##TITLE## bei rp
###BODY_CONTENT###
ANZEIGE Die Informationen auf vergleich.rp-online.de werden von der finixio Ltd zur Verfügung gestellt und enthalten sogenannte Affiliate Links, für die die Betreiber eine gerine Provision erhält. Die hier empfohlenen Produkte wurden subjektiv, aber redaktionell unabhängig ausgewählt
Offenlegung Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Die Inhalte dieser Webseite dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Anlageberatung. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch

BASF Aktie kaufen: oder nicht? Prognose, Chart und Analyse für 2022

Heutzutage ist der Einstieg in die Welt der Finanzanlagen nicht mehr nur für diejenigen möglich, die über ein großes Kapital verfügen.

Den deutschen Finanzenthusiasten stehen heute eine breite Palette von Finanzkanälen und -instrumenten zur Verfügung, mit denen sie auf künftige Gewinne hoffen können.

Dank dieser Plattformen ist der Kauf von BASF Aktien sehr einfach. Sie sind einer der besten Alternativen für diejenigen, die ihr Anlageportfolio diversifizieren möchten.

Vor diesem Hintergrund lohnen sich diese Fragen: „Wie viel kostet die BASF Aktie und sollte man die BASF Aktie kaufen oder nicht?“.

Nachfolgend erfahren Sie alles, was Sie über die Aktie BASF wissen müssen.

BASF Aktie kaufen

BASF Aktie im Überblick

WKN BASF11
ISIN  DE000BASF111
Symbol  BASF
Land  Deutschland 
Index  DAX, EURO STOXX 50, S&P GLOBAL 100 (+30)
Industrie  Chemie 
Unternehmen  BASF SE 

Kursentwicklung und Aktienübersicht

Beim Kauf von Aktien, die sich auf Sektoren wie Chemie und rohstoffnahe Sektoren stützen, sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass diese Instrumente eine leichte Tendenz zu erratischen Bewegungen aufweisen. Dies ist sowohl auf ihre enge Beziehung zur Energie- und Ölindustrie als auch auf ihre hohe Sensibilität gegenüber einer Vielzahl internationaler Variablen zurückzuführen.

Im vergangenen Jahr hatte sich die BASF Aktie positiv entwickelt, sodass sie einen stetigen Wertzuwachs verzeichnen konnte. Im Zeitraum von Dezember 2021 bis Februar dieses Jahres erreichte der BASF Aktie Kurs 68 Euro. Das ist ein Wert, der zwar weit von seinem Allzeithoch von 96,7 Euro entfernt ist, aber für eine nachhaltige Entwicklung des Unternehmens spricht.

Im Februar sank der Wert stark, wodurch sich viele Menschen fragten: „BASF Aktie kaufen oder verkaufen?“ Deshalb ist zurzeit zu empfehlen, dass Anleger die Aktie kaufen und nicht verkaufen. Wenn Sie sich den BASF Aktie Chart genauer anschauen, werden Sie feststellen, dass die Aktie im Vergleich zu anderen Jahren wirklich günstig ist. Falls ein Trader die Aktie schon im Portfolio aufweist, sollte er etwas warten, bevor er sie verkauft.

Die besten Anbieter zum Kauf der BASF Aktie

Für diejenigen, die neue Finanzpositionen eröffnen möchten, bietet das Internet einige der besten Alternativen für schnelle, einfache und absolut sichere Investitionen in deutsche Unternehmen. Im Folgenden werden die drei besten Optionen für Investitionen in BASF Aktien vorgestellt.

eToro

Etoro LogoeToro präsentiert sich als die beste Option für Benutzer, die in der Welt der Aktien eintauchen möchten. Eines der Merkmale, das bei eToro hervorsticht, ist die Möglichkeit, ohne zusätzliche Gebühren oder Provisionen zu handeln. Die Webseite bietet eine große Auswahl an Wertanlagemöglichkeiten wie 2.000 Aktien aus 17 Aktienindizes aus aller Welt. Darüber hinaus haben Händler auf dieser Plattform auch Zugang zu Rohstoffen, ETFs, FOREX-Handel und zu einer breiten Palette von Kryptowährungen.

