtfunktion sowie das Vorhandensein von Mikrofon und Lautsprecher.

Was ist der VOX-Modus?

Die Abkürzung VOX steht für „Voice Operated Exchange“ und bedeutet, dass das Babyphone in diesem Modus geräuschaktiviert sendet: Nur beim Erreichen eines gewissen Geräuschpegels wird übertragen. In der Ruhephase kann Energie gespart und elektromagnetische Strahlung vermieden werden.

Alternative zum Video Babyphone

Wer sich die Anschaffung des Video Babyphones aus unserem Vergleich sparen möchte, kann sein Baby auch mittels Smartphone-App überwachen. Ein Smartphone fungiert dabei als Baby-Einheit und wird im Kinderzimmer platziert. Die Kamera des Gerätes muss entsprechend auf das Bett des Babys ausgerichtet werden. Ein weiteres Smartphone dient als Eltern-Einheit. Je nachdem, welche App benutzt wird, kann die Übertragung der Signale aus dem Kinderzimmer auch auf mehrere Geräte erfolgen. Im Test schneiden die Babyphone-Apps allerdings selten richtig zufriedenstellend ab.

Weiterführende Informationen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (142 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...