Nicht nur die Auswahlmöglichkeiten sind fantastisch – Das vielleicht attraktivste Merkmal dieser Plattform ist das Social Trading. Hier handeln Trader auf der Grundlage von Markttrends und mit der Copyportfolio-Option, durch die sie auf ein von den eToro Experten erstelltes Portfolio zugreifen können.

eToro Aktien

Capital.com

Capital.com LogoCapital.com ist eine weitere Möglichkeit für Internetnutzer, schnell und einfach Finanzgeschäfte zu tätigen. Die Anzahl der Alternativen ist vielleicht etwas geringer als bei eToro, aber Nutzer können mit mehr als 6.100 Optionen aus den Bereichen Aktien, CFDs, FOREX, ETFs und mit einigen der wichtigsten Kryptowährungen handeln.

Wie eToro wird Capital.com von der FCA in Australien, der CySEC in Zypern, der NBRB in Weißrussland und der FSA in Großbritannien reguliert, sodass Ihr Kapital vollständig gesichert ist.

Capital.com Aktien

Libertex

Libertex LogoSchließlich gibt es noch Libertex. Das ist ein Anbieter mit mehr als 20 Jahren Erfahrung in diesem Sektor und er führt die beliebte BASF Aktie. Eine Besonderheit dieser Plattform ist, dass sie sich auf den CFD- und FOREX-Handel spezialisiert hat und daher vielleicht etwas weniger Anlagemöglichkeiten bietet.

Allerdings arbeitet dieser Server in voller Übereinstimmung mit dem deutschen Rechtssystem, sodass die Nutzer eine Alternative mit einem Plus an Vertrauen haben.

Libertex Aktien kaufen

Informationen zur BASF Aktie

Beim Kauf der BASF Aktie müssen die Beteiligten viele Elemente berücksichtigen. Der Wert der Aktien hängt nicht nur von den aktuellen Marktbedingungen, sondern auch von künftigen Schätzungen und Projekten sowie von dem vom Unternehmen angenommenen Finanzplan ab. Nachfolgend werden die wichtigsten Faktoren aufgeführt, die den Kurs der Aktie BASF beeinflussen. Händler sollten sich aber immer über aktuelle BASF Aktie News vor einem Kauf informieren.

Geschäftsmodell des UnternehmensZeitlistenKurszielUmsatz & GewinnGeschäftsentwicklungDividendeBASF AktienkursIPO

Wie verdient das Unternehmen sein Geld? Bzw. steckt hinter der Firma?

BASF UnternehmenDie BASF ist ein Unternehmen mit Hauptsitz in Ludwigshafen in Deutschland, wo sich der größte zusammenhängende Chemiestandort der Welt befindet (10 Quadratkilometer Fläche). Das entwickelt und stellt eine breite Palette von Produkten her. Dazu gehören Chemikalien, Kunststoffe, Pflanzenschutzmittel, Erdöl und -gas. Die BASF hat sich aufgrund der Vielfalt als das weltweit führende Unternehmen für chemische Lösungen positioniert.

Seit 2018 bemüht sich das Unternehmen um einen neuen Ansatz für sein Produktionsmodell, der auf Grundsätzen wie Nachhaltigkeit und umweltverträglicher Produktion beruht. Es setzt auf ein Kohlenstoffmanagementprogramm, das einem chemischen Produktionsmodell entspricht und zyklisch sein kann. Zudem weist es ein institutionelles Unterstützungsprogramm für die Beseitigung von Kunststoffabfällen auf.

Das Entwicklungsprogramm entspricht den Bedürfnissen und dem Produktionsmodell der Zukunft – etwas, das sich in der starken Präsenz in anderen Branchen niederschlägt. Dazu gehören der Automobilsektor, die Landwirtschaft, das Bauwesen, die Energieressourcen, die Verpackung von Produkten aller Art und sogar die Ernährung, Hygiene und Körperpflege. Es ist erwähnenswert, dass das Unternehmen über ein effizientes Rückkopplungssystem zwischen seiner Zentrale, seinen institutionellen Partnern und seinen Tochtergesellschaften verfügt. Das ist angesichts der zahlreichen Unternehmensbereiche nicht verwunderlich. Damit ist es auch technologisch führend, sodass in den kommenden Jahren ein großes Wachstum zu erwarten ist.

Zeitleisten

Die BASF ist nicht nur das größte Chemieunternehmen der Welt, sondern auch eines mit einer langen Tradition in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1865 gegründet und ist seither ständig gewachsen. Heute beschäftigt die BASF fast 111.000 Mitarbeiter in 165 Ländern der Welt.

Die BASF hat in ihrer Geschichte immer wieder wichtige Meilensteine gesetzt. Der Erste davon ist vielleicht die Kreation der indigoblauen Färbung der Blue Jeans. Das Unternehmen war auch an der Herstellung einer Reihe weitverbreiteter Produkte wie Ammoniumdünger und synthetischem Salpeter beteiligt. Beides sind Düngemittel, die in der Landwirtschaft benutzt werden. Das Unternehmen ist auch für die Massenproduktion von Magnetstreifen in den späten 1960er-Jahren, die in den 1990er-Jahren in vielen Kassettenspielern verwendet wurden, bekannt.

Im selben Jahrzehnt begann das Unternehmen, sich zu einem multinationalen Konzern zu entwickeln, indem es neue Unternehmen in Südamerika und Australien eröffnete und erwarb. In den 1970er-Jahren begann das Unternehmen, sich für die pharmazeutische Industrie zu interessieren, während es in den 1980er-Jahren begann, eine starke Präsenz im Bereich Polystyrol und der Polystyrolderivate zu zeigen.

In den letzten zwei Jahrzehnten hat die BASF einen neuen Schwerpunkt auf ihre Produktionserweiterung gelegt und versucht, nicht nur die Produktion und den Verkauf ihrer Produkte auszuweiten, sondern dies auf der Grundlage eines wesentlich nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Produktionsplans zu tun. Da diese Entwicklungen wirklich interessant sind und den Wert steigern könnten, sollten Sie für die BASF Aktie News verfolgen.

Kursziel

Ausgehend vom BASF Aktie Kursziel des Unternehmens schwankt die Aktie. Sie befindet sich derzeit (Anfang Juni) im Durchschnitt bei 52 Euro, mit einem Höchstkursziel von 85 EUR und einem Tiefstkurs von 50 EUR.

Umsatz und Gewinn

Aus Sicht der Finanzanalysten dürfte die BASF Aktie für den Rest des Jahres Gewinne abwerfen. Die optimistischsten Schätzungen gehen von einem Gewinn von 1,29 Euro je Aktie bis zum Ende des nächsten Quartals aus, der bis zum Jahresende auf 7,21 Euro ansteigen soll. Im Rahmen der niedrigeren Prognosen werden die Gewinne bis zum Ende des nächsten Quartals auf 1,19 und bis Ende 2022 auf 3,76 Euro geschätzt. All dies deutet auf einen positiven Trend für die Aktien des Unternehmens in der zweiten Jahreshälfte hin.

Geschäftsentwicklung

Aufgrund des Geschäftsmodells und der großen Anzahl von Sektoren, in denen die BASF tätig ist, ist es schwierig, alle Umfelder und Variablen in finanzieller Hinsicht zu analysieren. Eine der wichtigsten sind wohl die Wechselwirkungen mit dem Energie- und Rohstoffsektor, was insbesondere den Erdöl- und Agrarsektor einbezieht.

Derzeit liegen die Rohölpreise der Sorte Brent bei rund 117 USD pro Barrel und damit auf dem höchsten Stand seit der Finanzkrise 2008. Der Anstieg der Rohstoffpreise wird sich zwangsläufig kurzfristig auf das Produktionsmodell des Unternehmens auswirken, was letztlich das derzeitige Preisniveau erklärt.

Dividende

Das Unternehmen hat in den letzten Jahren versucht, eine Politik der jährlichen Erhöhung der Dividendenaktienkurse zu verfolgen. Dennoch hat sich dies in der Realität in einem bescheidenen Wachstum niedergeschlagen. Auf der Jahreshauptversammlung der Anleger am 29. April 2022 wurde ein Betrag von 3,40 Euro für die BASF Aktie Dividende genehmigt. Dabei handelt es sich um denselben Betrag wie für 2021, aber es ist im Vergleich zu 2020 und 2019 eine Erhöhung von 0,10 Euro.

BASF Aktienkurs

Wie bereits erwähnt befindet sich die BASF Aktie derzeit bei rund 52 Euro und zeigt eine Tendenz zur Stabilität. Nachdem der BASF Aktienkurs Anfang des Jahres abstürzte, kann man auf eine kontinuierliche Steigerung in den nächsten Monaten hoffen.

Erstes öffentliches Angebot (IPO)

Am 22. Dezember 1996 ging die BASF Aktie an die Deutsche Börse. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Aktien einen Wert von 15,19 Euro. Im Jahr 2015 erreichte die Aktie des Unternehmens ein Allzeithoch von 97 Euro pro Aktie, was eine große Steigerung darstellt.

BASF Aktie kaufen mit eToro – Schritt für Schritt

Schritt 1: Registrierung bei eToro

Der erste Schritt für diejenigen, die am Kauf von BASF Aktien interessiert sind, besteht darin, eine Börse wie eToro aufzurufen und sich anzumelden. Der Benutzer muss dafür seinen Benutzernamen, eine E-Mail-Adresse und ein Passwort, das den Sicherheitskriterien entspricht, eingeben.

eToro Anmeldung new

Sobald dies geschehen ist, erhält der Trader eine Bestätigungsmail und klickt auf den Link. In Übereinstimmung mit den geltenden deutschen Vorschriften bittet die Plattform den Nutzer dann, eine Reihe von Fragen zu beantworten, damit die Identität des Nutzers überprüft werden kann. Es wird daher empfohlen, diese Fragen so ehrlich wie möglich zu beantworten. Nutzer müssen auch ein Dokument vorlegen, das die Angaben bestätigt.

Schritt 2: Ersteinzahlung

Sobald der erste Teil erfüllt ist, ist der Benutzer formell ein Kunde von eToro. Allerdings ist natürlich ein gewisses Kapital erforderlich, um mit dem Handel zu beginnen. Für deutsche Nutzer ist eine Mindesteinzahlung von 200 € unumgänglich. Sobald dies geschehen ist, können die Kunden neue Geschäfte mit einem Mindestbetrag von 50 € tätigen.

Für eine Einzahlung stehen dem Nutzer eine Vielzahl von Zahlungsmethoden zur Verfügung. Zu den Optionen gehören PayPal, Skrill, Sofort, Banküberweisungen, Kreditkarten, Neteller und viele weitere Alternativen.

eToro Einzahlung

Schritt 3: BASF Aktien kaufen

Schließlich müssen Sie nur noch die BASF Aktie kaufen. Wählen Sie dazu einfach die Option „Märkte“ und geben Sie BASF in die Suchmaschinen des Servers ein. Sobald Sie die Aktie gefunden haben, klicken Sie auf „Handeln“. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem Sie die Parameter für den Handel angeben müssen.

BASF Aktie bei eToro kaufen

Dazu gehören der Betrag (der auch die Anzahl der zu kaufenden Aktien widerspiegelt) und die Frage, ob der Kunde eine Hebelwirkung wünscht. Wenn dieser Prozess abgeschlossen ist, dann haben Sie erfolgreich in die Wertpapiere des Unternehmens investiert.

Sollte man in die BASF Aktien investieren? Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Solides Geschäftsmodell
  • Variabilität, die eine gewisse Nachhaltigkeit auf dem Markt gewährleistet
  • Umfassende Branchenerfahrung
  • Zukunftsorientiertes Modell
Nachteile

  • Anfällig für bestimmte Instabilitäten
  • Ungewissheit für kurzfristige Anleger

Einer der Hauptvorteile der Aktie ist, dass Trader es mit einem der solidesten und erfahrensten Unternehmen Deutschlands zu tun haben. Die Präsenz des Konzerns in der ganzen Welt bietet sicherlich Anhaltspunkte für die Verbreitung des Unternehmens im Laufe der Zeit. Wie weiter unten zu sehen sein wird, ist das BASF-Konzept groß und stabil.

Obwohl die Verflechtung der Tätigkeit die BASF Aktie anfällig für Veränderungen in Bereichen wie dem Erdölsektor macht, der zu den instabilsten und unbeständigsten Sektoren überhaupt gehört, bietet die Vielfalt einen gewissen Puffer. Selbst wenn der globale Kontext ungünstig erscheint, sind also Gewinne mit dieser Aktie möglich. Ebenso scheint das Produktionsmodell im Einklang mit den Umweltanforderungen der Zukunft zu sein. Das garantiert das Überleben angesichts neuer gesetzlicher und behördlicher Innovationen.

BASF-Aktien kaufen oder verkaufen?

Fragen Sie sich, ob Sie die BASF Aktie kaufen oder verkaufen sollen? Nach Einschätzung von Finanzexperten scheinen die Rahmenbedingungen für den Erwerb von BASF Aktien insbesondere für Anleger mit mittel- bis langfristigen Anlagestrategien günstig zu sein. Der Verkauf macht aufgrund der niedrigen Kurse zurzeit wenig Sinn.

BASF Aktie kaufen – warum sollte man investieren?

BASF Aktie kaufen oder nicht„Sollte man die BASF Aktie kaufen?“, ist eine beliebte Frage, die wir nachfolgend beantworten. Im Einklang mit den oben beschriebenen Vorteilen sind wir der Meinung, dass die BASF Aktie in der Lage ist, das Anlageportfolio derjenigen, die in sie investieren, solide zu diversifizieren. Mit dem Kauf von BASF Aktien setzen Händler nicht nur auf chemische Innovationen, sondern indirekt auch auf Sektoren wie der Landwirtschaft, Pharmazeutika und sogar auf erneuerbare Energien und den Automobilsektor.

Allerdings, und das ist vielleicht das Bemerkenswerteste, könnten die Aktien des Unternehmens unter ihrem realen Preis liegen. Diese Entwicklung ist keine Folge eines strukturellen Elements innerhalb seines Geschäftsmodells, sondern als Konsequenz eines rein zyklischen Elements der internationalen Dynamik zu sehen.

Aus dem Finanzbericht der BASF geht hervor, dass das Unternehmen 2021 einen Gewinn von über 78 Mrd. USD erzielte, was 33 % mehr als im Vorjahr sind. Ein ähnlicher Indikator für das Wachstum von Unternehmen ist die Zahl der Beschäftigten, auch wenn dies oft übersehen wird. Im Vergleich zum Vorjahr hat die BASF 600 neue Mitarbeiter, was für einen höheren Personalbedarf und vermutlich ebenfalls für eine höhere Produktivität spricht.

BASF Aktien – was spricht gegen dieses Unternehmen?

Das größte Risiko für die Aktien des Unternehmens besteht vielleicht für Anleger mit kurzfristigen Anlagestrategien. Die Hauptentwicklungsbereiche der BASF sind derzeit anfällig für Faktoren wie die Ungewissheit über die weltweiten Ölvorräte, die landwirtschaftliche Produktion in Osteuropa und die weltweiten Inflationsindizes. Infolgedessen könnte die BASF Aktie aktuell auf unbestimmte Zeit auf dem Kursniveau verharren.

Vergleich zu anderen Aktien aus dem Sektor/Alternativen

The Dow Chemical Company gegen BASF

Wer sich für Investitionen im Chemiesektor interessiert, kann auch die Aktien von Dow Chemical in Betracht ziehen. Das ist das zweitgrößte Chemieunternehmen der Welt und direkter Konkurrent der BASF auf dem Weltmarkt. Im Gegensatz zu BASF werden die Aktien von Dow Chemical zu rund 67,8 USD gehandelt.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Aktien zwar im März gestiegen sind, aber seit April um den aktuellen Kurs schwanken. Zugegebenermaßen ist Dow Chemical nicht so stark diversifiziert wie die BASF, aber das Unternehmen ist weniger anfällig für politische und wirtschaftliche Instabilität in Europa, da sein Hauptabsatzgebiet Amerika ist.

Mitsubishi Chemical Holdings gegen BASF

Ein weiterer Wettbewerber der BASF im Bereich der chemischen Produktion ist Mitsubishi Chemical Holdings. Wie man unschwer erkennen kann, ist der asiatische Markt das Hauptproduktionszentrum dieses Unternehmens. Die Aktien werden derzeit zu einem Kurs von rund 786 Yen gehandelt, was etwa 5 Euro pro Aktie entspricht.

Dennoch hat sich die Aktie des Unternehmens in den letzten zwei Monaten leicht negativ entwickelt. Ebenso haben Anleger, die auf die Aktien des Unternehmens gesetzt haben, ein zunehmendes Interesse an Leerverkäufen geäußert. Das deutet darauf hin, dass der Markt nur eine geringe Wertsteigerung oder sogar -senkung der Aktien des Unternehmens erwartet.

Weitere Aktien 2022 im Überblick halten

Prognose

Im Rahmen der Erwartungen für die BASF Aktie kann gesagt werden, dass eine Wertsteigerung im Laufe des Jahres 2022 möglich ist, ohne dass es zu einem bestimmten Zeitpunkt eine größere Gewissheit gibt. Die BASF Aktie Prognose für das Jahresende geht von einem Best-Case-Szenario mit einem möglichen BASF Aktienkurs von 56 Euro pro Aktie aus. Trotzdem kann es sein, dass die besten Renditen für diejenigen zu erwarten sind, die lange genug warten können, sodass das nachhaltige Geschäftsmodell weitere Früchte trägt.

Fazit

BASF Aktie KursprognoseNach unserer detaillierten Betrachtung sehen wir die deutsche BASF Aktie als eine Alternative, die Wertsteigerungspotenzial aufweist. In Anbetracht der Stärke und des Umfangs des Unternehmensmodells scheint es eine besonders ideale Wahl für diejenigen zu sein, die langfristige Strategien verfolgen.

Ebenso bietet die Garantie von Dividenden aus diesen Positionen die Möglichkeit, das Portfolio derjenigen, die sie erwerben, vielseitiger und solider zu gestalten. Abschließend kann man sagen, dass eToro die beste Plattform ist, über die die Nutzer die Wertpapiere des Unternehmens erwerben können. Dieser Broker bietet nicht nur die Möglichkeit, auf eine Vielzahl von Instrumenten zuzugreifen, sondern verlangt auch keine großen zusätzlichen Kosten.

Ist die BASF Aktie ein guter Kauf?

Was macht die BASF Aktie so besonders?

Gibt es irgendwelche besonderen Gebühren für den Handel bei eToro?

Kann ich BASF Aktien mit Paypal kaufen?

Sollte man zurzeit die BASF Aktie kaufen oder verkaufen?

##TITLE## bei rp
###BODY_CONTENT###